Katze fällt einfach um ?

A

aleshane

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2013
Beiträge
12
ich hab das jetz schon öfter mitbekommen, dass unser muffin wild durch die wohnung wetzt, den kratzbaum erstürmt die abkürzung richtung sofa über die schrankwand nimmt und dann einfach stehenbleibt und direkt umfällt

sie legt sich nicht hin sondern fällt einfach zur seite um und bleibt liegen.. macht nen päuschen und dann ist alles wieder schick :verstummt:

ist das normal? tut ihr das nicht weh? wie haben dielenfussboden
 
Werbung:
Summerli

Summerli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
191
Wenn sie das aktiv macht, so eine haben wir auch.
Vom Stehen aus wird so eine Art Judo-Abklatschfallübung in die Seitlage gemacht und es macht einen richtigen Bumms auf dem Parkett.

Wenn es eher ein Erschöpfungsumfallen ist, dann ab zum TA. ;)
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Also wenn ich mit meinen zwei Katern spiele dann lassen sie sich auch irgendwann mit einem gepolter "niederklatschen" wie so ein sterbender Schwan, ich habe mich auch schon oft gefragt ob es nicht wehtut wenn sich so plumpsen lassen aber anscheinend nicht, da danach sofort weitergejagt wird.
Nur solltest du merken das deine Katze schwank, orientierungsschwierigkeiten hat und dann umfällt dann auf jeden Fall TA.
Ansonsten hast du eine normale grobmotoriker Katze :grin:
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Wenn sie nach dem Umfallen "pumpt" oder hechelt, d.h. schnell und/oder schwer atmet, wäre das neben den schon genannten Dingen noch ein Alarmzeichen, das du tierärztlich abklären lassen solltest.

Wenn nicht: v.a. Indi schmeißt sich auch gelegentlich einfach hin, beim Spielen oder wenn sie gekuschelt werden will. Katzen sind da offensichtlich schmerzbefreiter als Menschen, vielleicht, weil das Fell das Umfallen abpolstert. Oder sie sind wie Martial Artists, nur dass sie von Natur aus wissen, wie man "richtig" fällt...
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Hallo,

beobachte mal genau, wie er umfällt. Hat er eine ganz kurze Ohnmacht?
Atmet er sehr stark und hechelt extrem, wenn er das macht?
Oder ist er immer geistig da und lässt sich einfach fallen, weil er ausgepowert ist.

Sollte es euch unheimlich vorkommen und das eventuell auch öfter werden, dann geht lieber einmal zu viel zum TA und lasst das abchecken, bevor wirklich etwas nicht in Ordnung ist.

Es gibt Herzfehler oder Atemwegserkrankungen auch bei Katzen, die solche kurz-Synkopen verursachen können, weil das Gehirn für ganz kurz mit zu wenig Sauerstoff versorgt wird. Und das muss dann behandelt werden, sonst spielt ihr mit dem Leben eurer Katze.

Ich renn lieber wegen falschem Alarm einmal "zuviel" zum Doc, als dass ich was übersehe oder "ach dat is nix" denke und dann geht es zu Lasten meiner Katzen.

Grüsse
neko
 
A

aleshane

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2013
Beiträge
12
ne scheint ihr ganz gut zu gehen sie schwank oder torkelt nicht, hechelt auch nicht und ein bischen locken mit nem ball hat sie auch gleich wieder auf die tatzen gebracht :D

also ist sie wohl einfach etwas grobmotorig :D:oha:

danke schön ^^ bin dann beruhigt
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Bei uns macht Peppi das.

Wenn der in Schmuselaune ist, quatscht der durch die Gegend und ruft.
Wenn er uns dann sieht, werden wir angebrüllt (naja, bei ihm ist das eher ein quaken).
Er steht, schaut ... und dann sag ich immer: "Was'n? Baum fällt?" ... und plums, lässt er sich einfach auf die Seite fallen und rollt sich dann noch auf den Rücken. Bauchi kraulen. xD

Filou macht das auch - aber eher selten. Steht, noch trandösig, weil grad vom pennen aufgestanden. Und lässt sich dann einfach auf seinen Lieblingsteppich (äh ja, ist unser einziger xD) auf die Seite fallen. Plums.
 
hans-c.

hans-c.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
203
Ort
Jena
Winston macht das auch gerne.
Wenn er ankommt und getreichelt werden will, muss man ihn nur irgendwo anfassen und schon fällt er um und macht sichs gemütlich.
Wenn er mit Emely spielt und keine Lust mehr hat lässt er sich auch einfach fallen und beachtet sie nicht weiter.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
2K
Ladylucylu&sirjerrylee
L
MemoryRaven
Antworten
19
Aufrufe
1K
MemoryRaven
MemoryRaven

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben