Hilfe Katze geklaut!!!

Karol89

Karol89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2012
Beiträge
25
Alter
31
  • #21
Man lernt nie aus :D.
 
Werbung:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #22
Sie ist gechipt.
Ob eine Katze Kitten oder Welpen wirft tut nun mal gar nix zur Sache. Man nennt es auf deutsch auch KatzenWELPEN.
Und ob Trocken- oder Nassfutter hat mit der Situation auch GAR NIX zu tun. Was geht denn bitte hier ab :confused::mad:.

Liebe TE: Bleib mal ganz ruhig. Ich würde mal nicht direkt davon ausgehen, daß sie geklaut wurde. Vielleicht war sie öfter mal bei jemandem zu Besuch, derjenige hat das Halsband abgenommen und den Zettel gelesen und wärenddessen ist die Katze wieder da verschwunden. Und als sie das nächste Mal vorbeigeguckt hat, hat er das Halsband wieder dran gemacht. Kann was ganz harmloses sein :), nicht unbedingt böser Wille. Du solltest einfach mal deine NAchbarn abklappern und fragen, ob se sie gesehen haben. Und jetzt mit Taschenlampe mal losziehen und sie suchen.


Peikko? Warum hast du mich zitiert.... ich wollte hier eigentlich gerade Ruhe reinbringen, weil die TE so massiv unnötig angegangen worden ist und ich habe nur Tipp gegeben und nicht zugehauen,.... eventuell liest du nochmal?

Ausserdem hab ich weder etwas von Welpen oder Kitten oder TroFu geschrieben. Ich fand es nur unmöglich wie man mal wieder eine TE angeht und nur drauflosprügelt....... und du pickst dir ausgerechnet den Post raus , der nicht in Beschimpfungen und Vorwürfen erstickt.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Keighley

Keighley

Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2010
Beiträge
84
  • #23
komisch, Wikipedia sagt mir was anderes :D. Sorry, sollte ich für Aufruhr gesorgt haben.

Als Welpe bezeichnet man „das Junge von Hunden, solange es noch gesäugt wird“,[1] auch allgemein die Jungtiere von Raubtieren, also prinzipiell auch die Kätzchen von Katzenartigen

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Welpe
Aufgerufen 15.07.2012, 22:27

Komisch, mir sagt Wikipedia etwas anderes.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
  • #24
War nicht so gement, Blume.
Du warst nur die letzte, die was geschrieben hatte.

Ich find die ganzen Kommentare einfach nur schlimm. Tun überhaupt nichts zur Sache. Das mit dem chippen natürlich schon. Sorry nochmal :)
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #25
Hallo, Ich brauche mal dringend Hilfe. Ich habe seid ca .2 Jahren eine Katze die auch seid 1 1/2 Jahren Freigang genießt. Bis her ist sie immer Regelmäßig nach haus gekommen, heißt mindestens einmal in 24 stunden, spätestens alle 36 stunden. Am 16.06 begann dann das Drama, sie hat morgens mit mir das Haus verlassen und ist erstmal nicht mehr nach Hause gekommen, wir haben natürlich das Tierheim, Tierärzte und Polizei benachrichtigt, und sie immer wieder gesucht, doch ohne erfolg. Auf den Tag eine Woche später stand sie wieder vor der Tür. Ich habe Ihr ein Halsband um gemacht mit einer Adresskapsel in der unser Name und unsere Telefonnummer steht und auf der Rückseite habe ich geschrieben das Kitty ein zuhause hat und in diesem auch geliebt und vermisst wird.
Doch danach kam sie wieder Regelmäßig nach hause, Nun ist sie wieder von Montag bis vorgestern Abend weg gewesen als sie dann aber vorgerstern wieder kam war das Halsband verschwunden ( konnte aber noch nicht lang ab gewesen sein da es im Fell noch abgebildet war) !!! Am Abend ist sie dann jedoch wieder raus gegangen. Gestern morgen war sie dann auch wieder da, allerdings mit Halsband. Die Adresskapsel muss auch geöffnet worden sein da ich das Gewinde mit Sekundenkleber verschlossen hatte (damit es sich nicht draußen ungewollt löst), und es ganz leicht öffnen konnte. Ich habe eine zweite kapsel an ihr Halsband gemacht und auf den Zettel geschrieben das die Katze ein zuhause hat und die Leute es bitte unterlassen sollen die katze zu füttern oder etwas Ähnliches... Ich habe auch versucht sie zu verfolgen, was leider nicht möglich ist, da sie mich immer irgendwie bemerkt und mir dann nicht von der Seite weicht... Ich weiss nicht was Ich machen soll... Habe grosse Angst das sie vllt bald gar nicht mehr nach hause kommt...
Habt Ihr ne Idee was ich tun kann???

Ach ja seid gestern Mittag ist sie nun weg...:(:(:(:(:(


Dies hier ist Thema des Threads, wenn ihr über Puppies oder Welpen oder sonstige Bezeichnungen diskutieren wollt, dann macht doch bitte einen eigenen Thread auf und spammt diesen hier nicht voll.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #26
War nicht so gement, Blume.
Du warst nur die letzte, die was geschrieben hatte.

Ich find die ganzen Kommentare einfach nur schlimm. Tun überhaupt nichts zur Sache. Das mit dem chippen natürlich schon. Sorry nochmal :)

danke, ich dachte schon ich hab mich falsch ausgedrückt:)
 
N

Nachbarin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2012
Beiträge
9
  • #27
Unglaublich, mit was für einem Kleinkram sich hier befasst wird.........:stumm:
 
J

Jenni79

Gast
  • #28
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
  • #29
Wie kommen Sie auf die Idee, daß die Katze geklaut ist?

?????????????????????

Bin ja nur noch eine Nachbarin, aber bei solchen Aussagen wird mir richtig komisch

Unglaublich, mit was für einem Kleinkram sich hier befasst wird.........:stumm:

ich finde es erstaunlich, wie man in allerkürzester zeit 4 solche unglaublich nichtssagenden beiträge schreiben kann :rolleyes:
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #31
Ok, Mädels kommt und jetzt zeigen wir mal, das hier auch geholfen wird. Danke für die Unterstützung übrigens:), auf Euch ist eben doch immer wieder Verlass^^
 
Werbung:
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #32
Nimm mir das nicht übel, aber slebst schuld!! Und wenn deine Katze nur einmal für eine Stunde in 24h nach Hause kommt, frage ich mich ob sie sich draußen nur von Ratten ernährt (denn die Fütterungsemfehlung liegt mind. bei Frühstück + Abendessen) oder ob sie Jemand anderes regelmäßig füttert und sie deshalb nicht mehr zu dir zurück kommt.

sorry, dass halt ich für Quatsch! Meine katzen kommen jetzt im Sommer auch an vielen Tagen oft nur für eine kleine Stippvisite im Haus vorbei um dann wieder nach draussen zu entschwinden. Das Futterangebot draussen ist gross und sie werden definitiv nirgends sonst gefüttert.
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24 Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
  • #33
Im Sommer kann es schon vorkommen, dass manche Katzen länger unterwegs sind und es draussen einfach spannender ist als daheim.

Wenn sie mittlerweile kastriert ist (wie lange ist das her?), besteht also nicht die Gefahr, dass sie bereits wieder Kitten hat? Denn das wäre dann auch ein Grund, dass sie nicht nach Hause kommt.

Es kann aber auch sein, dass sei einfach nur von Nachbarn angefüttert wird und es ihr dort so gut gefällt, dass sie nicht heimkommen will.

Das ist leider das Risiko, wenn man Freigänger hat. Es kann vorkommen, dass sie sich ein neues Zuhause suchen, wenn es ihnen nicht mehr gefällt oder dass sie sich mehrere Anlaufstellen warm halten.

Ich drücke Dir die Daumen, dass ersteres zutrifft und sie bald wieder heim kommt.

Gegen den Freiheitsdrang und die Unabhängigkeit Deiner Katze kannst Du gar nichts machen. Du kannst ihr aber sehr wohl Anreize schaffen, dass sie immer wieder gerne heim kommt. Wenn die Beziehung zwischen Mensch und Katze innig ist und sie weiss, dass sie daheim nur Schönes (und Leckeres) erwartet, wird sie immer wieder gerne heim kommen. Was aber nicht bedeuten muss, dass sie nicht auch noch hin und wieder auf den Sofas der Nachbarn schläft.

Unabhängig davon solltest Du Dich eingehend mit den Themen Ernährung und Sicherheit auseinandersetzen. Da Futter immer bereit steht (was sicher auch zu ihrer Unabhängigkeit beiträgt), nehme ich an, es handelt sich um Trockenfutter. Trockenfutter eignet sich nicht als Hauptfutter, warum das so ist, kannst Du in unserem Ernährungs-Unterforum nachlesen.

Zur Sicherheit sei erwähnt, dass Halsbänder mehr Gefahren birgen, als dass sie nützen. Katzen können sich damit schnell strangulieren und auf den Sicherheitsverschluss würde ich mich da nicht verlassen.

Besser wäre es, sie im Ohr tättowieren zu lassen und zusätzlich chippen zu lassen. Ich würde bei einem Freigänger immer Beides machen lassen, einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Wichtig ist, dass Du sie dann auch noch bei Tasso registrieren lässt. Wer Deine Katze findet und sie zurückbringen WILL, wird an der Tättowierung erkennen, dass sie jemanden gehört und die Registrierung prüfen lassen. Will jemand die Katze nicht zurückbringen, hilft auch kein Halsband mit Adresse.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
937
M
Antworten
22
Aufrufe
2K
S
Antworten
10
Aufrufe
5K
SörenUndAranka
SörenUndAranka
Antworten
7
Aufrufe
2K
Heide
Antworten
12
Aufrufe
3K
Margitsina
Margitsina
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben