Kater hat immer Hunger :(

  • Themenstarter Glücksdrache
  • Beginndatum
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
  • #41
Wenn sie es so schreibt, gehe ich davon auch aus.
Man kann nur auf das reagieren, was ein anderer hier schreibt.
Sonst wäre die Aussage und Fragestellung anders gewesen.

Alles andere wäre eine Interpretation meinerseits aus der Ferne.

Sie wird ihr Tier ja wohl kennen.
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #42
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #44
Versteh ich nicht, muss ich aber auch nicht.

Wahrscheinlich meinte sie mich;), weil ich für den Kontrast zwischen meinem langbeinigen Sportler mit seinen zierlichen Pfötchen und dem tiefergelegten Dicken mit seinen Bärentatzen das Wort "putzig" gewählt habe:D.

LG Silvia
 
Glücksdrache

Glücksdrache

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. März 2013
Beiträge
5
  • #46
Da man das aber nicht genau bei der TE+ihrem Kater weiss,gehe ich mit "Versuch macht kluch" ;) an die Sache.
Wenn sie sieht das er sich wirklich vollstopft ohne Sinn und Verstand,dann kann sie das Futter immer noch anpassen.

So Statusmeldung:
Ich hab ihn jetzt fressen lassen. Hatte noch 250 g in der Dose und wollte einfach mal sehen, ob er selber merkt wann er satt ist.
Er hat nicht alles auf einmal gefressen. Er hat innerhalb einer halben Std immer mal wieder vor dem Napf gefressen. Dann hat er sich geputzt und ist in sein Bettchen gegangen, wo er jetzt seelenruhig schlummert.

Ich werte das mal als "Ich bin satt!". Es sind noch ungefähr 100 g übrig.
Also denke ich mal, er kann das gut selber einschätzen wann er satt ist.

Werde den Tipp jetzt beherzigen und ihn die nächsten Tage erstmal viel zur Verfügung stellen, damit er sich daran gewöhnt und wirklich isst bis er satt ist. Dann kann ich schauen wie viel er am Tag brauht.

Wegen Futtersorte: Ich dachte, dass Animonda einigermaßen gut ist. Ich hab so viel unterschiedliches gehört. Werde mich jetzt noch mal schlau machen und ausprobieren.

Danke an alle für eure Tipps!
 
kibris

kibris

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2011
Beiträge
1.248
  • #47
Ich werte das mal als "Ich bin satt!". Es sind noch ungefähr 100 g übrig.
Also denke ich mal, er kann das gut selber einschätzen wann er satt ist.

Werde den Tipp jetzt beherzigen und ihn die nächsten Tage erstmal viel zur Verfügung stellen, damit er sich daran gewöhnt und wirklich isst bis er satt ist. Dann kann ich schauen wie viel er am Tag brauht.

Wegen Futtersorte: Ich dachte, dass Animonda einigermaßen gut ist. Ich hab so viel unterschiedliches gehört. Werde mich jetzt noch mal schlau machen und ausprobieren.

Danke an alle für eure Tipps!


Man muss ja auch einfach bedenken, der Magen hat eine gewisse Füllmenge gewohnt, der achtet nicht unbedingt auf die tatsächlichen Nährstoffe, die in ihm schlummern... Ist genau wie beim Mensch. Ob ich nen Liter Suppe esse oder ein Liter Cola ist dem Magen erstmal wurscht. Geb ich ihm dann auf einmal nur einen halben, schreit er nach seiner gewohnten Menge!
Gewöhn ihn und DICH! erstmal an das neue Futter, dann kannst du langsam!! die Menge reduzieren, wenn er nicht auch schon von selbst abnimmt (bei zusätzlicher Bewegung). Man hat ja auch ziemlich schnell raus, wieviel Futtermenge man so geben kann damit Katze satt wird aber nicht fett.
Außerdem ist es auch immer vom Individuum abhängig. Meine eine Katze frisst fast nix, die andere ziemlich viel. Beide sind normalgewichtig, wenn auch jeweils eher am unteren und oberen Ende. Ist halt ihr jeweiliges Wohlfühlgewicht :smile:
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #48
Das bezieht sich jetzt NICHT auf die TE. Denn der Kater ist nur etwas zu schwer.

Hm, wodran machst du das fest? Weil er "fast 5kg" wiegt? :confused:

Ich denke, so pauschal kann man das nicht sagen.
Wenn ich mir meine Fiona anschaue (knapp 4kg; und die waren echt schwer drauf zu bekommen), dann fühlt man immer noch überall die Knochen (und das nicht nur ein bisschen, sondern schon extrem), insbesondere hinten die Beckenknochen und auch die Rückenwirbel. Ihr würde ein halbes oder evtll. sogar noch ein Kilo mehr verdammt gut tun!

Amabel hat auch 4,8, also fast 5kg, und sie hat Idealgewicht laut Gewichtstabelle: Rippen sind fühlbar, aber nicht zu sehen, Taile zeichnet sich ab und bis auf ein wenig Bauchschwabbeln an der Kastrationsnaht auch kein Bauchfett.
Dafür hat sie auch die letzte Op nicht so aus den Socken gehauen.


@Glücksdrache: Vielleicht kannst du ja mal ein Foto von oben machen und hier rein stellen? Dann kann man das eher beurteilen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
2K
K
L
Antworten
9
Aufrufe
4K
J
L
Antworten
19
Aufrufe
5K
engelsstaub
engelsstaub
Moopshi
Antworten
26
Aufrufe
9K
Pestwurz
P
X
Antworten
1
Aufrufe
186
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben