katze stinkt am after

  • Themenstarter nineinbarcelona
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Alternative Fragestellung

Welche Gründe kann es geben, wenn eine Katze am After stinkt? Können verstopfte Analdrüsen oder eine Futterumstellung hierfür verantwortlich sein?

nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
hallo,

seit einigen tagen riecht unsere tamina (11 monate, kastriert, wohnungskatze) aus dem after! ich dachte erst, sie hätte unters bett geköttelt, als mir der geruch das erste mal beim spielen im bett in die nase kam. aber nee, das war sie echt selber. da hing aber nix dran oder so. und jetzt gerade hab ich sie auf den arm genommen und uuuuuuh...nicht schön!stinkt!
das fell riecht nicht, nur am hintern eben. dabei war ich so froh, dass ihr stuhlgang jetzt schon so lang sooo schön aussieht, da sie anfangs immer mal weichen kot hatte.

ich muss dazu sagen, dass ich seit ca 4 tagen von animonda carny auf macs umgestiegen bin. kann es daran liegen?
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Da würde ich auf die Analdrüsen tippen! Zwei meiner Katzen haben hin und wieder Probleme mit verstopften Analdrüsen und dann riecht es penetrant in der Aftergegend.
Lass das bitte vom Tierarzt anschauen, bevor sich die Analdrüsen entzünden. Ist nichts schlimmes. Der Tierarzt kann sie ausdrücken. Normalerweise erledigen das Katzen selbst, und wenn nicht, muss nachgeholfen werden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ist ein Tierarztbesuch geplant? Dann laß mal die Analdrüse nachgucken. Sie kann zu gefüllt sein oder gar entzündet, am aufdringlichen Geruch wird das meistens erst gewahr.
Vielleicht spielt der Futterwechsel auch eine Rolle, das ist sicher nicht auzuschließen.

Zugvogel
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
Das könnten die Analdrüsen sein.

Geh mal zum Tierarzt und lass sie untersuchen und ggf. ausdrücken.:)
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
.... sieht man eigentlich hinten ob die Analdrüsen das Problem sind? Sind die irgendwie dick oder geschwollen? Oder sieht man die Analdrüsen äusserlich gar nicht? :confused:

Kennt sich jemand damit aus?
 
nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
ok, ihr scheint euch da ja einig zu sein ;)
nun gut, dann müssen wir wohl am montag mal abhilfe schaffen. können ja hier keine geruchsbelästigung dulden:D

wisst ihr, wieviel da ca kostet? nur dass ichs schonmal weiß....gehen tu ich auf jeden fall. wie schnell kann sich das denn entzünden? oh nee, das tut dann bestimmt weh, oder? das wollen wir nicht.

unser hund damals musst auch üfter zum ausdrücken, der ist dann immer schlitten gefahren. das machen katzen wohl nicht?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hier ein paar Informationen zu Analdrüsen:

Analdrüsen


Zugvogel
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Ich bezahle 8 Euro dafür. Das ist aber natürlich unterschiedlich, was Tierärzte dafür nehmen.

Äußerlich sehe ich das übrigens nicht. Ich nehme es wahr, wenns riecht.
 
nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
danke für den link! dann hoffe ich mal, dass es nicht nötig werden wird, das zu lernen :oops:
auch dank für den preis. da bin ich erleichtert ;) bei TA denk ich immer gleich an hohe kosten. wir waren ja zum glück noch nie da, außer zur kastra....aber das hält sich ja dann in grenzen. nur der stress mit dem transport, die arme maus...
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
  • #10
Danke Wibke.

Noch eine Frage: stört das die Katzen? Ich meine wenn die irgendwie entzündet sind oder stört das nur uns wegen dem Geruch?

Tut das beim TA weh wenn das ausgedrückt wird? :eek:

Ich frage wegen Amy, die riecht "hinten" manchmal auch so, man sieht aber äusserlich nix. Also es hängt auch nix im Fell ....
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #11
Mehr als 20 Euro kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen. Vielleicht 12 Euro für die Untersuchung und 8 Euro das Ausdrücken.
Da ich leider öfter hin muss mit meinen, berechnet sie oft nur "den Akt" an sich.
 
Werbung:
nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
  • #12
und selber magst dus nicht machen? in dem link eben stand ja, dass man sich das vom TA auch zeigen lassen kann. wenn du so oft hin musst....
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Analdrüsen ausdrücken ist für Katze und Hund eine äußerst schmerzhafte Angelegenheit. Ich würde mir das wohl nicht selber zutrauen. Es sollte sehr kundig und schnell gemacht werden, um den Schmerz so gering wie möglich zu halten.

Zugvogel
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #14
und selber magst dus nicht machen? in dem link eben stand ja, dass man sich das vom TA auch zeigen lassen kann. wenn du so oft hin musst....


Das ist bei uns nicht oft mit den Analdrüsen. Ich habe hier drei chronisch kranke Katzen und da muss ich halt öfter mal hin.
Wobei....jetzt haben wir eine sehr gesunde Phase *toi toi toi*.
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
  • #15
Eva,ich muss Dich leider korrigieren.
Es ist nur dann schmerzhaft wenn die Drüsen schon entzündet sind.

Ist dies nicht der Fall ist es zwar unangenehm aber nicht extrem schmerzhaft.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Ja, gut, das kann ich selbstverständlich übernehmen.

Zugvogel
 
nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
  • #17
und wisst ihr, wie schnell sich das entzünden kann?
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
  • #18
Das kann man so pauschal nicht sagen,aber ich denke du brauchst jetzt nicht in Panik verfallen und hast bis Montag Zeit.

Es sei denn Dir ist schon ein verändertes Toiletten Verhalten aufgefallen wie :Extremes Pressen oder Schmerzäusserungen beim Häufchen machen,dann kann schon ne entzündung vorliegen.

Ist Deine Maus aber bis jetzt beschwerdenfrei sollte es kein Thema sein bis Montag zu warten.
 
nineinbarcelona

nineinbarcelona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
677
Ort
Leipzig
  • #19
nöö, alles ganz normal. super, danke euch allen für die schnellen infos. ich hatte schon angst, man müsste jetzt wieder ewig rumrätseln.hoffe ich mal, dass die lösung echt so einfach ist :)
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
52
Ort
Fast in Koblenz
  • #20
nöö, alles ganz normal. super, danke euch allen für die schnellen infos. ich hatte schon angst, man müsste jetzt wieder ewig rumrätseln.hoffe ich mal, dass die lösung echt so einfach ist :)

Daumen sind gedrückt ,aber ich für meinen Teil bin mir fast sicher:)

Bin mal gespannt was der Doc am Montag diagnostiziert.

Ich hoffe doch sehr Du erstattest Bericht?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
30
Aufrufe
13K
Neris
b3b3
Antworten
28
Aufrufe
12K
Paty
Feena
Antworten
13
Aufrufe
45K
8
J
Antworten
25
Aufrufe
3K
Babys2017
Babys2017
O
2
Antworten
39
Aufrufe
7K
orchidia
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben