Katze geht nicht mehr raus!!

  • Themenstarter helie
  • Beginndatum
H

helie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
14
Hallo vielleicht könnt ihr mir weiter helfen...
meine katze ist 6 jahre alt.Sie ging immer raus und brachte mir viele mäuse ab und zu auch vögel...:)
Seit 3-4monaten war sie jetzt nicht mehr vor der türe...es kommt mir so vor als ob sie vor irgendwas angst hat...ich glaube das sie vor einer anderen katze angst hat,,kann das sein??
ich versuchte schon paar mal sie rauszubringen doch jedes mal blieb sie an der türe stehn und kukte ganz ängstlich raus....2mal kam jetzt diese andere katze als ich versuchte sie rauszubringen und meine rannte dann gleich wieder in die wohnung!!
was kann ich tun??der ist glaub immer langweilig...sie stellt mir meine wohnung auf den kopf...rennt über alles drüber und knurrt so laut wie ein tiger!!

über eure hilfe würde ich mich sehr freun....MfG
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Hallo,

es kann gut sein, dass es da eine andere Katze gibt, die ihr das Leben schwermacht. Du solltest es akzeptieren, wenn Deine Mimi im Moment nicht rausgehen mag. In der Regel renkt sich das mit der Zeit wieder ein. Die Katze meiner Schwester ist eigentlich nicht schüchtern, aber in der Gegend läuft ein Kater herum, der sie schon ein paarmal verdroschen hat. Eine Weile lang geht sie nicht raus, aber dann siegt doch wieder die Neugier.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Es kanns ein, dass sie von der anderen Katze vertrieben wird. Vielleicht besteht die Möglichkeit, dass du den Eindringlich z. B. mit dem Wasserschlauch vertreibst, damit er die Lust an eurem Grundstück verliert.

Ich würde aber mit der Katze auch mal zum Tierarzt gehen, um zu schauen, ob sie gesund ist. Nicht, dass ihr irgendetwas fehlt und sie deshalb nicht mehr raus mag.
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Du sagst sie bleibt an der Türe stehen und guckt ganz ängstlich raus.

Ich würde Dir auch raten,vertreibe den Eindringling mit einem Wasserschlauch.

Bleibe bei Deiner Katze und gewähre ihr Rückendeckung.

Rede ihr gut zu und mach ihr Mut.

Mehr fällt mir jetzt leider nicht dazu ein.

Hoffe dass sie sich bald wieder raus traut.

LG
Marga
 
H

helie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
14
vielen dank für die antworten...

rückendeckung hab ich ihr jedes mal gegeben wenn ich versucht hab sie raus zu bringen....habs jetzt schon so oft versucht und die andere katze auch weckgejagt...einen wasserschlauch hab ich leider net um die andere katze nass zu machen...hab ne wohnung ohne garten!!

nochmals vielen dank und ich werde es weiter versuchen sie wieder nach draussen zu bringen.... LG
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Ich würde sie nicht "mit Gewalt" rausbringen. Sondern eher die Tür öffnen und beruhigend auf sie einreden und sie locken. Sie sollte den Schritt raus von alleine machen. Denn nur so verliert sie die Angst.

Wenn du sie rausträgst, hat sie gar keine Zeit zu merken, dass alles in Ordnung ist. Denn dann will sie ja nur noch rein und aus der Gefahrenzone.

Ein Schlauch braucht es auch gar nicht sein, es reicht auch eine gute Wasserpistole oder notfalls eine Schüssel Wasser. Wenn du sie jedesmal vertreibst, wenn du sie siehst, ist das gut: Alles was ihr den Spass am "falschen" Grundstück verleidet, ist hilfreich.
 
H

helie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
14
nein nein mit gewalt bring ich sie nicht raus...ich warte bis sie wieder von alleine raus geht...mach ihr halt immer die türe auf und hoffe...

und das mit dem wasser werd ich machen sobald ich die andere katze wieder seh...:aetschbaetsch1:


vielen lieben dank für die hilfe....ich werde weiter berichten:)
 
H

helie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
14
nochmals vielen dank für eure hilfe....


wollte euch mitteilen das meine katze endlich wieder raus geht....ihr hattet recht die neugier hat gesiegt:)

sie ist zwar noch ängstlich aber sie geht wieder raus...bin so froh und glücklich!!:):):) lg
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Das freut mich aber sehr!!

Hoffentlich hat sie wieder viel Freude mit ihrer neugewonnenen Zuversicht!:smile:

LG
Marga
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #10
Super.

Schön, dass sie ihren Freigang wieder genießen kann.

:smile:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
8
Aufrufe
1K
Kätzchen1und2
K
S
Antworten
7
Aufrufe
1K
N
Triforce
Antworten
11
Aufrufe
26K
SchaPu
M
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
J
Antworten
1
Aufrufe
702
Mikesch1
Mikesch1

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben