Kater flippt in Transportbox aus

Kloey

Kloey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2012
Beiträge
630
Ort
Odenwaldkreis
Hi,
ich hatte bisher keine Probleme mit der Transportbox. Beide gingen ohne Probleme rein, nur Jamie maunzte ständig während der Fahrt.
Gestern war ich mit Carlos (der sonst immer ein Muster kater in der Box war) beim TA.
Angefangen hat es bereits damit dass er sich massivst gegen die Box gewährt hat. Er laut herum, flippte total aus und streckte so weit wie es ging die Pfoten durch die Schlitze. Dabei hat er sich die Nase aufgerieben so das es geblutet hat, auch fehlt ihm dort ein bisschen Fell.

Sobald ich die Transportbox irgendwo hinstelle wo Carlos sie sieht, verkriecht er sich in der letzten Ecke. Ich will mit ihm daran arbeiten, so das er das nächste mal weniger Stress hat. Nur wie?
 
Werbung:
Flederviech

Flederviech

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
288
Ort
NRW
Autokonzert gibt's hier ewig ^^ Ist halt blöde und wird nicht gemocht ;)
Meine Frage wäre jetzt,wo steht bei euch die Transportbox für gewöhnlich ? Bzw. ich denke mal das er nun die Box mit Schmerzen in Verbindung bringt,wenn er zuvor ruhig war.
Und was habt ihr für eine Box ?

Habe mir angewöhnt (hab auch so einen Boxfeigling hier ... eher lande ich in der Notaufnahme als das er in die Box geht) die Box im Wohnzimmer stehen zu lassen,schön als Schlafplatz gerichtet. Sprich ist eine bequem kuschlige Unterlage drin und alle drei haben immer Zugang wenn sie wollen,sie ist immer präsent und es wird nicht automatisch nur mit Tierarzt oder Auto verknüpft. Und siehe da,selbst Momo, geht da inzwischen freiwillig zwischendrin immer mal wieder rein und döst ruhig.
Geht aber auch erst seitdem ich eine neue gekauft habe,die wohl alle drei irgendwie toll finden.

Würde an deiner Stelle die Box erst einmal irgendwo in der Wohnung stehen lassen,Decke o.ä mit rein so das sie ihren Schrecken verliert. Das mag etwas dauern.
 
Kloey

Kloey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2012
Beiträge
630
Ort
Odenwaldkreis
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.497
Möglicherweise riecht der Kennel noch nach Urin? Wie hast Du ihn gereinigt, nachdem Dein einer Kater reingepinkelt hat? Am besten mit z. B. Biodor Animal mal gründlich auswaschen, damit der Geruch verschwindet, für Katz' ist er nämlich immer noch vorhanden, auch wenn wir ihn nicht riechen.

Falls Carlos auf Katzenminze oder Baldrian steht, würde ich vor einem geplanten Transport die Einlage beträufeln, vielleicht macht ihm das die Box attraktiver.

Schade, dass Du den Kennel nicht stehen lassen kannst, das macht die Gewöhnung doch einfacher...
 
Kloey

Kloey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2012
Beiträge
630
Ort
Odenwaldkreis
Dann putz ich nochmal gründlich beide Boxen, lege ein Baldriankissen rein und verteil etwas Katzenpaste.
Da Jamie gerne draussen ist, nutz ich die Zeit aus und stelle dann immer die Box hin.

Ich hab Simple Solution.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.017
Wir spruehen immer 5 Minuten vor Einboxen Quiet Moments in die Box, das ist das gleiche wie Feliway. Das beruhigt doch sehr gut. Waere das was?
 
Kloey

Kloey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2012
Beiträge
630
Ort
Odenwaldkreis
Wäre auf jedenfall ein versuch wert.
Ich möchte nicht das er nochmal so ausflippt und sich das nächste mal wo möglich schlimmer weh tut.
 
Flederviech

Flederviech

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
288
Ort
NRW
Schade,das mit der Zweckentfremdung als Klo ist natürlich ungünstig *schmunzel*
Säubern,Katzenminze,Feliway halte ich ebenfalls für eine gute Idee. Vielleicht auch etwas Lieblingsspielzeug mit,oder was kuschliges von euch (Handtuch,Decke,Pulli etc.pp ... gibt's hier auch immer mit auf den Transportweg) Was mir gerade noch spontan in den Kopf kam,evtl. Bachblüten.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
6
Aufrufe
623
Azar
H
Antworten
2
Aufrufe
771
Izz
G
Antworten
6
Aufrufe
909
Meiki
E
Antworten
14
Aufrufe
675
biveli john
biveli john
P
Antworten
14
Aufrufe
804
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben