Ich bin verwirrt ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo alle zusammen,

die Tage habe ich bei meinem ehemaligen chef angerufen und nochmal die Tierarzthelferin gefragt wie das jetzt aussieht mit der jährlichen Impfung! Die Antwort war: Man müsste jedes Jahr impfen, es gäbe zwar wohl einen neuen Tollwut impfstoff der länger hält aber den müsste man erst 2-3 mal geben damit man mal 1-2 Jahre auslassen kann :confused: Das alles bringt mich irgendwie durcheinander und habe ein super schlechtes gewissen, weil schiwa diesen Monat dran ist und wenn ich sie jetzt nicht impfen lasse, habe ich angst, dass dann was passieren könnte oder der Impfschutz umsonst war die letzten Jahre ....
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Jandra,

sei nicht beunruhigt. Dein Ex-Chef ist entweder schlecht informiert oder will sich sein Geschäft nicht "versauen" lassen.

Das Paul-Ehrlich-Institut, welches die Impfstoffe freigibt, hatte unlängst eine offizielle Liste der Hersteller veröffentlicht. Dort war klar nachzulesen, wer die längere Zulassung beantragt hatte. Leider finde ich sie nicht mehr. Es ist eine reine Formalie. Deine Katzen müssen nicht mehr nach den veralteten Vorschriften geimpft werden. Die sind zum Glück Vergangenheit!
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo Jandra,

sei nicht beunruhigt. Dein Ex-Chef ist entweder schlecht informiert oder will sich sein Geschäft nicht "versauen" lassen.

Das Paul-Ehrlich-Institut, welches die Impfstoffe freigibt, hatte unlängst eine offizielle Liste der Hersteller veröffentlicht. Dort war klar nachzulesen, wer die längere Zulassung beantragt hatte. Leider finde ich sie nicht mehr. Es ist eine reine Formalie. Deine Katzen müssen nicht mehr nach den veralteten Vorschriften geimpft werden. Die sind zum Glück Vergangenheit!
Also Kai, verstehe ich das richtig :oops:;) meine drei sind glaube ich mit VIRBAC geimpft worden, Katzenschnupfen,Katzenseuche,Tollwut & Leukose und es wäre ok, wenn ich Schiwa erst nach 2 Jahren wieder impfe ???? Also wäre es theoretisch egal von welcher Firma der Impfstoff kommt :confused:
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Ich war gestern auch bei meiner TA die meinte - wenn man weiß dass eine Katze von Anfang an einen regelmäßigen Schutz hat, dann kann man die TW-Impfung alle 3 Jahre machen. Da wir aber lauter "Rumtreiber oder Notfälle" haben können wir das wenn dann nur bei Stoibi sagen, denn der kam schon mit 1/2 Jahr.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Ich war gestern auch bei meiner TA die meinte - wenn man weiß dass eine Katze von Anfang an einen regelmäßigen Schutz hat, dann kann man die TW-Impfung alle 3 Jahre machen. Da wir aber lauter "Rumtreiber oder Notfälle" haben können wir das wenn dann nur bei Stoibi sagen, denn der kam schon mit 1/2 Jahr.
also Schiwa habe ich mit 7 Monaten komplett grundimmunisieren
(hoffe richtig:oops: geschrieben) lassen, Polly & Zilly ca. im Januar! Schiwa hat ja schon paar Impfungen hinter sich aber die anderen beiden haben nur die Grundimmunisierung (also auch komplett) also darf man nur Tollwut verlängern :oops::oops::oops: ??? Sorry aber ich steh grade echt auf dem Schlauch, grade weil auch die Tierarzthelferein meinte es gäbe einen neuen Tollwut Impfstoff den aber erstmal so 2-3 Jahre hintereinder und dann könnte man mal auslassen :confused::confused:
 
P

Patches

Gast
Nein, der Impfstoff ist der gleiche, nur die Zulassungsdauer des gleichen hat sich geändert. Wenn dir also ein Arzt erzählt, er hätte den Impfstoff nicht, dann redet er Schmarrn.

Folgendes:
Erstmal müssen die Katzen richtig und wirkungsvoll grundimmunisiert sein.

Dann kann, beim nächsten Impftermin (dem ersten nach der Grundimmunisierung, bei einem Kitten wäre das also die erste Impfung im Erwachsenenalter) eine längere Impfdauer eingetragen werden.

Da Schiwa wirkungsvoll grundimmunsiert wurde, musst du sie zwar heuer nochmal impfen lassen, kannst dir aber für diese Imfpungen eine längere Dauer eintragen lassen in den Impfass (Tollwut bis zu drei Jahre, bei den anderen Impfungen weiß ich es nicht, sie halten aber fast alle meines Wissens auch so lange). Wenn das dein aktueller TA nicht macht, dann such' bitte einen anderen.
Was manche TA machen, was aber eigentlich nicht erlaubt ist, dass sie die Impfdauer nachträglich verlängern.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Jandra, wir leben in einem Tollwutsperrbezirkt. Das heißt, im Verdachtsfall würden meine Katzen, sofern sie nicht lückenlos geimpft sind, von Amtes wegen kassiert. Da gibt es kein Wenn und Aber.

Daher habe ich sie dieses Jahr nochmals impfen lassen müssen (auch wenn das vom gesunden Menschenverstand her eigentlich Unsinn ist, die Vorschriften verlangen es eben aber) und habe dann drei Jahre Ruhe.

Such im Internet doch mal nach dem von deinem TA verwendeten TW-Impfstoff. Hilfreich ist die Seite des Paul-Ehrlich-Institutes. So findest du heraus, wie lange die Zulassungsdauer für genau diesen Impfstoff ist. Es gibt immer noch Impfstoffe auf dem Markt, die jährlich verabreicht werden müssen, andere Hersteller haben aber eine längere Zulassung beantragt, so dass du je nach Sorte bis zu drei Jahren mit der Wiederholungsimpfung aussetzen kannst. Nur dieses Jahr, dieses eine Mal, muss es nochmals sein. Sorry, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

Unser TA empfahl uns übrigens auch, das wir in einem Sperrbezirk leben, die Impfung jährlich zu wiederholen. Unfug! Vom Gesetzgeber gibt es keinerlei Auflagen dafür. Die Impfstoffe sind sicher.
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Jandra

wenn deine Katzen nur grundimmunsiert - also 2x im letzten Jahr geimpft wurden - müssen sie auf jeden Fall dieses Jahr wieder voll geimpft werden.

Danach kann man überlegen ob man Schnupfen/Seuche/Leukose evtl. auf 1,5-2 Jahre ausdehnt. Würde ich aber nur bei Hauskatzen empfehlen. Bei Freigängern wäre mir persönlich das Risiko viel zu hoch das sie sich doch infizieren und ich daran Schuld wäre.
Was die Tollwut angeht. Da gibt es in der Tat die neue 3-Jahres-Regelung. Allerdings auch nur wenn die Katzen im 1. und 2. Jahr durchgängig geimpft wurden.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Schiwa wird schon seit 5 Jahren regelmäßig geimpft und Polly & Zilly haben nur ihre Grundimmunisierung und bekommen nächstes Jahr wieder ihre Impfungen.
Also meine drei sind ja auch leidenschaftliche Freigänger aber in einem Tollwutgebiet wohnen wir nicht! Und bis hinten in den Wald laufen sie nicht (hoffe ich doch). Also werde ich mal mit meinem ehemaligen Chef sprechen !!! Weil schiwa hätte schon letzten monat gemusst aber ein paar wochen später ist nicht schlimm. Also die Tollwut impfung könnte ich viell. verschieben auf alle 2-3 Jahre und die anderen sollten dann doch jedes Jahr gemacht werden :oops::oops::oops: ??? Sorry heute bin ich ein wenig schwer vom Vertstand :D:D:D
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Jandra, da die TW-Regel erst seit diesem Jahr greift, muss - wenn alles wasserdicht für den Fall der Fälle sein soll - dieses Jahr ein letztes Mal normal geimpft werden.

Alle anderen Impfungen habe ich mit dem Einverständnis des TA ausgesetzt. Ich werde vsl. auch nächstes Jahr noch einmal aussetzen. Gerne würde ich den Impfstatus bestimmen lassen, aber damit befasse ich mich genauer, wenn es soweit ist.

Der TA ist übrigens der Meinung, dass gerade Freigänger nicht so empfänglich sind, da sie ein geschulteres Immunsystem haben. :D Frage 10 Leute, dann hast du 10 Meinungen...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben