Kater 7 Monate unsauber

  • Themenstarter Blanco
  • Beginndatum
  • Stichworte
    unsaubarkeit urinieren
B

Blanco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2020
Beiträge
12
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Isaac
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: 02.06.2020
- Alter: 7 Monate
- im Haushalt seit: 03/2020
- Gewicht (ca.): 3,5
- Größe und Körperbau: schwarzer schmaler, kleiner Kater

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 09.06.2020
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Giardien (behandelt mit Panacur 5x5x5 in März/April)

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2 (Brüder, Gleichaltrige)
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): privat
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein Umzug im Oktober geplant
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): spielen, raufen, gelegentlich (letzte Zeit weniger) putzen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 0ffen, Maxi und Medium größe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mind 2 mal Tal Reinigung, wenn jmd. frisch drauf war und ein Häufchen macht auch zwischendurch (zuletzt etwas durchfallweil ein premium Futter nicht vertragen wurde und daher häufiger)
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): cats best holz
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 6-8 cm
- gab es einen Streuwechsel: vor 1Woche und heute )
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Abstellkamme. Beide Klos stehen dort auf ca 1qm, ggü. Waschmaschine

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Frosch allzweckreiniger
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Futterplatz ist unter der Fensterbank im Wohnzimmer. Ca 10 m entfernt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber: unregelmäßig heute 2 mal . 1 auf der matte vor einem der klos( Bruder war auf dem anderen) 2. gerade eben auf dem Bett im Wohnzimmer auf dem mein Mann gerade schläft (seit 3 Tagen) um den Katern bei Durchfall zu helfen in der Nacht
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Decke vor dem Schlafzimmer, Matte vor dem Klo, Gästebett, Karton, leerer Wäschekorb
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Reinigung (Kochwäsche), besprochen mit Giardex ( der Matte/wäschebox), versprühen von Feliway
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.172
Ort
Oberbayern
Ich würde auf jeden Fall empfehlen, eine Urinprobe untersuchen zu lassen, um gesundheitliche Probleme als Ursache für seine Unsauberkeit auszuschließen. Wann ist der Kater zum ersten Mal unsauber geworden? Stand es zeitlich in Verbindung mit dem Giardien-Befall und Durchfall?

Habt ihr schon andere Streusorten ausprobiert? Manche Katzen mögen kein Holzstreu, sondern bevorzugen einen möglichst weichen Untergrund. Die beste Akzeptanz hat in der Regel sehr feines Betonitstreu-Klumpstreu (ohne Duft). Am besten füllt ihr mindestens 10-15cm in die Klos ein.

Zur Reinigung würde ich einen guten Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) empfehlen. Normale Reinigungsmittel entfernen den Geruch zwar für Menschennasen, für die Katzen riecht es aber immer noch nach Klo.
 
  • Like
Reaktionen: Blanco
B

Blanco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2020
Beiträge
12
Ich würde auf jeden Fall empfehlen, eine Urinprobe untersuchen zu lassen, um gesundheitliche Probleme als Ursache für seine Unsauberkeit auszuschließen. Wann ist der Kater zum ersten Mal unsauber geworden? Stand es zeitlich in Verbindung mit dem Giardien-Befall und Durchfall?

Habt ihr schon andere Streusorten ausprobiert? Manche Katzen mögen kein Holzstreu, sondern bevorzugen einen möglichst weichen Untergrund. Die beste Akzeptanz hat in der Regel sehr feines Betonitstreu-Klumpstreu (ohne Duft). Am besten füllt ihr mindestens 10-15cm in die Klos ein.

Zur Reinigung würde ich einen guten Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) empfehlen. Normale Reinigungsmittel entfernen den Geruch zwar für Menschennasen, für die Katzen riecht es aber immer noch nach Klo.

hi, ja das erste mal pinkeln began auf die Couch bei der Giardien-Therapie. Damals haben wir die Toilette immer nur ganz wenig befüll, weil sie ja jeden Tag ausgekocht werden musste und offenbar war sie ihm dann zu voll. Eigentlich schien nach der Behandlung mit der Uriniererei alles wieder ok zu sein, bis wir dann auch mal etwas in den Spielzeugkartons fanden. In letzter Zeit war es vermehrt wieder.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.172
Ort
Oberbayern
Eventuell hat er durch den Durchfall unangenehme Erfahrungen mit der Katzentoilette verknüpft. Das könnte zumindest der erste Auslöser gewesen sein. Oder es war das niedrig befüllte Klo, womit er unzufrieden war.

Ich würde an eurer Stelle auf jeden Fall das Streu wechseln, die Klos höher befüllen und wenn möglich zumindest vorübergehend noch ein drittes Klo aufstellen. Außerdem alles sehr gründlich mit Enzymreiniger behandeln.

Und zur Sicherheit sollte, wie schon gesagt, auch eine Urinprobe untersucht werden. Schmerzen durch Harnwegsinfektionen sind ein häufig übersehener Auslöser für Unsauberkeit.
 
  • Like
Reaktionen: Blanco
B

Blanco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2020
Beiträge
12
Eventuell hat er durch den Durchfall unangenehme Erfahrungen mit der Katzentoilette verknüpft. Das könnte zumindest der erste Auslöser gewesen sein. Oder es war das niedrig befüllte Klo, womit er unzufrieden war.

Ich würde an eurer Stelle auf jeden Fall das Streu wechseln, die Klos höher befüllen und wenn möglich zumindest vorübergehend noch ein drittes Klo aufstellen. Außerdem alles sehr gründlich mit Enzymreiniger behandeln.

Und zur Sicherheit sollte, wie schon gesagt, auch eine Urinprobe untersucht werden. Schmerzen durch Harnwegsinfektionen sind ein häufig übersehener Auslöser für Unsauberkeit.
Lieben Dank, das machen wir.
Ja das mit dem Durchfall kann sein. Aktuell hat er wieder etwas Durchfall und sein Bruder auch (sie haben ein anderes Futter wohl nicht so vertragen) vllt fällt das auch zusammen.
wie kann ich dem Kerlchen denn am besten Urin wegnehmen? Gibt es da einen Trick?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.172
Ort
Oberbayern
wie kann ich dem Kerlchen denn am besten Urin wegnehmen? Gibt es da einen Trick?

Da gibt es verschiedene Methoden. Ich würde dir allerdings empfehlen am besten vorab euren Tierarzt zu kontaktieren und mit ihm das Vorgehen zu besprechen, da Urinproben am besten so frisch wie möglich untersucht werden sollten.
 
  • Like
Reaktionen: Blanco
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.960
Ort
Alpenrand
Bei Urin Proben ist etwas der Knackpunkt, dass diese sehr schnell zum Tierarzt müssen. Ich habe im Kopf, dass der Urin binnen 2 Stunden nach entnahme beim Tierarzt sein muss, sonst ist er nicht mehr aussagekräftig für die Tests.

Du kannst versuchen wenn der Kater pinkeln will eine Suppenkelle unter ihn zu mogeln und Urin aufzufangen.
Altarnativ gibt es im Handel ein extra Katzenstreu, mit welchen man Urin sammeln kann.
In beiden fällen gilt, den Urin umgehen danach zum Tierarzt zu bringen.

Der einfachste Weg ist, eine Termin samt Katze beim TA auszumachen und den TA den Urin entnehmen zu lassen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich denke hier erst mal nicht an Blasenentzündung.
Wenn gegen Giardien behandelt wurde wird oft das Klo mit den Schmerzen bei Kot absetzen verbunden.
So nach dem Motto, immer wenn ich auf das Klo gehe tut es weh, also gehe ich woanders hin dann tut es nicht mehr weh.

Helfen kann dann ein neues Klo, ein neues Streu, ein anderer Standort für das Klo um die Benutzung wieder positiv zu besetzen. Auch kann es helfen zu loben wenn er in das Klo macht!

Die Klos bitte nur noch mit ganz heißem Wasser reinigen, den Allzweckreiniger weg lassen.
Wenn du wegen Giardien noch Bedenken hast würde ich eher ein Desinfektonsmittel nehmen, möglichst geruchsfrei.

Alle Stellen auf die gepinkelt wurde bitte mit Enzymreiniger wie Biodor oder Bactodes gründlich mehrfach reinigen.

Sind die Giardien inzwischen weg?
Dann könnt ihr wieder auf ein normales, von Katzen gut akzeptiertes Streu! wechseln.
Wir empfehlen hier meistens sehr feines Klumpstreu. Beispielsweise Premiere excellent aus dem Freßnapf.
Falls du das Streu noch häufiger wechseln mußt tut es auch das Klumpstreu von Aldi oder Lidl.

Die Klos sollten in der Wohnung verteilt sein, zwei nebeneinander gelten für die Katze als ein Klo.
Und man sagt pro Katze ein Klo plus eins extra. Bei euch also drei.
Das Streu bitte sehr hoch einfüllen, 10-15 cm.

Wenn das nicht hilft würde ich eine Urinprobe untersuchen lassen in dem Fall.
 
  • Like
Reaktionen: Blanco, Polayuki und Grinch2112
B

Blanco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2020
Beiträge
12
Hallo zusammen,

lieben Dank für euren Rat.
Ich habe die Toiletten auseinander gestellt.
Er hat gerade wieder wohin gemacht, diesmal in seinen heiß geliebten Tunnel.
Ich habe zuvor heute beide Klos (mit Giardex) an kleinen Stellen gereingt.
Meint ihr es könnte (auch daran) liegen?
Ich habe schon festgestellt, dass wenn wir neues STreu nachfüllen ( werde bald mal anderes probieren) er dann lieber in das Klo geht, welches nicht befüllt wurde. Er (Isaac) ist der einzige Kater, der wild-uriniert. Dem anderen macht es nichts aus.
Ich bin gerade etwas verzweifelt
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Ich habe zuvor heute beide Klos (mit Giardex) an kleinen Stellen gereingt.
Meint ihr es könnte (auch daran) liegen?

Was meinst du damit?
Ich kannte Giradex nicht. So wie ich nachgelesen habe handelt es sich dabei im chinesische Heilkräuter die man als natürlich Behandlung gegen Giardien verabreichen kann. (wobei ich bei chinesischen Kräutern immer sehr kritisch bin).
Was hast du also womit gereinigt?

Bitte kauf ein drittes Klo und probier neues Streu aus.

Sind die Giardien inzwischen weg?
Wie ist die Konsistenz vom Kot?

Die Klos bitte nur mit sehr heißem Wasser sauber machen.

Die Stellen auf die gepinkelt wurde mit Enzymreiniger wie Biodor oder Bactodes reinigen.
(oder meintest du das du Stellen mit Enzymreiniger gereinigt hast?)
 
B

Blanco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2020
Beiträge
12
  • #11
Hallo zusammen. Ein kleines Update. Die Zwei haben nun seit 3 Wochen 3 Klos(2 Mit Betonid-streu vom Dm, eines mit Holzstreu). Es gab nur noch ein Pipi-Zwischenfall (vor das Klöchen auf die Matte). Ohne den Tag vor dem Abend loben zu wollen bin ich jetzt soweit erstmal happy. Daher ein liebes Dankeschön für die lieben Ratschläge <3
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki und bohemian muse
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
H
Antworten
12
Aufrufe
1K
H
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
patriciapatsy
2
Antworten
31
Aufrufe
893
Poldi
N
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
5K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben