Kater humpelt

  • Themenstarter Tini985
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
111
Alter
36
Ort
Düsseldorf
Wir haben zu hause unter der decke ein bettchen gebaut (so auf einem brett wo die beiden über 2 stufen hoch können). jetzt ist mikesch von ganz oben runtergesprungen (anstatt die stufen zu nehmen) und wohl blöd aufgekommen. wir haben es leider beide nicht gesehen.

so, nun humpelt er. etwas mehr wenn wir hingucken und etwas weniger, wenn er sich unbeobachtet fühlt ;)

er lässt sich auch an dem humpelnden bein anfassen, ohne dass er wegzuckt. also wird es ihm wohl nicht wehtun oder er ist ein "indianer-kater". er springt auch schon wieder auf seinen kratzbaum oder den küchenschrank und wetzt auch schon der minka hinterher. das versuche ich zwar zu unterbinden, weil ich denke, dass das beinchen eher ruhe braucht, aber würde es ihm wehtun, würde er es wohl nicht machen, oder?

aber er humpelt halt noch was.

kann das einfach nur eine zerrung sein, die wieder von alleine weggeht? kennt sich damit jemand aus oder doch lieber zum ta oder noch ein zwei tage abwarten und gucken wie es sich entwickelt?

vielen dank für eure antworten.
 
Werbung:
N

Nina72

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2011
Beiträge
3
Hallo Tina,

das kann schon mal sein. Hatte unsere Katze auch schon. Ich würde es noch mal 2 Tage beobachten. Wenn es besser wird, dann ist er einfach mal falsch aufgekommen und erholt sich. Falls es schlimmer wird - und hier dann bitte nicht warten - zum Tierarzt.
Wenn sich Euer Kater aber anfassen lässt, nicht das Bein wegzieht o.ä. ist kein Druckschmerz vorhanden. Du kannst ja mal vorsichtig über das Bein fahren oder - wenn er liegt - drüber streicheln. Bei unserer Katze war damals nach 3 Tagen alles o.k.

Liebe Grüße + alles Gute

Nina
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich gebe bei solchen Fällen immer Traumeel.

Wie siehts denn heute abend aus?

Wenn es morgen nicht besser ist, dann würde ich zum Arzt fahren!
Länger als einen Tag würde ich persönlich nicht warten.
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
111
Alter
36
Ort
Düsseldorf
sieht schon alles wieder ganz gut aus. humpelt nicht mehr und jagt minka. ;)

trotzdem danke für eure antworten und traumeel werde ich mal im hinterkopf behalten, falls sowas noch mal vorkommen sollte.
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
861
Ort
Bayern
Hallo Tini,

das ist Dickie auch passiert, ich habe den Unglückssprung auch nicht gesehen, bin aber fest von einem solchen ausgegangen + deshalb vorbeugenderweise gleich zum TA - da kam dann raus, dass Dickie leichte Arthrose hat... ich kenne das Alter deines Katers ja nicht, und schreib dir das nur, damit du das vielleicht im Hinterkopf haben kannst, wenn er künftig öfter mal humpeln sollte. Arthrose ist ja auch von der Tagesform abhängig, d.h., die Schmerzen kommen + gehen...

LG,
Marion.
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
111
Alter
36
Ort
Düsseldorf
so, leider kleines update.

nach über drei wochen scheint er sich das beinchen an einer kleinen stelle kahl geleckt zu haben. wir haben ihn zwar nie dort lecken sehen, aber eine andere erklärung haben wir für die kahle stelle nicht. es sind keine abschürfungen etc zu sehen. er humpelt nicht, er spielt, er springt, er rennt, ich kann das bein anfassen. nichts offensichtliches zu sehen oder zu ertasten also.

aber heute abend werden wir mit ihm dann doch mal zum TA gehen (wo er da ja so gerne hingeht.....). hoffentlich nichts ernstes. :sad:

könnt ihr mir sagen, was röntgen so im durchschnitt kostet? ich gehe einfach mal davon aus, dass sie das beinchen bestimmt röntgen wird und würde dann gerne schon mal dementsprechend vorbereitet sein ;)
 

Ähnliche Themen

Nadine86
Antworten
18
Aufrufe
14K
Zugvogel
Z
Tigerkerle
Antworten
3
Aufrufe
422
Quilla

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben