Katze ohne Wasser

  • Themenstarter Colaaa
  • Beginndatum
Colaaa

Colaaa

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
68
Hallo,
Ich hab noch eine Frage bzgl des Umzugs der für mein Kater bald ansteht. Bisher hat er in unserem Haus bzw. Auf unserem Grundstück einen Teich. Er trinkt wirklich nur ausschließlich aus dem Teich Wasser. Zu Zeiten in denen er nicht raus durfte (wunde etc) habe ich alles mögliche versucht: Leitungswasser, unser Trinkwasser, Wasser vom Teich reingeholt,.... Er hat nie was davon getrunken. Das ging soweit, dass ich dann eine Leine holte & ihn zum Teich begleitet hab (was auch sein direkter Weg war, als er gemerkt hat es geht raus) und er dann da wieder getrunken hat..
In der neuen Wohnung wird es aber keinen Teich mehr geben & soweit ich es weiß, hat auch keiner der Nachbarn einen. Wie also soll ich meiner Katze normales Wasser schmackhaft machen? Hatte jemand schonmal so ein Problem? Ich hab das Gefühl dass einfach abwarten bei ihm nix bringt...
Zur Not müsste ich wohl einen Bottich kaufen & den als kleinen Teich gestalten..
Hat sonst irgendjemand eine Idee ?
 
Werbung:
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Hallo,
Ich hab noch eine Frage bzgl des Umzugs der für mein Kater bald ansteht. Bisher hat er in unserem Haus bzw. Auf unserem Grundstück einen Teich. Er trinkt wirklich nur ausschließlich aus dem Teich Wasser. Zu Zeiten in denen er nicht raus durfte (wunde etc) habe ich alles mögliche versucht: Leitungswasser, unser Trinkwasser, Wasser vom Teich reingeholt,.... Er hat nie was davon getrunken. Das ging soweit, dass ich dann eine Leine holte & ihn zum Teich begleitet hab (was auch sein direkter Weg war, als er gemerkt hat es geht raus) und er dann da wieder getrunken hat..
In der neuen Wohnung wird es aber keinen Teich mehr geben & soweit ich es weiß, hat auch keiner der Nachbarn einen. Wie also soll ich meiner Katze normales Wasser schmackhaft machen? Hatte jemand schonmal so ein Problem? Ich hab das Gefühl dass einfach abwarten bei ihm nix bringt...
Zur Not müsste ich wohl einen Bottich kaufen & den als kleinen Teich gestalten..
Hat sonst irgendjemand eine Idee ?

Versuch es mal mit abgestandenem Wasser in einer großen Gießkanne. Die Kater meiner Eltern haben alle Alternativen zur Verfügung und saufen das Brackwasser aus der Gießkanne... :zufrieden:
 
K

Kasi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
338
Ort
Hessen
Versuch es mal mit abgestandenem Wasser in einer großen Gießkanne. Die Kater meiner Eltern haben alle Alternativen zur Verfügung und saufen das Brackwasser aus der Gießkanne... :zufrieden:

Oh ja, das ist auch die Lieblingsgeschmacksrichtung von meinem Kater:aetschbaetsch1:! Oder nach dem Regen einfach die Terrassenfliesen ablecken:oha:.
Wenn dein Kater richtig Durst hat, wird er sich schon eine Alternativquelle suchen. Keine Angst.
 
FrauK

FrauK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
911
Die eine Katze meiner Mutter trinkt ausschließlich aus den Untertöpfen der Zimmerpflanzen.
Einmal durch die Erde geschwemmt und ein paar Wurzeln umspült... scheint gleich viel besser zu schmecken. Kannste einfach mal versuchen, natürlich sollte der Untersetzer ein gutes Stück mehr Umfang haben als der Blumentopf unter dem er steht.
 
M

miez_ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
187
Ich bin von dem Cat Mate Trinkbrunnen sehr begeistert. Meine Malu trinkt am liebsten aus der höchsten Ebene und seitdem der Brunnen steht, auch sichtlich mehr. Allerdings wenn auf dem Balkon ein vollgelaufener Blumenkübel mit Erde steht, wird auch das Brackwasser bevorzugt.. :rolleyes:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/katzentraenke/136622
 
Colaaa

Colaaa

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2010
Beiträge
68
Danke für eure Tipps :) Werd es auf jeden Fall ausprobieren alles bis auf denBrunnen, da er gekauftes eig immer verschmäht (bis auf futter^^)
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
861
Ort
Bayern
Du könntest auch eine Vogeltränke aufstellen - die muss zwar öfter mal gereinigt werden, aber trotzdem scheint das "besseres" Wasser zu sein - zumindest mein Dickie trinkt da gerne.
(Du könntest auch 2 davon aufstellen + eine immer ein wenig veralgen lassen.)

Ich hatte früher einen höheren Keramikbrunnen, heute benutze ich einfach einen großen Blumentopfuntersetzer aus Plastik, den ich erhöht gestellt habe. Lustig, wenn Kater auf den Hinterbeinen steht und daraus trinkt.

Übrigens hat es in vielen Jahren dieser Praxis niemals eine Vogeltötung durch den Kater an oder bei der Tränke gegeben.

LG,
Marion.
 
SourCream

SourCream

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. November 2010
Beiträge
296
Ort
NRW
Meine trinken auch aus der Vogeltränke im Hausgarten, und die ist WIRKLICH veralgt und abgestanden.

Aber - sie trinken nur da nur, wenn meine Großeltern in der unteren Wohnung ihnen TroFu Leckerlies gegeben haben. Sollten nicht eigentlich Katzen ihren Wasserbedarf über das Futter decken? Meine hier haben selbst bei 34c nur am Wasser geschnuppert und fertig wars. Wenn meine beiden so Durst hätten, dass sie zielstrebig zum Wasser laufen würd ich ans grübeln kommen.

Natürlich ist jeder Tropfen Wasser zusätzlich gut, aber so ein "Durst"?
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
13
Aufrufe
7K
Ann-Marie
A
C
  • Cindy
  • FIP
Antworten
19
Aufrufe
779
SanRom
N
Antworten
9
Aufrufe
404
minna e
yeast
Antworten
24
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie
A
Antworten
7
Aufrufe
1K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben