Katze droht Kater ständig.

Leylana

Leylana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
5
Hallo Ihr Lieben,

Meine Katze Mara ( Thai, 3 Jahre) faucht meinen Kater Balthazar (Thai, 1,5 Jahre) ständig an. Es sind keine Kämpfe aber dennoch frage ich mich was dazu führt.
Sie haben sich meistens gut verstanden aber diese Phasen in denen Sie Ihn scheinbar garnicht ausstehen konnte gab es schon immer.

Als er als Baby zu uns kam hat Sie Ihn addoptiert und er hat ständig an Ihren Zitzen gesaugt (kam natürlich nichts raus).
Danach immer wieder Phasen wo Sie Ihn schon angefaucht oder angespuckt hat hat als er nur in Sichtweite kam.
Meist war es aber so dass die beiden dennoch zusammen gespielt haben, sich geputzt haben und zusammengekuschelt geschlafen haben.
Letztere Dinge sind jedoch kaum bis garnicht mehr der Fall. Jetzt gibt es nur noch tolerieren oder anfauchen.

Dabei ist der Kleine so ein lieber Kerl der oft zu Ihr möchte, sei es zum spielen oder um Sie zu putzen. Er ist sehr schreckhaft und hat vor allem was er nicht kennt Angst. Er bietet Ihr auch nie die Stirn.

Wir sind ca. vor einem halben Jahr umgezogen, aber auch danach lief es gut bei Ihnen. Jeder hat so seine Plätzchen, Drei Klos für zwei Katzen. Futter wird auch geteilt und dabei wird nie gefaucht.

Beide Tiere sind kastriert.

Jeder der beiden hat so seine Bezugsperson auf die er am meisten fixiert ist. Dabei bevorzugt Mara mich und der Kater liebt meinen Lebensgefährten heiss und innig.

Ich habe es bereits mit Feliway steckern versucht und auch mit dem Felifriend Spray. Bringt nur leider beides nichts und ich weiss nicht was ich tun könnte um die Situation zu verbessern damit Sie Ihn wieder mag.

Immer wenn Sie Ihn anspuckt und ich bin in Sichtweite bekommt Sie Ärger (ausschimpfen) und eigentlich weiss Sie bestens dass Sie es nicht tun soll da Sie dann immer versucht weg zu huschen und dem Meckern aus dem Weg zu gehen.

Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.


Liebe Grüße
Leylana
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Leylana

Leylana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
5
Besorg dir mal Zylkene und gib es beiden Katzen. Hier findest du es am günstigsten www.medizinfuchs.de (bitte die 75 mg)

Hier findest du eine Beschreibung: http://www.drhoelter.de/tierarzt-sh...nd-katze-nahrungsergaenzung-angst-stress.html

Die beiden teilen sich doch aber das Futter.
Kann ich das einfach mit unter das Nassfutter rühren und beide davon fressen lassen? Dann passt doch aber die Dosis nicht mehr.
Getrennt füttern würde nur Unruhe reinbringen und für zusätzlichen Stress sorgen denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leylana

Leylana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
5
So, eben online bestellt.
Die Erfahrungsberichte machen mir Hoffnung.
Danke dafür :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Leylana

Leylana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
5
Ich drück euch ganz fest die Daumen! :)

Wenn das Zylkene anschlägt, dann versuch die Beiden durch gemeinsame Aktivitäten wieder ein bisschen zueinander zu bringen. Z.B. gemeinsam nebeneinander Leckerchen fressen, gemeinsam spielen etc.
Wenn das nicht klappt, würde ich über eine 3. Katze nachdenken. Es liest sich nämlich so, als würde sich deine Katze von ihm bedrängt fühlen, er sich widerum alleine. Da könnte eine 3. Katze Abhilfe schaffen ;)

Also bedrängen tut er Sie nicht. Er geht immer recht vorsichtig an Sie ran, gerade weil Sie immer so zickig ist.

Ihm würde ein Spielkamard sicher sehr gut tun, da er so gern spielt und Sie doch recht träge ist mit einer "warum dem Spielzeug hinter rennen, wenn es doch eh zu mir kommt" Moral und Gähnen beim spielen:wow:

Aber ich möchte nicht riskieren dass Sie es dann als noch mehr Stress auffasst wenn eine neue Katze da ist.

Ich bin da etwas ängstlich da meine beiden das Coronar Virus haben und ich Ihnen Stress natürlich ersparen will.

3 Katzen in einer 65 m² Wohnung wäre auch etwas zu eng glaube ich, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
1K
Lakritzetaze
Antworten
11
Aufrufe
3K
C
Antworten
16
Aufrufe
611
Leynael
Antworten
8
Aufrufe
1K
Birgitt
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben