Kastration

S

stegienka

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2008
Beiträge
30
Alter
32
Ort
Wien
Unser kleiner Simba wird in ca 2 Monaten kastriet. Ich wollte nur vorher wissen, wie viel es ca kostet, damit ich dann nicht überrascht bin :oops:

LG

Baska
 
Werbung:
Blindface

Blindface

Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2008
Beiträge
72
Mein Kleiner, wird auch in zwei Monaten kastriert.......
ich bezahle hier 50 Euro.
Liebe Grüsse, Blindface
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich zahle hier für einen Kater 45 Euro - lg Heidi
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Bei mir 70€.
 
S

stegienka

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2008
Beiträge
30
Alter
32
Ort
Wien
hmmm, hab schon bisschen recherchiert und hab verschiedene Preise gefunden ( ab 40 bis 85 euro)...hab sogar gelesen, dass viele ratten einfach aufs Land zu fahren, weils billiger ist... oder?

Und was musst mann bei kastration alles dazu zahlen? oder ist das alles so zusagen in einem Packet? :p

@Blindface:
Tschuldige, woher kommst du denn? ^^

Baska
 
Zuletzt bearbeitet:
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich würde bei verschiedenen Tierärzten in der Umgebung anrufen und nachfragen. Die Kosten sind von TA zu TA oftmals sehr unterschiedlich. Wer also sparen muss/möchte, kann vorher rumfragen, wo es günstiger ist. Für eine OP wäre mir aber auch immer wichtig, den TA wenigstens ein bißchen zu kennen, auch wenn es keine allzu riskante OP ist.

Dorftierärzte scheinen dabei meistens wirklich günstiger zu sein, als die in der Stadt. So zumindest meine Erfahrungen.

Alles Gute für den kleinen Kater.
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
Hab grad erst bei meinem Tierarzt gefragt, weil das bei Loui irgendwann auch ansteht.

45 EUR

Fand ich für Berlin eigentlich nicht teuer

70 EUR find ich ganzschön heftig, aber bei Euch da unten ist ja Alles recht teuer.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
und frag doch bitte gleich nach ob er danach Antisedan gibt - das erleichtert das Ausleiten der Narkose sehr und sie sind wieder schneller fit!
Oder ob er es vorab noch besorgen könnte????

Ansonsten gäbe es auch noch homöopathische Tips zur Erleichterung....

lg Heidi
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Ich würde mein Tier von KEINEM TA in Narkose legen lassen, dem ich nciht 100% vertraue... und da spielt der Preis für mich eine sekundäre Rolle...
Nur wegen ein paar Euro Ersparnis würde ich nciht ein Heidengeld für Sprit verballern , oder meinem Tier eine lange Autofahrt zumuten
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Ich würde mein Tier von KEINEM TA in Narkose legen lassen, dem ich nciht 100% vertraue... und da spielt der Preis für mich eine sekundäre Rolle...

das ist natürlich auch wieder wahr - hast Du denn schon einen TA, dem Du vertraust????
lg Heidi
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #11
Könnte Loui auch beim Tierarzt des Züchters kastrieren lassen. Dann kostet es nur 25 EUR.
Kenn den Tierarzt nicht und bleib lieber bei meinem, dem ich vertraue, und zahl dafür gerne 20EUR mehr.
 
Werbung:
S

stegienka

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2008
Beiträge
30
Alter
32
Ort
Wien
  • #12
Also wir haben unseren Kater nur gestern abgehollt, also haben wir noch keinen TA.
Hab schon aber im Internet nach den TÄ gesucht und dann schauen wir mit meinem Freund, welcher dem Simba und uns auch sympatisch ist. Es muss alles bei dem TA passen, damit ich ihm den kleinen in die Händen gebe! ;)

Auch wenn ich Studentin bin, würde ich nie meien Kater einem Pfuscher in die Händen geben, nur wegen Geld... Geld ist wichtig, aber nicht das wichtigste im Leben :)

Auf was soll ich beim TA aufpassen, wann würden ihr dem TA ihre Katze nicht anvertrauen??

@NellasMiriel:
Habe schon ein Thread über Katration gelesen ;) hab mir auch Notizen auf ein Zettel gemacht^^
Bitte her mit dem homäopatischen Tipps... hab selber sehr gute erfahrungen mit Homäopathie, also da bin ich offen für Vorschläge/Ratschläge :)

Hilft der Antisedan IHM auch? oder ist gut nur für SIE?:)

Danke für eure Ratschläge... bitte nur weiter so, mag bestens informiert werden, wegen dem Kleinem. :)

ps: sorry, für grammatische Fehlern ^^ muss noch viel lernen, damit sie verschwinden ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
Auch wenn ich Studentin bin, würde ich nie meien Kater einem Pfuscher in die Händen geben, nur wegen Geld... Geld ist wichtig, aber nicht das wichtigste im Leben :)
find ich klasse!!!!

Auf was soll ich beim TA aufpassen, wann würden ihr dem TA ihre Katze nicht anvertrauen??
erstmal schon ob er Dir sympathisch ist, wie er mit Tieren umgeht.....ob Du das Gefühl hast, er mag Tiere.....und dann ob er offen ist für Deine Fragen, Wünsche und Bedürfnisse.....wenn Du als aufgeklärte Katzenhalterin Dein Wissen und Deine Wünsche für Dein Tier abfrägst.....
Das Wichtigste ist finde ich aber ob er Dir vertrauenserweckend erscheint und erst dann kann die tatsächliche Erfahrung zeigen was Sache ist.....

@NellasMiriel:
Habe schon ein Thread über Katration gelesen ;) hab mir auch Notizen auf ein Zettel gemacht^^
Bitte her mit dem homäopatischen Tipps... hab selber sehr gute erfahrungen mit Homäopathie, also da bin ich offen für Vorschläge/Ratschläge :)

Hilft der Antisedan IHM auch? oder ist gut nur SIE?:)

Ich gebe vor einer Kastra
2Tage vorher Engystol und Traumeel - dann am Tag nach der Kastra erneut für 2 Tage je eine Engystol und Traumeel dreimal am Tag....

und ja das Antisedan ist für Beide gut!:D:D

lg Heidi

und p.s. frag doch mal serenissima, die ist aus Wien......
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
  • #14
ich fahr mit meinen beiden Katzen ein paar Tage die Züchterin meines Vertrauens besuchen ;)
Dort wird die Kleine dann von ihrem TA kastriert.
Bin erst hierher gezogen und habe noch keinen TA, dem ich vertrauen könnte.
Autofahren macht meinen keinen Stress, fremde Umgebungen lieben sie, daher nehm ich die Fahrtzeit, Kosten etc auf mich.
Da ich die Kastra bei ihr auch etwas günstiger bekomme als hier, gleicht es sich vielleicht wenigstens ein bisschen wieder aus.

Achja.. ihr könnt dann alle mal nächsten SA Daumendrücken *angst*
mein armes Baby... :oops:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
502
Antworten
6
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Antworten
23
Aufrufe
3K
doppelpack
Antworten
12
Aufrufe
8K
HappyKerky
Antworten
4
Aufrufe
4K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben