Katzen Frisör was beachten ?

  • Themenstarter Heyitsme
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fell schneiden
H

Heyitsme

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2021
Beiträge
14
Hey ich bin’s mal wieder :D
Nachdem unsere Katzen Zusammenführung geglückt ist haben wir nun das nächste Problem unser blh Kater hat durch die Rangeleien ziemlich verfilzte Stellen im Fell… wir würden diese gerne rausschneiden lassen bzw sein Fell insgesamt kürzen da er leider auch oft kot am po hat. Deswegen waren wir heute schon wieder beim Tierarzt da er wund ist… der Tierarzt würde ihn nur unter Narkose scheren das möchten wir ihm eig ersparen. Uns wurde vom Tierarzt eine Hunde und Katzen Frisörin empfohlen diese war am Telefon sehr unfreundlich und hat uns wenig über den Ablauf erzählt. Nun mache ich mir etwas Sorgen möchte den Termin aber vor Weihnachten gerne noch durchziehen da die knoten ja auch unangenehm sind für unseren Schatz. Haben leider wenig bis keine andere Möglichkeit in der Nähe. Auf was kann ich achten ? Wie sollte das ganze nicht ablaufen?? Sie sprach von Krallen schneiden da so weniger Verletzungsgefahr für sie besteht ???! Wenn mir etwas komisch vorkommt werde ich nämlich wieder gehen!
 
A

Werbung

Lass die Finger von einem Menschen, der schon bei Nachfragen so unwirrsch reagiert und nicht vernünftig erklärt.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue und Ayleen
Ja das Gefühl habe ich eigentlich auch… Kann hier sonst jemand Tipps geben bezüglich verfilztem Fell ? Oder ist das mit der Narkose garnicht so schlimm wie wir uns das jetzt ausmalen ? Das klingt für mich nur sehr dramatisch und wäre ja auch keine Dauerlösung…
 
Auch das mit dem krallen schneiden kam mir spanisch vor der Kater ist ja erst 9 Monate alt und beim Tierarzt wurde nie davon gesprochen das dies notwendig ist also momentan sind diese nichts zu lang oder behindert ihn…
 
Bei einer normal kooperativen Katze geht das ohne Narkose - bei uns macht das z.B. eine Arzthelferin.
Eine Narkose - egal wie leicht - würde ich für sowas ganz ganz ungern machen lassen.

Kannst du nicht selber immer wieder ein bisserl was wegschneiden von den verfilzten Stellen?
 
  • Like
Reaktionen: Der Katzendiener
Dann werde ich mich noch mal an den Tierarzt wenden. Ja habe mir extra dafür eine abgerundete Schere besorgt und die stellen am Hals und an der Seite vorsichtig ab geschnitten. Er hat jedoch ein paar wirklich doofe Stellen an den „Achseln“ da komme ich leider nicht dran… und am po will ich jetzt wie gesagt auch erst mal nix rum fummeln da er da wie gesagt wund ist…
 
Werbung:
Also, es sollte schon möglich sein, dass er die heiklen Stellen kurz schert, das geht ja schnell.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue
Ich hab hier eine Wald und Wiesen Mix Mieze mit halblangen Fell was auch heftig zu Verknotungen und Verfilzung neigt.
Im Frühjahr diesen Jahres hab ich sie zum ersten Mal in 10 Jahren komplett geschoren mit Hilfe einer Bekannten. War nicht lustig, für keinen der Beteiligten und ich hab mir geschworen dass ich das meiner Mieze nicht nochmal ohne Narkose antue.
Ihr Fell ist seitdem natürlich nachgewachsen und ich versuche dranzubleiben und rauszuschneiden was verfilzt - was genau wie bei Deiner Mieze hauptsächlich die Achseln und den Hintern betrifft.
Meine Mieze Amy ist recht Kuschel-bedürftig und ich kann nebenher unauffällig diverse Knoten rausschneiden.
Falls es nächstes Jahr wieder so schlimm verknotet wie dieses Jahr, werde ich Amy auf jeden Fall zum TA bringen und das in Narkose erledigen lassen.
Ich war dabei als sie geschoren wurde. Ich hab sie festgehalten und ihren rasenden Herzschlag gespürt und gesehen wie sie gelitten hat.
NEVER AGAIN!

Lass diese unfreundliche Friseurin bloss nicht in die Nähe eurer Katze!
Meine Friseurin war süss und lieb und nett und trotzdem hat Amy gelitten und ist 1000 kleine Tode gestorben.
Nun stell Dir mal vor wie Katz leidet wenn da so ne brummelige schlecht gelaunte Friseuse auftaucht....
Also ICH würd die Dame keinen Fuss ins Haus setzen lassen.....

Die Narkose beim TA ist vergleichsweise harmlos dagegen und erspart der Miez eine Menge Stress.
Wenn es sein muss, bring Mieze lieber zum TA und lass es in Narkose machen.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue und Ayleen
Also, es sollte schon möglich sein, dass er die heiklen Stellen kurz schert, das geht ja schnell.
Ja, bei einem feinfühligen TA, von denen es meiner Erfahrung nach nur sehr wenige gibt 🙁. Meiner ist leider pensioniert.

Eine TPA konnte das auch. Und neulich wollten 2!!! TÄ gemeinsam meinen scheuen Kater gleich in Narkose setzen und mich ins Wartezimmer verbannen, damit ich nicht sehe wie sie dem Kater in mir nicht erklärten Narkose die Krallen schneiden und bloss wenige Knoten entfernen. Ich erspare euch die Diskussion, die ich mit diesen Holzköpfen geführt habe.

Such dir einen empathischen TA oder schreibe deine PLZ. Ev. kann man dir jemanden empfehlen.

Keine Katze muss wegen unfähigen TÄ oder Hundecoiffeusen narkotisiert werden!
 
  • Wow
Reaktionen: tiha
  • #10
Ich hab hier eine Wald und Wiesen Mix Mieze mit halblangen Fell was auch heftig zu Verknotungen und Verfilzung neigt.
Im Frühjahr diesen Jahres hab ich sie zum ersten Mal in 10 Jahren komplett geschoren mit Hilfe einer Bekannten. War nicht lustig, für keinen der Beteiligten und ich hab mir geschworen dass ich das meiner Mieze nicht nochmal ohne Narkose antue.
Ihr Fell ist seitdem natürlich nachgewachseni und ich versuche dranzubleiben und rauszuschneiden was verfilzt - was genau wie bei Deiner Mieze hauptsächlich die Achseln und den Hintern betrifft.
Meine Mieze Amy ist recht Kuschel-bedürftig und ich kann nebenher unauffällig diverse Knoten rausschneiden.
Falls es nächstes Jahr wieder so schlimm verknotet wie dieses Jahr, werde ich Amy auf jeden Fall zum TA bringen und das in Narkose erledigen lassen.
Ich war dabei als sie geschoren wurde. Ich hab sie festgehalten und ihren rasenden Herzschlag gespürt und gesehen wie sie gelitten hat.
NEVER AGAIN

Die Narkose beim TA ist vergleichsweise harmlos dagegen und erspart der Miez eine Menge Stress.
Wenn es sein muss, bring Mieze lieber zum TA und lass es in Narkose machen.
OK, wenn eine Katze dermassen verknotet ist, ist eine leichte Sedierung ev. besser für sie.
Daher von Vorteil, rechtzeitig zu reagieren 😉

@Heyitsme, bei einer jungen Katze würde ich die Krallen auch nicht schneiden lassen, sofern sie nicht an Stoffen hängen bleibt Je mehr man dies tut, umso schneller wachsen sie nach 😉. Bei Senioren kann das Kürzen von Vorteil sein wegen der Gefahr des Einwachsens. Freigänger kürzen sich die Krallen meist selbst.
 
  • #11
Wir hatten auch einen Senior mit Kurzhaarfell bei dem zweimal das Fell an einer Stelle am Rücken verfilzt war. Das hat bei uns damals der TA weggeschoren.
Das ging eigentlich ohne Probleme und ohne Narkose.
Ich würde mal bei verschiedenen TAs anrufen und nachfragen.
 
Werbung:
  • #12
Scheren würde ich nur, wenn das Fell komplett verfilzt wäre, ansonsten würde ich die Knoten rausschneiden.
Ist deine Katze denn so unkooperativ das sie nicht still hält? Normalerweise ist das Rausschneiden nämlich kein Problem.

Krallen würde ich nur schneiden, wenn die Katze ständig überall hängen bleibt. Normalerweise brauchen Krallen nicht geschnitten werden.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue
  • #13
OK, wenn eine Katze dermassen verknotet ist, ist eine leichte Sedierung ev. besser für sie.
Daher von Vorteil, rechtzeitig zu reagieren 😉

@Heyitsme, bei einer jungen Katze würde ich die Krallen auch nicht schneiden lassen, sofern sie nicht an Stoffen hängen bleibt Je mehr man dies tut, umso schneller wachsen sie nach 😉. Bei Senioren kann das Kürzen von Vorteil sein wegen der Gefahr des Einwachsens. Freigänger kürzen sich die Krallen meist selbst.
Die Unterwolle war verfilzt, obendrauf sah sie top aus.
Also komplett geschoren und erst beim scheren festgestellt wie grossflächig die Unterwolle verfilzt war.
Ich kämme sie nun regelmässig und hoffe dem vorbeugen zu können.
Wenn nicht dann halt TA und Sedierung.
42634154qt.jpeg

42634185sq.jpeg


42634155tp.jpeg
 
  • Love
Reaktionen: TheodoraAnna
  • #14
Meißtens ist es die Unterwolle, die verfilzt. Und wenn eine Katze sehr viel Unterwolle hat, passiert es wohl immer wieder. Man muß da echt aufpassen, bzw, regelmäßig kämmen, was aber nicht jede Katze mag.
 
  • #15
Komplettschur, also richtig nackt vielleicht eher nicht im Winter
 
  • #16
Werbung:
  • #17
Amy ist ja trotzdem auch nicht ganz nackt, süss sieht sie aus mit der feschen Kurzhaarfrisur🥰
 
  • #18
Hey, ich wollte nur mal meinen Senf dazu geben :)
Wenn ich ein schlechtes Gefühl bei der Tier-Friseuse hätte, dann würde ich meine Katze da auch nicht hingeben, Krallen schneiden vor dem Haare schneiden ist da aber schon normales Prozedere. Ich schaue manchmal "Girl with the Dogs" auf Youtube. Das ist eine Tier Friseuse die ihre Arbeit filmt. Hier ist eines von ihren Videos mit einer Katze:
Giant Maine Coon cat ATTACKS groomer
Ich denke ungefähr so sollte das ablaufen.
 
  • Like
Reaktionen: 2Katzis

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
3K
Havanna=^^=
Havanna=^^=
A
Antworten
16
Aufrufe
549
ciari
ciari
fusselig
Antworten
126
Aufrufe
262K
Jana35
J
Nicholetta
Antworten
4
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
C
Antworten
1
Aufrufe
6K
Lehmann
Lehmann

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben