kater zu dick, was tun

tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

mein kleiner kater hat etwas zulegt. ist ja ein sibirischer kater im alter von 3 jahren und wog bis vor kurzen noch 6,8 kilo. was vom arzt noch ok ist.

nun hat er aber zugenommen, was mir etwas unangenehm ist, da ich eigentlich darauf achte das sie mir nicht zu dick werden und bei rabea auch alles ok ist.
aber der hat wohl immer von der rabea das futter weg gefressen was man ja leider als berufstätiger nicht so ganz kontrollieren kann. :(

nun mit 7,1 kg hat man es auch mal gesehen das er zu dick geworden ist, durch sein ganzes fell, hat man es eher nicht gesehen.

nun muss ich gucken das ich ihn runter bekomm, aber bei rabea muss ich schauen das sie nicht abnimmt.
beide bekommen getrennt futter. die eine auf der heizung der andere in der küche.
aber kater is ja nicht dumm.

so nunmal zu meiner frage wie ich das am besten mach. denn getrennt füttern kann ich sie nicht, denn rabea frisst auf 5 mal ihr futter.

meine beiden bekommen von cachet das trockenfutter, premium, da ist kein zucker drinnen.
jeder so ca 30-40 gr am tag. dann bekommen sie nassfutter, das ist unterschiedlich, von sha, almo natur, shesir, porta 21, usw. die futter mit wenigen zusätzen setz ich die vitamine zu, denn das fressen die beiden am liebsten.
das nassfutter bleibt meist stehen, so das sie zu zweit noch nicht mal eine 200 gr dose am tag fressen.
ich finde das jetzt nicht soviel oder vielleicht seh ich es auch so, weils bei cindy damals auch ging, sie ging aber raus.
als leckerli bekommt er 2 mal am tag ein 3/4 stängel vom aldi, die andere hälfte frisst rabea.

was kann ich denn jetzt machen? wie bekomm ich ihn denn wenigstens wieder 300-400 gr. runter?

vielen dank für eure hilfe
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde das Trockenfutter weglassen. Wenn jeder davon 30-40g am Tag bekommt, ist das ja schon eine halbe Tagesration.
In Cachet TroFu ist zwar kein Zucker, aber auch kein Fleisch drin.;)

Ich würde das Trockenfutter also komplett streichen und rein auf NaFu umstellen, dann sollten sich auch die Figurprobleme erledigen. Und für etwas mehr Bewegung sorgen.
 
Lil_Be

Lil_Be

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2008
Beiträge
712
Alter
38
Ort
Saarland
als leckerli bekommt er 2 mal am tag ein 3/4 stängel vom aldi, die andere hälfte frisst rabea.
Das würd ich als erstes weglassen :smile:

Darf ich fragen warum du Trockenfutter fütterst?? Davon nehmen die Katzen nämlich auch gerne zu.

Und dann würd ich mehr mit ihm spielen. Mein Kater jagt gerne Bällchen hinterher, da kann man dem Kater schonmal etwas Bewegung verschaffen :grin:


Ich hab auch nen zu dicken Kater :oops: da er Freigänger ist, ist es schwer zu kontrollieren was er frisst, aber zuhause gibts keine Stängelchen mehr, kein Trofu etc. und ich kann zumindest mal von dem kleinen Erfolg sprechen, dass er nicht weiter zunimmt.:zufrieden:
Am Abnehmen arbeiten wir...
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
Ich würde zuerstmal das TroFu weglassen,.... oder es einfach als Locknittel verwenden... wer TroFu mag, muss arbeiten;)

Die Leckerliestängelchen würde ich ganz weglassen( für die nächste Zeit) meine bekommen alle paar Wochen mal eine Stange, wenn eine bestimmte Forine hier auftaucht:):cool:( ja, ich habe das bemerkt^^)

Dadurch das Du das TroFu weglässt, werden sie das NAssfutter auch besser fressen und dann natürlich Bewegung, Bewegung, Bewegung.....
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
leckerlie und trockenfutter streichen, versuche frischfleisch mit einzuführen wenigstens 1 tag die woche
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zum Vergleich: 50 g Trofu entsprechen vom Nährwert aller wichtigen Stoffe etwa 200 g Nafu, hat aber wesentlich mehr hohle Kohlehydraten, die nur dick machen.

Leckerstangen gibts hier schon lange nicht mehr, kann also über deren Nährwert nicht viel sagen.

Zugvogel
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

ok dann starte ich den tag morgen mal ohne trockenfutter. muss mir das gejammer ja nicht anhören bin von um 06-17 uhr aussen haus und dann wieder von 18 -knapp 21 uhr ;-)
mein freund ist da hi hi

frischfleisch bekommen sie ab und an mal von mir, wenn ich nicht so faul wäre mal das buch übers barfen zu lesen was ich habe, dann würde ich eventuell sogar darauf umstellen. aber irgendwie schaff ich es nicht.

bewegen tun die 2 sich regelmäßig im ganzen haus, den stehen 120 qm voll zur verfügung und die fetzen immer durchs haus von unten nach oben und zurück... ist witzig.

na mal schauen was sich da tut denn ein paar gramm weniger wären nicht schlecht...

danke
kathy
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
Hallo Leidensgenossin:)
Foxi muss auch noch ein bisschen abnehmen. er wog 6 kg. also zuviel.
Ich habe bereits bei ihm fast ein kilo weniger erreicht, indem rigoros alle Leckerchen gestrichen wurden. Er ist außerdem ein etwas fauler Kater, der nicht so gerne spielt. Trotzdem versuche ich immer wieder. ihn zu animieren und oft klappt es mit Bällchen. Denen jagt er hinterher, wenn ich sie rollen lasse.

Nach Möglichkeit gewöhne ihm das Trockenfutter ab, das macht nämlich auch dick.

Viel Glück und Geduld wünsche ich Dir.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hey,

wollte mal nach 3 tagen einen zwischenstand berichten.
also, trockenfutter gab es seit montag nicht mehr, er frisst jetzt nass. ich versuch mich etwas übers barfen zu informieren, mags eventuell irgendwann umstellen.
hab ihn so noch nicht erlebt. hi hi aus frust macht der nen ganz schönen stress daheim, kratzbaum laut mauend hoch und runter, man springt die dame das hauses an, also rabea und man meckert und meckert. hi hi.

naja, er wird sich daran gewöhnen müssen.
denn zu dick ist zu dick ;-)
 
Sweet_Gismo

Sweet_Gismo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
265
Ort
Im Norden
  • #10
Huhu,

wenn du auf die Leckerchen nicht verzichten möchest, nimm mal statt die fertigen Leckerchen Trockenfleisch. Und dann müssen sie natürlich dafür arbeiten. Unser Terence kriegt seine Leckerchen nur wenn er ihnen auch hinterherläuft. Wir machen ihn darauf aufmerksam das wir was in der Hand für ihn haben und dann werfen wir kleine Stücke z. B. durch die Diele oder wenn es schön draußen ist auch über die Auffahrt. Wenn er das Leckerchen haben will, muss er hinterherlaufen und es sich holen.
Das bringt nicht nur zusätzliche Bewegung, sondern du beschäftigst dich auch aktiv mit den Katzen.
Trockenfleisch kannst du auch selbst machen wenn dir das aus dem Handel nicht zusagt.
Aber zu der Zubereitung kann ich dir nichts sagen, da sind andere aus dem Forum gefragt. ;)

LG
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Ohje, das kenne ich, einer meiner Kater wird auch "aggro" wenn ihm was am Futter nicht passt oder es seiner Meinung nach zu spät Futter gibt (ich muss ja jetzt immer eine Zeitspanne nach dem Aufstehen einhalten) und rast dann hin und her und ärgert die anderen.

Ich glaube, dir stehen noch spaßige Zeiten bevor :p:D

Viel Erfolg.:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
3
Aufrufe
4K
Starfairy
S
L
Antworten
12
Aufrufe
53K
January54
January54
K
2
Antworten
33
Aufrufe
11K
Katzenliebhaberin25
K
R
Antworten
11
Aufrufe
991
bine

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben