Hilfe!!! Was ist mit den Beiden los?

dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Hallo Leute bin grad völlig fertig.

Meine beiden Kater vertragen sich seit heute Vormittag nicht mehr.

Als ich heute nach einer halben Stunde einkaufen nach Hause kam war ein höllen Lärm in der Wohnung. Einstein saß tropfnaß aufm Balkon und jaulte, Pedro aufm Fensterbrett jaulend und ließ Einstein nicht mehr rein. Als ich beide etwas von einander getrennt hatte fauchten, knurrten und brummten sich beide an. Hab dann beide durch eine Tür von einander getrennt. Selbst durch die Scheibe gings weiter. Bin dann mit Pedro zum Tierarzt zum scheren gefahren. Als wir wieder kamen wollt ich es nochmal probieren. Pedro faucht und knurrt Einstein an, dieser nimmt reiß aus und sitzt seit dem hintern Schreibtisch.

Tierarzttermin stand schon länger fest. Pedro mußte nüchtern sein weil wir nicht wußten, läßt er sich ohne Narkose scheren oder nicht. Bekamen also beide seit gestern Abend nichts mehr zu fressen.

Kann es am fehlendem Fressen liegen? Was haben die Beiden? Ist das schon mal jemanden von Euch passiert? Wird das wieder?
 
Werbung:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
56
Ort
kaiserslautern
wie alt sind die beiden?
seit wann leben sie bei euch?
wie lange kennen sich die katzen?
sind sie kastriert?
wieso war die katze tropfnass? vom regen?
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Also Eintein ist 3 und Pedro 2,5 Jahre. Beide Kastriert, keine Geschwister.
Einstein kam mit 12 Wochen zu mir und Pedro auch.
Leben also schon seit gut 2 Jahre zusammen.
Es gab noch nie Probleme.
Nass war er weil er im Regen sitzen mußte, da ihn Pedro nicht mehr rein ließ.
 
Abunai

Abunai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. November 2011
Beiträge
409
Ort
Mönchengladbach
Genau diese Situation nur ohne Regen hatte ich auch. Mein Kater wollte die Katze erst nicht reinlassen und dann wurde nur gefaucht geweint usw.

ich bin dann mit dem Kater zum TA es stellte sich raus: er hatte eine Infektion (TA sagte ähnlich wie beim Menschen halt Erkältung, leichtes fieber usw. was genau es war weiß ich nicht mehr ist schon zu lange her)

Aufjedenfall hat Medizin bekommen und wir haben die katzen damit er sich auskurieren kann für 2 Tage getrennt und dann war wieder alles gut.

Vielleicht kränkelt einer von beiden und fühlt sich darum belästigt vom anderen, ich würde das mal abchecken lassen.
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Das wär mal ein Anhaltspunkt. Einstein ist eh ne kleine Mimose.

Vielleicht brühtet der was aus.
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
War der Tierarzt-Termin denn nun schon? Dann kann es natürlich an den fremden Gerüchen liegen, und wenn er auch noch geschoren wurde, sieht er natürlich für den anderen auch fremd aus ...
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Der Arzttermin war erst nach der ganzen Aktion.
Mit den Gerüchen kanns also nichts zu tun haben.
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Es wurde nur der Bauch geschorren.
 
J

Jassi2

Gast
Und, wie sieht es jetzt aus bei euch?
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
  • #10
Nicht gut.:reallysad:
Beide liegen auf der Lauer. Voll angespannt.
Einstein brummt in einers Tour.
Habe Beide durch die Wohnzimmertür getrennt. Diese hat aber eine Scheibe und deshalb kommen sie auch nicht richtig zur Ruhe.
Will sie heute auch nicht mehr zusammen lassen, muß nämlich gleich zur Nachtschicht. Da hät ich keine Ruhe.
Was ist nur los mit ihnen??
 
Ivyanne

Ivyanne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2013
Beiträge
118
Ort
Bayern/Sachsen
  • #11
Ich hab schon oft gesehen, dass kranke Tiere von anderen verstoßen werden. Zum Beispiel hatte meine Katze nichts mehr mit meinem Kater zu tun haben wollen, als er krank war. Sie hatte ihm immer wieder ein paar drauf gegeben, obwohl sie das sonst nie tat. Danach war alles wieder gut.
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #12
Das hört sich arg nach Umlenkung an. Irgendetwas ist passiert, was einen großen Schrecken verursacht hat und eine Katze bringt das nun mit der anderen in Verbindung. Das kocht jedesmal hoch, wenn Blickkontakt erfolgt oder ein Aufeinandertreffen.

Bitte sprich den TA mal auf Zylkene an und verabreiche das beiden in den nächsten 1-2 Wochen, ggf. auch länger. Blickkontakt unbedingt vermeiden (zur Not Folie auf Scheiben kleben), auch Zusammentreffen. Separieren, regelmäßig Revier tauschen, um keinen Revieranspruch entstehen zu lassen. Werden die Tiere ruhiger, Gerüche austauschen und unbedingt lange genug warten, bis man eine Kontaktaufnahme durch den Türspalt ermöglicht (vorher abfüllen, mit vollem Magen ist man in der Regel friedfertig).

Alles Gute, dass sich das wieder einrenkt!
 
J

Jassi2

Gast
  • #13
Das kann ich mir auch vorstellen das sie sich vor irgendwas erschreckt haben und jeder bezieht das auf den anderen.
D.h. immer wenn sie zusammen sind fallen sie sich an? Oder wie schaut es heut morgen aus?
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
  • #14
Guten morgen.
Also wie ich um 7 uhr von der Arbeit heim gekommen bin hab ich sie noch nicht wieder zusammen gelassen. Allerdings haben sich beide durch die Scheibe gesehen und Einstein hat gefaucht. Hab jetzt mal die Scheibe verklebt, das heißt sie sehen sich im Moment nicht mehr.
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
  • #15
Update

Einstein hat Schmerzen in der Pfote, an der Kralle. Leckt sich ständig und stark hinlangen darf ich auch nicht.

Hab sie vorhin mit viel bespaßung zusammen gelassen. Pedro sitzt stocksteif da und hat sichtlich Angst. Einstein ist in Zeitlupe, geduckt auf ihn zu und wurde dann so bei nen halben Meter von Pedro angebrummt. Einstein ist dann geflüchtet.
Die habe Angst voreinander
 

Ähnliche Themen

BlackToto
Antworten
6
Aufrufe
2K
BlackToto
BlackToto
F
Antworten
12
Aufrufe
1K
smilo
E
Antworten
12
Aufrufe
481
Wildflower
Wildflower
L
Antworten
6
Aufrufe
526
Azar
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben