schwarzes Katerchen im Transportkorb ausgesetzt

gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Hallo Zusammen,
gestern bekamen wir einen Anruf, daß ein schwarzes, ca. 1/2 jähriges Katerle in Germering/München im Transportkorb in einer Wohnanlage gefunden wurde.
Wir werden diesem kleinen Kerl erst mal Unterschlupf bieten. Wer kann denn ein kleines Katerle aufnehmen. Unsere Jenny wird jetzt 1 1/4 Jahre nachdem Narri hier eingezogen ist endlich in den ersten Stock raufkommt, können wir ihr so ein kleines Katerle leider nicht antun.
Also wer Interesse hat bitte melden.
Viele Grüße
Karin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
oh je, da drücke ich mal ganz doll die Daumen das er ein gutes Plätzchen findet. :)
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Ach je...Und dann gleich noch um die Ecke...
Aber wir können uns leider keine dritte Katze leisten.
Daumen sind ganz fest gedrückt und ich werd mich umhören!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Oh weia!!!
Das ist ja wieder ein Ding!
Na, vielleicht vertragen sie sich ja doch?
Karin wie wärs mit einem Foto????

lg Heidi
 
Mautzi

Mautzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
445
Alter
40
Ort
Hofheim am Taunus
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Hab gerade mit dem Typen telefoniert bei dem die Katze momentan ist. Sein Sohn spielt so schön mit der Katze und sie darf auch rein, muß also nicht am Balkon übernachten. Wir sollen den kleinen Kerl erst am Montag holen. Wir haben noch Urlaub werden das also machen und dann gibts auch Fotos!
Gruß Karin
(vielliecht behält er ihn ja, weil sein Sohn so schön mit ihm spielt....)
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
So das schwarze Katerle ist jetzt bei uns und hat Asyl erhalten:
Erst mal das Wichtigste die Fotos:



Einen Namen hat er natürlich auch inzwischen. Nachdem er so schwarz ist und noch dazu aus Bayern heißt er Herr Stoiber. Er weiß ja nicht wem er diesen Namen zu verdanken hat.
Der Bericht des Herrn bei dem das Katerle war klang auch etwas anders:
Der Kater ist schon seit 4 Wochen bei ihm und warum er jetzt plötzlich weg muß - keiner weiß es. Er hat ihn auch nicht im Transportkorb gefunden sondern er ist auf einem Parkplatz rumgestreunt. Er ist aber in den 4 Wochen offensichtlich gut behandelt worden. Er ist überhaupt nicht scheu und schmust auch sofort mit uns.
Beim TA waren wir auch schon. Sie meinte er ist zwischen 7 u 8 Monaten und geschlechtsreif. d.h. er muß in der nächsten Zeit kastriert werden. Sonst ist er top in Schuß.
Jetzt sitzen wir da, sind jetzt schon vernarrt in den kleinen Kerl und überlegen wie wir eine Zusammenführung mit unseren 3 Fellnasen hinkriegen. Narri und Fritz werden nicht so das Problem sein, aber unsere Jenny. Sie ist sehr scheu und ziemlich ängstlich.
Oder aber es melden sich die Dosis denen er weggelaufen ist, das wäre natürlich die beste Lösung.
Werde Euch auf dem laufenden halten.
Viele Grüße
Karin
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Walldorf

Gast
Hallo Karin,

ihr habt mir die schlimme Geschichte ja gestern schon auf der Info-Show erzählt, aber als ich es eben noch mal gelesen habe, war ich wieder genauso zornig :mad: - unglaublich.

Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg bei der Vermittlung und ich freue mich, dass wir uns nun auch persönlich kennen.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Oh ist der süss!!
Die Geschichte von dem Hernn ist wirklich etwas verworren.
Erst im Transportkorb und nun auf dem Parkplatz.Könnte mir sogar vorstellen,dass er den Kleinen von irgendwo bekommen hat und nun keine Lust mehr auf die Verantwortung hat.

Ich wünsche dir viel glück für die bevorstehende Zusammenführung,wer weiss,vielleicht mag ihn deine Jenny ja.Dann wird er Nummer 4.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
So das schwarze Katerle ist jetzt bei uns und hat Asyl erhalten:
Erst mal das Wichtigste die Fotos:



Jetzt sitzen wir da, sind jetzt schon vernarrt in den kleinen Kerl und überlegen wie wir eine Zusammenführung mit unseren 3 Fellnasen hinkriegen.
Liebe Karin,
der ist ja der Oberhammer!!!!!! und das dachte ich mir fast schon, dass das dann sehr schwierig werden würde!
Alsoooooooo, wenn Ihr ihn behaltet, dann trage ich mich schon mal als Patin an:D

lg Heidi
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Karin,

das ist aber wirklich ein wunderschöner Kater. Ich bleib mal bei Katerle, denn den Namen Stoiber hat doch wirklich niemand verdient;) .

Habt ihr beim TA mal geschaut, ob er gechipt ist? Manchmal kommt der Mensch ja erst später auf absonderliche Dinge, wie z.B. dass das Katerle nicht mehr passt und hat vorher aber chippen lassen.

Da wo er über den Parkplatz "gestreunt" ist, gehört er da vielleicht in die Gegend? Ich denke da an Kai´s (Barbarossa´s) Geschichte. Der angebliche Streuner hatte auch ein Zuhause ganz in der Nähe und war schrecklich dürr anzusehen.

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute, auch für Hr. Sttttt.....:)
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Der Mann hat eigentlich einen guten Eindruck gemacht, er hat ja extra einen Transportkorb und ein Klo gekauft; und zu fressen hat es das "gute Whiskas" gegeben. Und sein Sohn hat wohl sehr an dem Tier gehangen. Ich glaube eher, er wollte wirklich das Beste für den Lauser, aber eben nicht bei ihm und seiner Familie. Ich denke, daß er sich um eine Vermittlung bemüht hat sollten wir ihm zu seinen Gunsten anrechnen; auch daß er sich um das Tierchen angenommen hat. Also wir sehen ihn nicht negativ!

Inzwischen hatten wir Besuch. Herr Stoiber bekommt halt Antrittsbesuche. Und ihr werdet es kaum glauben unsere Narri will umbedingt zu ihm ins Zimmer. Gab mal ganz kurz ein gefauche und jetzt sitzten die 2 Zusammen. Na gespannt sind wir. Nachdem er noch nicht katriert ist, wir da auch mind. noch 3 Wochen warten müssen (wurde gerade entwurmt, dann wird er erst geimpft und dann gehts ihm ans Eingemachte!) werden wir mal schauen.
Ich glaub -momentan zumindest - das der Thread vielleicht an der falschen Stelle ist. Aber noch haben wir sehr große Angst wegen unserer Jenny. Drum haben wir ja auch gesagt er bekommt Asyl bis er einen geeigneten Platz hat.
Gechippt ist er nicht, auch nicht tätowiert, das war das Erste wo wir geschaut haben.
Wird spannend - werde Euch berichten.
Viele Grüße
Karin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Alsoooooooo, wenn Ihr ihn behaltet, dann trage ich mich schon mal als Patin an
Wenn er bei uns bleiben sollte: Na klar!!!

ääääh Herr Stoiber frißt und äääh schaut sich schon mal nach der Narri um!

Nachdem ja anscheindend keine Aushänge in der Gegend waren wo der Kater gefunden wurde ist die Möglichkeit schon groß das er wirklich ausgesetzt worden ist.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Der Mann hat eigentlich einen guten Eindruck gemacht, er hat ja extra einen Transportkorb und ein Klo gekauft; und zu fressen hat es das "gute Whiskas" gegeben. Und sein Sohn hat wohl sehr an dem Tier gehangen. Ich glaube eher, er wollte wirklich das Beste für den Lauser, aber eben nicht bei ihm und seiner Familie. Ich denke, daß er sich um eine Vermittlung bemüht hat sollten wir ihm zu seinen Gunsten anrechnen; auch daß er sich um das Tierchen angenommen hat. Also wir sehen ihn nicht negativ!
huch, Karin,

ein Missverständnis. Ich meinte nicht den Mann, der das Katerle vom Parkplatz rettete. Ich meinte den Besitzer des Katers davor. Wohnt der vielleicht gleich ums Eck dieses Parkplatzes und der Besitzer, der ihn rettete, hatte den Eindruck, das Katerle streune? So etwas kommt durchaus vor. So ähnlich war es auch bei Kai, Barbarossa.

Es wäre vielleicht sinnvoll, dort mal Fotos aufzuhängen, vielleicht heult sich eine Familie die Augen nach dem Kater aus? Alles nur Mutmaßungen, na klar.

Das klingt ja vielsprechend, Narri und das Katerle:) .

Wir drücken die Daumen!

edit: Bei Kai waren auch keine Aushänge in der Umgebung. Niemand suchte den Kater. Der machte halt Freigang und das oft auf eine Waldinsel, die an einer stark befahrenen Straße lag. Kein Mensch wäre darauf gekommen, dass der Kater ein Zuhause hat, was er ja auch noch besuchte, zu mal er auch noch richtig viel frass dort im Wald. Kai dachte, er hat Hunger. Man kann sich da, glaub ich, sehr irren.
 
Zuletzt bearbeitet:
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
So jetzt haben wir mal die Internetseite vom Katzensuchdienst durchgeschaut, aber nix paßt auf unseren Herrn Stoiber.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Herr Stoiber bleibt ehhhhhh....grins
lg Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Erst mal schauen wir ob er nicht doch irgendwo vermisst wird, dann sehen wir weiter!
 
C

Catzchen

Gast
Was für ein schöner Kater!
Hoffe, er findet ein schönes Zuhause! naja, vielleicht hat er ja schon eins gefunden! ;)
 
H

Helgalinchen

Gast
Mensch der Herr Stoiber ist ja ein ganz ein netter!!!!
leider kann ich ihn nit nehmen, mein Vermieter würde mir den Kragen umdrehen!!

Haben ja selber schon 2 Mietzen und die bringen andauernd liebe Freunde zum Fressen mit!!!

Ich denk mal das sich der Herr Stoiber gewiiss gut bei Euch einleben wird.....#


Liebe Grüße

Helga


PS Wir kommen dann zur Taufe...wenn Heidi die patenschaft übernimmt, dann ist das ja schon beinah ein kleines Katzenfreundetreffen!!!
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Na das sieht doch sehr stark nach Nummer vier aus.

Ich glaube nicht, das er irgendwo vermisst wird. Aber ich wünsche euch (und dem hübschen Kerlchen), das eure Jenny sich mit ihm arrangiert, dann wären alle Probleme gelöst und Herr Stoiber hätte ein tolles neues Zuhause.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben