Katze beisst mich! :(

A

Alexandraundso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
6
Hallo Leute, meine Katze ist schon fast 5 Jahre alt, es ist eine normale Hauskatze...blos wo ich klein war hab ich sie geärgert...jetzt faucht sie wenn ich sie anfasse aber sie beisst auch zu. Was kann ich tun?:hmm:
 
Werbung:
juulchen90

juulchen90

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2013
Beiträge
1.752
Ort
Esslingen
Wieso ärgerst du deine Katze :confused:
 
A

Alexandraundso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
6
Hallo Alexandra,

ich verstehe dein Posting nicht. Heißt das, dass sie dich beißt und anfaucht, seit sie klein war weil du sie damals geärgert hast?

Liebe Grüße Mikesch2011

Nein, also als ich klein war hab ich sie viel geärgert. und jetzt faucht sie mich an oder beisst mich.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Alexandraundso....vielleicht hat sie Schmerzen.
Wann war der letzte TA.besuch?
Wenn gesundheitlich alles im Grünen ist, würde ich
sagen, das deine Katze schlechte Erfahrungen mit dir
gemacht hat. Jetzt kannst du versuchen ihr Vertrauen zurück
zu gewinnen. Spiel mit ihr, besteche sie mit Leckerchen.
Nicht Zwangskuscheln und streicheln.....warte bis sie von
alleine zu dir kommt. Du brauchst Geduld, Geduld und Geduld.
Nichts erzwingen, das ist das Schlimmste was du bei einer
Katze machen kannst.

Aber... erst würde ich einen TA. aufsuchen und sie checken lassen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Deine Eltern sollten mit ihr zum TA, vlt hat sie Schmerzen.

Plötzliche Verhaltensänderungen können auf kleinere (Prellung, Verstauchung, Biss, Entzündung), aber auch auf schlimmere Erkrankungen (Tumor, Organprobleme) oä hinweisen. Da wir keine Hellseher sind, können wir natürlich nicht sagen, WAS nun ist.

Deshalb ab zum Ta.
 
A

Alexandraundso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
6
Hallo Alexandraundso....vielleicht hat sie Schmerzen.
Wann war der letzte TA.besuch?
Wenn gesundheitlich alles im Grünen ist, würde ich
sagen, das deine Katze schlechte Erfahrungen mit dir
gemacht hat. Jetzt kannst du versuchen ihr Vertrauen zurück
zu gewinnen. Spiel mit ihr, besteche sie mit Leckerchen.
Nicht Zwangskuscheln und streicheln.....warte bis sie von
alleine zu dir kommt. Du brauchst Geduld, Geduld und Geduld.
Nichts erzwingen, das ist das Schlimmste was du bei einer
Katze machen kannst.

Aber... erst würde ich einen TA. aufsuchen und sie checken lassen.

Ok ,danke :)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Hallo Alexandraundso, und Willkommen im Forum!

Ich glaube, wir verstehen hier gerade das Problem noch nicht richtig - darum können wir auch nicht so recht helfen...

Also, du warst 9 und hast die Katze geärgert. Das ist nicht schön, aber du wusstest es vielleicht nicht besser, und deine Eltern haben nicht eingegriffen. Wie alt war damals die Katze?

Was ist denn seither passiert? Hatten du und die Katze immer weiter dieses Verhältnis, dass sie dich beißt und anfaucht? Tut sie das auch bei anderen Menschen?

Oder seid ihr euch einfach nur aus dem Weg gegangen, und nun möchtest du das Verhältnis zur Katze ändern?

Wie alt bist du nun, wenn ich fragen darf?

Für uns ist es sehr wichtig zu erfahren, ob das Verhalten so schon jahrelang andauert (dann läge es im - durchaus verständlichen - Verhalten der Katze begründet, aber daran könntest du arbeiten) oder ob es jetzt auf einmal neu auftritt (dann könnte ein anderer Grund die Ursache sein, und das müssen wir jetzt an allererster Stelle klären - wenn die Katze z.B. Schmerzen hat, dann können wir dir 1000 Verhaltenstipps geben, aber keiner würde helfen, weil die Ursache eben eine andere ist)

Also erzähle uns doch bitte in bisschen mehr!
 
A

Alexandraundso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
6
..........
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alexandraundso

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2014
Beiträge
6
  • #10
Hallo Alexandraundso, und Willkommen im Forum!

Ich glaube, wir verstehen hier gerade das Problem noch nicht richtig - darum können wir auch nicht so recht helfen...

Also, du warst 9 und hast die Katze geärgert. Das ist nicht schön, aber du wusstest es vielleicht nicht besser, und deine Eltern haben nicht eingegriffen. Wie alt war damals die Katze?

Was ist denn seither passiert? Hatten du und die Katze immer weiter dieses Verhältnis, dass sie dich beißt und anfaucht? Tut sie das auch bei anderen Menschen?

Oder seid ihr euch einfach nur aus dem Weg gegangen, und nun möchtest du das Verhältnis zur Katze ändern?

Wie alt bist du nun, wenn ich fragen darf?

Für uns ist es sehr wichtig zu erfahren, ob das Verhalten so schon jahrelang andauert (dann läge es im - durchaus verständlichen - Verhalten der Katze begründet, aber daran könntest du arbeiten) oder ob es jetzt auf einmal neu auftritt (dann könnte ein anderer Grund die Ursache sein, und das müssen wir jetzt an allererster Stelle klären - wenn die Katze z.B. Schmerzen hat, dann können wir dir 1000 Verhaltenstipps geben, aber keiner würde helfen, weil die Ursache eben eine andere ist)

Also erzähle uns doch bitte in bisschen mehr!




Also...
er war damals ca. 1-2 Jahre alt und ich ca. 9. Seitdem hat sich nix geändert.
nun wird er im mai 6 und ich 13. Seitdem geht er mir meist aus dem Weg. Eigentlich ist er ganz scheu anderen bzw. fremden Menschen gegenüber... Wenn ich ihm zu nahe komme faucht er mich an und oder beisst mich. Aber was ich nicht verstehe...wieso schläft er dann bei mir im Zimmer, auf meinen Sachen usw. und wenn ich ich ihn dann ganz langsam streichle beißt er mich auch...
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #11
Läßt sich dein Kater denn überhaupt streicheln? Von deinen Eltern z.B.? Ist er ein reiner Wohnungskater?

Wenn das beissen so ein leichtes knabbern ist, was nicht wirklich weh tut, könnten das auch kleine Liebesbisse sein.
Oder beißt er richtig?
 
Werbung:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #12
Wie hast Du ihn denn geärgert?
Seit wann ärgerst Du ihn nicht mehr?

Ist er Freigänger, lebt er als Einzelkatze bei Euch?

Sucht er selbst auch Kontakt zu Dir oder anderen, also kommt er mal von selbst schmusen, spielen, etc?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #13
Die Antworten auf die Fragen, die Schatzkiste gestellt hat, sind wirklich wichtig, um so leichter können wir einen Plan aufstellen.

Aber in der Tat gehörst du für den Kater zu "seiner" Familie, und darauf kann man aufbauen.

Du könntest schon mal damit beginnen, im Fressnapf oder sonstwo Leberwurstpaste zu kaufen (die gibt es in Tuben) und davon etwas auf deinen Finger zu tun, damit er es ablecken kann. Wenn er die noch nicht kennt, am besten erst mal etwas auf ein Tellerchen geben, damit er merkt, wie lecker das ist, und ab da auf den Finger. (Ich hoffe, er mag diese Paste, die meisten Katzen sind ganz wild darauf)

Kommt er überhaupt nah genug, um das abzuschlecken? Mach am besten einen gaaanz langen Arm!


ABER: Ganz wichtig ist, dass er ab nun nur angenehme Dinge mit dir verbindet. Darum mach nur diese Übung, versuche nicht, ihn außerdem auch noch zu streicheln! Dazu kommen wir später!


Wer macht ihm eigentlich seinen Futternapf voll? Das ist doch eine Aufgabe, die du gut übernehmen könntest - und Liebe geht (zumindest manchmal) auch durch den Magen :aetschbaetsch1:

So, und nun warten wir auf die Antworten...

Ich hoffe, es dauert nicht wieder so lange - wenn du das Vertrauen deines Katers gewinnen willst, musst du jetzt dranbleiben - dann kannst du aber mit ziemlicher Sicherheit in 2 Monaten hier posten, dass ihr jetzt beste Freunde seid!
 
Zuletzt bearbeitet:
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
  • #14
Ist es mal wieder so weit?

83438d1312774143-casey-anthony-surfaces-ohio-troll.jpg
 

Ähnliche Themen

2
Antworten
16
Aufrufe
5K
Miyana
M
R
Antworten
5
Aufrufe
1K
I
Sunny11
Antworten
3
Aufrufe
1K
Angel2107
A
R
Antworten
39
Aufrufe
3K
Cynti
lila_19_86
Antworten
17
Aufrufe
2K
lila_19_86
lila_19_86

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben