Katze beißt...?

  • Themenstarter miemie
  • Beginndatum
M

miemie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Wir haben eine 9 Monate alte Katze und seit einiger Zeit fängt sie an uns beim Streicheln zu beißen! Am Anfang dachten wir noch es handelt sich um "Liebesbisse" aber langsam wird mir das doch zu heftig.
Als sie noch kleiner war hatte sie das schon mal eine Zeit lang, da haben wir Ihr ins Gesicht gepustet, dass nütz aber jetzt rein gar nichts mehr!!! Ich hab eher das Gefühl, das sie sich dann richtig festbeißt...... Verletzt hat sie uns noch nicht, aber es tut ganz schön weh.
Wir lassen die Katze raus und wir beschäftigen uns auch mit Ihr. Ich hab keine Ahnung woher das kommt und vorallem wie ich das abgewöhnen kann.....

miemie
 
Werbung:
R

Ricci

Gast
Das macht meiner auch. Er kommt an, fängt ganz doll an zu schnurren, reibt sein Köpfen an meinem Bein, dann Streichel ich ihn und paar Skeunden später biesst er ziemlich heftig in meine Hand. Mittlerweile mache ich das so dass ich ihn dann entweder anfauche oder einfach mit Wasser bespritze. Das hilft auch ganz gut..
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Kommt drauf an ..

Gibt 2 Möglichkeiten - entweder aus dem Streicheln wird Spiel und zwar ein Raufspiel.
Oder sie hat genug vom Streicheln und ihr überseht die Signale, die sie gibt. Die können so subtil wie Blicke oder ein Kopfdrehen sein ..

Ich vermute aber, mit 9 Monaten ist sie noch im Flegelalter und versucht ein Raufspiel.
Achte genau auf ihre Haltung, die Spannung, wie sie sich legt oder wohin sie blickt. Dann wirst Du bald die "Alarmzeichen" erkennen und sobald sie sich anschickt, zuzulangen, nimmst Du die Hand weg. Sucht sie Schmusekontakt, kannst Du sie wieder streicheln, aber wenn sie dann wieder raufen will, gehst Du am besten kommentarlos weg.

Wenn sie nicht von sich aus Kontakt sucht, war das wohl ein Zeichen, daß sie für den Moment genug hatte und das solltet ihr dann respektieren.

Anfauchen heißt für Katzen "geh weg, bleib mir vom Leib". Nach einem Anfauchen solltest Du sie also nicht wieder streicheln, das wäre total widersprüchlich.

Wenn es sich gar nicht abschätzen läßt bzw. für den Anfang und wenn Du Angst um Deine Hände hast, versuch es ev. mal mit einer ganz weichen Naturborstenbürste. Damit streichelst Du die Katze und sollte sie zupacken, sind zumindest Deine Hände sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Ich steckte meinen beissenden Kätzchen immer den Finger in den Hals. Sie beisst zwar erst mal natürlich zu, fängt aber dann schnell an zu würgen. :zufrieden:

Das war ihr dann doch zu lästig, seither knabbern sie nur nur ganz zärtlich.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ein kätzischer Raufkumpan ist nicht im Haus?
 
M

miemie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
5
Nein, sie ist in der Wohnung alleine. Wenn sie draußen ist muß Nachbars Katze als Kampfkumpan herhalten:)

Aber das mit dem Anfauchen probier ich mal. Meine Hände sehen immer noch besser aus, als die von meinem Freund.....
 
schnabeltier

schnabeltier

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2008
Beiträge
1.185
Ein kätzischer Raufkumpan ist nicht im Haus?

Der Frage kann ich mir nur anschließen! Das würde die Sache vermutlich verbessern, wobei sie ja immerhin Freigang hat, d.h. keine kätzische Gesellschaft vermissen muss.
Meine zwei beissen sich untereinander deutliche heftiger als mich. Ich werde nur angekabbert :D
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Dwobei sie ja immerhin Freigang hat, d.h. keine kätzische Gesellschaft vermissen muss.
Muß sie nicht? Freigang allein garantiert auch keinen Katzenkumpel.
Nachbars Katze kann ihr die kalte Schulter zeigen, ist vielleicht zu anderen Zeiten unterwegs, ist an Rauf- und Tobspielen vielleicht nicht sonderlich interessiert.

Ein kätzischer Gefährte im Haus wäre sicher schön für die Kleine.
Nur mal so OT. :)
 
W

wildferkel

Benutzer
Mitglied seit
29. März 2009
Beiträge
88
hallo ihr,
zu allererst möchte ich mich mal vorstellen:
ich heisse edith, bin 40 jahre, habe 2 kater (sammy 5j., lucky 10mon.)

seit sonntag lese ich schon mit und möchte mich nun zu wort melden.
mein junger kater macht so etwas auch. er kommt, will schmusen und dabei umklammert er plötzlich meine hand und beisst und kratzt. manchmal hab ich mühe ihn los zu werden :eek:
und das tut oft sehr weh, abgesehen von meiner zerkratzten hand :(

ich weiss das er das macht weil er noch jung ist und raufen will, :rolleyes:
er hat jedoch einen katerkumpel und er hat auch freigang.

hab mir sagen lassen, ich soll nen handschuh anziehen und ihn lassen. aber wenn ich es weiter zulasse, gewöhnt er es sich ja nie ab.

ich denke mal das muss man hinnehmen und er lässt es wenn er grösser ist.
(so war es jedenfalls beim kater meines freundes)

LG
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Hallo Miemie,

ist eure Katze denn schon kastriert?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #11
hab mir sagen lassen, ich soll nen handschuh anziehen und ihn lassen. aber wenn ich es weiter zulasse, gewöhnt er es sich ja nie ab.
Stimmt. Tierpfleger tragen zwar Tigerbabies zum Wiegen, aber einen ausgewachsenen Tiger würden sie wohl eher nicht in die Arme nehmen. Irgendwann hört sich halt alles auf, weil es zu gefährlich/unangenehm wird. :)

ich denke mal das muss man hinnehmen und er lässt es wenn er grösser ist.[/QUOTE]
Aber Wetten würde ich darauf keine abschließen. :)
 
Werbung:
C

cybersteve

Benutzer
Mitglied seit
30. August 2013
Beiträge
60
  • #12
Sorry wenn ich nen alten Thread hoch hole, sonst heisst es wieder Sufu benutzen.
Mein Kater beisst seit letzte Woche, habe sie 18 Tage.
Er beisst auch meine Katze, nachdem er sie erst ableckt. Voll fies der kleine 6 Monate alte Frechdachs, die Katze tut mir richtig leid. Die Katze beisst mich aber nicht. Kastriert wurden beide gestern.
 
Lakritzetaze

Lakritzetaze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2012
Beiträge
837
Ort
Walldorf
  • #13
Hallo cybersteve,

meine Kater putzen sich regelmäßig gegenseitig.
Manchmal beißt der eine den anderen dann auch und umklammert den Kopf des anderen. Er beißt ihn sanft, putzt dann wieder.

Mich erinnert das manchmal an Katzenmütter, die mit solchen sanften Bissen die Kitten zum stillhalten während der Katzenwäsche erziehen wollen.

Bei meinen ausgewachsenen Katern entwickelt sich aus solchem Hardcoreputzen dann auch gerne mal ein herzhafter Katercatch.
Aber das ist alles spielerisch.

Ist das bei Deinen beiden auch so?
Wann beißt der Kater?
Was macht die Katze?

Vielleicht beschreibst Du das noch ein wenig, damit man abschätzen kann, ob das Ganze spielerisch oder doch Aggression ist.
 
C

cybersteve

Benutzer
Mitglied seit
30. August 2013
Beiträge
60
  • #14
So ähnlich verhalten sich meine Katzen auch. Weiss nicht ob der Kater fesst zu beisst bei der Katze. Sie haut dann ab. Bei mir beisst er nur wenn ich ihn mal am Bauch streichle. Hab nur Angst dass sie sich nach der OP verletzen weil bei der Katze ja noch die Naht drin ist.
 
Lakritzetaze

Lakritzetaze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2012
Beiträge
837
Ort
Walldorf
  • #15
Es gibt auch bodies, die Du der Katze anziehen kannst.
Man kann auch so Babybodies umfunktionieren (ohne Ärmel, ohne Beine, mit nem Druckknopf).
Dann wäre die Naht geschützt
 
K

KaTatze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. September 2013
Beiträge
2
Ort
Göttingen
  • #16
unsere kleinen beissen auch

Einen wunderschönen euch allen in diesem Forum! Bin auch neu hier und finde einige Themen höhst interessant. Bei Kitten scheint das ein natürliches Verhalten zu sein denk ich.

Wir haben auch 2 aufgepeppelte Findelkatzen aufgenommen. Bzw. waren sie da noch Babys da die Mutter spurlos verschwunden war und beide mit ihren 3 Geschwistern in einen Karton gesteckt gefunden wurden.

Mitlerweile sind die beiden 10 Wochen alt und Catchen gegenseitig. Beißen sich auch beim Putzen. Dem kann ich also meiner Vorschreiberin nur zustimmen mit der Katzenmama und dem Stillhalten.

Allerdings beißt unsere auch beim streicheln. Mitlerweile knabbert sie nur noch nachdem ich einige Male *Aua* gerufen hatte, Hand weggezogen und aufgehört habe zu streicheln. Unsere liegt dabei meist Kuschelnd auf dem Sofa. Meist auf dem Rücken, und lässt genießerisch ihren Bauch streicheln. Und dann..Bähm! Nun, zur Zeit beißt sie zwar nicht mehr, jedoch krallt sich immer fester mit ihren Krallen an meine Hand! Das mit der Naturhaarkatzenbürste finde ich eine super Idee, da ich das auch schon versucht hatte bei unserer 2ten. Hat funktioniert.

Nach dem *aua* rufen und Hand wegnehmen fängt sie meist an wieder laut zu schnurren und will weitergestreichelt werden, oder spring zu ihrer Schwester um zu jagen.

Geduld ist da sicherlich der beste Weg und Konsequenz.

Viele Grüße
:pink-heart:
 
Yessa

Yessa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
230
Ort
Hude
  • #18
Unser Maran (leider nicht mehr bei uns), hat auch Anfangs gebissen und gekratzt... Wir nahmen einen Spielzeugteddy, den er dann bearbeitet hat... Damit und mit längeren Beobachtungen stellten wir fest, daß er einen Spielpartner suchte...
Wir gingen ins örtliche Tierheim und schilderten unsere Lebensumstände und Bedürfnisse und bekamen eine Katze, die ich derzeit vom Aussehen her niemals wollten... Kaum zu Hause knurrten die beiden Katzen sich erstmal ein paar Stunden an, dann jagden sie durch die Bude, ein paar Sachen gingen zu Bruch :oops:, und dann teilten sie sich ein Körbchen...

Fazit: Manchmal bestimmt die Katze, was es sein muß...

Beobachte deine Katzen genau und vergleiche es mit den Bedürfnissen einer normalen Katze... Vielleicht merkst du daran, ob ihnen was fehlt oder ein bisschen falsch läuft...

Übrigens: Die Katze, die ich nicht wollte, ist die süßeste Maus, die ich je bekommen konnte...
 

Ähnliche Themen

Marlon2020
Antworten
44
Aufrufe
2K
Marlon2020
Marlon2020
S
Antworten
1
Aufrufe
1K
Sternenbär
Sternenbär
U
Antworten
6
Aufrufe
3K
miamaar
AvonMiau
Antworten
6
Aufrufe
1K
Fellmull
Anne_Boleyn
Antworten
7
Aufrufe
2K
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben