Ich brauche Rat

L

Linu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2021
Beiträge
5
Hallo ihr Lieben und ein schönes, gesundes neues Jahr!

kurz zu uns. Wir sind eine Familie, die aus Mann, Frau, Baby, Hund, 2 Katzen und jeder Menge anderer Tiere (Bauernhof) besteht.

Wir haben eine Katze als Baby (Pia) bekommen und einige Monate später eine Katze (Molli) aus dem Tierheim adoptiert. Die beiden sind immer wunderbar miteinander ausgekommen. Bis vor ca. einem Jahr. Seitdem finden hier täglich kleine Kämpfe statt, sobald die beiden aufeinander treffen. Ich habe mir da anfangs keine wirklichen Gedanken drüber gemacht. Solche Phasen gibt es ja bei Katzen. Problem - unser Hund und Pia haben sich mittlerweile verbündet und scheinen unsere Molli regelrecht zu mobben. Wo sie auch hingeht, wird sie gejagt, gehauen (von Pia),...Das zu sehen tut mir natürlich sehr weh. Wir schreiten, wenn es zu schlimm wird (beim Hund sowieso immer!) auch ein.

Bis Anfang letzten Jahres waren allerdings beide die absoluten Freigänger,die, wenn überhaupt, zum Schlafen nach hause gekommen sind. Daher konnten sie sich größtenteils aus dem Weg gehen. Warum auch immer - seit ca. letztem Sommer haben beide keine Lust mehr draußen zu sein und gehen sich halt bei uns im Haus gegenseitig auf die Nerven (sie sind täglich draußen, aber sitzen super schnell wieder vor der Tür). Und nicht nur sich - auch mir. Molli fing irgendwann an furchtbar unsauber zu werden. Anstelle des Katzenklos werden unsere Teppiche und Möbel vollgepinkelt. Nun fängt auch Pia langsam damit an. Ich bin echt mit den Nerven am Ende. Wir reißen bald den Teppich im Kinderzimmer wieder raus und verlegen einen Neuen. Auch eine neue Matratze müssen wir uns kaufen. Klar, ins Schlafzimmer muss man Tiere grundsätzlich nicht lassen. Das war mein Fehler. Aber alle anderen Räume kann ich nicht andauernd zusperren. Gerade nicht mit Baby. Wenn mein Sohn irgendwo liegt und spielt, lasse ich natürlich die Tür gerne offen, um ihn zu hören. Ich mag aber auch nicht den lieben langen Tag aufpassen, wo die Katzen gerade ihr Geschäft verrichten.

Gibt es vlt jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Sind die beiden gestresst? Gibt es hier einen Ausweg? Ich würde sie am liebsten einfach nicht mehr ins Haus lassen (was sie ja bis vor kurzem auch nicht wollten) aber das bringe ich nicht übers Herz. Oder wäre das eine Option? Genug Scheunen und Schlafmöglichkeiten haben wir hier. Wir lieben die beiden ja trotz allem und stehen ja zu ihnen. Aber ich habe Angst, dass das nun noch jahrelang so weitergeht.

Ich hoffe der Text ist nicht zu lang geworden. Ich will auch nicht jammern und vlt übersehe ich ja einfach etwas.

Ganz liebe Grüße

Linda
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
Huhu,

doofe Frage.. sind die beiden denn kastriert?

Den Urin (falls kastriert ja) bitte mal auf Blasenenzündung und Harngries untersuchen lassen. Katzen merken es wenn andere krank sind und können dann echt biestig werden. Schmerzen führen außerdem zum wildpinkeln.

lg
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.086
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo und herzlich Willkommen.
Wie alt sind die Katzen? Sind sie kastriert?
Wurden beide Katzen auf Grund der Verhaltensveränderungen tierärztlich untersucht?
Wieviel Futter bekommen die Katzen?
Um dir besser helfen zu können fülle doch bitte einmal den Fragebogen Unsauberkeit aus, und kopiere ihn hier in deinen Thread.
 
S

Schokobrötchen

Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2020
Beiträge
68
Hallo :)

Ich bin hier bei weitem kein Experte und suche selbst eher Rat... aber aus Erfahrung hier kann ich schonmal sagen, dass noch weitere Angaben sinnvoll wären:

Wie alt sind die Katzen jetzt, sind sie kastriert?
Wann kam denn das Baby dazu?

Vielleicht haben sie ein "Problem" mit eurem Zuwachs, wobei das eher dafür sprechen würde wenn sie dann öfter draußen wären und fast nicht mehr rein kämen. Sonst könnte ich mir noch vorstellen, dass sie ihr Revier in Gefahr sehen?

Ich bin aber auch echt kein Katzenflüsterer, ich versuche es, aber meistens müssen sie schon mit dem Zaunpfahl kommen ;)
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
788
Willkommen ♥

Beantworte vorab bitte auch diesen Fragebogen.

Fragebogen Thema Unsauberkeit



Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen
 
L

Linu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2021
Beiträge
5
Aaah, danke danke für die lieben Antworten schonmal. Den Fragebogen werde ich morgen gleich mal ausfüllen.

Sie werden dieses Jahr im Mai beide 3 und beide sind kastriert.

Unser Baby ist fast 8Monate alt und Molli liebt es über alles. Pia ist generell sehr unschmusig aber auch sie lässt sich "streicheln" und scheint eigentlich eher erfreut als abgeneigt.

Der Tipp mit dem Tierarzt ist gut...das werde ich mal machen. Manchmal ist es so leicht, daran habe ich aber wirklich noch gar nicht gedacht. Also, dass es etwas organisches sein könnte. Wobei ich es auch insofern nicht glaube, da beide ja auch immer mal das Katzenklo benutzen. Molli aber zum Beispiel nur, wenn Pia nicht im Haus ist.
 
L

Linu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2021
Beiträge
5
....was ich vergessen habe: das gemeinsame Spielen fand ein Ende, als ein Welpe bei uns einzog. Irgendwann kippte das Verhältnis zwischen den Katzen dann komplett. Pia und der Hund sind eine Einheit. Aber auch Molli und der Hund haben sich eigentlich mal ganz gut vertragen.


Der Rest folgt morgen :)!
 
L

Linu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2021
Beiträge
5
Willkommen ♥

Beantworte vorab bitte auch diesen Fragebogen.

Fragebogen Thema Unsauberkeit



Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Molli
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ca. 12/2018
- Alter:2,5
- im Haushalt seit: 02/2019
- Gewicht (ca.):4kg
- Größe und Körperbau: klein und schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 11/2020
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 10 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Einzug Welpe, Baby (Unsauberkeit ging schon deutlich vorher los)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Katzen verstanden sich mal sehr gut. Seit der Hund da ist, leider nicht mehr.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen und Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Biocats classic 3 in 1
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca. 7 cm
- gab es einen Streuwechsel: gab es mal, aber biocats ist das einzige streu, welches molli akzeptiert.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Beide nebeneinander im Gästebad an der Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser und bei starker Verschmutzung mit Spüli
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Mollis Futterplatz ist im Flur (nicht in der Nähe).

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: ca. 14Monate
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. Slle 14Tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: auf Teppichen und Betten
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen noch nichts
Tut mir leid, habe es gestern nicht geschafft. Wir haben gleich auch einen Tierarzttermin.
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
788
  • #10
Ich würde den Urin neben Entzündung auch auf Kristalle untersuchen lassen (Labor)
Ansonsten mal mehr Klos in verschiedenen Räumen aufstellen.
Ist das ein feines oder grobes Streu, mit oder ohne Duft?
Entfernt ihr zwei mal am Tag die Ausscheidungen?
Den Reiniger /Spüli würde ich weglassen
 
L

Linu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2021
Beiträge
5
  • #11
Laut Tierärztin ist Molli wohl ganz fit aber eben gestresst. Wir haben jetzt Feliway bekommen und probieren aus, ob es was bringt. Ansonsten setze ich auf den Frühling und werde versuchen die beiden wieder viel mehr ans draußen sein zu gewöhnen. Wenn sie sich drinnen nur angehen haben sie ja beide nichts davon.

Zweimal am Tag mache ich das Klo nicht sauber, außer es ist stark verschmutzt. Je nach Bedarf, wenn etwas drinnen ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
922
majapia
Antworten
2
Aufrufe
929
Rumpleteazer89
Antworten
5
Aufrufe
3K
Antworten
76
Aufrufe
5K
Flori
2
Antworten
38
Aufrufe
7K
MäuschenK.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben