Hilfe! Äußere Wunde - was ist das?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nadine87

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2013
Beiträge
46
Hallo zusammen,
ich habe ein Anliegen und benötige Eure Hilfe.
Habe gerade meine Katze gestreichelt und dabei eine Wunde oder Ähnliches entdeckt. Es handelt sich um eine Stelle, die etwa so groß wie ein 2 €-Stück ist. Die Stelle ist sehr hart und leicht verkrustet. Ich meine, dass sich "die Wunde" an einer Seite ablöst. Das Fell ist völlig normal und auch die Katze hat sich nicht gewehrt oder gemeckert, solange ich erkundet habe.
Was kann denn das sein? Werde morgen auf jeden Fall gleich dem Tierarzt anrufen.
Danke und viele Grüße

16202z6.jpg

vym809.jpg
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
hallo,
für mich sieht das so als als wenn sie sich irgendwo einen tieferen Kratzer zugezogen hat der schon fast verheilt ist.

Gibt es noch weitere Katzen bei euch, oder ist sie Freigängerin?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich würde auch sagen es ist ein vernarbter Kratzer.
Auf der neuen haut bzw dem Narbengewebe wächst einfach kein Fell.

Entzündet sieht die stelle auch nicht aus.

Lebt die Katze schon immer bei euch?
Sonst könnte es auch eine alte Naht sein.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wo an der katze ist die Stelle denn?

Und ja, ich würde morgen zum Tierarzt gehen.
Denn solche Wunden heilen oft oberflächlich zu und unten drunter ist dann doch noch eine Entzündung. Ein TA sollte da mal einen Blick drauf werfen.
 
N

Nadine87

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2013
Beiträge
46
Danke für eure Antworten.
Emma ist zusammen mit ihrer Schwester schon von klein auf bei uns und sie ist Freigängerin. Uns wundert halt, dass das Ganze so rund ist. Genau wie ein 2 € Stück. Würde ein Kratzer nicht anders aussehen und hätten wir den nicht bemerkt?
Pilz schließt ihr aus oder?
 
N

Nadine87

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2013
Beiträge
46
Die Stelle ist auf dem Rücken unterhalb vom Hals
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.789
Hallo,
auf dem Rücken hinter dem Kopf ist hier eine typische Stelle für Verletzungen durch das kriechen unter Zaun oder Geländer durch. .....nach dem Motto was nicht passt wird passend gemacht, zwängen sich die Monster ja schonmal gerne durch sehr kleine Ecken:rolleyes:
Ich würde einfach erst einmal nur beobachten, wenn die Stelle nicht größer wird oder sich farblich verändert, ist die mögliche Wunde schon verheilt.
Wenn Du allerdings bemerkst, dass die Stelle wärmer als die Umgebung ist oder dicker wird, dann ab zum TA. Dann könnte wirklich eine verkappte Entzündung dahinter stecken.
Ich halte es da ehrlich gesagt mit den Katzen wie mit den Menschen.....nicht mit jeder kleinen Schramme muss man gleich los, Vieles heilt von selbst wieder aus. Octinosept oder ähnliche nicht brennende Wunddesinfektionen aus der Menschenmedizin, helfen auch bei kleineren Blessuren der Katzen.Wenn sich allerdings das Verhalten ändert ( ruhiger, mauliger, oder auch gereizter ) oder die Stelle merklich unangenehm oder warm wird, dann natürlich los.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
308
NeleMila
N
S
Antworten
8
Aufrufe
16K
Smyrill
S
J
Antworten
8
Aufrufe
7K
Janina112
J
S
2
Antworten
33
Aufrufe
9K
Hexe173
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben