Katzenausstellung in (bzw. bei) Berlin 17./18.11.07

Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Am 17. und 18.11.2007 findet mal wieder eine Katzenausstellung in Hohen Neuendorf nördlich von Berlin statt. Das ist quasi gleich hinter Frohnau und über die B96 oder mit der S-Bahn gut zu erreichen. Falls jemand dieses China-Restaurant Pagode kennt - das ist gleich nebenan.

Ich war dort schon öfter und finde die Atmosphäre dort ganz angenehm.

Hat jemand Lust, am Sonntag, dem 18.11. hinzugehen? Da gibts nämlich dann eine Sonderschau Somalis und Abis (meine heimliche Liebe :oops:). Vielleicht können wir uns ja verabreden? Über evtl. Treffpunkte unterwegs kann man ja auch noch reden.

Infos: Katzenausstellungen des Berliner Pro-Kat e.V.

Grüßle
 
Zuletzt bearbeitet:
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Ich fahr nicht hin, ist mir zu weit weg.

Aber dieses Wochenende war doch hier Heimtiermesse, warste da? (Ich hab's nicht geschafft, keine Zeit gehabt...)

LG Melinda
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Ich wollte mit ner Freundin hin, aber irgendwie hat das mit der Verabredung nicht geklappt, und allein wars mir dann auch zu langsweilig :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
*schubs* nochmal ...
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Jaja....und dann wieder von einem ganz ganz ganz seriösen Verein, dem Pro Cat....

warte mal, lass mich mal den Kotzsmilie suchen...



Veranstaltungen dieses Vereins würde ich persönlich aus Prinzip allein schon boykottieren. Wer weiss, was die an Verpaarungen absegnen und durchgehen lassen, kann das nur unterstützen.
Da werden Zombies und Mutanten feinster Sorte in die Welt gelassen, Hauptsache man hat zahlende Mitglieder.

 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Wenn Du beweisen kannst, was Du über diesen Verein hier schreibst, kannst Du das gern stehen lassen ... aber sonst ... :cool:
 
Y

yumos

Benutzer
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
74
Am 17. und 18.11.2007 findet mal wieder eine Katzenausstellung in Hohen Neuendorf nördlich von Berlin statt. Das ist quasi gleich hinter Frohnau und über die B96 oder mit der S-Bahn gut zu erreichen. Falls jemand dieses China-Restaurant Pagode kennt - das ist gleich nebenan.

Ich war dort schon öfter und finde die Atmosphäre dort ganz angenehm.

Hat jemand Lust, am Sonntag, dem 18.11. hinzugehen? Da gibts nämlich dann eine Sonderschau Somalis und Abis (meine heimliche Liebe :oops:). Vielleicht können wir uns ja verabreden? Über evtl. Treffpunkte unterwegs kann man ja auch noch reden.

Infos: Katzenausstellungen des Berliner Pro-Kat e.V.

Grüßle
Klingt echt interessant, zumal ich noch nie auf einer Katzenausstellung war..aber leider zu weit weg.
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Wenn Du beweisen kannst, was Du über diesen Verein hier schreibst, kannst Du das gern stehen lassen ... aber sonst ... :cool:
...aber sonst was?
Nur zu! Kein Problem.
Habe ich ganz ganz sicher keine Befürchtungen Sylvia.

Und davon abgesehen musst Du sehr haargenau darauf achten, wie die Worte formuliert sind und vor allem differenziert betrachten, was im Rahmen freier und zulässiger Meinungäusserung abgegeben wird.
Ich würde Dir ja nur zu gerne jetzt auch noch die entsprechenden Texte, Paragraphen und Urteile dazu angeben, aber stell Dir vor, dazu habe ich gerade so überhaupt keine Lust.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
... aber sonst solltest Du nicht mit Mutmaßungen und Unterstellungen um Dich werfen. Solche "freie Meinungsäußerung" (Kotzsmilies) kommt auch ungeheuer seriös rüber :cool:

Bloß gut, dass Du keine Lust hast, es interessiert mich nämlich auch gar nicht ;)

Grüßle
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Frank, "aber sonst" ... lösche es. Was sonst? Überprüfen und beweisen ganz einfach nur, um Verwechslungen vorzubeugen. Die passieren im Eifer schon mal. Deine Schärfe irritiert mich doch sehr.
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Wir könnten bzw. müssten an dieser Stelle eine Grundsatzdiskussion zu Vereinssatzungen beginnen und dann am Beispiel eines Vereines dann einmal auseinanderpflücken, welche erschreckend engen Verpaarungen dort zugelassen werden, die in anderen sehr grossen und seriösen Vereinen als Inzuchtverpaarung bewertet und mit Ausschluss behaftet würden.

Liebe Kai sei Dir versichert, es existieren konkrete Beispiele und Beweise, diese werden jedoch an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht angeführt, da es die Betreiberschaft dieses Forums in Haftung bringen könnte.

Eine Frage: Hälst Du 6 Halbgeschwisterverpaarungen innerhalb von 4 Generationen und einer indirekten Vollgeschwisterverpaarung für normal und würdest Du einen Verein der das unterzeichnet und absegnet gutheissen?

Würdest Du einen Verein absegnen, der ein Mitglied deckt und schützt, dessen Tiere in versifften und beengten Verhältnissen leben müssen und der geschädigte Käufer eiskalt vor die Wand laufen lässt?

Also: Ich lösche hier gar nichts. Ich scheue da üüüüüüüberhaupt nichts.

@Sylvia - Jaja...... übrigens verwende ich Kotzsmilies wann ich es für angebracht halte. Herzlichen Dank!
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Liebe Kai sei Dir versichert, es existieren konkrete Beispiele und Beweise, diese werden jedoch an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht angeführt, da es die Betreiberschaft dieses Forums in Haftung bringen könnte.
Lieber Frank, wie rücksichtsvoll von Dir.... Dann schreib doch lieber gar nichts dazu .... :confused:

Ich kenne den Verein nicht, werde mich aber ganz sicher nicht auf in den Raum gestellte Behauptungen stützen und also am Sonntag mal vorbei schaun, weil ich mir gerne die Katzen angucke und außerdem ein bisschen Futter und Zubehör kaufen will :D

Falls also noch jemand Lust hat, Katzen zu gucken (und einzig und allein darum ging es hier), gern!

Grüßle
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Liebe Silvia,

Katzengucken sicher gerne - aber doch lieber weinend in einem Tierheim.

Katzenausstellungen meide ich seit Jahren - obwohl die Zubehörsachen immer schön waren (auf meiner letzten Ausstellung war ich 1988). Ich mag keine Katzen in Käfigen und das nur zum Schön sein..:oops:

Sorry.. Lg Katrin
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Lieber Frank, wie rücksichtsvoll von Dir.... Dann schreib doch lieber gar nichts dazu .... :confused:
Schätzchen, wozu ich was schreibe oder nicht, das überlässt Du mal gefälligst mir selber. Ich masse mir schliesslich auch nicht an, Dir vorzuschreiben wo Du irgendwelches Blabla ablassen darfst und wo nicht.
Also immer schön locker bleiben und den Ball flach halten.
 
P

Paulikatz

Gast
Schätzchen, wozu ich was schreibe oder nicht, das überlässt Du mal gefälligst mir selber. Ich masse mir schliesslich auch nicht an, Dir vorzuschreiben wo Du irgendwelches Blabla ablassen darfst und wo nicht.
Also immer schön locker bleiben und den Ball flach halten.
Gibt es in diesem Forum eigentlich Moderatoren?
Der Ton ist nämlich sowas von anmaßend, das ist schon eine ziemlich Frechheit.

(Mal abgesehen von der Rechtschreibung.)
 
S

Siv

Gast
Hallo Sylvia,

schade Sonntag geht nicht.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Naja, wobei ich jetzt also wirklich mal sagen muss,
dass Frank nicht angefangen hat,
also verstehe ich hier mal so überhaupt nicht,
warum ihr da auf ihn so reinfahrt.

Er hat seine Meinung kundgetan und das nicht mal soooo unfreundlich, also da hab ich hier wirklich schon blödere Beiträge hier gelesen.

Ihn jetzt so anzufeinden halten ich ehrlich gesagt für hysterisches Rumgezicke.

Blume Anna
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Es gibt ja noch die ignore-Funktion :D
 
loonielie

loonielie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
215
Ort
Schöneiche
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Ich kenne den Verein nicht
So und das sagt es ja in sich bereits aus und unterscheidet uns in dem Punkte eindeutig! DENN: Ich kenne den Verein und halte es für richtig und angebracht meinen Unmut über den Verein auch zu äussern, auch wenn der Thread von Sylvia mehr als "Kuschelgruppennachmittagsplanungsidee" angedacht gewesen sein mag.

Da gibt es aber nicht den geringsten Grund dazu einen Kotzsmilie persönlich zu nehmen und ganz genau das hast Du Sylvia getan. Was soll man da schon noch darauf schreiben?

------------------------
Aber zum Topic:

Aus Forenhaftungsgründen (nämlich aus Rücksicht auf Marijke und ihren Freund) werde ich die explizite Namensnennung vermeiden und setze hiermit auch den Distanzierungshinweis das Ähnlichkeiten zufällig und ungewollt sind, möchte aber dann doch das Thema rundmachen und davon berichten, das ich eine gute Freundin habe, die vom Mitglied "eines" Katzen-Vereins ein krankes Tier gekauft hat und sich dann hilfesuchend an den Vereinsvorstand gewandt hat, als es zu Problemen kam und sich der betreffende Züchter verweigerte.
Das Ergebnis war eine äusserst arrogante und abweisende Antwort gemäss dem Motto: Pech gehabt!

Desweiteren gibt es in diesem Katzen-Verein, ein Mitglied dessen Katzen in völlig versifften und beengten Zuständen hausen müssen. Darauf wurde der Vereinsvorstand von Bekannten (die mir davon erzählten) hingewiesen und nicht nur einmal. Was ist passiert? Nichts!
Und warum?
Weil genau dieses Mitglied auf nahezu jeder Ausstellung zu sehen ist, die der Verein veranstaltet. Mit anderen Worten es ist ein Mitglied das ordentlich Geld in die Vereinskasse spült.
Wer mal 3 oder 4 Käfige und die Gebühren dafür zusammenzählt wird staunen.

Die Ausstellungen sind mit Sicherheit nichts, was sonderlich artgerecht für Katzen ist. Keine Katze mag es abgrundtief den gesamten Tag in einem Käfig zu hocken und warum aber muss sie das? Nur für die Eitelkeit und den meist überzogenen Ehrgeiz mancher Züchter, die dann mit Pokalen nach Hause ziehen. Diese machen ihre Tiere dann "wertvoller" und dadurch lässt sich der Nachwuchs noch besser verkaufen! Das nur als kleinen moralischen Abschweifer!

Mit den 6 Euro Eintrittsgeld, die das meistens kostet in so eine Ausstellung zu gehen, finanziert man so einen Verein mit und an genau dieser Stelle sollte man mal überlegen, ob man DAS TATSÄCHLICH möchte!
.....und ob die 6 Euro nicht besser in ein paar Dosen Tierfutter und einem Besuch im nächsten kleinen Tierheim gewesen wären.

Die Taktik Scheuklappen aufsetzen, Hauptsache man hat Unterhaltung mag gerne beurteilen wer will in dem Falle.
Ich qwürde fast sagen, es spricht für sich selbst.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben