Katze kotet immer hinter die Couch. Was tun?

C

camibaer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. April 2012
Beiträge
2
Hallo,

ich bein neu hier und habe ein großes Problem it unsererKatze,die vor vier Wochen aus dem Tierheim geholt haben und die (wohl auch schon dort) nun konsequent ihr großes Geschäft hinter unserer Couch verrichtet. Ich weiss jetzt nicht mehr weiter und bin mir aber auch nicht sicher, woran es liegt. Viellicht hat hier noch jemand eine Idee.
Also hier mal der Fragebogen:
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein):ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):Ende Februar
- Alter:circa 7 Jahre
- im Haushalt seit:circa 4 Wochen
- Gewicht (ca.):genau weiss ich es nicht, schätze aber mal so etwa 6 Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):für eine Katze durchschnittlich

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 28.03.2012
- letzte Urinprobenuntersuchung: nicht bekannt
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:???
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:sie ist Einzelkatze, wir haben sonst nurn noch 2 Meerschweinchen, die aber gesund sind.

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: Einzelkatze
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: circa 7 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): leider ist hier wenig bekannt. Sie kam als Fundtier ins Tierheim, vorangegangene Wohnungshaltung wurde dort jedoch vermutet
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sie spielt nicht sehr gerne, sondern liegt lieber in der Nähe, lässt es eher ruhiger angehen. Angel und Bälle interessieren sie wenig. Draußen jagt sie gerne hinter Käfern und Fliegen her.
- Freigänger (ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): wir haben, nachdem sie seit dem ersten Tag hinter unsere Couch macht, versucht die Position der Toilette und die Anzahl zu verändern. Ansonsten nichts weiteres.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: auch wenn es keine anderen Katzen sind, unsere Meerschwienchen sind ihr ziehmlich egal.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): eins mit Haube und ohne Klappe im Badezimmer (hat sie von Anfang an zum Pinkeln angenommen) und eins hinter der Couch, erst mit, nun ohne Haube.
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: ich reinige die Klos jeden Tag minimum einmal, Komplettreinigung je nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet:Klumpstreu Premiere sensitive (ohne Eigengeruch)
- gab es einen Streuwechsel:nur vom Wechsel aus dem Tierheim
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im Badezimmer als Eckklo in der Ecke hinter der Tür; das andere hinter der Eckcouchebenfalls in der Zimmerecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: anscheinend bereits imTierheim (dort hat sie in ein umgewandeltes Häuschen auf ein altesHandtuch gemacht), bei uns seit dem ersten Tag
- wie oft wird die Katze unsauber: circa einmal am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Kot, urin funktioniert super
- Urinpfützen oder Spritzer:---
- wo wird die Katze unsauber: hinter der Couch (der Ort, an dem sie sich bei uns als erstes nach der Ankunft versteckt hat
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):---
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Anschaffung zweites Klo, probieren mit und ohne haube, sowie mit und ohne Streu, Zewa-Tücher. Haben auch schon mal etwas Kot ins Katzenklo gelegt, in der Hoffnung, dass sie dann sich die Stelle vielleicht merkt.
Reinigung der Stelle hinter der Couch mit essig und Desinfiktionsmittel. Ansonsten regelmäßiger Freigang Tags wie Nachts.

Soweit mal. Für Anregungen und Ideen wäre ich sehr dankbar, da mein Mann sonst die Katze wieder zurückbringen will und ich will nichts unversucht lassen...Mal abgesehen von dem Kot-Problem, ist sie nämlich eine tolle Katze!

viele Grüße

Camibaer
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Was hat denn der Ende Februar stattgefundene TA-Besuch ergeben?
Damals war Deine Katze ja noch im Tierheim.
Sie wurde im Alter von 7 Jahren spät kastriert.
Lass sie doch noch einmal wegen des Kotproblems tierärztlich durchchecken:
Kotprobe, Analdrüsenuntersuchung, allgemeiner Gesundheitszustand usw.
Eine dritte Toilette in einem anderen ruhigen Zimmer wäre ratsam.
Mit Mytheöl (Apotheke), Biodor Animal (Internet) oder Vodka kannst Du die Kotstellen entduften. Essig usw. ist ungeeignet.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Ich würde mal so Einmalunterlagen holen und die entweder in die Toilette legen oder an die Stele, die die Katzen als Klo benutzt.

Wenn sie schon im Tierheim auf Handtücher gekotet hat, scheint sie da kein Streu zu mögen, da kann nur eine langsame Umstellung erfolgen.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Und, solange sie es versucht, könntet ihr die Couch an die Wand schieben? Wäre zumindest ein Weg versperrt.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Wenn ich das richtig verstehe, dann kotet die Katze auf Handtücher, Boden etc, nicht in Katzenstreu, also müsste man da ansetzen, ihr den Weg zu versperren, wird nur den Ort ändern, nicht aber das Problem.

Daher würde ich es erstmal mit Einmalunterlagen versuchen, die kann man wenigstens gut entsorgen.

Eine Freundin von mir hat auch eine Katze, die partout nicht in Streu macht, nur auf solche Unterlagen, die haben sich damit prima arrangiert.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
Eine Freundin von mir hat auch eine Katze, die partout nicht in Streu macht, nur auf solche Unterlagen, die haben sich damit prima arrangiert.

Sollte sich das Problem wie hier auch mit entsprechenden Unterlagen behebn lassen, wäre es sicherlich auch eine Option diese Unterlagen statt Streu ins KaKlo zu legen, oder?
 
C

camibaer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. April 2012
Beiträge
2
erst einmal vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.
Der letzte Tierarztbesuch hat keine Auffälligkeiten ergeben. Mitte Februar wurde sie tätowiert und kastriert, Ende Februar geimpft und entwurmt und Ende März dann erneut geimpft. Weiteres weiss ich leider nicht.
die Einmalunterlagen hatten wir auch schon überlegt und dann als erste Idee ZewaTücher ausgelegt, die unsere Katze dann komplett zerfetzt hat und den Tag danach dann viel gespuckt hat. Aber ich kann diese unterlagen nochmal probieren.
Aufgrund der Form unserer Couch können wir sie leider nicht viel näher an die Wand bzw auf der anderen Seite an die Heizung stellen. Die Katze passt leider immernoch durch... echt erstaunlich :)

Kann dieses Verhalten auch etwas mit Reviermarkierung zu tun haben? Immer wieder, wenn wir die Couch zum Putzen verrücken müssen und ihre Hinterlassenschaften beseitigen, faucht sie uns an, obwohl sie eigentlich gerne zu uns kommt und auch gerne kuschelt

Naja, werde auf jeden Fall morgen mal einen Termin beim TA ausmachen und die Unterlagen besorgen. Hoffentlich kriegen wir das hin

viele Grüße

Camibaer
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
0
Aufrufe
461
sternchen121988
S
O
Antworten
4
Aufrufe
691
Dangerous
Dangerous
K!tty
Antworten
35
Aufrufe
2K
K!tty
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
Fieser-Kardinal
Antworten
16
Aufrufe
1K
Fieser-Kardinal
Fieser-Kardinal

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben