Kater tritt in Kot

  • Themenstarter Tiffy02
  • Beginndatum
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
144
Hallo, ich brauche eure Meinung und vielleicht Tips.
Wir haben zwei Kitten, inzwischen 5 monate alt. Kater und Katze.
Leider werden beide Katzen im Moment gegen Giardien behandelt. Das alleine reicht schon für mich um manchmal kurz vorm durchdrehen ui sein.
Der Kater hat zusätzlich das Problem, dass er sehr häufig in seinen Kot tritt beim verbuddeln. Egal ob Durchfall oder nicht. Habt ihr vielleicht Tips oder Ansätze für mich? Bleibt das so oder wächst dich sowas aus?


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Mr. X
- Geschlecht: kater
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: nein, Termin Ende August
- Alter: 5 monate
- im Haushalt seit: Ende Mai
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe und Körperbau: BKH mix

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Giardien

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2, Kater und Katze Geschwister
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): privst
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Aktuell alles gut

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1xxl Klo, 2 Normale
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich eh. Giardien
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Fit + fun Hygiene
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 3 bis 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): alle im HWR nebeneinander an der wand. XXL Klo in der Ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: kochendem wasser und Chlor
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: auch HWR. Raum ist 18wm groß

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: von Beginn an
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: kot
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber: Pfoten
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen: XXL Klo besorgt, streuhöhe wurde variiert.
 
Werbung:
E

Erdhenne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2021
Beiträge
21
Hey, ich weiß nicht, ob es noch relevant ist, aber da keiner geantwortet hat bislang.
Passiert ihm das auch im großen Klo?

Unser Kater ist auch BKH Mix und war auch als Kitten schon sehr groß. Er ist auch rückwärts rein gelatscht.

Ihm hat der Wechsel auf das gigantische Klo geholfen. Es hat auch nen sehr breiten Rand. Da ist er als Kitten dann immer drauf geklettert und hat es dann zu gebuddelt.
Er hat auch sehr hoch das Einstreu gebraucht.
Sollte fast wie Sand sein für ihn.
Klo muss rappel voll mit Streu sein und er ordentlich buddeln können.

Er brauchte auch die langen Seiten vom Klo her mindestens eine frei. Besser zwei, damit er genug Platz hatte.

Als er älter geworden ist, hat er besser gelernt damit umzugehen und braucht nur noch eine Seite frei. :D
(Und er hat "Klingeln" gelernt. Das Klo steht in der Küche unter der Anrichte an der Heizung. Wenn er schietern war, dann kratzt er auch an der Heizung, bis wir kommen und es weg machen sofort. Bei Pippi ist es ihm egal.)

Hoffe das hilft ein wenig.

Liebe Grüße
Henne
 
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
144
Hey, ich weiß nicht, ob es noch relevant ist, aber da keiner geantwortet hat bislang.
Passiert ihm das auch im großen Klo?

Unser Kater ist auch BKH Mix und war auch als Kitten schon sehr groß. Er ist auch rückwärts rein gelatscht.

Ihm hat der Wechsel auf das gigantische Klo geholfen. Es hat auch nen sehr breiten Rand. Da ist er als Kitten dann immer drauf geklettert und hat es dann zu gebuddelt.
Er hat auch sehr hoch das Einstreu gebraucht.
Sollte fast wie Sand sein für ihn.
Klo muss rappel voll mit Streu sein und er ordentlich buddeln können.

Er brauchte auch die langen Seiten vom Klo her mindestens eine frei. Besser zwei, damit er genug Platz hatte.

Als er älter geworden ist, hat er besser gelernt damit umzugehen und braucht nur noch eine Seite frei. :D
(Und er hat "Klingeln" gelernt. Das Klo steht in der Küche unter der Anrichte an der Heizung. Wenn er schietern war, dann kratzt er auch an der Heizung, bis wir kommen und es weg machen sofort. Bei Pippi ist es ihm egal.)

Hoffe das hilft ein wenig.

Liebe Grüße
Henne
Es ist genau wie du beschreibst; er braucht viiiiel Platz und viel Streu. Wegen der Giardien habe ich daran natürlich gespart. Nun habe ich nur noch zwei Klos und bilde mir ein, dass 2s etwas besser ist. Das XXL Klo fülle ich daher mit mehr Streu. Wenn wir mit den Parasiten durch sind, werde ich das XXL Klo mit klumpstreu füllen und noch zwei weitere Klos zur Verfügung stellen.
Welches Klo habt ihr genau? Buddeln will unserer nämlich auch total gern. Und er entdeckt, dass er klumpstreu toll findet.... Das müssen aber Kater und Katze beide noch etwas üben 🙄 gestern ist die Katze und heute der Kater in die Pippi Pfütze getreten...🙈 Danach wurde der betreffende Fuß ausgiebig geschüttelt, so dass der ganze Raum etwa abbekommen hat. 😩

Klingeln ist natürlich praktisch...😅 Ich höre es immer, wenn er auf dem Klo ist. Klingt immer, als wenn er zum erdmittelpunkt buddeln will.

Danke für deine Antwort.

LG tiffy02
 
E

Erdhenne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2021
Beiträge
21
Ist ja auch alles noch so schwer, wenn man so klein ist. XD

Unser Klo ist von Trixie.
Primo mit Rand
56x25x71 cm

Den Rand kann man abnehmen wie bei einer Transportbox mit Klemmen. Gut fürs sauber machen.

Unser Kater ist am Ende nicht ganz Größe Brite geworden, aber hat die 6kg geknackt.
 
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
144
Ist ja auch alles noch so schwer, wenn man so klein ist. XD

Unser Klo ist von Trixie.
Primo mit Rand
56x25x71 cm

Den Rand kann man abnehmen wie bei einer Transportbox mit Klemmen. Gut fürs sauber machen.

Unser Kater ist am Ende nicht ganz Größe Brite geworden, aber hat die 6kg geknackt.

Das Klo ist noch etwas größer als unser aktuelles. Für die Zukunft auf jeden Fall ein Kandidat, der hier einziehen könnte. Unser Kater ist auch ein BKH. Alleine die Pfoten lassen im Moment darauf schließen, dass er größer werden wird. Abwarten....
 
E

Erdhenne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2021
Beiträge
21
Wenn es im Moment besser wird, dann würde ich auch noch bissel abwarten, ob der Herr ein Stehpinkler wird. Dann bräuchte man ja noch höhere Ränder im Zweifelsfall. 😅

Ich hoffe es wird alles gut für die zwei kleinen Scheißetreter.
Viel putzen muss man mit Katzen eh immer, aber das macht man ja gern.
 
S

Sternchen139

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2021
Beiträge
9
Hi, ich weiß nicht ob es noch aktuell ist, aber wir hatten dasselbe Problem (nur ohne Giardien). Emmi ist bis zu ihrem 7. Lebensmonat auch ab und zu in ihren Kot getreten. Zum Ende hin dann seltener, und irgendwann hat es sich dann ganz gelegt. Ich denke mal, sie war am Anfang einfach noch etwas schusselig. Wir hatten ein großes und ein kleineres Klo - in beiden ist es passiert.
Nach dem großen Geschäft wurde gebuddelt wie ein Weltmeister, sie hat sich wirklich Mühe gegeben, und hat es aber trotzdem nicht immer geschafft es mit Streu zuzudecken, und dann spätestens beim rumdrehen ist "es" passiert. Natürlich lief Madame mit dem verschmutzten Fuß dann noch durch die Wohnung, bevor sie sich putzt... Wir haben so viel geputzt und gewaschen in dieser Zeit. Und immer, wenn ich es aus dem Klo scharren hörte, stand ich schon im Raum nebenan und hab mir Madame dann gleich geschnappt, um eine Sauberkeits-Kontrolle durchzuführen :ROFLMAO: Das Gute dran: Es wird besser mit dem Alter!
Ein Tipp: Während dieser "Phase" hatten wir konsequent Decken auf dem Sofa und Stühlen, die bei Bedarf einfach in die Waschmaschine geworfen werden konnten.
 
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
144
Hi, ich weiß nicht ob es noch aktuell ist, aber wir hatten dasselbe Problem (nur ohne Giardien). Emmi ist bis zu ihrem 7. Lebensmonat auch ab und zu in ihren Kot getreten. Zum Ende hin dann seltener, und irgendwann hat es sich dann ganz gelegt. Ich denke mal, sie war am Anfang einfach noch etwas schusselig. Wir hatten ein großes und ein kleineres Klo - in beiden ist es passiert.
Nach dem großen Geschäft wurde gebuddelt wie ein Weltmeister, sie hat sich wirklich Mühe gegeben, und hat es aber trotzdem nicht immer geschafft es mit Streu zuzudecken, und dann spätestens beim rumdrehen ist "es" passiert. Natürlich lief Madame mit dem verschmutzten Fuß dann noch durch die Wohnung, bevor sie sich putzt... Wir haben so viel geputzt und gewaschen in dieser Zeit. Und immer, wenn ich es aus dem Klo scharren hörte, stand ich schon im Raum nebenan und hab mir Madame dann gleich geschnappt, um eine Sauberkeits-Kontrolle durchzuführen :ROFLMAO: Das Gute dran: Es wird besser mit dem Alter!
Ein Tipp: Während dieser "Phase" hatten wir konsequent Decken auf dem Sofa und Stühlen, die bei Bedarf einfach in die Waschmaschine geworfen werden konnten.
Ich danke dir für deine Antwort.
Das Thema scheint sich wirklich mit der Zeit auszuwachsen wie so vieles andere auch. Inzwischen ist unser Kater wesentlich geschickter. Allerdings muss ich nach dem großen Geschäft noch immer Kontrolle machen, da der Output oft noch zu weich ist und im Fell etwas hängen bleibt. Aber ich denke, dass werden wir auch hinbekommen. Kommt Zeit kommt feste Wurst 😅
LG tiffy02
 
  • Like
Reaktionen: Sternchen139

Ähnliche Themen

T
2
Antworten
30
Aufrufe
1K
Tiffy02
T
L
Antworten
9
Aufrufe
1K
Ewelina
E
K
Antworten
0
Aufrufe
922
Kimsmama
K
C
Antworten
18
Aufrufe
4K
Miausüchtel
Miausüchtel
Claudia70
Antworten
4
Aufrufe
627
Claudia70
Claudia70

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben