Erledigt Hilfe...2 superliebe Katzen bis Okt 16 Bereich HH/ OS oder Rheinland-Pfalz

D

Dana1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2015
Beiträge
4
Ich bin schockiert über den Tonfall hier und denke, ich bin hier nicht richtig. Menschen, die bereits so einen Umgangston pflegen, kommen weder als Kommunikationspartner für mich in Frage, noch würde ich denen meine Tiere anvertrauen. Ich suche nach sanftmütigen Menschen für meine Tiere!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.588
Ort
Düsseldorf
Am Futter beteiligen?
Ggf. den TA bezahlen?

Sorry, aber das sind deine Katzen, das ist ja wohl mehr als selbstververständlich, dass du diese Kosten übernimmst, und zwar kpl.! Sei froh, wenn du jemanden findest, der ihnen übergangsweise ein Zuhause gibt.
 
D

Dana1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2015
Beiträge
4
Entschuldigung- geändert. Ggf war nicht auf die Kosten bezogen sondern darauf, dass nur ggf ein Tierarzt fällig wird.
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.539
Ort
Hamburg
Am Futter beteiligen?
Ggf. den TA bezahlen?

Sorry, aber das sind deine Katzen, das ist ja wohl mehr als selbstververständlich, dass du diese Kosten übernimmst, und zwar kpl.! Sei froh, wenn du jemanden findest, der ihnen übergangsweise ein Zuhause gibt.

Eigentlich wollte ich meine Hilfe anbieten , aber gottseidank hab ich doch bis zum Ende weitergelesen . Die Übernahme aller Kosten sollte schon gewährleistet sein , wenn sich schon jemand die Mühe macht und aushilft . Jetzt bin ich raus
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.539
Ort
Hamburg
Entschuldigung- geändert. Ggf war nicht auf die Kosten bezogen sondern darauf, dass nur ggf ein Tierarzt fällig wird.

da kann man mal sehen , wie schnelle das hier mit dem Antworten geht
 
D

Dana1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2015
Beiträge
4
Ich habe mich berichtigt und die Sache oben klargestellt.
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
Eigentlich wollte ich meine Hilfe anbieten , aber gottseidank hab ich doch bis zum Ende weitergelesen . Die Übernahme aller Kosten sollte schon gewährleistet sein , wenn sich schon jemand die Mühe macht und aushilft . Jetzt bin ich raus

Also wirklich, man kann es doch auch übertreiben! Sie hat sich falsch ausgedrückt. Na und? Das passiert! Sie hat sich korrigiert und gut ist. Dafür muss man doch nicht gleich ein Fass auf machen. Entweder will man helfen oder eben nicht, aber dieses 'Eigentlich wollte ich helfen, aber püh....' :rolleyes:
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
267
hmmm..."Aufwandsentschädigung" sagt für mich aus, dass kein extrageld gezahlt werden kann, außer das, was die halterin selbst an "materialkosten" inkl. notwendigen kosten (sprich ggf. tierarzt) hätte. so weit ja ok.

ich komme nicht aus den angesprochenen bundesländern, aber anhand der reaktionen merkst du, dass du dein gesuch so umforumlieren solltest, dass es keine irritationen gibt ;)

sinngemäß, du kannst keine extra entlohung zahlen, kommst aber selbstredend für sämtliche kosten, die deine tiere verursachen auf (futter; katzenstreu; spielzeug; etwaige wertgegenstände, die zu bruch gehen...) folgend solltest du auch schriftlich zusichern können, dass du die beiden nach deiner studienzeit zurücknimmst.

@ melcorrado: danke, du warst flotter :D
 
D

Dana1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2015
Beiträge
4
Danke Melcorrado, so empfinde ich es auch.
Es geht mir wirklich um das Wohl meiner Katzen und natürlich schaue ich zu, dass ich dafür auch alles aufwenden werde.
Ich würde mich schon über einen etwas sanftmütigeren Umgangston freuen, gerade so unter Tierfreunden....
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.588
Ort
Düsseldorf
  • #10
Du bist neu hier im Forum. Du stellst dich nicht vor. Du schreibst nichts über deine Tiere in Sachen Impfung, Test usw. Du formulierst schwammig.

Tierfreund ist ein hehres Wort, das - wenn man länger mit Tieren und deren Besitzern zu tun hat - zum Teil einen wirklich bösen Nachgeschmack hat. Und Papier ist geduldig, schreiben kann man viel - hier wurden schon Katzen aus ähnlichem Grund "untergeparkt" und nie mehr abgeholt. Ich kann dir nicht helfen, könnte ich es, würde ich die Futter- und Streukosten im Vorfeld haben wollen - Vertrauen gegen Vertrauen. Aber ich wünsch dir und auch den Katzen trotzdem viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #11
Wenn ich es richtig verstehe, leben die Katzen schon von dir getrennt.

Es wäre in ihrem Sinn besser, du suchst ihnen einen dauerhaften Platz als irgendwelche Übergangslösungen mit mehr oder weniger vagen finanziellen Zusagen.

Für die Katzen wird es keinesfalls lustig, nach deinem Auszug, dem neuen Pflegeplatz, dann schon wieder ein neues Zuhause und einen zwar bekannten, aber dennoch neuen Besitzer zu haben.

Sollten sie am Übergangswohnort Balkon genießen können und du hast dann keinen, ist es auch nicht toll. Haben sie am Übergangswohnort mit anderen Katzen (oder Menschen) Freundschaft geschlossen, werden sie wieder weggerissen.

Dazu kommt, daß du ja nicht zwangsläufig sofort nach Studiumende einen dauerhaften Job und deine Wunschwohnung bekommst.

Ich würde eine Tierkrankenversicherung abschließen und das den beiden als Startpaket für ihr neues Zuhause mitgeben.

Sofern sich überhaupt ein neuer guter Platz findet, was auch nicht so einfach ist.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
32
Aufrufe
6K
Katzenmiez
K
Antworten
45
Aufrufe
8K
tiedsche
tiedsche
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben