Katze pinkelt auf meine Couch

  • Themenstarter Nicita
  • Beginndatum
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Bonnie
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: mit ca. 1 jahr
- Alter: 3
- im Haushalt seit: bald 3 Jahren
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe und Körperbau: zierlich schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: voriges Jahr
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: ja, hatte ne leichte blasenentzündung und sonst alles in ordnung
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): nein
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): ja, mehrere
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): spielen, putzen, kuscheln, zanken

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): haben bereits mehrere Optionen versucht
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden tag gereinigt und einmal im monat komplett neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): angefangen mit Premiere babypuderduft, umgestiegen auf cats best Classic (holz) und letzteres silikat
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 4cm
- gab es einen Streuwechsel: mehrmals
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Ja

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Klos stehen in der Abstellkammer

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: futterplatz ist im Wohnzimmer, mehrere Meter weit weg

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: ca. 2 bis 3 Jahre
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: auf dem sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: streuwechsel


Hallo an alle,

Da ich mittlerweile wirklich nicht mehr weiter weiß habe ich mich hier angemeldet um vielleicht irgendwie Tipps oder so zu bekommen was ich noch machen kann.

Angefangen hat alles als sie ca. 1 Jahr alt war ... sie pinkelte plötzlich auf Dinge die am Boden lagen. Wir haben uns nichts dabei gedacht (wird der umzugsstress sein, da wir damals gerade beim ausziehen aus unserer alten Wohnung waren) ... da begann also alles ..! Wir kamen in die neue Wohnung... zogen aufs Land rund um uns herum Wälder wiesen usw. Wir dachten uns (da sie mehrmals schon aus der Haustür raus sind , ungewollt von uns natürlich) machen wir freigänger aus ihnen.. Mit genug Eingewöhnungszeit natürlich gesagt getan sie hatten alle Impfungen gechipt kastriert alles toll ... erster tag an dem sie kompletten Freigang hatten kam sie nach hause doch nicht ihr bruder.... (wurde leider an seinem ersten tag von nem auto angefahren) ... mehrere tage vergingen ( da wir das mit ihrem Bruder erst eine woche später erfahren hatten) ... sie war immer noch draußen und kam in der nacht zum schlafen nach hause ... als wir das dann von unserem Kater erfuhren habe ich sofort alles gemacht das sie nicht mehr raus kam .. ich wollte schließlich nicht sie auch noch verlieren ... sie trauerte... lag viel rum und war einfach nicht sie selbst ... also beschlossen wir uns ein zweites Kätzchen zu holen .. wieder einen Kater gesagt getan ... alles verlief super ... Monate vergingen bis wir schließlich auch den Kater kastriert haben. (Hab vergessen zu erwähnen wir hatten zu diesem Zeitpunkt auch 2 hund also schon vor den Katzen, die verstanden sich alle auf Anhieb bestens und kuschelten auch zusammen auf dem sofa) wir hatten (auch nach Monaten) noch nicht das passende sofa gefunden ... irgendwann war es dann doch soweit und wir haben uns eines gekauft ... eines Tages merkte ich das eine von den Katzen drauf gepinkelt hat .. wusste natürlich nicht wer das war hab nur alles versucht es weg zu bekommen. War dann auch nicht weiter erwähnenswert.. ich dachte ist halt mal so passiert ... woraufhin bzw bald danach mein Kater angefangen hat mitten ins Wohnzimmer zu koten.... tag für tag egal mit was ich das geputzt habe er hat es immer wieder getan....! Leider mussten wir aus dieser Wohnung auch ausziehen (hatten überall schimmel und ws war nicht mehr bewohnbar) soo nun zogen wir in die jetzige Wohnung, riesengroß Katzen haben einen riesen Balkon den wir auch überall mit Netzen sicher gemacht haben. Am anfang war alles easy ... nun zog voriges Jahr im Mai ein welpe ein ... alles verstehen sich spielen miteinander laufen durch die Wohnung usw. Dann ging es in der neuen Wohnung los ...meine Katze (mittlerweile weiß ich es das sie der Übeltäter ist) hat mir wieder aufs Sofa gepinkelt (übrigens nicht das alte von der alten wohnung ein neues) und es ist ein Stoff bei dem man nicht erkennt wenn etwas nasses drauf ist ... deshalb konnte ich nicht gleich reagieren.... sie dürfte schon mehrmals drauf gepinkelt haben .. ich kann nicht mehr auf dem sofa liegen da der Geruch nicht zum aushalten ist. Mein Kater kotet nach wie vor jeden Tag mitten ins Wohnzimmer... habe Mittlerweile schon so viel versucht... sie haben kratzmöbel sie haben eigentlich alles was sie brauchen sie werden beschäftigt sie sind auch totale schmusetiger ... wir haben es mit anderem Streu, anderem Futter, anderen Kratzbäumen, usw versucht und ich bin am Ende meiner Kräfte. De Couch ist zum wegwerfen... bin jeden Tag am putzen und weiß nicht mehr weiter was ich noch alles versuchen könnte .. deshalb bin ich nun hier und hoffe irgendwie das mir jemand helfen kann .. da auch beim Tierarzt alles ausgeschlossen wurde ob es gesundheitlich irgendwelche Probleme gibt.. sorry für den langen Text aber ich dachte ich fang mal am anfang an ...

Liebe Grüße nicita
 
A

Werbung

Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.831
Falls alle gesundheitlichen Sachen ausgeschlossen sind (Blasenentzündung), fällt mir als erstes die Silicatstreu auf, die bei meiner Katze unbehagen hervorgerufen hat, weil sie so knistert wenn sie bepiescht wird. Desshalb würde ich die austauschen. Viele hier schwören auf Bentonitstreu, mit der ich aber keine Erfahrung habe.

Zudem würde ich ein Klo mehr aufstellen (pro Katze ein Klo + 1), da Katzen ihre Geschäfte gerne trennen.
Ich würde die Streuhöhe auf mindestens 10-15 cm erhöhen, weil einige Katzen gerne buddeln.
Ewentuell käme auch ein Größeres Klo in Frage? Vielleicht ist, nach Meinung der Kazen, nicht genug Platz zum umdrehen und scharen vorhanden?

Und dann fällt mir noch auf, das die Katze mal Freigang hatte und jetzt nicht mehr. Gut möglich, das auch das der Grund für die Unsauberkeit ist. Freigänger kann man manchmal nur sehr schwer bis gar nicht darann gewöhnen, das sie nicht mehr raus dürfen.
 
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
Falls alle gesundheitlichen Sachen ausgeschlossen sind (Blasenentzündung), fällt mir als erstes die Silicatstreu auf, die bei meiner Katze unbehagen hervorgerufen hat, weil sie so knistert wenn sie bepiescht wird. Desshalb würde ich die austauschen. Viele hier schwören auf Bentonitstreu, mit der ich aber keine Erfahrung habe.

Zudem würde ich ein Klo mehr aufstellen (pro Katze ein Klo + 1), da Katzen ihre Geschäfte gerne trennen.
Ich würde die Streuhöhe auf mindestens 10-15 cm erhöhen, weil einige Katzen gerne buddeln.
Ewentuell käme auch ein Größeres Klo in Frage? Vielleicht ist, nach Meinung der Kazen, nicht genug Platz zum umdrehen und scharen vorhanden?

Und dann fällt mir noch auf, das die Katze mal Freigang hatte und jetzt nicht mehr. Gut möglich, das auch das der Grund für die Unsauberkeit ist. Freigänger kann man manchmal nur sehr schwer bis gar nicht darann gewöhnen, das sie nicht mehr raus dürfen.
Danke vorab schon mal für die schnelle Rückmeldung...

Silicat habe ich erst seit maximal 2 bis 3 Wochen (da ich auch das versuchen wollte) Unsauberkeit war bereits ja davor schon da also denke ich an dem kann es nicht liegen.

Beide katzen Toiletten sind sehr groß sie sind dabei auch "sicher" also gestört fühlen sie sich dabei auch nicht und auch das habe ich schon versucht mehr Streu weniger Streu aktuell sind es immer so zwischen 4 - 8cm würde ich schätzen.

Freigang hatte sie wenns hoch kommt eine Woche. Sie drängt hier auch nicht raus oder so .. wie gesagt sie haben hier den riesen Balkon und können sich hier frei bewegen....
 
Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
Der Hundewelpe kam und die Probleme fingen an?
Wie ist das Verhältnis da mittlerweile?

Ansonsten hat Wildflower schon viel gesagt... Wichtig noch,: Reinigung mit einem Enzymreiniger, sonst riecht es dort weiter nach Klo.

Und Klos in mehreren Räumen anbieten in einem Raum wird es oft als Eins angesehen & Katzen trennen gern Kot & Urin.

Ist der Balkon rundu um die Uhr zugänglich?
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.831
Ich habe beobachtet, wenn bei uns im Klo die Streumenge abgenommen hat (durch tägliches Absammeln), das dann nicht mehr so intensiv verscharrt wird als wenn schön hoch eingestreut ist. Auch wenn sie draußen ihr Geschäft verrichten, scharren sie intensiver alles zu.

Es gibt Katzen, die sind totunglücklich wenn sie nur ein Mal erlebt haben, wie groß die Welt ist und dann nicht mehr raus dürfen. Manche zeigen es mit Unsauberkeit.

Ich würde aber vorsichtshalber nochmal den Urin untersuchen lassen, nicht, das sie wieder eine Blasenentzündung hat.
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007
Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
Oder Struvitsteine
Oder Oxalatsteine.

Ist der Kater auch immer unsauber (Kot)?
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
Silicat habe ich erst seit maximal 2 bis 3 Wochen (da ich auch das versuchen wollte) Unsauberkeit war bereits ja davor schon da also denke ich an dem kann es nicht liegen.
Aber auch Holzstreu passt vielen Katzen nicht. Hab ich es überlesen oder habt ihr es mit geruchlosem Bentonitstreu noch nicht versucht? Wenn nicht, dann nehmt das mal und füllt es 10, besser noch 15cm hoch ein.


Außerdem kann es sein, dass ihr die Abstellkammer nicht passt. Stellt es woanders auf - in Laufwegen und sozial wichtigen Räumen. Katzen sind Fluchttiere und brauchen die Möglichkeit zu mehreren Seiten entfliehen zu können, wenn sie ihr Geschäft verrichten.
 
  • Like
Reaktionen: Verosch und Onni
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
999
Ort
Nordschwarzwald
Herzlich willkommen hier im Forum!
Ich gehe mal auf die Sachen ein, die mir im Fragebogen aufgefallen sind: du schreibst nicht, was für Klos ihr habt. Generell mögen Katzen am liebsten große und offene Klos mit viel Streu drin zum buddeln. Das können gerne auch einfach große Plastikboxen aus dem Ikea oder Baumarkt sein. Haubenklos z.b. sind nicht so beliebt.
Außerdem heißt es ein Klo mehr wie Katzen, das wären bei euch 3 Klos. Ich würde auch eins oder mal versuchsweise mehrere woanders platzieren. Wenn sie nebeneinander stehen, werden sie von den Katzen als eines angesehen.
Dann würde ich unbedingt einen Streuwechsel empfehlen. Die beste Akzeptanz hat feines Bentonitstreu ohne Duft, wir haben z.B. Premiere sensitiv von Fressnapf. Ohne Duft ist wichtig, da Katzen empfindliche Nasen haben. Sowohl Silikatstreu wie auch das Holzstreu führen leider oft zur Unsauberkeit. Du kannst ja hier im Unsauberkeitsordner ein paar Beiträge lesen, ganz oft hat der Streuwechsel geholfen.
Dann sollte das Streu schön hoch eingefüllt werden, so 10-15 cm, Katzen buddeln gerne.
und ganz wichtig: alle Fremdpinkelstellen müssen unbedingt gründlich mit Enzymreiniger gereinigt werden, sonst riechen sie für die Katze weiter nach Katzenklo. Enzymreiniger sind z.B. Simple Solution von Fressnapf oder Bactodes.
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007
Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Bonnie
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: mit ca. 1 jahr
- Alter: 3
- im Haushalt seit: bald 3 Jahren
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe und Körperbau: zierlich schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: voriges Jahr
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: ja, hatte ne leichte blasenentzündung und sonst alles in ordnung
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): nein
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): ja, mehrere
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): spielen, putzen, kuscheln, zanken

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): haben bereits mehrere Optionen versucht
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden tag gereinigt und einmal im monat komplett neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): angefangen mit Premiere babypuderduft, umgestiegen auf cats best Classic (holz) und letzteres silikat
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 4cm
- gab es einen Streuwechsel: mehrmals
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Ja

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Klos stehen in der Abstellkammer

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: futterplatz ist im Wohnzimmer, mehrere Meter weit weg

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: ca. 2 bis 3 Jahre
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: auf dem sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: streuwechsel


Hallo an alle,

Da ich mittlerweile wirklich nicht mehr weiter weiß habe ich mich hier angemeldet um vielleicht irgendwie Tipps oder so zu bekommen was ich noch machen kann.

Angefangen hat alles als sie ca. 1 Jahr alt war ... sie pinkelte plötzlich auf Dinge die am Boden lagen. Wir haben uns nichts dabei gedacht (wird der umzugsstress sein, da wir damals gerade beim ausziehen aus unserer alten Wohnung waren) ... da begann also alles ..! Wir kamen in die neue Wohnung... zogen aufs Land rund um uns herum Wälder wiesen usw. Wir dachten uns (da sie mehrmals schon aus der Haustür raus sind , ungewollt von uns natürlich) machen wir freigänger aus ihnen.. Mit genug Eingewöhnungszeit natürlich gesagt getan sie hatten alle Impfungen gechipt kastriert alles toll ... erster tag an dem sie kompletten Freigang hatten kam sie nach hause doch nicht ihr bruder.... (wurde leider an seinem ersten tag von nem auto angefahren) ... mehrere tage vergingen ( da wir das mit ihrem Bruder erst eine woche später erfahren hatten) ... sie war immer noch draußen und kam in der nacht zum schlafen nach hause ... als wir das dann von unserem Kater erfuhren habe ich sofort alles gemacht das sie nicht mehr raus kam .. ich wollte schließlich nicht sie auch noch verlieren ... sie trauerte... lag viel rum und war einfach nicht sie selbst ... also beschlossen wir uns ein zweites Kätzchen zu holen .. wieder einen Kater gesagt getan ... alles verlief super ... Monate vergingen bis wir schließlich auch den Kater kastriert haben. (Hab vergessen zu erwähnen wir hatten zu diesem Zeitpunkt auch 2 hund also schon vor den Katzen, die verstanden sich alle auf Anhieb bestens und kuschelten auch zusammen auf dem sofa) wir hatten (auch nach Monaten) noch nicht das passende sofa gefunden ... irgendwann war es dann doch soweit und wir haben uns eines gekauft ... eines Tages merkte ich das eine von den Katzen drauf gepinkelt hat .. wusste natürlich nicht wer das war hab nur alles versucht es weg zu bekommen. War dann auch nicht weiter erwähnenswert.. ich dachte ist halt mal so passiert ... woraufhin bzw bald danach mein Kater angefangen hat mitten ins Wohnzimmer zu koten.... tag für tag egal mit was ich das geputzt habe er hat es immer wieder getan....! Leider mussten wir aus dieser Wohnung auch ausziehen (hatten überall schimmel und ws war nicht mehr bewohnbar) soo nun zogen wir in die jetzige Wohnung, riesengroß Katzen haben einen riesen Balkon den wir auch überall mit Netzen sicher gemacht haben. Am anfang war alles easy ... nun zog voriges Jahr im Mai ein welpe ein ... alles verstehen sich spielen miteinander laufen durch die Wohnung usw. Dann ging es in der neuen Wohnung los ...meine Katze (mittlerweile weiß ich es das sie der Übeltäter ist) hat mir wieder aufs Sofa gepinkelt (übrigens nicht das alte von der alten wohnung ein neues) und es ist ein Stoff bei dem man nicht erkennt wenn etwas nasses drauf ist ... deshalb konnte ich nicht gleich reagieren.... sie dürfte schon mehrmals drauf gepinkelt haben .. ich kann nicht mehr auf dem sofa liegen da der Geruch nicht zum aushalten ist. Mein Kater kotet nach wie vor jeden Tag mitten ins Wohnzimmer... habe Mittlerweile schon so viel versucht... sie haben kratzmöbel sie haben eigentlich alles was sie brauchen sie werden beschäftigt sie sind auch totale schmusetiger ... wir haben es mit anderem Streu, anderem Futter, anderen Kratzbäumen, usw versucht und ich bin am Ende meiner Kräfte. De Couch ist zum wegwerfen... bin jeden Tag am putzen und weiß nicht mehr weiter was ich noch alles versuchen könnte .. deshalb bin ich nun hier und hoffe irgendwie das mir jemand helfen kann .. da auch beim Tierarzt alles ausgeschlossen wurde ob es gesundheitlich irgendwelche Probleme gibt.. sorry für den langen Text aber ich dachte ich fang mal am anfang an ...

Liebe Grüße nicita
Danke vorab schon mal für die schnelle Rückmeldung...

Silicat habe ich erst seit maximal 2 bis 3 Wochen (da ich auch das versuchen wollte) Unsauberkeit war bereits ja davor schon da also denke ich an dem kann es nicht liegen.

Beide katzen Toiletten sind sehr groß sie sind dabei auch "sicher" also gestört fühlen sie sich dabei auch nicht und auch das habe ich schon versucht mehr Streu weniger Streu aktuell sind es immer so zwischen 4 - 8cm würde ich schätzen.

Freigang hatte sie wenns hoch kommt eine Woche. Sie drängt hier auch nicht raus oder so .. wie gesagt sie haben hier den riesen Balkon und können sich hier frei bewegen....
 
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
  • #10
Der Hundewelpe kam und die Probleme fingen an?
Wie ist das Verhältnis da mittlerweile?

Ansonsten hat Wildflower schon viel gesagt... Wichtig noch,: Reinigung mit einem Enzymreiniger, sonst riecht es dort weiter nach Klo.

Und Klos in mehreren Räumen anbieten in einem Raum wird es oft als Eins angesehen & Katzen trennen gern Kot & Urin.

Ist der Balkon rundu um die Uhr zugänglich?
Probleme gab es schon vor dem Welpen... nur nachdem dieser dazu kam fing alles von vorne an...

Könnt ihr da einen bestimmten reiniger empfehlen?

Sie gehen auch beide sonst aufs Klo.. nur nicht immer ... also könnte mich nicht beschweren das "zu wenig" drin sei 😅 ...

Im Winter bzw wenn es kalt ist nicht nur wenn die Sonne scheint und wir zu Hause sind in Sommer eigentlich immer...
 
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
  • #11
Werbung:
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
  • #12
Ich habe beobachtet, wenn bei uns im Klo die Streumenge abgenommen hat (durch tägliches Absammeln), das dann nicht mehr so intensiv verscharrt wird als wenn schön hoch eingestreut ist. Auch wenn sie draußen ihr Geschäft verrichten, scharren sie intensiver alles zu.

Es gibt Katzen, die sind totunglücklich wenn sie nur ein Mal erlebt haben, wie groß die Welt ist und dann nicht mehr raus dürfen. Manche zeigen es mit Unsauberkeit.

Ich würde aber vorsichtshalber nochmal den Urin untersuchen lassen, nicht, das sie wieder eine Blasenentzündung hat.
Blasenentzündung wurde nach dem der Welpe eingezogen ist diagnostiziert... also voriges Jahr im Herbst ca... welpe kam wie gesagt im Mai...
 
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
  • #14
Aber auch Holzstreu passt vielen Katzen nicht. Hab ich es überlesen oder habt ihr es mit geruchlosem Bentonitstreu noch nicht versucht? Wenn nicht, dann nehmt das mal und füllt es 10, besser noch 15cm hoch ein.


Außerdem kann es sein, dass ihr die Abstellkammer nicht passt. Stellt es woanders auf - in Laufwegen und sozial wichtigen Räumen. Katzen sind Fluchttiere und brauchen die Möglichkeit zu mehreren Seiten entfliehen zu können, wenn sie ihr Geschäft verrichten.
Das Streu habe ich noch nicht versucht... aber die Klos standen davor im Wohnzimmer... und hab sie dann in die Abstellkammer getan weil ich dachte vielleicht pinkeln/koten sie deshalb überall hin ....
 
Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
  • #15
  • Like
Reaktionen: Verosch
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #16
Das Streu habe ich noch nicht versucht... aber die Klos standen davor im Wohnzimmer... und hab sie dann in die Abstellkammer getan weil ich dachte vielleicht pinkeln/koten sie deshalb überall hin ....
Dann stellt sie mal bitte wieder dorthin, wo sie waren. Bzw. wenn sie vorher nebeneinander standen, getrennt. Katzen trennen gern ihre Hinterlassenschaften, daher wäre es bei 2 Katzen auch besser 3 Klos zu haben, die alle an unterschiedlichen Orten stehen, weil sie sonst als ein einziges Klo wahrgenommen werden. Und dann beide mit einem geruchlosen Bentonitstreu hoch einfüllen. In den meisten Fällen, wie die Erfahrungen hier zeigen, löst sich das Problem damit bereits in Wohlgefallen auf 😊
 
  • Like
Reaktionen: Lionne und Poldi
Kiara_007

Kiara_007

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
1.143
  • #17
Ich würde
...dringend den Urin der Katze testen lassen
...Enzymreiniger benutzen
...Klos: insgesamt 3 offene in der Wohnung verteilen, mit duftfreien Betonitstreu (das Coshida von Lidl ist auch ganz gut)
...Die Katzen-Hund-Konstellation beobachten, gibt es zB einen Bereich, zu den nur die Katzen kommen? Wie groß ist eure Wohnung?
...evtl mehr Balkon anbieten
 
  • Like
Reaktionen: Verosch
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.831
  • #18
Hab ich das jetzt richtig verstanden, nach der Blasenentzündung war sie immer noch unsauber?

Katzen können nicht optimale Zustände lange tolerieren, doch irgendwann ist für sie einfach Schluß und sie zeigen, das etwas nicht stimmt durch Unsauberkeit. Darum kann es durchaus mit den Klos/Streu zusammen hänegn. Sie möchten dort gerne ihr Geschäft verrichten, aber irgendwas paßt ihnen da nicht, darum werden sie nur ab und zu unsauber, quasie um zu sagen, das was geändert werden soll.
was das ist, müssen wir nun rausfinden;)
 
Nicita

Nicita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2022
Beiträge
7
  • #19
Ich danke euch allen sehr für eure zahlreichen Antworten und Tipps 🥰

Ich werde es mal mit den "ikea boxen" und dem Premiere sensitiv Streu versuchen diese an verschiedenen Orten aufstellen und hoffen das das schon ein wenig hilft .

Die Hunde kommen zbsp nicht in die Abstellkammer, hier kommen nur die Katzen rein das war auch unser plan als wir die Toiletten dahin verlegt haben.

Ja auch nach der blasenentzündung ging es weiter mit dem pinkeln.... sonst sind beide total normal fressen und trinken .. spielen mit uns und den Hunden ...

Unsere Wohnung ist 90² Meter groß ...
Ich werde in den nächsten Tagen einige eurer Tipps anwenden und würde dann nochmal bescheid geben ob es Besserungen gibt 😊😊

Vielen lieben Dank nochmal an alle!!!!
P.S. Das sind die zwei übrigens am Foto 😅
 

Anhänge

  • IMG-20220103-WA0002.jpg
    IMG-20220103-WA0002.jpg
    229,1 KB · Aufrufe: 10
  • Love
  • Like
Reaktionen: Kiara_007, Yarzuak und Wildflower
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.831
  • #20
Prima. Ich hoffe, es hilft was von den Tipps.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
425
tiha
T
P
Antworten
10
Aufrufe
3K
doppelpack
doppelpack
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
K
Antworten
3
Aufrufe
2K
Kadreiersche
K
L
Antworten
26
Aufrufe
46K
Hanneli
Hanneli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben