Katze schnurrt nie!!!

atticat

atticat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
137
Ort
Kr. Osnabrück
Hallo,

leider gibt es immer noch keine Spur von unserem Timmy, der seit Anfang Juli vermisst wird.:(

Damit unsere Katze Atti aber nicht auf kätzische Gesellschaft verzichten muss, kam vor ca. 6 Wochen Marli zu uns, die wir aus dem Tierheim holten.
Marli war nur wenige Wochen im Tierheim, sie wurde in einer Falle ins Tierheim gebracht, war schon kastriert, aber nicht gechipt.

Sie war an Menschen gewöhnt, im Haus machten ihr aber alle Geräusche Angst.
Ich vermute, sie war eine Bauernhofkatze und wurde einfach irgendwo weggefangen.

Inszwischen hat sie sich sehr gut bei uns eingelebt. Die Zusammenführung verlief ziemlich unproblematisch, sie ist total verschmust und gar nicht mehr ängstlich. Im Gegenteil, sie ist ein lustiger, kleiner Kobold.:yeah:

War mich allerdings etwas verunsichert ist, dass sie so gut wie gar nicht schnurrt. Dabei schmilzt sie praktisch vor sich hin, wenn sie gestreichelt wird.
Sie tretelt dann ständig und überall und genießt sichtlich ihre Streicheleinheiten und fordert mit dem Köpfchen, weiterzumachen.
Aber sie läßt kein Schnurren vernehmen.:sad:

12410565wf.jpg


Das ist die süße Maus:pink-heart:.
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Naja sie zeigt dir doch auf ihre Weise wie sehr es ihr gefällt. Schnurren muss sie dafür nichteinmal. Schön das sie bei euch so ein liebesvolles Zuhause gefunden hat.

Edit: wirklich eine sehr schicke Mietz
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Es gibt Katzen, die so leise schnurren, dass man es kaum bis gar nicht hört. Halte mal vorsichtig, wenn sie so tretelt einen Finger an die Kehle. Wenn es leicht vibriert, ist das ihre Art zu Schnurren.
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
55
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Schnurrt sie gar nie, oder nur ganz selten?

Falls sie gar nicht schnurrt: vielleicht hat sie eine kleine körperliche Anomalie, die aber sonst keine Schwierigkeiten macht und nicht auffällt, die es ihr nicht möglich macht zu schnurren. Aber im Grunde genommen doch auch egal: Sie schmust und genießt - was gibt es Schöneres!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
War mich allerdings etwas verunsichert ist, dass sie so gut wie gar nicht schnurrt. Dabei schmilzt sie praktisch vor sich hin, wenn sie gestreichelt wird.
Sie tretelt dann ständig und überall und genießt sichtlich ihre Streicheleinheiten und fordert mit dem Köpfchen, weiterzumachen.
Aber sie läßt kein Schnurren vernehmen.:sad:
Süße Maus.
Greif ihr doch mal beim Schmusen sanft an die Kehle oder die Rippen - ich bin ziemlich sicher, du wirst ihr Schnurren spüren.
Manche sind da einfach sehr leise.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.120
Ich vermute sie ist noch unsicher. Katzen die sich vor dem Staubsauger im vorigen Heim nicht gefürchtet haben, können im nächsten Zuhause auch panisch davor wegrennen obwohl man noch nicht einmal in die Nähe von ihnen kommt.

Hab Geduld, es kommt vor das Katzen Jahre brauchen um sich tatsächlich ganz heimisch zu fühlen bei ihrer neuen Familie.

Vielleicht schnurrt sie ja auch wirklich stumm, streichle sanft über Kehle und Brust wenn Du sie kraulst und wenn sie es tut, wirst Du es spüren. Irgendwann schnurrt sie dann sicherlich auch laut.

Geduld, Geduld. ;)

Schönes Foto! Viel Freude mit der süßen Maus!
 
Ance

Ance

Benutzer
Mitglied seit
7 Oktober 2010
Beiträge
97
Ort
Daheim
Hi:smile:

Meinen Fino höhr ich auch fast nie schnurren, aber wenn ich meinen Finger vorsichtig an seine Kehle halte fibriert es:zufrieden:das heißt, er schnurrt:yeah:

Ich höhre ihn wirklich nur ganz selten schnurrenund dann nur leise:yeah: und noch viel seltener etwas lauter:yeah:

Aber an was es liegt weiß ich auch nicht:confused:

Und beim Felix muß ich auf die Körpersprache achten! Die ist bei ihm ausschlaggebend ob er das Streicheln gerade will oder nicht! Bei dem heißt schnurren manchmal nicht unbedingt das er einverstanden ist das man ihn streichelt und dann bekommt man unter Umständen Zähne und Krallen zu spüren:massaker:


Deine Miez ist echt süß, sie schaut fast genauso aus wie mein Fino
 
Zuletzt bearbeitet:
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Nachtrag: Übrigens, auch ich finde Marli bezaubernd. Eine hübsche Miez habt Ihr. :pink-heart:
 
atticat

atticat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
137
Ort
Kr. Osnabrück
Schnurrt sie gar nie, oder nur ganz selten?

Sie kann schnurren, aber das tut sie ganz, ganz selten und wenn, dann auch nur sehr leise. Sie miaut übrigens auch sehr zaghaft.

Ich merke ja, dass sie sich wohlfühlt. Ich bin aber den lauten Brummmotor meiner anderen Katze gewohnt, auch Timmy hat immer laut geschnurrt.

Wenn sie aber nicht schnurrt, sondern nur vor Wonne sabbert, ist das auch in Ordnung.:muhaha:
 
atticat

atticat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2009
Beiträge
137
Ort
Kr. Osnabrück
  • #10
Hi:smile:
Und beim Felix muß ich auf die Körpersprache achten! Die ist bei ihm ausschlaggebend ob er das Streicheln gerade will oder nicht! Bei dem heißt schnurren manchmal nicht unbedingt das er einverstanden ist das man ihn streichelt und dann bekommt man unter Umständen Zähne und Krallen zu spüren:massaker:

Das hört sich sehr nach meiner Atti an, unsere kleine Zicke:pink-heart:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben