Kratzenende beissende fauchende Katze von jetzt auf gleich

R

rosalinde0358

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 November 2012
Beiträge
4
Wer kann mir helfen,habe eine Hauskatze 7 jahre alt und einen BKH Kater von 11 Jahren .BKH Kater ist aus eigener Züchtung noch übrig geblieben. War jetzt am Freitag beim Tierarzt Zahnstein entfernen und Entzündung behandeln lassen. Nachdem ich ihn nachmittags abgeholt habe und er noch vier Std. in einem stillen Raum war um zu sich kommen.Narkose war so stark das wir ihn abends spät zu uns geholt haben dabei hat die Hauskatze gesehen wie der Kater sich kaum auf den Beinen halten konnte und immer noch teilweise umfiel. Seitdem fällt die Katze den Kater an und beisst ihn die Katze fällt uns sogar an kratzt und beisst faucht .Wer hat so etwas schonmal erlebt und kann mir weiterhelfen dringend. Habe meine Katzen jetzt momentan in getrennte Räume.:reallysad::reallysad::reallysad:
 
Werbung:
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Das kann durchaus passieren, wenn ein Tier beim TA war und danach anders riecht und sich anders verhält.

Wenn es allerdings so schlimm ist, ist das Separieren erst mal richtig. Der Kater muß Ruhe haben. Anscheinend war die Narkose doch ziemlich heftig. Die Katze nimmt sicherlich auch seinen Geruch an euch wahr. Wenn alle Stränge reißen, morgen den TA nach Zylkene und Feliway fragen.

Gruß
Jubo
 
C

Catma

Gast
Ich schließe mich an - das ist gut, dass du die 2 erstmal getrennt hast. So kann sich der Kater ungestört erholen und die Katze runterkommen. Der Geruch wird bald verflogen sein - achte darauf, dass du trotz Trennung so tust, als sei alles wie immer, rede nicht beruhigend auf sie ein (verunsichert eher, wenn du anders redest als sonst) undführe gewohnte Rituale weiter wie sonst auch, so mekt sie am ehesten, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gibt und wird sich schnell wieder beruhigen :)
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Normalerweise gibt sich das, wenn das behandelte Tier wieder auf dem Damm ist. Du kannst die erste Begegnung nach dem Separieren positiv gestalten, indem Du entweder fütterst oder reichlich Leckerlies verteilst.
 
R

rosalinde0358

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 November 2012
Beiträge
4
Vielen Dank fuer die guten Tips habe direkt damit angefangen. Kannte solche Situation noch garnicht war ein wenig überfordert damit.:):)
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Irgendwann haben wir alle mal angefangen ;).
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
40
Aufrufe
12K
Nicht registriert
N
Antworten
12
Aufrufe
274
Nightcat
Antworten
2
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
  • Sticky
3 4 5
Antworten
92
Aufrufe
177K
Paulchen19
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben