Kater Shaggy sucht ein Zuhause mit viel Zuwendung

Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
11389349ws.jpg


11389350zx.jpg


Ich hatte ihn vor einiger Zeit schon mal in der Galerie eingestellt, aber da geht er ja unter.

Das ist Shaggy, eine ganz arme Socke, er war dreimal vermittelt und es hat aus verschiedenen Gründen immer nicht gepasst. Er kommt aus einer Einzelwohnungshaltung und würde gerne ein Einzelkater mit Freigang in sicherer Umgebung bei älteren Menschen sein, die viel zu Hause sind. Evtl. kommt er auch mit einem nicht dominanten Kater oder Kätzin klar, Hunde mag er nicht. Ein eingenetzter Balkon würde ihm wahrscheinlich auch reichen.

Wenn er sich allein gelassen fühlt pinkelt er in die Wohnung, er hat wohl große Verlustängste. Im Tierheim hat er das aber bis jetzt noch nicht gemacht. Er steht gerne im Mittelpunkt und lässt sich von seinen Menschen verwöhnen. Er ist elf Jahre alt, das ist auch noch ein Vermittlungsproblem, aber total fit. Er ist lieb und verschmust und braucht seine Bezugsmenschen, er leidet sehr im Tierheim unter den vielen jungen Katzen und hat stark abgenommen.

Nachtrag:
Wie ich heute erfahren habe hat er schon einiges mitgemacht. Er hat einige Tage neben seinem toten Frauchen ausgeharrt, bis sie gefunden wurden. Das erklärt evtl. auch seine Verlustängste.
Eine ES hat ihn wieder zurück gegeben weil die vorhandene Katze ihn nicht mochte und sich zurück gezogen hat. Es war aber nicht seine Schuld, er ist nicht agressiv aber braucht sehr viel Zuwendung, deshalb kann ich mir vorstellen dass ein schon im Haushalt vorhandenes Tier eifersüchtig reagiert.
Auf einer zweiten Stelle soll er in die Wohnung gepinkelt haben als seine Menschen mal etwas länger weg waren, deswegen wurde er zurück gegeben.

Dieser Kater braucht unbedingt ein verständnisvolles Zuhause, er ist keine Katze in die man sich auf den ersten Blick verliebt, aber sein Wesen ist einfach zauberhaft, es lohnt sich ihn kennen zu lernen. Sein trauriger Blick rührt mich sehr, aber wenn er jetzt noch mal vermittelt werden könnte, muss es einfach passen. Nochmal das Zuhause zu verlieren wäre für diesen Kater einfach eine Katastrophe.

Es gibt hier doch auch Menschen, die eine verschmuste Einzelkatze suchen und viel zu Hause sind, so ein Platz wäre für Shaggy ideal, er leidet immer mehr im Tierheim und liegt mir sehr am Herzen.

Und noch was: Er schläft gerne im Bett.;)

11389354vb.jpg

Noch mal Shaggy im Gegenlicht.

Er ist selbstverständlich kastriert, entwurmt und geimpft und kann gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag in sein neues Zuhause ziehen. Er hat im Tierheim nicht einmal ausserhalb seines Klos gepinkelt.

Wenn jemand ihm ein passendes Zuhause bieten könnte, dann bitte die Anfrage unter Tel. Nr. (02368) 69 28 55 oder email: kontakt@tierschutzverein-oe.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
Ist der arme Kerl niemandem eine Antwort wert? Das ist sehr traurig.:sad:
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Ich wünsch ihm, dass er ganz schnell seine(n) Dosi findet und nie mehr umziehen muss danach.

Echt ein ganz hübscher Kerl. :pink-heart:
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
Danke, ich wünsche ihm auch dass er endlich mal Glück im Leben hat.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
So ein armer Kerl!!
Der traurige Blick bricht mir das Herz. :(

Ich drücke ihm die Daumen das er ganz schnell sein zu Hause finden wird.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
Danke, er tut mir auch sehr leid, er hat ja nichts falsch gemacht und musste trotzdem immer wieder zurück. Ich kann hier keine Einzelkatze aufnehmen weil ich selber schon fünf habe, aber ich möchte alles tun dass er diesmal endgültig ein Zuhause findet das zu ihm passt.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Danke, er tut mir auch sehr leid, er hat ja nichts falsch gemacht und musste trotzdem immer wieder zurück. Ich kann hier keine Einzelkatze aufnehmen weil ich selber schon fünf habe, aber ich möchte alles tun dass er diesmal endgültig ein Zuhause findet das zu ihm passt.

Das ist schön.
Und ich denke, Du wirst das schaffen!!!
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
Die Menschen, die ihm ein gutes Zuhause geben könnten sind wahrscheinlich kaum in Katzenforen vertreten. Aber hört euch trotzdem mal um und vielen Dank dafür, dass ihr Anteil nehmt.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2011
Beiträge
9.330
so, ich hab shaggy gefunden.

Mascha, ich teile Deine Meinung: das, was er sucht und braucht, wird nicht in einem Katzenforum aufzutreiben sein.

Stichwort: rüstige Rentner! Aber bitte nicht ständig auf Reisen.
Es solle ein Paar (egal ob wm/ww/mm) sein, damit einer von beiden gelgentlich aus dem Haus kann...

Kennt jemand Rentnerforen?

Wo treiben sich rüstige Rentner rum?
In welcher Stadt befindet sich Shaggy zur Zeit?

Sein Schicksal ist sehr ergreifend, finde ich. Er hat mal sehr, sehr gut gehabt..und jetzt versteht er die Welt nicht mehr.

Wenn ich aus Istanbul zurück bin, dann hänge ich mich da mit rein Mascha, wenns erwünscht ist.

LG

Birgit
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #10
Hallo Birgit,

klar ist es erwünscht, er sucht jetzt schon so lange da kommt es auf ein paar Tage auch nicht mehr an. Du kannst dich dann ja mal umhören, er darf nur nicht noch einmal sein Zuhause verlieren, das würde er nicht verkraften.

Wenn ich ihn in seinem Gehege beschmust und mit Leckerchen verwöhnt habe und dann weggehe, bricht es mir fast das Herz. Er miaut herzzerreissend und drückt sich an das Gitter, der ganze Kater sagt nur, nimm mich mit. Aber ich kann nicht.:reallysad:

Er lebt nicht alleine in seinem Gehege und ist auch nicht agressiv den anderen Katzen gegenüber, sie nerven ihn nur mit ihrer Aktivität, sind ja auch alle viel jünger als er. Er ist aber ärztlich durchgescheckt und gesund.

Es muss nicht unbedingt ein Rentnerehepaar sein. Es gibt durchaus auch jüngere Menschen die nicht viel unterwegs sind. Vor allem müssen die Leute Geduld mit ihm haben wenn er mal nicht so funktioniert, wie erwartet und ihn nicht gleich zurück geben.

Er lebt in Oer-Erkenschwick, einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet, ich hatte auch die Kontaktadresse angehängt.

Du fliegst nach Istanbul um deinen neuen Kater abzuholen wenn ich das richtig gelesen habe, ich wünsche euch eine schöne Zeit.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #11
Shaggy ist mittlerweile ein Notfall und gibt sich auf. Ich hatte ihn deswegen auch unter Notfelle eingestellt. Leider ist das kommentarlos gelöscht worden und ich möchte deshalb die Moderatoren bitten, diesen Thread zu den Notfellchen zu verschieben. Außerdem würde ihm ein vernetzter Balkon reichen, er hat ja vorher auch in Wohnungshaltung gelebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mimi50

Mimi50

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2011
Beiträge
2.171
Ort
Gütersloh
  • #12
Menno, es tut mir so leid.
Ich drücke alle Daumen, damit Shaggy ganz schnell ein liebevolles Zuhause
findet!!!
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #13
Danke fürs Verschieben, eigentlich sollte der Thread ja unter "Spezielle Notfellchen", da wo sein anderer Thread gelöscht wurde. Der Kater ist elf Jahre alt, hat große Verlustängste und hat es verdient bei den speziellen Notfellchen einen Platz zu bekommen, damit er auch gesehen wird.

@Mimi50, Danke! Er tut mir auch so leid, er sitzt den ganzen Tag vorne im Freigehege am Gitter und wartet, wenn niemand da ist. Das sind ja alles ehrenamtliche Betreuer, die morgens füttern und die Klos und Gehege sauber machen. Ab Mittag ist dann niemand mehr da und dann noch die vielen anderen Katzen im Gehege. Für sehr sensible Katzen ist diese Situation einfach unerträglich.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #14
Oje der arme, das tut mir total leid für den Süßen :( ... habt ihr ihn noch woanders eingestellt?
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #15
Ein junger Mitarbeiter hat ihn bei Facebook eingestellt. Das Problem ist, dass er laut Tierheim im Moment nicht in der Vermittlung ist, weil er erst mal zur Ruhe kommen soll. Er hat in kurzer Zeit dreimal das Zuhause verloren.

Ich sehe aber dass er dort sehr leidet und unbedingt eine eigene Bezugsperson braucht und habe jetzt die Zustimmung ihn mit Bildern im Internet einstellen zu dürfen.
 
Mimi50

Mimi50

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2011
Beiträge
2.171
Ort
Gütersloh
  • #16
Ich wünsche Shaggy und dir viel, viel Glück, dass sich bald
Jemand meldet und dem Süssen ein Zuhause gibt!!
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #17
Vielen Dank, er ist mittlerweile ein absoluter Notfall, er sitzt nur noch im Aussengehege am Gitter weil ihm die anderen Katzen auf den Nerv gehen. Er braucht ganz dringend eine Bezugsperson, die dann auch noch mit ihm arbeiten muss. Angeblich pinkelt er wenn seine Bezugsperson ihn verlässt, im TH macht er das jetzt nicht. Wer fühlt sich dieser Herausforderung gewachsen? Er ist total lieb, verschmust und verfressen und sehnt sich einfach nach seinen Menschen.

11636246xe.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.453
Ort
O-E/NRW
  • #18
Natürlich habe ich bei meinem Besuch im Katzenhaus auch Shaggy nicht vergessen. Er wurde ordentlich mit Leckerchen verwöhnt und wäre so gerne mit gegangen. Leider kann ich ihm nichts von dem bieten was er braucht.:reallysad:

Er wird im September bei "Tiere suchen ein Zuhause" vorgestellt und ich hoffe dass er dort seine passenden Leute findet. So schwer ist das eigentlich gar nicht, er braucht nur eine Familie wo immer jemand zuhause ist und sich kümmert, egal ob Oma oder Enkel. Er ist zwar ein großer und imposanter Kater aber er braucht ganz viel Zuwendung und hat große Verlustängste.

11676397df.jpg
 
S

Schmusili

Gast
  • #19
Daumen werden gedrückt

Ich drücke Dir die Daumen, dass man schnell einen juten Platz für den niedlichen Kater findet, wo er dann nicht wieder zurück ins TH gebracht wird...
 
Mimse

Mimse

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2012
Beiträge
618
Ort
Schweiz
  • #20
Oh nein, der arme Kerl! Leider kann ich ihn auch nicht nehmen, weil ich schon zwei Katzen hab. Das mit den Rentnerforen ist eine Superidee, ich drücke die Daumen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Enila
Antworten
22
Aufrufe
2K
Enila
M
Antworten
1
Aufrufe
994
Petra-01
snowflake
Antworten
5
Aufrufe
776
Bine68
S
Antworten
6
Aufrufe
1K
Simba2004
S
A
Antworten
118
Aufrufe
8K
flocke

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben