Katze kratzt den Grind der Wunde immer wieder auf.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #21
Schade, den Honig kennen sie in der Apotheke nicht. Habe mehrere Beschreibungen im Internet darüber gelesen und scheint wirklich gut zu sein.
 
Werbung:
Arry

Arry

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
2.891
Ort
Wuppertal
  • #22
Huhu!
Lizzie hat(te) auch so eine kratzstelle am Nacken und an der Wange. Sie ist vor 15 Monaten unters Auto geraten und dort waren die Unfallverletzungen.
Und auch nach dem Abheilen machte sie "schrabb-Schrabb" und alles war wieder blutig.
Manuka-Salbe habe ich von meiner Tierärztin bekommen, zusammen mit 1/2 Cortison pro Tag um den Juckreiz zu mildern und die Wundheilung zu fördern. Das half gut.

...und dann machte sie wieder Kratzi-Kratz....
Eine Ausschlußdiät zeigte, das sie gegen Getreide im Futter allergisch ist.
Das Kratzen hörte auf.

...und dann machte sie vor 1 Monat wieder Kratzi-Kratz und das Blut floß.... *Kopf-Tisch*
Zahnstein und eine beginnende Entzündung!

Montag war die Zahnbehandlung und seitdem hat sie sich auch nicht mehr gekratzt. Ich warte jetzt einfach mal ab und drücke dir die Daumen mit deiner Maus.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #23
Danke Arry,
für deine Antwort. Mittlerweile habe ich in einem Reformhaus den Manukahonig bestellt, bekomme ihn etwa Donnerstag.
Vorhin rief ich beim Tierarzt an, weil es schon wieder stark geeitert hat. Ich soll morgen früh vorbeikommen. Wieder nüchtern.
Sie meinte, es wäre an einer Zone, die schwer heilt. Sie bekäme ja auch Antibiotikum.
Ich wünsche deiner Lizzie, daß sie jetzt endlich Ruhe hat.

Liebe Grüße.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #24
Wenn das immer wieder eitert dann passt das Antibiotikum nicht gut!
Bitte dann noch mal prüfen was das für ein AB ist und ob es für diese Art Wunden das richtige ist. Notfalls mal einen Abstrich der Wunde machen und ein Antibiogramm erstellen lassen.

Und auf eine eiternde Wunde würde ich nichts machen, auch keinen Honig.
 
Arry

Arry

Forenprofi
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
2.891
Ort
Wuppertal
  • #25
Deiner Katze auch gute Besserung und das es ihr schnell besser geht!
Und kläre das echt mal ab. Auf eine eiternde Wunde würde ich auch erst einmal kein Manuka schmieren. :sad: Ich drücke dir und deiner Katz die Daumen.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #26
Danke, gleich bringe ich sie zum Tierarzt.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #27
Der Tierarzt hat mir jetzt ein anderes Antibiotikum mitgeben. Ich muss mit ihr jetzt täglich zum Verbandwechseln dahin.
Den Honig werde ich ihr einfach oral geben, ist sicherlich nicht schlecht.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.922
Ort
Mittelfranken
  • #28
Nein, süßes Fressen ist nicht gut für die Katze, ich würde das nicht machen
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #29
Gibt es etwas, wie ich sie auf pflanzlicher Basis unterstützten kann? Aber keine Bachblüten, denn die gibt es hier auch nicht.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #30
Nochmals ich. Ich habe doch Bachblütentropfen, Rescue, bekommen. Ich möchte die der Katze gerne begleitend geben. Habt ihr das schon einmal? Die Dame aus dem Reformhaus meinte, daß es nicht schlimm wäre, wenn Alkohol zu den Inhaltsstoffen zählen, denn Babys könnten die auch nehmen. Werde trotzdem heute Abend den Tierarzt noch fragen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #31
Es gibt Rescue Tropfen ohne Alkohol für Tiere.
Und klar können Menschen die nehmen und auch Babys, Menschen können Alkohol verstoffwechseln, er gehört zu den körpereigenen Substanzen.
Bei Katzen ist das anders, die können den nicht verarbeiten.

Deshalb würde ich die Tropfen auf die Stirn geben, einmassieren und gut.
Wenn du sie oral verabreichen möchtest bitte nur in minimalster Dosierung, also zwei oder drei Tropfen mit Wasser gemischt. Das wäre mir das höchste der Gefühle bei Tropfen mit Alkohol für Katzen!
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #32
Hallo Azucena,

wisst Ihr eigentlich schon, was deiner Katze fehlt? Gibt es eine Diagnose, warum sie sich immer aufkratzt?

Jetzt zwar die Symthome zu bekämpfen, ist schon mal gut.......aber das wird nicht lange helfen, solange Ihr die Ursache nicht findet.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #33
Danke ihr Beiden, für die Antworten.

@Petra, ich glaube, daß ich das so mit dem auf der Stirn einreiben machen werde. Wenn ich das ins Trinkwasser geben würde, trinken die anderen Katzen auch mit und ich habe mehrere Näpfe und Brunnen rumstehen, da wäre es doch schwieriger.

@Krissi, der Tierarzt meinte, daß sie sich deshalb kratzte, weil es ein Abszess gewesen wäre, der dann auch aufplatzte. Ein Abszess durch eine falsch gesetzte Spritze. Er meinte, daß Katzen sehr sensibel sind und es öfters vorkommen würde. Die Spritzen gab ich ihr mehrere Tage lang. Normalerweise habe ich damit auch kein Problem aber bei einer Spritze bewegte sie sich und ich rutschte nach. Da hat sie dann auch miaut, da wusste ich, daß es ihr weh tat. Da muss es wohl passiert sein. Aber morgen frage ich ihn nochmal genau nach, um sicher zu sein.

Ich bin jetzt gestern und heute mit ihr zum Verbandwechseln hingegangen. Er gab auch etwas in die Naht und sieht es sich genau an.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #34
der Tierarzt meinte, daß sie sich deshalb kratzte, weil es ein Abszess gewesen wäre, der dann auch aufplatzte.

das wäre dann gut, denn dann ist das Ende endlich abzusehen, es kann alles heilen :)

Weiterhin alles Gute.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #35
Danke Krissi,

jetzt werde ich erst einmal nichts hier schreiben, erst wenn es wirklich besser ist. Danach sieht es momentan wieder nicht aus. Ich hoffe, daß alles gut wird mit ihr. :confused:

Alles Liebe. :)
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #36
Hallo ihr Lieben,

es geht endlich aufwärts mit ihr. Es ist kein Eiter mehr in der Wunde. Die Naht ist aber nicht mehr zugenäht, nachdem es mehrmals gemacht wurden und dann wieder aufgemacht worden ist. Sie wird gespült und dann ein Gel reingetan. Danach verbunden.
Es wird alles langsam gehen aber man sieht den Fortschritt.
Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

Lg
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.922
Ort
Mittelfranken
  • #37
Hallo ihr Lieben,

es geht endlich aufwärts mit ihr. Es ist kein Eiter mehr in der Wunde. Die Naht ist aber nicht mehr zugenäht, nachdem es mehrmals gemacht wurden und dann wieder aufgemacht worden ist. Sie wird gespült und dann ein Gel reingetan. Danach verbunden.
Es wird alles langsam gehen aber man sieht den Fortschritt.
Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

Lg

Das freut mich, wenn es eurer Katze besser geht :)
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
  • #38
Danke Ottilie. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #39
Ich bin auch froh und erleichtert daß es nun heilt.
Und drück die Daumen daß es so gut weiter geht! :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

sidewinder
Antworten
13
Aufrufe
5K
superkitty
S
S
Antworten
4
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
G
Antworten
20
Aufrufe
1K
Gerhofer
G
D
Antworten
10
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
S
Antworten
18
Aufrufe
5K
schubbeli
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben