Im Katzegras gefunden...

  • Themenstarter Fiby
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fotos
F

Fiby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
386
Hallo ihr Lieben,

ich wollte gerade neues Katzegras machen (Plastikschale von Gimpet, die man mit Wasser auffüllt). In dem Substrat fand ich dann ein seltsames, weißes Gebilde. Es ist ca. 3 bis 4 cm im Durchmesser und kristallförmig. Es sieht ein bisschen aus wie ein Klumpen Zucker oder Salze. Ich habe versucht Fotos zu machen, aber leider sind sie nicht besonders gut geworden. Vielleicht hat trotzdem jemand eine Ahnung was das sein könnte?

katzengras1jo7.jpg


katzengras2qn1.jpg


Liebe Grüße
Fiby
 
A

Werbung

leider hat DeinHandy auf die Unterlage scharf gestellt..

Ist das Weiße eher flockig oder eher hart?

Und ist das, was wie Körner/Samen aussieht auch Körner/Samen?

gruss
muh
 
Ich hab keine Ahnung, was genau das sein könnte, vermute aber sowas wie verklumpten Dünger.

Ich würde die ganze Packung zurücktragen und mir das Geld dafür wiedergeben lassen und von nämlichem im Umweltladen oder Reformhaus losen Sprießkornhafer o.ä. kaufen. Der geht auch als Katzengras und Gimpet ist meines Wissen auch Avena sativa (Hafer).

Zugvogel
 
das weisse soll so ne art schwamm
sein das das grassauch ohne viel wasser auskommt und wächst
wurde mir im handel gesagt
hab das dann getestet
hah nur einmal gegossen und erst 1 woche wieder ein wenig

find es aber tratzdem sehr seltsam dieses kliberzeug
 
Die Mittel, mit denen Pflanzen pflegeleichter gemacht werden sollen, um die Akzeptanz zu erhöhen, werden immer phantasievoller.

Schon allein diese Zugabe im Gimpetgras ist für mich ein Gegenargument, diesen Artikel zu kaufen.

Zugvogel
 
seh ich auch so
meine katzen haben mir nur angeschaut aber nicht gefressen
hab das grass entsorgt
 
Werbung:
Dieses geelartige Zeugs ist mittlerweile normal bei den gekauften seltsamen Grassorten.Vor allem ist es schnell schimmellastig,wie ich festgestellt habe.
Mein Rat:Weg damit ;)
Am besten wäre es,sich eine schöne saftige Wiese aussuchen,davon etwas Gras auszustechen und es in einen oder mehrere Töpfe zu pflanzen.

Oder aber Samen holen und selber ziehen,in Erde,die ungedüngt und unbehandelt ist.
Gibt es bei Nachfrage in vielen Blumengeschäften :)
 
Hab früher auch sowas benutzt. Inzwischen kaufe ich Zyperngras und meine Katzen fahren voll darauf ab. Da ich noch 3 von diesen Dingern hatte, hab ich's später nochmals versucht, aber sie gehen da inzwischen überhaupt nicht mehr dran...
 
Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Ja, ihr habt recht, es ist eine Art Substrat, das extrem wasserspeichernd sein soll. Macht man es nass, wird es zu einem großen Haufen Gelee - nicht gerade appetitlich. Ich denke auch, dass ich es entsorgen werde. Was es nicht alles gibt... Ich bin ganz verblüfft. Meine Schwiegermutter kannte es.

Ich kannte es vorher nicht, weil ich diese Sorte, mit dem Zeug drin, noch nie hatte. Ich habe es als Bonus bei Zooplus dazu bekommen. Bei meinen letzten Einkäufen habe ich hier nämlich leider kein Zyperngras bekommen.

Aber das mit dem Wiesenstück ausstechen ist ein guter Tip! Darauf bin ich bisher noch gar nicht gekommen. Danke, Anja II! (ungedüngte Aufzuchtserde habe ich auch, die brauche ich für meine Schildkröten :))

Auch allen anderen noch einmal danke für die Antworten und Tips!

@Saymuhtome
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es nicht einmal das Handy war. Ich habe die Fotos mit der Cam gemacht (und vergessen die Macrofunktion einzustellen... :)) Ja, es waren Samen von dem, was Gras werden soll, die sich in dem Pulverklumpen verklebt hatten.

Liebe Grüße
Fiby
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #10
Urgs.. ich hab kürzlich das Gimpet Katzengras bestellt. Mir gruselt jetzt schon vor dem glibbrigen Klumpen! Werd mich doch lieber mal schlau machen, was ich selbst ansäen kann....

Liebe Grüße Skritti
 
  • #11
Hi Skritti :), so schlimm es nun auch wieder nicht. Lass es keimen, biete es Deinen Beiden an, und wenn sie es fressen, brauchst Du es auf und dann suchst Du einfach eine andere Alternative.

Habt Ihr denn jetzt Eure Beiden schon bei Euch? Und wenn nicht, habt Ihr einen Flugpaten?
 
Werbung:
  • #12
Hi Tina,
nö, wegschmeißen werde ich es nicht, die eine Portion sollen die zwei mal ruhig knabbern!
Dixie und Jazz kommen nächsten Samstag! :) Flugpate leider nicht, sie kommen mit Autotransport, zum Glück direkt hierher zu uns! Menschenskinder, ich bin total aufgeregt! :)

Liebe Grüße Skritti
 
  • #13
Hallo Skritti,

vielleicht ist Dein Katzengras auch ohne Glibber. Ich bin der Meinung, dass ich schon mal welches von Gimpet hatte, das ganz normal war. Anscheinend haben sie verschiedene Sorten im Programm.
Ich werde es wohl doch auch so machen, dass ich erstmal schaue, ob meine es mögen. Danach gibt es dann aber wahrscheinlich Wiese oder eigene Aussaat.

Alles Gute für Deine beiden (das ist ja sehr aufregend)!
 
  • #14
Urgs.. ich hab kürzlich das Gimpet Katzengras bestellt. Mir gruselt jetzt schon vor dem glibbrigen Klumpen! Werd mich doch lieber mal schlau machen, was ich selbst ansäen kann....

Liebe Grüße Skritti

Geh mal in ein gutes Bauhaus... da gibt es KITTY-GRAS...sieht aus wie Zyperngras nur weicher von den Blättern.... hält länger und ist glibberfrei...;);););)
 
  • #15
Hallo,

ich möchte euch nicht vorenthalten was aus meinem komischen Klumpen geworden ist, nachdem er mit etwas Wasser in Berührung gekommen ist :D:

gras1if8.jpg


Das übrige Katzengras ist übrigens sehr schön geworden. Zum Entsorgen war es mir dann doch zu schade. Dennoch ist mir dieses Gel-Granulat nach wie vor suspekt. Ich werde es nicht mehr kaufen. In Zukunft gibt es echte Wiese aus dem Garten oder eben wieder Zyperngras (bzw. beides).

Liebe Grüße
 
  • #16
Gras on the rocks...hat was :D:D:D
 
Werbung:
  • #17
hm, ich glaub ich weiß, warum ich bei normalen katzengras aus der tüte bleibe
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
11
Aufrufe
718
Eyela
E
L
Antworten
7
Aufrufe
808
Freewolf
Freewolf
M
Antworten
11
Aufrufe
854
Boltzi
B
oneironautin93
Antworten
8
Aufrufe
4K
Kayalina
Kayalina
Angellike
Antworten
2
Aufrufe
1K
Angellike
Angellike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben