Ich will auf Nassfutter umstellen

  • Themenstarter annika1485
  • Beginndatum
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Ich habe seid über zwei Wochen jetzt meine Kleine Hummel.
Im TH sagte man mir nicht das sie nur Trockenfutter frisst.
Also habe ich ihr Nassfutter angeboten, welches sie natürlich nicht gefressen hat.
Ich habe alle möglichen Sorten probiert. Sie hat immer nur die Soße abgeleckt.
Als sie dann am dritten Tag immer noch nichts gefressen hatte, habe ich mich im TH erkundigt und dann erfahren das sie nur Royal Canin gefressen hat.:wow:
Gut dann hab ich mich erstmal auf nach Fressnapf gemacht und nen Sack geholt, damit sie überhaupt was frisst.
Sie hat auch sofort reingehauen.Und frisst seit diesem Tag sehr gut.
Ich wollte sie erstmal ankommen lassen bevor ich die Umstellung wage.
Gestern habe ich es mit einer Dose Almo Nature Thunfisch probiert. Und siehe da, sie hat es lieber gefressen als das Trockenfutter. :D
Ist ja schon mal ein Anfang.
Soll ich jetzt heute einfach Nassfutter hinstellen und gucken ob sie es frisst?
Oder soll ich die Umstellung langsam angehen?
 
Werbung:
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Ich verstehe diese Katze nicht
Als ich ihr Futter mit Soße oder Gelee gegeben habe, hat sie nur die Soße abgeschleckt und das Fleisch liegen lassen.
Jetzt habe ich ihr eine Dose Almo Nature Hähnchenbrustfilet gegeben. Das frisst sie auf.
Was gebe ich ihr denn jetzt am besten für ein Futter? Was Alleinfutter ist und von der Konsistenz her wie Almo Nature ist?
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
Ich würde langsam umstellen..... also nach und nach das NaFu untermischen, welches du verfüttern möchtest..... Und nicht gleich bei mäkeln TroFu geben - das prägen die kleinen Fellpopos sich nämlich ein :grummel:
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Ja genau Almo ist Ergänzungsfutter. Aber ich bin froh das sie schon mal was anrührt ausser Trockenfutter.
Ich werde mir gleich mal die Nassfutter-Übersicht angucken.
Wie gesagt die ersten 2 1/2 Tage wäre sie lieber gestorben als Nassfutter anzurühren. Nachdem es mit Animonda nicht geklappt hat, hatte ich auch Sheba und Felix probiert.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Sheba und Felix ist nix, das kannst du gleich vergessen. :)

Kauf mal Porta 21 mit Thunfisch, das wird sie mögen. Und Schmusi aus dem Freßnapf kannst du probieren, nicht als Alleinfutter geeignet aber für die Umstellung sicher gut.
Versuch mal die Sorten die sie mag vorsichtig mit anderen guten Futtersorten zu mischen.

Und was ist mit barfen, hast du mal probiert ob sie rohes Fleisch mag, das wäre ideal.
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Ja ich weiß das Sheba und Felix nichts ist. Ich hab nur am Anfang gedacht lieber Bäääh Futter als garkein Futter ;)
Und ich hab mir gedacht im TH haben sie bestimmt auch kein Hochwertiges Futter bekommen. Aber selbst das Bäääh Futter hat sie ja verschmäht ;)
Ja Porta 21 hab ich auch schon dran gedacht.
Haputsache ich krieg sie irgendwie ans Nassfutter

Ich hab mich mit Barfen um ehrlich zu sein noch nicht so beschäftigt. Und ob sie rohes Fleisch frisst hab ich noch nicht probiert.
Ich werde mich darüber informieren und es austesten ob sie es frisst

Hauptsache KEIN Royal Canin mehr!!!;)
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Du kannst die Bähsorten wie schon gesagt untermischen und dann langsam weg lassen. Bähsorten (schönes Wort) gibt es hier, wenn alle Stricke reißen, das wird immer gefressen, oder als Schmankerl an Feiertagen. Biete ihr doch mal etwas Rinderhack an oder Rindergulasch. Du kannst auch mal schauen, ob sie fettarmen Joghurt oder Hüttenkäse mag und das unter das Futter mischen. Einfach mal versuchen, nicht ungeduldig werden und nicht nachgeben. Ich hab hier auch so eine Dame, die nach einer Portion Bähfutter dann erstmal alles andere stehen lässt, aber es gibt nichts anderes- sonst wird das mit dem Mäkeln irgendwann echt stressig.

Übrigens, die Fellzeichnung am Gesicht deiner Süßen ist voll drollig...
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Hallo,

Bei uns war es so, dass Tante Käthe fast nur Trofu wollte, aber auch von Felix raffiniert mariniert ein bisschen genascht hat. Bei Herrn Lehmann war es so halb und halb.
Anfangs habe ich immer die halbe Portion Trofu und gleichzeitig die halbe Portion Nafu hingestellt, so dass sie beides fressen mussten um satt zu werden. Dann habe ich pro Tag das Trofu um 2g reduziert und dafür natürlich entsprechend mehr Nafu hingestellt. So haben sie am Ende gar nicht bemerkt, dass sie kein Trofu mehr bekommen.:muhaha:

So würde ich es dir auch vorschlagen mit Nafu Sorten, die sie frisst.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Joh, aber wenn sie Felix & Co. auch nicht beim ersten Versuch frisst, dann ist es ja weitgehend sinnfrei, sie erst umständlich an diese Sorten zu gewöhnen, wenn sie langfristig doch was anderes fressen soll.
Bei Almo ist es in diesem Fall ja was anderes - das hat sie immerhin sofort gefressen.

Ich würde auch das allmähliche Untermischen des von dir gewünschten Nassfutters in homöopathischen Dosen empfehlen. Du kannst das Nafu auch erstmal mit Trofu panieren. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Meine Peppi frisst z.B. auch Futter, das sie sonst nicht mag, wenn man ihr ein Leckerli aus gefriergetrocknetem Thunfisch drüberbröselt. Thrive heißen die Dinger - sind recht teuer, aber bei Peppi jedenfalls lohnt sich jeder Cent.
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #11
Ich glaub da liegt noch nen hartes Stück Arbeit vor mir. ;)
Aber wie gesagt, was ich nicht verstehe warum sie von allem die Sauce oder das Gelee ableckt und das Fleisch liegen lässt.
Aber Almo Nature was Naturbelassen ist frisst.
Kleine Prinzessin ist das ;)

Hehehehe. Phantom der Oper sag ich nur zu der Fellzeichnung ;)
 
Werbung:
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #12
Hallo,

Bei uns war es so, dass Tante Käthe fast nur Trofu wollte, aber auch von Felix raffiniert mariniert ein bisschen genascht hat. Bei Herrn Lehmann war es so halb und halb.
Anfangs habe ich immer die halbe Portion Trofu und gleichzeitig die halbe Portion Nafu hingestellt, so dass sie beides fressen mussten um satt zu werden. Dann habe ich pro Tag das Trofu um 2g reduziert und dafür natürlich entsprechend mehr Nafu hingestellt. So haben sie am Ende gar nicht bemerkt, dass sie kein Trofu mehr bekommen.:muhaha:

So würde ich es dir auch vorschlagen mit Nafu Sorten, die sie frisst.



Erstmal muss ich jetzt Nassfutter finden was sie frisst.;)
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #13
Ich würde auch das allmähliche Untermischen des von dir gewünschten Nassfutters in homöopathischen Dosen empfehlen. Du kannst das Nafu auch erstmal mit Trofu panieren. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.


Ja das werde ich morgen mal probieren.
Vielleicht war es am Anfang bei ihr auch nur die Aufregung das sie Nassfutter verweigert hat. Und ihr gewohntes Futter wollte.
Ich sag mal 'Alles wird gut':aetschbaetsch2:
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #14
So ich bin jetzt doch erstmal übers Bäääh Futter gegangen.
Felix und Gourmet frisst sie. Jetzt fang ich an hochwertiges Futter drunter zu mischen.
Die Konzistenz von Pate mag sie zwar anscheinend nicht. Aber da muss Madame jetzt durch. ;)
Hochwertiges Futter unters Trockenfutter mischen hat nicht geklappt.
Auch beim Bääh Futter ist sie nicht direkt dran gegangen. Aber irgendwann hat der Hunger es reingetrieben.

Heute fange ich mit mischen an. Ich bin gespannt ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #15
Schön daß du dran bleibst und dich nicht beirren läßt. Super. :)

Du kriegst das schon hin, weiter viel Erfolg!
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #16
Es ist vollbracht!!! :D
Madame frisst jetzt Almo Nature, Porta 21 (ich weiß nur Ergänzungsfutter), Animonda Carny, Cachet.
Select Gold hab ich probiert. Mag sie aber nicht.
Ich habe unter ihr ach so geliebtes Felix immer mehr von dem hochwertigen Futter drunter gemischt.
Und mittlerweile frisst sie es alles pur. Allerdings muss ich immer nen bissl warmes Wasser drüber machen.
Jetzt warten noch Catz Finefood, Macs und Grau auf den kleinen Feinschmecker.
Ich freu mich soooo :D
 
Emmchen

Emmchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. August 2009
Beiträge
877
Ort
Kamen
  • #17
Ist doch super gelaufen Annika. :)
Freut mich das Ihr das in relativ kurzer Zeit hinbekommen habt. :)
 
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
  • #18
Ich bin auch soooo froh.
Sie entwickelt sich zur ALLESFRESSERIN!!! ;)
Und das als ehemaliger Trockenfutterjunkie.
Sie hat auch ein richtig weiches Fell gekriegt.
Denke aber eher nicht das es an dem Futter liegt. Weil so schnell spürt man doch keine Veränderung oder??
Oder liegt es da dran das es ihr bei uns einfach besser geht als im Tierheim??
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
15
Aufrufe
3K
Z
Claire_Fraser
Antworten
7
Aufrufe
1K
Brezel
J
Antworten
10
Aufrufe
2K
ferufe
F
G
Antworten
3
Aufrufe
796
Polayuki
Polayuki
S
Antworten
111
Aufrufe
9K
kroellebora
kroellebora

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben