Katzen alleine lassen

Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Ich trau mich ja gar nicht zu fragen, ich tu es aber trotzdem: Würdet ihr 2 Katzen sind dann 4,5 Monate und 3,5 Monate alt ca.3 Tage mit Betreuung natürlicht (nur nicht über Nacht) alleine lassen??? Müssen auf eine Hochzeit weiter weg. Bzw. lasst ihr eure Katzen alleine wenn ihr in Urlaub fahrt oder Schulung habt? (immer voraus gesetzt es kommt jemand zu füttern, kuscheln u.s.w.) Oder bleibt ihr wirklich immer zu Hause????

LG Christine:confused:
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
nicht in dem Alter...
Ich habe gerade 4 Moante alte Küken hier... und die würde ich ncihtmal über 8 oder 10 Stunden völlig unbeaufsichtigt lassen...
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
Wie würde die "Betreuung" denn aussehen? Kommt jemand tagsüber nur mal zum Füttern vorbei oder für länger?

Vielleicht kannst du ja ne Freundin oder so bitten in der Zeit zu dir zu kommen und "Houssitting" zu machen.


Gruss Britta
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie erfahren sind die Vertreter im Umgang mit Miezen allgemein und im besondern mit Deinen?

Ich habe auf jeden Urlaub gern verzichtet, seit ich Katzen habe.
Sollte ich denoch verreisen müssen über mehrere Tage, dann guck ich, daß jemand im Haus ist, dem ich absolut vertrauen kann und der mit meiner Katzel bestens vertraut ist (zur Zeit Göga).

Zugvogel
 
CupcakeCinderella

CupcakeCinderella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2008
Beiträge
121
Wir haben Jamie und Mia bisher schon 3x alleine gelassen!
Das erste Mal waren sie 8 Monate alt und es war von Freitagmorgen bis Sonntagabend. Meine Mama kam morgens und abends vorbei, hat ihnen was zu fressen gegeben, das Katzenklo sauber gemacht und sich was mit ihnen beschäftigt!
Das zweite Mal (14 Monate alt) haben wir sie für 15 Tage zu meiner Mama gegeben und das dritte Mal (22 Monate alt) waren sie von Montagmorgen bis Donnerstagabend alleine, wo meine Mama auch wieder morgens und abends nach ihnen gesehen hat!
Unseren beiden hat das gar nicht geschadet und sie waren danach auch kein bisschen böse auf uns, so wie es die meisten Katzen sind. Sie haben sich direkt auf uns gestürzt und wollten nur noch schmusen!
Deine beiden sind ja noch eine Ecke jünger, da wäre ich mir nicht sicher, was ich machen würde. Aber ich finde auch irgendwo, nur weil man ein Haustier hat, muss man jetzt nicht immer ans Zuhause gefesselt sein - genauso wenig, wie wenn man ein Kind hat!
Was passiert denn, wenn man urplötzlich mehrere Wochen ins Krankenhaus muss!?
Das kann man sich ja nicht aussuchen und dann ist man auch auf jemanden angewiesen, der sich um den Tiger/ die Tiger kümmert!
Ist diese Hochzeit denn sehr wichtig?
 
siska_76

siska_76

Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2008
Beiträge
50
Ort
Köln-Nippes
Servuus :D

also ich denke, es kommt auf die Katzen an und wie sie sich miteinander verstehen...ich kann natürlich nicht sagen, wie Deine mit 3-4 Monaten so drauf sind und wie Du sonst so lebst - gehst Du eigentlich arbeiten, wenn ja, dann sind sie es ja gewöhnt, an die 8 Stunden alleine zu sein.

Ich habe, bis zu meinem Mutterschutz, auch immer gearbeitet und war in der Regel so an die 10 Stunden unter der Woche nicht da.....Marja und Theo kamen zusammen zu mir vor 3 Jahren und Theo war damals erst 3 Monate, aber Marja ist seine Mutter und war somit natürlich in der Zeit sein Bezug....Ich hab die beiden wie gesagt tagsüber eh alleine lassen müssen. Wenn ich dann mal weggefahren bin, auch manchmal über Nacht, dann hab ich, wenns nur über Nacht war, die zwei mit Futter versorgt und wenns länger war, war entweder jemand zum füttern da oder bei meinen Sommerurlauben hat jemand bei mir in der Zeit gewohnt, dieser jemand hat aber natürlich auch gearbeitet....es waren meist Freundinnen von mir...

Marja und Theo sind zwei super Katzen, ich behaupte einfach mal, sie sind sehr glücklich, sie haben, wenn ich weg war, nie Theater gemacht, irgendwo hingepinkelt aus Protest, nicht mehr gefressen oder nur scheu unterm Bett gelegen...Sie kamen mit der Situation immer gut zurecht, so kam es mir vor und so erzählten es auch meine Katzensitter. Trotz allem haben sie einen großen Bezug zu mir, vor allem Theo..er liebt mich über alles :D Und natürlich vermisse ich die beiden jedes Mal, wenn ich weg bin. Aber ich finde trotzdem, man kann Katzen haben und trotzdem auch weg fahren, arbeiten gehen ;) oder auch mal ne Nacht nicht nach Hause kommen....mit Kind wird das bald anders:D - macht aber nüschts....
Witzigerweise sind die zwei, jetzt wo ich tagsüber viel zu Hause bin, aber auch nicht anhänglicher als sonst...der Schlafrhythmus ist der gleiche geblieben....man schläft halt tagsüber :D

Und wenn ich zur Geburt in ein paar Wochen ins KH muss, dann wird meine Freundin wieder auf die zwei aufpassen, aber da sie auch arbeiten muss, wird das eben auch nur zum füttern und n bissel spielen sein...aber ich denke, die zwei werden daran nicht sterben..ist ja nicht für die Ewigkeit....

Je nachdem wie Deine Katzen sind, würd ich das entscheiden, meine Freundinnen waren auch nicht super katzenerfahren, sinds aber jetzt und es gibt ja Telefon - sie hätten mich jederzeit anrufen können, wenn was komisch oder unklar ist - und die Nummer vom Arzt hängt auch immer griffbereit.....Ich glaub, ich würde das eher entspannt sehen.:D
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
1.768
Also, ich bin der Meinung wenn die Miezen Betreuung für Futter, Kuscheln und KaKlo haben ist es absolut ok. Ich musste mehrmals ungeplant ins Krankenhaus, Beinbruch 14 Tage KH und letztes Jahr Autounfall 5 Tage KH. Vom KH aus habe ich einen Catsitter organisiert der mindestens 1 x täglich die Katzen versorgte (übrigens mich auch), ging auch. Ich liebe und tue alles für meine Katzen aber für eine überschaubare Zeit geht´s auch nur mal mit einer Notversorgung.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Silverbanshee

Gast
Bisher hatte ich immer Glück und konnte Amy (die sehr unkompliziert ist) bei meiner Mutter oder meinem Freund lassen. Jetzt, wo ich zwei Katzen habe, wird das etwas schwieriger, da überlege ich selbst schon eine Weile.
Wird derjenige, der die Katzen betreut, denn dann auch immer etwas länger bei ihnen sein? Da du sie ja das erste Mal allein lässt, wäre es, denke ich wichtig, dass man sieht, wie sie sich verhalten, ob z.B. eine nicht fressen mag oder so. Die Befürchtung habe ich beispielsweise bei Chester, und wenn dann jemand nur morgens und abends Futter nachfüllt, kurz schmust und Kaklos säubert, kriegt der nicht mit, wenn Chester Hungerstreik machen sollte, weil Amy dann vermutlich seine Portion mit fressen würde. Wenn allerdings die Betreuung sich immer Zeit nimmt und ein Auge darauf hat, spricht, denke ich, nichts dagegen, dass du zu der Hochzeit fährst. :)
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Danke

Danke für eure Antworten. Die beiden verstehen sich mittlerweile sehr gut. Die Hochzeit ist insofern sehr wichtig, da wir Trauzeugen sind, sprich der Bruder meine Lebensgefährten. Ja, ich gehe arbeiten und wir waren auch schon öfters abends weg. Hat alles prima geklappt. Meine Tante und mein Onkel wird kommen 2x pro Tag und auch mit Ihnen spielen. Die beiden haben das schon früher bei meinen verstorbenen Katzen gemacht. Ich bin froh, dass es doch noch einige gibt, die genau so denken: Ich liebe meine Katzen und Hasen (früher noch Hund und Pferd) über alles, aber es gibt auch noch ein Meschenleben. Meine Kinder, 2 Stück, bleiben auch mal alleine, ich denke wenn man es nicht übertreibt, ist das o.k.. Mit dem Weggeben habe ich eher eine schlechte Erfahrung gemacht und vor allem sie sind ja zu zweit. Sie sind noch ein bischen klein, das weiss ich, aber es ging nicht anders, ich habe sie holen "müssen" (andere Geschichte). Ich habe es noch entschieden, vielleicht nehmen wir sie auch mit, habe ich mit meinen verstorbenen Katzen auch gemacht.

Vielen Dank für eure vielen Antworten.

LG Christine mit Finn und Finja und Shakira und Phönix...
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
  • #10
Danke

Danke für deine Antwort, übrigens sind wir dann in Köln bzw. Bensberg... nur so zur Info.

LG Christine:)



Servuus :D

also ich denke, es kommt auf die Katzen an und wie sie sich miteinander verstehen...ich kann natürlich nicht sagen, wie Deine mit 3-4 Monaten so drauf sind und wie Du sonst so lebst - gehst Du eigentlich arbeiten, wenn ja, dann sind sie es ja gewöhnt, an die 8 Stunden alleine zu sein.

Ich habe, bis zu meinem Mutterschutz, auch immer gearbeitet und war in der Regel so an die 10 Stunden unter der Woche nicht da.....Marja und Theo kamen zusammen zu mir vor 3 Jahren und Theo war damals erst 3 Monate, aber Marja ist seine Mutter und war somit natürlich in der Zeit sein Bezug....Ich hab die beiden wie gesagt tagsüber eh alleine lassen müssen. Wenn ich dann mal weggefahren bin, auch manchmal über Nacht, dann hab ich, wenns nur über Nacht war, die zwei mit Futter versorgt und wenns länger war, war entweder jemand zum füttern da oder bei meinen Sommerurlauben hat jemand bei mir in der Zeit gewohnt, dieser jemand hat aber natürlich auch gearbeitet....es waren meist Freundinnen von mir...

Marja und Theo sind zwei super Katzen, ich behaupte einfach mal, sie sind sehr glücklich, sie haben, wenn ich weg war, nie Theater gemacht, irgendwo hingepinkelt aus Protest, nicht mehr gefressen oder nur scheu unterm Bett gelegen...Sie kamen mit der Situation immer gut zurecht, so kam es mir vor und so erzählten es auch meine Katzensitter. Trotz allem haben sie einen großen Bezug zu mir, vor allem Theo..er liebt mich über alles :D Und natürlich vermisse ich die beiden jedes Mal, wenn ich weg bin. Aber ich finde trotzdem, man kann Katzen haben und trotzdem auch weg fahren, arbeiten gehen ;) oder auch mal ne Nacht nicht nach Hause kommen....mit Kind wird das bald anders:D - macht aber nüschts....
Witzigerweise sind die zwei, jetzt wo ich tagsüber viel zu Hause bin, aber auch nicht anhänglicher als sonst...der Schlafrhythmus ist der gleiche geblieben....man schläft halt tagsüber :D

Und wenn ich zur Geburt in ein paar Wochen ins KH muss, dann wird meine Freundin wieder auf die zwei aufpassen, aber da sie auch arbeiten muss, wird das eben auch nur zum füttern und n bissel spielen sein...aber ich denke, die zwei werden daran nicht sterben..ist ja nicht für die Ewigkeit....

Je nachdem wie Deine Katzen sind, würd ich das entscheiden, meine Freundinnen waren auch nicht super katzenerfahren, sinds aber jetzt und es gibt ja Telefon - sie hätten mich jederzeit anrufen können, wenn was komisch oder unklar ist - und die Nummer vom Arzt hängt auch immer griffbereit.....Ich glaub, ich würde das eher entspannt sehen.:D
 
S

Sami78

Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2008
Beiträge
39
Ort
Bad Hersfeld
  • #11
Huhu :),

also ich fahre öfters mal für eine Woche weg, da mein Freund weiter weg wohnt von mir.
In der Zeit schauen meine Eltern nach Sami. Und das sogar 3-4x am Tag. Mein Vater beschäftigt sich jeden Tag mit Sami. Auch wird sie beim Kaffeetrinken mit einbezogen, d.h. ich wohne mit meiner Oma in einem Haus. Ich in der unteren Wohnung und meine Oma in der oberen Wohnung. Punkt 15 Uhr zum Kaffee kommen meine ellis und holen auch Sami mit hoch :).

In der Zeit wo ich nicht da bin hat sie bis jetzt noch nie was schlimmes angestellt.Nichts kaputt gemacht nichts runtergeschmissen. *stolz binz*

lg. Cathi
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
ich lasse meine Katzen jeden Tag von früh um 7 bis abends um halb 6 oder länger allein.....
Wenn ich eine Nacht weg bin oder auch länger, kümmert sich meine Nachbarin oder und meine Eltern und FreundInnen.....
Das gab noch nie irgendwelche Probleme....allerdings ist es mir wichtig dass 2mal am Tag Jemand kommt, den sie kennen, der sie füttert, das KLO macht und sich mit ihnen beschäftigt.

lg Heidi
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
995
Ort
Darmstadt
  • #13
Also vom Alter her kenne ich mich nicht aus mit jungen Katzen.

Aber abgesehen vom Alter: Wer richtet denn schon sein ganzes Leben nach den Katzen...:confused:

Die kommen - meine zumindest - auch wunderbar mal mit anderen Menschen aus. Natürlich ist Voraussetzung dass zweimal am Tag jemand kommt, der nicht nur Futter hinstellt, s ondern kuschelt usw und mal drei Stunden bleiben kann, Fernsehen usw.

Aber sonst könnte man ja nicht einmal in urlaub fahren. Denke, man kann es auch übertreiben. Also, jeder muss das natürlich für sich selbst entscheiden - und wie man es entscheidet, ist es ok, nur für MICH käme es niemals in Frage, auf Urlaub, Weggehen usw zu verzichten (Ausnahme: die Katzen wären krank,d ann würde ich alles absagen).

Ich komme gerade aus 1 Woche Urlaub und die Katzen haben nicht mal ein Ohrwaschl gerührt, als ich zur Türe reinkam :D Sie waren aber auch perfekt betreut.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #14
Hallo,

wir sind beide voll berufstätig. In der 1. Woche habe ich mir Urlaub genommen, ab dann waren die 13-Woche-alten Youngsters alleine in der Wohnung. Es hat wunderbar geklappt.

Nach 1 Jahr haben wir uns zum ersten Mal für 4 Tage in Urlaub getraut. Meine sehr liebe Nachbarin hat sie super betreut und auch das hat wunderbar geklappt.

Dieses Jahr haben wir dann erstmals 10 Tage Urlaub gemacht. Wieder mit Betreuung der Nachbarin. Als wir heimkamen, wurden wir begrüßt, als wären wir gerade mal 2 Stunden beim Italiener gewesen ;).

Keine Sorge - auch Dosi muss mal Urlaub machen dürfen. Wenn die Betreuung gesichert ist, sehe ich keinerlei Probleme.

lG
Andrea
 
siska_76

siska_76

Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2008
Beiträge
50
Ort
Köln-Nippes
  • #15
Danke für deine Antwort, übrigens sind wir dann in Köln bzw. Bensberg... nur so zur Info.

LG Christine:)

Ja, dann kommt doch zur Geburt meines Sohnes vorbei....ich entbinde in Bensberg :D:D:D Im Vinzenz Palotti Krankenhaus - Termin ist 18.08. - kann auch früher oder später sein...mal sehen

Wird eigentlich auf Schloss Bensberg geheiratet....dat wär ja was:D
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
38K
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
amy1234
Antworten
9
Aufrufe
4K
Antworten
48
Aufrufe
13K
vie_birma
Antworten
35
Aufrufe
30K
EM2613
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben