Katze riecht abscheulich

T

Toffie-Fee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. April 2015
Beiträge
18
Ort
Ruhrgebiet
Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier und muss euch direkt mit Infos über unsere neue Mitbewohnerin bombadieren.
Letzte Woche habe ich eine Perserdame aus einem furchtbaren Haushalt geholt. Als ich in die Wohnung kam roch es schon richtig fies nach unsauberem Katzenklo, Urin, unkastriertem Kater...
Die Kleine ist (laut Aussage der Vorbesitzer) 1 1/2Jahre und hatte keinen Namen. Wie zu erwarten war nicht nur die Wohnung in einem schrecklichen Zustand sondern auch Katze. Da sie unkastriertist war mein erster Gedanke das ich sie mitnehmen MUSS, wer weiss, vielleicht wird sie beim Nächsten als Zuchtmaschine gehalten.
Zuhaus angekommen habe ich sie erstmal richtig durchgebürstet und die gröbsten Knoten habe ich rausgeschnitten. Ihre Augen habe ich mit warmer Milch und einem Wattepad ausgewischt und ihr Blick wurde sofort klarer! Leider war es wohl das erste mal dass das jemand bei ihr machte, denn sie hat diese dunklen Verfärbungen unter beiden Augen und ständig hat sie bräunlich verfärbten Schleim in den Augen. Auch der Geruch der Wohnung hängt tief in ihrem Fell und sie hat Mundgeruch! Am Freitag wurde sie auch noch rollig. Unser kastrierter!!! Kater steigt ständig auf sie (was ich bis jetzt auch zugelassen habe), ich dachte mir einfach so lindert es vielleicht ihre Qual.

Nun zu meiner Frage. Darf/sollte/muss ich sie baden? Katzen sind ja sehr sauber und reinlich, deswegen fühlt sie sich bestimmt unwohl (seit gestern ist ihr Fell an den Hinterbeinen -Höschen? Glaube ich- und an Scheide u After feucht, vielleicht weil sie rollig ist?).
Aber Katzen meiden Wasser ja. Sollte ich sie besser einmal scheren lassen?

Danke für eure Zeit!! Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps!!!
 
Werbung:
IchundIch

IchundIch

Forenprofi
Mitglied seit
28. Februar 2012
Beiträge
2.178
Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps!!!
Wie kommst du eigentlich zu diesem armen Tier?

Warum setzt du seine Gesundheit aufs Spiel, du weisst ja nicht, ob die Kleine gesund ist?
Warum bist du nicht sofort zum TA mit der Kleinen und warum benachrichtigst du nicht den TS wenn die Katze und dieser Haushalt in so einem katastrophalen Zustand sind?
Du hast mir gehörig den Sonntag vermiest

Mir schwant Böses
 
Zuletzt bearbeitet:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Bitte geh mit der Katze morgen als allererstes zum Tierarzt!

Bade sie bis dahin nicht und schneide auch bitte nicht selber am Fell herum.

Seit wann ist dein Kater kastriert
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Du warst noch nicht mit ihr beim Tierarzt? (Konnte ich so nicht heraus lesen).

Dies wäre mein erster Gang gewesen!

Ich hätte sie auch niemals zu meinem Kater gelassen, wenn vorher nicht abgecheckt wurde, ob sie überhaupt gesund ist. Du weißt doch gar nicht, was sie für Krankheiten mit ins Haus geschleppt hat :confused:

Mal vom Geruch ganz abgesehen, der wird irgendwann durch ausreichende Pflege verschwinden.... Aber alleine das ihre Augen verklebt sind etc. pp., mit der Katze stimmt doch etwas nicht.

Beim TA würde ich auch ein großes Blutbild erstellen lassen.
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
Hallo,
Ich schließe mich an, sofort zum TA! Die kleine könnte alles haben. :(
Wenn du sie baden möchtest (nach dem TA Besuch) kannst du das mit einem speziellen Shampoo, lies dich aber vorher ein, wie man es der Katze möglichst stressfrei machen kann (wenn die nicht mag lass es! Der Geruch geht nach einer Zeit weg. Meine Paya roch 2 Wochen lang nach der Quarantänebox im TH)
Mach direkt einen kastratermin mit ihr. Sollte gemacht werden sobald die rollogkeit vorbei ist.
Ich würde die beiden auch bis zum TA Termin separieren.

Dann...ich finde es an sich gut, dass der arme Muck gerettet wurde. Allerdings unterstützt du damit diese grässliche Haltung. Melde die Besitzer bitte beim Amt. Sowas darf nicht weiter gehen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Wie kommst du eigentlich zu diesem armen Tier?

Warum setzt du seine Gesundheit aufs Spiel, du weisst ja nicht, ob die Kleine gesund ist?
Warum bist du nicht sofort zum TA mit der Kleinen und warum benachrichtigst du nicht den TS wenn die Katze und dieser Haushalt in so einem katastrophalen Zustand sind?
Du hast mir gehörig den Sonntag vermiest

Mir schwant Böses

Der Kater ist kastriert und die Katze ist rollig :rolleyes:

Mit der Katze würde ich auch umgehend zum Tierarzt gehen, vermutlich sind die Zähne überprüfenswert - ich würde sie auch scheren lassen - die weitere Pflege des Felles ist dann umso leichter. Wenn die Katze übel riecht, kann es auch am bisherigen Futter liegen. Wenn es in dem Haushalt gerochen hat, hängt das natürlich auch im Fell.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.065
Warum warst du noch nicht beim TA um sie gründlich untersuchen und testen zu lassen (sowie einen Termin für die Kastra zu machen)? Und warum lässt du die Katzen zusammen bevor nicht beide auf sämtliche Viruserkrankungen getestet wurden?
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Dein Kater wird sie nicht wirklich "besteigen", also "hilft" das der Katze nicht (mal davon ab, dass es so oder so nicht "hilft";)).
Worüber ich mir an deiner Stelle Sorgen machen würde, was ist mit Katzenaids und Legukose (FIV und FeLV). Hast du darauf getestet? Gerade wenn die Katze aus so einem Haushalt kommst, gefährdest du sonst deinen vorhandenen Kater.

Maulgeruch: da müssen die Zähne ordentlich untersucht werden.

Was ich wohl machen würde, Blutbild der Katze machen lassen, um mal auf die Werte zu schauen, dann Sedierung/Narkose, Fell runterscheren lassen und gleichzeitig die Zähne ordentlich untersuchen lassen. Kastration auch direkt mitmachen lassen.
Musst du mal mit dem Tierarzt erörtern, ob das in einer Narkose alles möglich ist.

Verklebte Augen können an verstopften oder verkümmerten Tränenkanälen liegen, können aber auch krankheitsbedingt sein. Das gehört auch dringend untersucht. Sonst könnte sich dein Kater auch daran infizieren.

Es ist schön, dass du helfen wolltest, aber ganz ehrlich hast du das etwas unüberlegt getan.
 
J

Jay77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2013
Beiträge
176
Reinige das Tier mit einem Handtuch und warmen Wasser.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #10
J

Jay77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2013
Beiträge
176
  • #11
Achso. Und dann ist alles gut, oder wie?!

Die TE muss mit der Katze umgehend zum Tierarzt!


Wat ?? Hat das jemand behauptet ? Es ging um die Frage wie das Tier gereinigt werden kann , diese habe ich beantwortet . Was hat das mit einem wohl nötigen Tierarztbesuch zu tun, verstehe ich nicht. Meine Fresse ey:rolleyes:
 
Werbung:
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #12
Tatatatata nicht biesten. Lasst die TE doch erstmal die Antworten lesen bevor es hier eskaliert. ^^
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #13
Wat ?? Hat das jemand behauptet ? Es ging um die Frage wie das Tier gereinigt werden kann , diese habe ich beantwortet . Was hat das mit einem wohl nötigen Tierarztbesuch zu tun, verstehe ich nicht. Meine Fresse ey:rolleyes:

Wenn hier jmd neu im Forum ist und sich ggf. nicht so richtig mit Katzenhaltung auskennt, auch bzgl. Tierarztbesuche, dann ist es mM nach unratsam, wenn man einfach eine Antwort im 1-Zeiler gibt (so wie deine Antwort).

Das würde für mich als TE so klingen, als wäre danach alles wieder gut.

Verstehst du wie ich es meine?

Daher ist es immer besser noch einmal zu erwähnen (auch wenn man Tipps gibt, die die TE haben wollte), dass der Gang zum TA trotzdem unbedingt nötig ist!
 
J

Jay77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2013
Beiträge
176
  • #14
Wenn hier jmd neu im Forum ist und sich ggf. nicht so richtig mit Katzenhaltung auskennt, auch bzgl. Tierarztbesuche, dann ist es mM nach unratsam, wenn man einfach eine Antwort im 1-Zeiler gibt (so wie deine Antwort).

Das würde mich für als TE so klingen, als wäre danach alles wieder gut.

Verstehst du wie ich es meine?

Daher ist es immer besser noch einmal zu erwähnen (auch wenn man Tipps gibt, die die TE haben wollte), dass der Gang zum TA trotzdem unbedingt nötig ist!

Ich verstehe wie DU das meinst , aber schliess doch nicht von dir auf andere. Wenn du meinst das du den TE mit Anweisungen bombadieren musst , dann tu das . Aber moniere dich nicht über jemanden der einfach nur eine Frage beantwortet.
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
  • #15
Ich verstehe wie DU das meinst , aber schliess doch nicht von dir auf andere. Wenn du meinst das du den TE mit Anweisungen bombadieren musst , dann tu das . Aber moniere dich nicht über andere die einfach nur eine Frage beantworten.

Hoppla, da ist wohl jmd mit dem falschen Fuß aufgestanden.

Lass gut sein ;)
 
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
321
  • #16
Dein Kater wird sie nicht wirklich "besteigen"

@doppelpack
Bist du dir da sicher? Weshalb? Das ist wirklich eine ernstgemeinte Frage, denn ich habe keinerlei Erfahrung mit so einem Fall und weiß es deshalb tatsächlich nicht genau. Was ich aber weiß ist, dass einer meiner kastrierten Kater auch alle paar Wochen sein Kuscheltier besteigt. Und dann putzt er sich danach sein erigiertes Glied.:oops:
Und so wie seine Bewegungen auf dem Kuscheltier aussehen vermute ich außerdem, dass er mit seinem Penis eben auch immer schön am Fell langstreift...:oops:
Darum finde ich es überhaupt nicht abwegig dass auch ein kastierter Kater sein Geschlechtsteil in die Vagina einer rolligen Katze einführen könnte und mancher kastrierter Kater dass dann vermutlich auch tun wird.

Um den Kater nicht zu gefährden würde ich auch dringend dazu raten die Katze in ein Quarantänezimmer zu packen und die Katze morgen beim TA gründlich durchchecken zu lassen. Mit großem Blutbild usw...
Erst wenn der TA und ich sicher wäre dass die Katze keine keine Ekto und Endoparasiten hat (Flöhe, Haarlinge, Würmer, Giardien usw), die Augen und Mundschleimhäute(besonders das Zahnfleisch) auch gut aussehen (siehe z.B Calici- und Herpesviren oder auch Chlamydien) und sie auf FeLV und FIV usw negativ getestet ist würde ich die Katze zu meinem Kater und überalll rumlaufen lassen.

Wie man die Katze schonend reinigen kann wurde ja bereits gesagt. Im Notfall kann man ein sehr nettes Tier bestimmt auch baden. Die beste Methode wäre da, die Badewann schon mit Wasser zu füllen, die Katze ins Wasser zu setzen und dann einen Becher oder eine Tasse zu benutzen. Man muss dann einfach gucken wie viel Angst die Katze vor Wasser und den Geräuschen des Wasserhahns/der Brause hat. Aber man sollte nur mit Katzenschampoo oder eben mit Wasser waschen um der Hautflora nicht zu schaden. Ich würde die Katze aber trotzdem erst einmal nicht sauber machen, weil gerade das Säubern auch Krankheiten verschleiern kann. Wenn man die Augen sauber macht, kann der TA evtl schlechter erkennen dass die Katze eine leichte Bindehautentzündung hat....
 
T

Toffie-Fee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. April 2015
Beiträge
18
Ort
Ruhrgebiet
  • #17
Danke für die vielen und schnellen Antworten.
Wie gesagt, in dem Moment tat mir das einfach sehr leid und ich wollte derKleinen einfach nir “helfen“.
Mein Kater ist komplett geimpft und auch dir Katze (Grundimmunisierung), das waren wahrscheinlich die Leute bei denen sie geboren ist.

Ich habe auch nicht einfach am Fell “rumgeschnibbelt“. Ich habe lediglich drei dicke Verfilzungen rausgeschnitten um sie besser bürsten zu können.
Mir ist auch klar was ich mir da ins Haus geholt habe, aber jetzt kann ich mir wenigstens sicher sein, dass ihr auch wirklich geholfen wird.
Ich werde morgen zum TA gehen, Dienstag haben wir sowieso einen Termin aber vielleicht kann man den nutzen um sie zu scheren, die Zähne zu machen etc


Danke erstmal für ein paar Ratschläge
Hätte wirklich nicht gedacht das man einen “auf den Deckel bekommt“ wenn man eine Frage stellt um einem Tier zu helfen
Ausserdem finde ich es ehrlich gesagt eine Frechheit zu sagen ich hätte dem ein oder anderen “den Sonntag vermiest“

Ich habe ziemlich unüberlegt gehandelt, das gebe ich gerne zu, ich finde es trotzdem eine Frechheit so etwas zu schreiben
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #18
Na wenigstens hat sie die grundimminisierung @_@ ich würde die Vorbesitzer wirklich melden. Gerade langhaarkatzen brauchen dringend zusätzliche Pflege (wie du ja eh gemerkt hast) und ein Tier so verwahrlosen zu lassen ist nicht ok. (Ganz abgesehen von der restlichen Pflege - kalko usw. ) :(
Mach ihr doch ein Futtersüppchen wenn sie Probleme mit den Zähnen hat (zumindest bis sich um diese gekümmert wird).

ich drücke die Daumen, dass morgen alles gut geht und der Maus sonst nichts fehlt.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #19
Es ist toll, dass du der Katze geholfen hast, keine Frage.

Aber durch dein Handeln hast du jetzt möglicherweise 2 kranke Katzen.
Gegen sexuell übertragbare Krankheiten zB kann man nicht impfen.

Es geht hier auch nicht nur um dich, sondern auch um andere Katzenhalter, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind und hier lesen können, dass es mit der Errettung der Katze eben nicht getan ist, sondern dass schon im Vorfeld wichtige Überlegungen getroffen werden müssen.

Nimm es nicht zu böse auf ;)
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
  • #20
Danke erstmal für ein paar Ratschläge
Hätte wirklich nicht gedacht das man einen “auf den Deckel bekommt“ wenn man eine Frage stellt um einem Tier zu helfen
Ausserdem finde ich es ehrlich gesagt eine Frechheit zu sagen ich hätte dem ein oder anderen “den Sonntag vermiest“

Ich habe ziemlich unüberlegt gehandelt, das gebe ich gerne zu, ich finde es trotzdem eine Frechheit so etwas zu schreiben

Ich stimme dir da zu. Ich finde es erst mal grundsätzlich gut, was du da machst. Vielleicht hättest du die beiden erst mal separieren sollen. Ich habe auch mal so ein armes Würstchen aufgelesen, der hat sich nach zwei Tagen selber vergesellschaftet. Mir ging ganz schön die Muffe, aber ich hatte Glück. Mein Freddy ist heute ein fescher 6kg Kater, rundum gesund und zufrieden. Nur Bindehautentzündung hat er eingeschleppt, aber damit können wir umgehen.

Also, wer sich durch so was den Sonntag vermiesen lässt, sollte mal ein bisschen an die frische Luft gehen, statt am Bildschirm zu kleben.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben