Hina und Pauline brauchen eine Zusammenführung...

P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #61
Hast Du Ohrreiniger? Ich hab sowas für Migra.
Gegen Sennas Otitis hatten wir Surolan bekommen. Mit anderen Ohrreinigern habe ich keine Erfahrung...

Ich überlege, zu dem TA hier in der Nähe zu gehen mit Pauline. Der ist nicht so gut wie der andere, es wäre aber weniger Stress, falls wir öfter da hin müssten... Bei Senna ging es über mehrere Wochen mit Kontrolle alle 4-7 Tage...
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.345
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #62
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #63
Pauline kommt am Mittwoch mit zum TA, sie hat auch Zahnstein (aber deutlich weniger als Hina). Bei der Abgabe von Hina wird geschaut, ob es sich bei Pauline "lohnt" sie unter Narkose zu setzen oder ob ihr Zahnstein noch etwas warten kann und was mit ihrem Ohr ist.

Neues Feliway ist auf dem Weg und wir sind auf neuen Zoff vorbereitet. Ich vermute, dass Hina mittlerweile Schmerzen hat, sie freut sich über jede Futterschale und frisst dann doch nichts... Der TA-Termin muss wirklich sein. :(

Ansonsten läuft es zwischen den beiden an manchen Tagen richtig gut und an anderen wird mehr gefaucht. Ich bin guter Dinge, dass es nach der Zahnsteinentfernung und wenn wir wissen, was Pauli im Ohr hat, (erst schlechter und dann) deutlich besser wird.
 
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.345
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #64
Ja, mensch.... ich drücke alle Daumen!!
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.741
Ort
oberboihingen
  • #65
Das wird. Katzen merken ja wenn die andere nicht gut drauf ist. Spielt vielleicht auch eine Rolle.
 
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #66
Wir sind mit Hina und Pauline wieder zurück vom TA. Keine musste in Narkose, der Zahnstein war noch nicht so sehr fest und konnte ohne Narkose entfernt werden. Die beiden haben das sehr gut gemacht und Pauline wurde gelobt, dass sie gar nicht mehr so eine Wilde ist wie noch zu Anfang :D
Ab jetzt sollen wir Zähne putzen, damit die Zahnfleischentzündungen weggehen und bei Hina ist ein unterer Zahn zu beobachten, bei dem es so aussieht, als ob das Zahnfleisch durch den oberen Zahn weggeschoben wird...

Paulines Ohr traf nicht so auf Begeisterung, sah wohl recht seltsam aus. Es wurde gereinigt und Abstriche auf Bakterien und Pilze sind auf dem Weg in das Labor. Ab Sonntag sollen wir Paulines Ohr täglich mit einer Lösung reinigen. Ein Kontrolltermin ist erstmal nicht festgesetzt.

Ansonsten sind wir weiter Krankenstation: Gini ist seit Samstag heiser und hat im Vergleich zu Anfang/Mitte Oktober 300 Gramm abgenommen... Sie wiegt jetzt weniger als Hina und Pauline :oops: Freitag ist Kontrolle und Besprechung der Ergebnisse ihrer Abstriche.

Und weil hier jeder irgendeine andere Unverträglichkeit hat (Gini Rind, Pauline Pferd, Hina Huhn) haben wir allen drei SureFeeds bestellt. Paulines ist schon da, Hinas und Ginis kommen morgen. Die (selbstverständlich personalisierten und farblich abgestimmten) Keramik-Näpfe sind für Anfang/Mitte Dezember angekündigt.
 
SarahGam

SarahGam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
238
  • #67
Das ist ja blöd mit Paulines Ohr! Gute Besserung! 🍀

Gut, dass bei den Zähnen keine große Behandlung notwendig war.👍

Wie gaben die zwei den Tierarztbesuch denn ansonsten verkraftet?
 
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #68
Wie gaben die zwei den Tierarztbesuch denn ansonsten verkraftet?
Ganz gut soweit. Beide ließen sich vorhin schon wieder streicheln, Pauline hat auch gefressen. Es gab ja seit gestern Abend nichts mehr, falls es heute zur Narkose gekommen wäre. Hina frisst zur Zeit nicht so gut, hat mit 4kg aber ein stabiles Gewicht.
Ab und zu wird gefaucht, aber das ist wohl normal, wenn Pauline wieder irgendetwas nicht passt.
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.741
Ort
oberboihingen
  • #69
Gute Besserung für alle 3 🍀
 
SarahGam

SarahGam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
238
  • #70
Ganz gut soweit. Beide ließen sich vorhin schon wieder streicheln, Pauline hat auch gefressen. Es gab ja seit gestern Abend nichts mehr, falls es heute zur Narkose gekommen wäre. Hina frisst zur Zeit nicht so gut, hat mit 4kg aber ein stabiles Gewicht.
Ab und zu wird gefaucht, aber das ist wohl normal, wenn Pauline wieder irgendetwas nicht passt.
Hey, klingt, als ob sie schon richtig Vertrauen aufgebaut haben und durch einen TA-Besuch gar nicht mehr so zu verunsichern sind.

Mein Pflegi Misha schreit und faucht hier auch, wenn ihr etwas nicht passt. Und sie findet, sie muss sich häufig über die Mitkatzis und Menschen hier beschweren😉😅

Alles Gute weiterhin besonders für Hina!✊
 
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #71
Hey, klingt, als ob sie schon richtig Vertrauen aufgebaut haben und durch einen TA-Besuch gar nicht mehr so zu verunsichern sind.

Mein Pflegi Misha schreit und faucht hier auch, wenn ihr etwas nicht passt. Und sie findet, sie muss sich häufig über die Mitkatzis und Menschen hier beschweren😉😅

Alles Gute weiterhin besonders für Hina!✊
Ich glaube, niemand hat damit gerechnet, dass die beiden so schnell auftauen. Vor allem Pauline ist eine große Überraschung: Wenn ich auf dem Sofa sitze, höre ich leises Miep-Miep und Pauli kommt an. Sie legt sich oft gaaanz nah an mich ran oder seit Kurzem auf mich drauf. Das ist schon sehr niedlich :love: Aber wenn ihr irgendwas nicht passt, dann langt sie noch öfter nach uns oder Hina. Ohne Krallen wäre das für mich in Ordnung, es ist mein Fehler, wenn ich ihre Zeichen zu spät erkenne. Aber daran arbeiten wir noch.
Hina und Gini wahren normalerweise etwas mehr Abstand zu den Menschen, nach dem Motto: "Gern in der Nähe, aber man muss ja nicht immer Körperkontakt haben." Eine Schmusekatze reicht mir aber ehrlich gesagt auch... :D

Es ist schön zu wissen, dass es noch andere Katzen gibt, bei denen es normal ist, dass sie öfters fauchen und meckern, wenn ihnen etwas nicht passt. :D

Hina dankt und frisst :giggle:
 
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.345
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #72
❤ ich les immer mal mit und freu mich, wenn es gut läuft!
 
P

PaenX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2018
Beiträge
352
  • #73
Nochmal ein "abschließendes" Update: Hina und Pauline raufen und spielen wieder zusammen, sitzen nebeneinander und stecken die Köpfe in die falschen Näpfe der chipgesteuerten SureFeeds ;) Feliway steckt seit einer Weile schon nicht mehr und es läuft "trotzdem" sehr gut. Wir haben das Clickern begonnen, weil sie an das Zähneputzen gewöhnt werden sollen und ich das auch so toll finde. Pauline und Hina sind bei TroFu sowieso immer bereit. :D Nach dem Zähneputz-Training geht es dann auch an das Namen-Training. Pauline weiß so ungefähr, wann sie gemeint ist, aber Hina hat so ziemlich keinen Plan. Und gerade für die 3-Punkt-Regel werden wir das brauchen.

Zwischen Pauli und Gini läuft es nach der Erkältung von Gini nun auch wieder auf einem besseren Weg: Pauli will immer wieder nach Gini gucken und muss dafür natürlich gaaanz nah ran. Das mag Gini nicht so, aber langsam gibt es auch mal eine Ansage von ihr. Hina steht unter Beobachtung: Nachdem es Anfangs so gut aussah, rennt Hina Gini öfter mal hinterher und stänkert. Pauli guckt sich das bisschen ab, deshalb brauchen wir die Namenskenntnis der Kleinen um besser moderieren zu können. Aber das wird :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben