Katze eifersüchtig?

N

Nootrop

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 September 2011
Beiträge
6
Nachdem mein Freund und ich letzte Woche in einer Pflegestation waren, um uns zwei Kätzchen auszusuchen (letzendlich wurden wir dann ausgesucht :D ), sind gestern nun endlich die beiden Mitbewohner bei uns eingezogen. Beide Katerchen (9 Wochen und 6 Monate alt) kennen sich von der Station und verstehen sich blendend! Kuscheln immer miteinander, spielen und toben zusammen, etc.

Jetzt gibt es aber ein kleins Problem.Während Moritz, der kleinere von beiden, sich nach 5 Minuten hier eingelebt hatte, fühlt er sich pudelwohl. Er ist total anhänglich, setzt sich wann immer es geht auf unseren Schoß, hat heute Nacht auch in unserem Bett geschlafen.
Larry, der größere, wollte am Anfang gar nicht aus dem Transportkörbchen raus, hat bisher auch kein TF/NF gefressen, weicht vor uns zurück und mauzt ganz kläglich wenn wir nicht im Raum sind. Gestern Abend konnte ich ihn mit Bärchenstreich etwas locken, er hat von meinem Finger gefuttert und sich danach ausgiebig streicheln lassen. Auch mein Freund durfte ihn dann kraulen. Eine halbe Stunde später war alles zutrauliche wieder weg, und er rannte sofort davon wenn wir uns mal näherten. Zwar hält er sich immer in unserem Zimmer auf, dennoch kommt er uns nie zu nahe.
Und heute morgen, als ich ihn mit einer Spielangel wieder etwas besänftigen durfte, habe ich ihn gestreichelt und er hat plötzlich mit den Pfoten nach meiner Hand gekrallt und mich richtig doll reingebissen, so dass es geblutet hat. Jetzt darf ich ihm wieder nicht zu nahe kommen.
(mit Momann schmust er allerdings weiterhin ausgiebig)

Was kann ich denn tun, damit er uns etwas mehr vertrauen schenkt und endlich mal frisst? (Groß war er auch nicht, auch wenn er das Klo schon oft begutachtet hat...)
Oder ist das nur die Angst, der Stress wegen des "Umzuges"?
 
Werbung:
N

Nootrop

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 September 2011
Beiträge
6
etwas hab ich natürlich vergessen: larry scheint etwas eifersüchtig auf moritz zu sein, denn sobald wir ihn knuddeln, kommt er auch, traut sich aber nicht nahe ran
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Nein, eifersüchtig ist das nicht. Aber es wäre besser, wenn Ihr Larry ganz in Ruhe lassen würdet. Menschen möchten gern trösten, das ist mit Körperkontakt verbunden - bei Tieren hat dies aber eine ganz andere Bedeutung. Ihr redet quasi aneinander vorbei. Bietet Larry einen Rückzugsort, z.B. ein eigenes Zimmer, einen Karton, der oben mit einem Handtuch zugedeckt ist und ein großes Einstiegsloch hat o.ä.. Dort darf er nicht gestört werden, um Sicherheit zu haben und von dort aus wird er dann auch seine Erkundungszüge starten.

Bitte auch nicht streicheln, dann ist eine solche Reaktion wie Beißen und Krallen vorprogrammiert. Lasst Larry von sich aus Körperkontakt suchen, dann seid Ihr auf der sicheren Seite.

Immer daran denken: was Ihr jetzt an Zeit und Geduld investiert, entwickelt sich zu einer starken Bindung!
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben