Hilfe Katze geklaut!!!

B

Bea_82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
3
Hallo, Ich brauche mal dringend Hilfe. Ich habe seid ca .2 Jahren eine Katze die auch seid 1 1/2 Jahren Freigang genießt. Bis her ist sie immer Regelmäßig nach haus gekommen, heißt mindestens einmal in 24 stunden, spätestens alle 36 stunden. Am 16.06 begann dann das Drama, sie hat morgens mit mir das Haus verlassen und ist erstmal nicht mehr nach Hause gekommen, wir haben natürlich das Tierheim, Tierärzte und Polizei benachrichtigt, und sie immer wieder gesucht, doch ohne erfolg. Auf den Tag eine Woche später stand sie wieder vor der Tür. Ich habe Ihr ein Halsband um gemacht mit einer Adresskapsel in der unser Name und unsere Telefonnummer steht und auf der Rückseite habe ich geschrieben das Kitty ein zuhause hat und in diesem auch geliebt und vermisst wird.
Doch danach kam sie wieder Regelmäßig nach hause, Nun ist sie wieder von Montag bis vorgestern Abend weg gewesen als sie dann aber vorgerstern wieder kam war das Halsband verschwunden ( konnte aber noch nicht lang ab gewesen sein da es im Fell noch abgebildet war) !!! Am Abend ist sie dann jedoch wieder raus gegangen. Gestern morgen war sie dann auch wieder da, allerdings mit Halsband. Die Adresskapsel muss auch geöffnet worden sein da ich das Gewinde mit Sekundenkleber verschlossen hatte (damit es sich nicht draußen ungewollt löst), und es ganz leicht öffnen konnte. Ich habe eine zweite kapsel an ihr Halsband gemacht und auf den Zettel geschrieben das die Katze ein zuhause hat und die Leute es bitte unterlassen sollen die katze zu füttern oder etwas Ähnliches... Ich habe auch versucht sie zu verfolgen, was leider nicht möglich ist, da sie mich immer irgendwie bemerkt und mir dann nicht von der Seite weicht... Ich weiss nicht was Ich machen soll... Habe grosse Angst das sie vllt bald gar nicht mehr nach hause kommt...
Habt Ihr ne Idee was ich tun kann???

Ach ja seid gestern Mittag ist sie nun weg...:(:(:(:(:(
 
Werbung:
Pulpe

Pulpe

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2011
Beiträge
1.350
Ort
Saarland
Irgendwo hier habe ich von einer kleinen Kamera gelesen, die man an das Halsband der Katze machen kann. Kosten dahingehend kenne ich nicht...aber es wäre durchaus eine Möglichkeit zu sehen, wohin die Katze rennt.
 
N

Nachbarin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
9
Wie kommen Sie auf die Idee, daß die Katze geklaut ist?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Nun ist sie wieder von Montag bis vorgestern Abend weg gewesen als sie dann aber vorgerstern wieder kam war das Halsband verschwunden ( konnte aber noch nicht lang ab gewesen sein da es im Fell noch abgebildet war) !!! Am Abend ist sie dann jedoch wieder raus gegangen. Gestern morgen war sie dann auch wieder da, allerdings mit Halsband. Die Adresskapsel muss auch geöffnet worden sein da ich das Gewinde mit Sekundenkleber verschlossen hatte (damit es sich nicht draußen ungewollt löst), und es ganz leicht öffnen konnte. Ich habe eine zweite kapsel an ihr Halsband gemacht und auf den Zettel geschrieben das die Katze ein zuhause hat und die Leute es bitte unterlassen sollen die katze zu füttern oder etwas Ähnliches...

Ach ja seid gestern Mittag ist sie nun weg...:(:(:(:(:(

Halsbänder sind eine gefährliche Angelegenheit für Freigänger. Es gibt Katzen, die sich damit in Panik erhängt haben und die kommen dann nie wieder zurück.
Bei Freigängern muss man zudem mit dem Risiko leben, dass die sich ein anderes Zuhause suchen, wo es ihnen besser gefällt.
 
B

Bea_82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
3
Auf die Idee das sie geklaut wurde komme ich weil sie als sie das erstemal verschwunden war noch welpen hier hatte... Inzwischen ist sie kastriert.. und auch gechipt...

Klar muss ich mit dem Risiko rechnen trotzdem kann es doch nicht sein das sich irgendwelche leute meiner Katze aneignen dürfen ...
 
N

Nachbarin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
9
Auf die Idee das sie geklaut wurde komme ich weil sie als sie das erstemal verschwunden war noch welpen hier hatte... Inzwischen ist sie kastriert.. und auch gechipt...

Klar muss ich mit dem Risiko rechnen trotzdem kann es doch nicht sein das sich irgendwelche leute meiner Katze aneignen dürfen ...

?????????????????????
 
Karol89

Karol89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
25
Alter
32
Hallo, Ich brauche mal dringend Hilfe. Ich habe seid ca .2 Jahren eine Katze die auch seid 1 1/2 Jahren Freigang genießt. Bis her ist sie immer Regelmäßig nach haus gekommen, heißt mindestens einmal in 24 stunden, spätestens alle 36 stunden. Am 16.06 begann dann das Drama, sie hat morgens mit mir das Haus verlassen und ist erstmal nicht mehr nach Hause gekommen, wir haben natürlich das Tierheim, Tierärzte und Polizei benachrichtigt, und sie immer wieder gesucht, doch ohne erfolg. Auf den Tag eine Woche später stand sie wieder vor der Tür. Ich habe Ihr ein Halsband um gemacht mit einer Adresskapsel in der unser Name und unsere Telefonnummer steht und auf der Rückseite habe ich geschrieben das Kitty ein zuhause hat und in diesem auch geliebt und vermisst wird.
Doch danach kam sie wieder Regelmäßig nach hause, Nun ist sie wieder von Montag bis vorgestern Abend weg gewesen als sie dann aber vorgerstern wieder kam war das Halsband verschwunden ( konnte aber noch nicht lang ab gewesen sein da es im Fell noch abgebildet war) !!! Am Abend ist sie dann jedoch wieder raus gegangen. Gestern morgen war sie dann auch wieder da, allerdings mit Halsband. Die Adresskapsel muss auch geöffnet worden sein da ich das Gewinde mit Sekundenkleber verschlossen hatte (damit es sich nicht draußen ungewollt löst), und es ganz leicht öffnen konnte. Ich habe eine zweite kapsel an ihr Halsband gemacht und auf den Zettel geschrieben das die Katze ein zuhause hat und die Leute es bitte unterlassen sollen die katze zu füttern oder etwas Ähnliches... Ich habe auch versucht sie zu verfolgen, was leider nicht möglich ist, da sie mich immer irgendwie bemerkt und mir dann nicht von der Seite weicht... Ich weiss nicht was Ich machen soll... Habe grosse Angst das sie vllt bald gar nicht mehr nach hause kommt...
Habt Ihr ne Idee was ich tun kann???

Ach ja seid gestern Mittag ist sie nun weg...:(:(:(:(:(


Nimm mir das nicht übel, aber slebst schuld!! Und wenn deine Katze nur einmal für eine Stunde in 24h nach Hause kommt, frage ich mich ob sie sich draußen nur von Ratten ernährt (denn die Fütterungsemfehlung liegt mind. bei Frühstück + Abendessen) oder ob sie Jemand anderes regelmäßig füttert und sie deshalb nicht mehr zu dir zurück kommt.

EDIT: Im besten Fall geht sie dir nur fremd.
 
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
Ich versteh das auch nicht. Kannst du das bitte mal etwas genauer erklären? Welpen, kastriert, gechipt?! HÄÄÄÄÄ???? :confused:
 
B

Bea_82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
3
Also klar hab ich hier in der Wohnung immer Futter stehen doch ich habe auch im Garten einen Napf stehen da Ich Berufstätig bin... zudem sie nicht nur für ne stunde zuhause war sondern dann meist über nacht sie kam immer mit mir nach hause wenn ich die letzte runde mit unseren Hunden gegangen bin und ist Morgens mit mir aus dem Haus gegangen wenn ich zur arbeit bin.

Und Welpen hatte sie noch als sie das ertse mal verschwand, da waren die Welpen aber abgabebereit... und als sie dann nach dem ersten verschwinden zurück kam haben wir sie kastrieren und chipen lassen...
 
Karol89

Karol89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
25
Alter
32
  • #10
Also klar hab ich hier in der Wohnung immer Futter stehen doch ich habe auch im Garten einen Napf stehen da Ich Berufstätig bin... zudem sie nicht nur für ne stunde zuhause war sondern dann meist über nacht sie kam immer mit mir nach hause wenn ich die letzte runde mit unseren Hunden gegangen bin und ist Morgens mit mir aus dem Haus gegangen wenn ich zur arbeit bin.

Und Welpen hatte sie noch als sie das ertse mal verschwand, da waren die Welpen aber abgabebereit... und als sie dann nach dem ersten verschwinden zurück kam haben wir sie kastrieren und chipen lassen...

Ehm..okay, den Unterschied zwischen Hunden und Katzen kennst du aber? Oder? Und ein Verantwortungsbewusster Katzen-,Hundehalter kastriert seine Katze vor'm Freigang und nicht nach dem ersten Wurf.
Also eine Katze *wirft* Kitten und ein Hund *wirft* Welpen ^_^O.K.?
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
  • #11
Immer Futter stehen... Heisst also sie bekommt nur TroFu? Fütterst du kein NaFu? Die Wahrnung vor den Halsbändern kann ich nur unterschreiben! Siehe hier:Klick
 
Werbung:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #12
Also, die Idee mit der Adressbombe ist absolut richtig und wenn sie die Tage gefehlt hat und dann wieder ran war bedeutet dies ja, das man sie gelesen hat. Bei Halsbändern würde ich allerdings darauf achten, das sie einen Sicherheitsverschluss haben. Dies bedeutet dann zwar, das du sie oftmals wieder ersetzen musst, aber dafür gehen sie auch ganz bestimmt auf, wenn deine Katze hängenbleibt.
Das eine Katzenmutter nicht nach Hause kommt, solange sie noch Junge hat bedeutet in deinem Fall, das sie nicht kommen konnte, also das sie irgendwo bewußt oder unbewußt eingesperrt war.


Was Du machen kannst ist ein Steckbrief über deine Katze zu verfassen , mit Bild und genauer Beschreibung und der Bitte sie nicht zu füttern oder mit reinzunehmen. Diesen dann kopieren und an die Nachbarschaft verteilen. Einfach ein netter Infozettel, indem du deine Katze vorstellst, mit der Bitte sie nicht anzufüttern.

Zusätzlich dazu würde ich sie chippen und sobald sich eine Gelegenheit bietet natürlich auch tätowieren. So sieht man gleich, das sie kein Streuner ist, sondern nur so bettelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nachbarin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2012
Beiträge
9
  • #13
Hallo, Ich brauche mal dringend Hilfe. Ich habe seid ca .2 Jahren eine Katze die auch seid 1 1/2 Jahren Freigang genießt. Bis her ist sie immer Regelmäßig nach haus gekommen, heißt mindestens einmal in 24 stunden, spätestens alle 36 stunden. Am 16.06 begann dann das Drama, sie hat morgens mit mir das Haus verlassen und ist erstmal nicht mehr nach Hause gekommen, wir haben natürlich das Tierheim, Tierärzte und Polizei benachrichtigt, und sie immer wieder gesucht, doch ohne erfolg. Auf den Tag eine Woche später stand sie wieder vor der Tür. Ich habe Ihr ein Halsband um gemacht mit einer Adresskapsel in der unser Name und unsere Telefonnummer steht und auf der Rückseite habe ich geschrieben das Kitty ein zuhause hat und in diesem auch geliebt und vermisst wird.
Doch danach kam sie wieder Regelmäßig nach hause, Nun ist sie wieder von Montag bis vorgestern Abend weg gewesen als sie dann aber vorgerstern wieder kam war das Halsband verschwunden ( konnte aber noch nicht lang ab gewesen sein da es im Fell noch abgebildet war) !!! Am Abend ist sie dann jedoch wieder raus gegangen. Gestern morgen war sie dann auch wieder da, allerdings mit Halsband. Die Adresskapsel muss auch geöffnet worden sein da ich das Gewinde mit Sekundenkleber verschlossen hatte (damit es sich nicht draußen ungewollt löst), und es ganz leicht öffnen konnte. Ich habe eine zweite kapsel an ihr Halsband gemacht und auf den Zettel geschrieben das die Katze ein zuhause hat und die Leute es bitte unterlassen sollen die katze zu füttern oder etwas Ähnliches... Ich habe auch versucht sie zu verfolgen, was leider nicht möglich ist, da sie mich immer irgendwie bemerkt und mir dann nicht von der Seite weicht... Ich weiss nicht was Ich machen soll... Habe grosse Angst das sie vllt bald gar nicht mehr nach hause kommt...
Habt Ihr ne Idee was ich tun kann???

Ach ja seid gestern Mittag ist sie nun weg...:(:(:(:(:(

Bin ja nur noch eine Nachbarin, aber bei solchen Aussagen wird mir richtig komisch
 
littlesun

littlesun

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2012
Beiträge
3.812
Ort
BaWü
  • #14
Dass Sicherheitshalsbänder immer aufgehen, wenn sie sollen, ist ein Trugschluss :mad: Die Katze meiner Nachbarin hat sich mit einem Sicherheitshalsband stranguliert. Mir käme sowas niemals ins Haus. Wofür gibts Chips und Tätowierungen.
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #15
Frag dich am besten durch die Nachbarschaft, wer füttert. Das kann doch nicht so weit entfernt sein? Hat sie denn Zugang zur Wohnung, wenn keiner zuhause ist, wenn nicht, kann das der Grund sein, dass sie tagsüber woanders "anklopft". Das kann man ansich nicht machen, ist zu riskant für die Katze, sie müssen immer reinkommen können, es kann ja mal eine gefährliche Situation kommen, Hund, Revierkämpfe o.ä.
 
miaraja

miaraja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
215
Alter
28
Ort
Göttingen
  • #16
Ehm..okay, den Unterschied zwischen Hunden und Katzen kennst du aber? Oder? Und ein Verantwortungsbewusster Katzen-,Hundehalter kastriert seine Katze vor'm Freigang und nicht nach dem ersten Wurf.
Also eine Katze *wirft* Kitten und ein Hund *wirft* Welpen ^_^O.K.?

Tschuldigung, aber auch die kleinen, süßen Dinger die aus Katzen rauskommen, nennt man Welpen. "Kitten" ist das englische Wort für "Kätzchen" und wurde einfach ins Deutsche übernommen.
*fertig mit klugscheißen*
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.170
  • #17
Zusätzlich dazu würde ich sie chippen und sobald sich eine Gelegenheit bietet natürlich auch tätowieren. So sieht man gleich, das sie kein Streuner ist, sondern nur so bettelt.

Sie ist gechipt.
Ob eine Katze Kitten oder Welpen wirft tut nun mal gar nix zur Sache. Man nennt es auf deutsch auch KatzenWELPEN.
Und ob Trocken- oder Nassfutter hat mit der Situation auch GAR NIX zu tun. Was geht denn bitte hier ab :confused::mad:.

Liebe TE: Bleib mal ganz ruhig. Ich würde mal nicht direkt davon ausgehen, daß sie geklaut wurde. Vielleicht war sie öfter mal bei jemandem zu Besuch, derjenige hat das Halsband abgenommen und den Zettel gelesen und wärenddessen ist die Katze wieder da verschwunden. Und als sie das nächste Mal vorbeigeguckt hat, hat er das Halsband wieder dran gemacht. Kann was ganz harmloses sein :), nicht unbedingt böser Wille. Du solltest einfach mal deine NAchbarn abklappern und fragen, ob se sie gesehen haben. Und jetzt mit Taschenlampe mal losziehen und sie suchen.
 
Karol89

Karol89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2012
Beiträge
25
Alter
32
  • #18
Tschuldigung, aber auch die kleinen, süßen Dinger die aus Katzen rauskommen, nennt man Welpen. "Kitten" ist das englische Wort für "Kätzchen" und wurde einfach ins Deutsche übernommen.
*fertig mit klugscheißen*

komisch, Wikipedia sagt mir was anderes :D. Sorry, sollte ich für Aufruhr gesorgt haben.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.170
  • #19
Kitten ist englisch. Dann bekommen Hunde bitte auch nur Puppies.
 
J

Jenni79

Gast
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

Shy&Filou
Antworten
6
Aufrufe
947
M
S
Antworten
22
Aufrufe
2K
S
A
Antworten
32
Aufrufe
1K
J
W
Antworten
10
Aufrufe
5K
SörenUndAranka
SörenUndAranka
K
Antworten
7
Aufrufe
2K
Heide

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben