Katze-Tür

C

Camuffo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2012
Beiträge
2
Servus!

Hab mich extra bei euch angemeldet weil ich keine richtige lösung gefunden hab für mein Problem..

..und zwar haben wir einen ganz schlauen & jungen Kater (7 Monate) der bei uns immer die Tür zur Vorratskammer öffnet. Er darf mit seiner Schwester (ebenfalls 7 Monate) überall hin bei unserer Wohnung, auch ins Schlafzimmer, und raus auf den gesicherten Balkon wenn wir dabei sind, aber er will immer in die Vorratskammer von uns. Da wir nicht all unsere Nahrungsmittel und Sonstigen Krimskram wo anders unterbringen können brauchen wir eine (kreative) Idee, wie wir unseren Kater aufhalten!!

Anbei noch ein Foto von unserem Türknopf, den er immer aufbekommt!!
Leider helfen hier nicht die Tricks, die Klinke nach unten zu montieren..

Hoffe ihr könnt uns helfen!!

Lg Camuffo
 

Anhänge

  • Foto am 27.11.12 um 19.38.jpg
    Foto am 27.11.12 um 19.38.jpg
    49,1 KB · Aufrufe: 53
Werbung:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
wie funktioniert der türknopf? muss er gedreht werden? wenn ja, wie schafft der kater das? er muss das ja im sprung machen und da kann er ja eigentlich nicht gleichzeitig am knopf drehen ...

falls doch, dann ist der knopf wohl ziemlich ausgeleiert und ich würde einen neuen anbringen, den man nur mit einiger kraft drehen kann.
oder den knopf durch eine klinke ersetzen, die du dann nach oben stellst.

ihr könntet auch noch einen sicherheitsriegel anbringen, findest du in der baby-abteilung, z.b. auch bei dm. da gibt es verschiedene ausführungen, je nach tür.
 
C

Camuffo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2012
Beiträge
2
Der Türknauf muss nach links gedreht werden, ohne ihn dabei reinzudrücken oder der gleichen..

Wie er das macht:

Unser Tiger springt auf den Türknauf und hält sich mit seinen Vorderpfoten dran fest, also er hängt dann dran. Dann schaut er nurmehr das er durch rütteln/leichten Bewegungen (damit er nicht runterfällt) den Türknauf mit seinem gewicht drehen kann um die Tür zu öffnen! Wir staunten als wir ihn das erste mal dabei beobachteten!! :wow:

Wir haben auch versucht einen Sessel vor die Tür zu stellen, damit er am Knauf nimmer hängen kann, aber den Sessel schmeißt er mit seiner Schwester ohne Problem um und macht sich wieder dran die Tür zu öffnen..

Der Knopf selbst ist eigentlich nicht locker zum drehen, er geht jetzt nicht schwer zum drehen aber man braucht dennoch Kraft um den Knauf zu drehen..

..oder unseren Kater Tom! :p

Sicherheitsriegel..?
Werd mich mal umschauen, danke für den Tipp!
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ich denke auch, da hilft nur eine Kindersicherung, oder ihr schiebt erstmal einen Keil unter die Tür, dann ist sie zwar entriegelt, aber trotzdem gesperrt.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.772
ich würd' noch ein "Magnetschloss"/Magnetbeschlag anbringen - zur zusätzlichen Sicherung, soweit ich weiss, gibt es auch unterschiedliche Magnetstärken, so dass "nur" das Knaufdrehen nicht reicht.
 
Schläfer

Schläfer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2009
Beiträge
243
Ort
Hochsauerlandkreis
Spontane Idee, ich würde irgendwas um den Knauf wickeln was ihn "abschreckt" - keine Ahung ZB locker drumgeschlungene Frischhaltefolie oder ähnliches ... wo er halt beim dranspringen merkt " ööhh, dass mag ich aber nicht" :eek:
Vielleicht hilfts :muhaha:
 

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
1K
AnnaAn
Antworten
12
Aufrufe
1K
purecreek
Antworten
27
Aufrufe
1K
Antworten
12
Aufrufe
6K
Starfairy
Antworten
86
Aufrufe
7K
Marlinskie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben