Herr Stoiber genannt Stoibi bittet um Asyl

gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Hallo Zusammen,
ich denke mal es ist sinnvoller hier weiterzuschreiben, denn ein Notfellchen ist unser Stoibi erst mal nicht mehr. Wer unsere Geschichte nicht kennt
seht mal hier:
https://www.katzen-forum.net/threads/schwarzes-katerchen-im-transportkorb-ausgesetzt.509/#post-8480
Das Problem ist nur, das bei uns die Katzenklappe immer auf ist und raus darf er natürlich noch auf keinen Fall. Jetzt muß er halt wenn wir nicht da sind wieder eingesperrt werden. Heute früh hat er schon geweint, als ich aufgestanden bin. Naja bin gespannt wie wir das 3-4 Wochen zumindest bis er kastriert ist durchhalten. Narri und Stoibi rennen sich immer hinterher, aber sie zoffen sich auch mal ganz schön. Jenny hält sich äußerst bedeckt und Fritz weiß nicht was er von dem Kerle halten soll.
Werde berichten wie die Zusammenführung weiter klappt. Wir möchten Stoibi inzwischen wirklich gerne behalten, ist halt ein süßer Kerl (welche Katze ist eigentlich nicht süß?)
Viele Grüße
Karin
 
H

Helgalinchen

Gast
Guten Morgen Karin.

was les ich da ziwschen den Zeilen???
Der Stoibi darf bei Euch bleiben!!!!!

Was für eine schöne Entscheidung!!

Viel Erfolg mit der Zusammenführung......

Liebe grüße

Helga
 
bille2006

bille2006

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
425
Ort
Regensburg
Hallo liebe Karin

Ich glaub, ich hör die Flöhe husten.......;) Herr Stoiber, ich bin immer noch ganz weg von dem tollen Namen:D , darf bleiben?

Und dass der Schlawiner Fritz erstmal gar nicht weiss wie ihm geschieht, ist doch nur verständlich. Er fürchtet um seine Stellung als "Platzhirsch";) Denk doch mal an alle Katzenfeiern, als er der Hahn im Korb war......:D
Auf jeden Fall müssen wir den roten Teppich ausrollen, wenn "Stoibi" auf die nächste Feierlichkeit kommt.:D..........da werden sich die Mädels wieder ins Zeug legen.

Wir wünschen Euch alles Gute für die Zusammenführung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Guten Morgen,

ich freue mich, dass der Kleine wohl für immer bleiben darf, auch wenn in deiner Sig noch "Asylantenstatus" steht :).

Der Name Stoibi gefällt mir auch viiiieeel besser, als der seines prominenten Vorbildes. Prominent ist ja nicht immer gleichzusetzen mit erstrebenswert :rolleyes:
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Hallo,
doch wieder was anders.Die Impferei mußte doch nicht mehr warten. Hab mit der TÄ geredet, nachdem wir ihn behalten wollten hab ich ihn gleich zur 1. Impfung gebracht. Stoibi wird also in 10 Tagen schon sterilisiert und dann kann er ja mit Fritz in die Disco gehen.
Kabifra: Ich glaube, ich würde an euerer Stelle mal dem Herrn Ministerpräsidenten ein süßes Foto von Herrn Stoiber schicken und ihn fragen, ob er nicht die Patenschaft übernehmen möchte. Wer weiß, vielleicht fühlt sich der zweibeinige Herr Stoiber sogar geehrt und geschmeichelt, dass man nun sogar schon Kater nach ihm benennt. (Populär und so ....)
Das würde uns gerade noch abgehen. "Leider" ist die Patenschaft schon an Nellis_Miriell vergeben. Sonst wäre Deine Idee ja gar nicht so schlecht gewesen.

Den Asylantenstatus wird er schon noch so 3 Wochen behalten, nicht das hier noch irgendjemand das spinnen anfängt und uns alles vollpinkelt. Aber wir hoffen nicht, hab ja verständige Fellnasen.
Momentan liegt Stoibi im 1. Stock auf dem Kratzbaum Narri im EG auf dem Kratzbaum Fritz ist davón und Jenny liegt an der Heizung und hält Distanz. Aber Jenny hab ich zum schmusen auf die Couch geholt und da war Stoibi in der Nähe und sie ist nicht gleich davon. Es wär so schön, wenn unsere arme Maus Stoibi akzeptieren könnte!

LG
Karin

Karin
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich glaube, ich würde an euerer Stelle mal dem Herrn Ministerpräsidenten ein süßes Foto von Herrn Stoiber schicken und ihn fragen, ob er nicht die Patenschaft übernehmen möchte. :D Wer weiß, vielleicht fühlt sich der zweibeinige Herr Stoiber sogar geehrt und geschmeichelt, dass man nun sogar schon Kater nach ihm benennt. (Populär und so ....)
Egal, wie reich er sein sollte, Benny und Lucy würden ihre Inge niemals gegen Herrn Rüttgers eintauschen. :D :D
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Hallo Karin super freuuuuu, dass Ihr Stoibi behalten wollt. Ich weiß da nicht so genau Bescheid, aber muss vor der 1. Impfung nicht eine Wurmkur gemacht werden *fragmaldumm*.
Ich hab schon Betty von dem hübschen Kerl mit den orangen Augen erzählt - sie hat ja auch diese schöne Farbe - und sie freut sich schon, ihn kennenzulernen.
Ich hoffe doch, dass es mit Jenny klappt.
Liebe Grüße und Streichler an Deine vier senden
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Also ich freu mich natürlich auch!!!!!! vor allem weil ich dann einen wunderhübschen schwarzen Asylantenkaternamensstoibi als Patenkater dazubekomme und das finde ich total klasse!!!

Jetzt muss das Asylantenkaterchennamensstoibi nur noch ein paar Wochen durchhalten und dann darf er, ohne Bömmels zwar, auch mit den Anderen in die Freiheit!!!!

Lieber Asylantenstoibi - ich wünsch Dir ein weiterhin schönes Eingewöhnungswochenende bei gazze!!!!!


lg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #10
@Orphi:
Stoibi wurde gleich am ersten Tag entwurmt. Wir sind ja bevor wir ihn heimgeholt haben zum TA.

Das Problem ist momentan wirklich nur, daß wir Stoibi einsperren müssen wenn wir nicht da sind. Da tut er uns sooo leid.
Warum haben wir nur keine Katzenklappe mit Sensor. Da könnten die anderen rein und raus und er müßte drinnen bleiben. Aber wenn ich in Ebay reinschaue, kostet so ein Sender schon 23.- 4 bräuchten wir dann auf Dauer und die neue Klappe und das nur wg. 10 Tagen. Nein Stoibi, Du kostest uns die nächste Zeit genug Geld. Da mußt Du und wir jetzt einfach durch.
Hier noch ein paar neue Bilder:

den Brunnen hat er erst mit großer Vorsicht betrachtet, aber jetzt ist er ganz begeistert.

hier liegt er auf einem "Baldriantuch" erschöpft, da er den ganzen Vormittag auf erkundung war.

das es beim Herrle im Bett schön ist, hat er auch schnell gemerkt.

Narri und Stoibi nebeneinander beim Fressen, was will man in der kurzen Zeit eigentlich mehr

Hab mal ne Frage, hatte ja bisjetzt erst 1 x ne ganz junge Katze:

Stoibi ist so 7-8 Monate lt. TA kann es sein, dáß er in dem Alter noch nicht springen kann. Er schaut immer Fritz und Narri zu wie sie aufs Fensterbrett hupfen und macht dann auf Erdmännchen und maunzt. Ist er da noch zu jung dazu? Wir haben da wirklich keine Erfahrung, da wir ja immer ältere Katzen aufgenommen haben?

Die 2 halten mich ganz schön auf Trapp, eigentlich sollte ich auf Wichtelsuche gehen, muß aber immer wieder nach den Fellis schauen. Sorry Wichtelchen, aber ich komm Dir schon noch auf die Sprur!

LG

Karin
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11

hier liegt er auf einem "Baldriantuch" erschöpft, da er den ganzen Vormittag auf erkundung war.


Hab mal ne Frage, hatte ja bisjetzt erst 1 x ne ganz junge Katze:

Stoibi ist so 7-8 Monate lt. TA kann es sein, dáß er in dem Alter noch nicht springen kann. Er schaut immer Fritz und Narri zu wie sie aufs Fensterbrett hupfen und macht dann auf Erdmännchen und maunzt. Ist er da noch zu jung dazu? Wir haben da wirklich keine Erfahrung, da wir ja immer ältere Katzen aufgenommen haben?
also ist er nicht ein Schöner??????? Da werd ich ja bald noch zu einem Besuch meines neuesten Patenkindes aufbrechen müssen!!!! Ach....schmelz.......

und Karin, meine sind irgendwie von Anbeginn an gessprungen, ich hatte sie seit sie 12 Wochen alt waren.....ich finde das komisch und würde das erst noch beobachten und dann mal Rat einholen.....
:confused:
lg Heidi
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
  • #12
Hallo,

Also das mit dem Springen finde ich auch komisch.

Eigentlich sollte das nicht vom Alter abhängen, ob er springen kann.

Aber dass er so schön mit Narri frisst, finde ich toll. :)

Alles Gute weiterhin, Melinda
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
48
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
  • #13
Hallo Karin,
bin jetzt auch hier gelandet und das Doppel-Posten hat für Dich dann ein Ende!!!:D
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #14
@Xena1802
das find ich aber schön. Wirst Dich hier sicher auch wohlfühlen...

Heute Nachmittag gehen wir Kaffee-Trinken, ich denke mal wir werden nicht allzulange weg sein unser armer Stoibi. Das Einsperren nimmt uns ganz schön mit. Aber wenn ich mir Vorstelle er würde rausgehen und käme nicht wieder, das würde uns noch viiiiel mehr mitnehmen.

Vorher saßen alle 4 im Wohnzimmer. Und was das Schönste ist. Er spielt mit Balli und Jenny geht an ihm vorbei, weil sie schmusen will, zu mir auf die Couch. Das hat bei Narri und Jenny 1/2 Jahr gedauert, bis sich die Jenny rausgetraut hat.
Vielleicht wirds ja wirklich so, daß Stoibi Narri so beschäftigt, daß Jenny wieder mehr ihre Ruhe hat. Dann hätten wir nicht nur für Stoibi, sondern auch für Jenny ein gutes Werk getan.
Viele Grüße
Karin
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
  • #15
Hi!

Mach dir mal nicht zu viele Sorgen wegen des Einsperrens.

Soo schlimm ist das nicht, sind ja nur noch ein paar Tage.

Es hört sich übrigens weiterhin sehr gut an, was Du so über das Verhalten aller beteiligter Katzen schreibst.



LG Melinda
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #16
Hallo Karin, mein Mozart konnte auch nicht springen. ich hab ihn mit 12 Wochen bekommen, er sprang gegen meine Jeans und zog sich hoch.... meine Kniee waren wund und entzündet......
später kam dann mein Schmuckele - ein Winzling - und sprang überall rauf..... damals habe ich festgestellt, dass Mozart in einem Raum mit der Mutter und den Geschwistern war, da war nix zum Springen, er hat es nie gelernt.
Stell ihm doch einfach einen Hocker oder Stuhl ans Fenster, vielleicht kommt er dann hoch, oder einen kleinen Kratzbaum.......
springt er denn auf die Couch? Auf dem Bett liegt er ja, also ist diese Höhe kein Problem.
Ich finde auch nicht, dass es ein Problem ist, dass er noch ein paar Tage drin bleiben muss.... freue Dich, wie gut es mit Narri und Jenny läuft......da kann ich nur gratulieren.
Wir wünschen Euch einen schönen Restsonntag
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #17
Hallo Karin,
das hört sich doch schon alles sehr gut an. Was das springen betrifft, ich habe meine ja alle mit 12 Wochen bekommen und die beiden Jungs sind auch erst sehr spät in die Fensterbank gesprungen. Sie waren einfach sehr, sehr vorsichtig. Medea war da etwas forscher, bei ihr ging es sehr schnell.
Ich würde erstmal abwarten bis zu seinem nächsten TA Besuch und wenn es sich bis dahin nicht erledigt hat, kannst Du den TA ja darauf ansprechen.
Ich freue mich für euch, das es doch im großen und ganzen schon sehr gut läuft und wünsche euch weiterhin eine gute Zusammenführung.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #18
Also ich kann nur sagen: Alles im grünen Bereich.
Gestern kam ich natürlich nicht wie ich wollte um 15.00 aus der Arbeit (keinen Aufschrei, ich fang um 6.30 an!) sondern es wurde wieder 16.00. Stoibi war den ganzen Tag eingesperrt und als ich ihm aufmachte hat er geschnurrt wie ein altes Mofa. Das ist sooo ein süßer Kerl.
Wir sind gestern noch Essen gegangen und haben es gewagt, die Katzenklappe auf only in zu stellen, so konnte Fritz heimkommen aber keiner mehr raus. Als wir dann nach einer guten Stunde zurück waren war alles eitler Sonnenschein. Wir haben das Gefühl, der Herr Stoiber tut unserem Trio gut.
Es ist so schön. Am Montag hat er einen Termin zum kastrieren. Da hat aber dann die TÄ nicht Stoibi geschrieben, nein sie hat sich aufgeschrieben:
Herr Stoiber Kastration. Das hat ihr was abgegeben...
Ist nach der Kastration sofort die Streunergefahr gebannt. Hat da jemand Erfahrung.
Wir hoffen halt erst mal das er noch ne Zeit braucht die Katzenklappe zu kapieren. Türe aufmachen kann er noch nicht, vielleicht dauert das mit der Katzenklappe ja auch noch. Türe aufmachen wird ihm aber sehr schnell gelernt, da sorgen wir schon dafür.
Wir sitzen nur noch im Wohnzimmer und schauen unseren Fellnasen zu. Wir müßten dringend ein Fotobuch als Geburtstagsgeschenk am PC erstellen, aber der steht im ersten Stock. Da will momentan keiner von uns hin.
Stoibi zuzuschauen macht einfach nur Spaß. Wenn er was erkundet oder wenn er sich an Fritz oder Narri ranpirscht. Einfach herlich. Die Jenny läßt er in Ruhe ist aber neugierig, was das für eine lahme Ente ist...
So das wars für heute!
Viele Grüße
Karin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #19
Lieber Stoibi!
Hier ist Deine Patentante!
Das hört sich ja alles schon wunderbar an....und wie Du sie Alle um die Pfote wickelst!!!!! Herrlich!
Das ist ganz nach meinem Geschmack.....
Und das mit Deiner Streunerei gilt es natürlich abzuwägen...klar....
eigentlich sagt man ja immer, die sollten länger im Haus bleiben....aber der zugelaufene, nach Aussagen der VorDosis..., größte Streuner von Gottes Gnaden, Bärli (der Kater meiner Eltern) - ist vom ersten zugelaufenen Tag raus und rein und auch 1 Tag nach der Kastra war er draußen!
Und es war überhaupt kein Problem......zu meinen Eltern kommt er von Beginn an alle zwei Stunden ca....und ist über Nacht im Haus.....ohne irgendwas....
Jetzt hoffe ich mal lieber Stoibi, dass Du das auch so genial hinbekommst!!!! Und sich Karin und Mischa keine Sorgen machen müssen!
Aber als mein Patensohn bist Du sicher ein wahrer
!
lg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #20
Hallo liebe Patentante,
ich werds Deinem Patenkind vorlesen und ihm sagen er soll sichs zu Herzen nehmen.
LG
Karin
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben