Herpes

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Hallo, ich mal wieder!

Meine drei süßen haben Herpes.
Bono und Eddy ganz bestimmt laut Tierarztpraxis und Labor. Iris ist Bonos Mom und wird es bestimmt von ihm „erhalten“ haben oder umgedreht.
Es ist wie es ist. Wir sind froh nach neun Monaten endlich zu wissen wogegen wir kämpfen müssen.
Bono und Iris hatten seit sie bei uns sind (im Mai war es ein Jahr) immer wieder Probleme mit entzündeten Augen, Zahnfleisch, Mundgeruch und „schlechtem oder fettigem“ Fell. Kann es leider nicht besser beschreiben.
Bono und Eddy (seit November bei uns) haben über 14 Tage (bzw. drei Wochen bei Eddy) AB (MarbocylP ) erhalten da sie Entzündungen hatten (Auge bzw. Mäulchen). L-Lysin gab es für alle, drei Wochen am Stück und jetzt gebe ich es abends jeden zweiten Tag so seit ca. zwei Wochen.
Als Darmsanierung habe ich nach dem AB Mutaflor gegeben da die Jungs auch beide erhöhte E-Coli hatten. Morgen sind wir damit durch.

Im INet habe ich jetzt recherchiert das Propolis gut ist. Bono und Eddy haben entzündetes Zahnfleisch. Bono mussten mit DREI Jahren schon vier Zähne gezogen werden.

Meine Frage ist jetzt:

Wie dosiere ich das Propolispulver für meine Katzen richtig. Habe es heute abend das Erste mal gegeben. Jeder Napf erhielt eine Kapsel (500mg). Ist das nicht zu viel????? Kann im INet nichts zur Dosierung für Tiere/Katzen finden:grummel:

...und sie fressen nicht! Ist Grau, mochten sie in den letzten Wochen immer gerne!
Sorry! Wie so oft viel zu lang:stumm:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Propolismittel aus der Humanmedizin kann ich hier schon garnicht geben, das ist viel zu harzig.
Darum hole ich mir mein Propolispulver für Katzen im Barfshop , das nicht mehr ganz so harzig schmeckt.
Tagesdosis wird mit 1 Messerspitze pro Katze angegeben; in der Zeit einer Antibiose habe ich etwa 10 Tage lang die doppelte Dosis verabreicht und es hat prächtig geholfen. Selbst ein roter Zahnfleischsaum ist damit etwas zurückgegangen.


Zugvogel
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also , mir ist zwar unverständlich, wie man gerade so eine Diagnose wie Herpes erst nach 1,5 Jahren finden kann (ist ja nun nicht so ungewöhnlich oder schwer zu diagnostizieren):confused:, aber ist es denn nun auch im Mund/Rachenraum ausgebreitet?Dann wäre nicht Fressen ja logisch. Ansonsten füttert man ja eh mind. 3-4 Sorten, dann würde ich ihnen den "Luxus" gönnen und einfach grad was anderes füttern. :)

Hier z.B. wird es mit 1-2 Messerspitzen angegeben
http://www.katzen-forum.net/homoeopathie/79590-propolis-dosierung-brauche-bitte-hilfe.html .
Über google findet man einiger solcher Beiträge. Also würde ich das auch mal für "richtig" erachten.
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Propolismittel aus der Humanmedizin kann ich hier schon garnicht geben, das ist viel zu harzig.
Darum hole ich mir mein Propolispulver für Katzen im Barfshop , das nicht mehr ganz so harzig schmeckt.
Tagesdosis wird mit 1 Messerspitze pro Katze angegeben; in der Zeit einer Antibiose habe ich etwa 10 Tage lang die doppelte Dosis verabreicht und es hat prächtig geholfen. Selbst ein roter Zahnfleischsaum ist damit etwas zurückgegangen.


Zugvogel

...also! ich schlucke meine Apotheken Kapsel selber + bestell neues im INet???

aber Propolis ist ok?

In unserer Situation.... (?) roter Zahnfleischsaum soll damit etwas zurückgehen!!!!!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Der rote Zahnfleischsaum bei unserer Katze kam mit einiger Sicherheit nicht durch Herpes, sondern durch zuviel Zahnstein, denn nach dessen Entfernung ist das Zahnfleisch nun ganz ohne Rötung.

Somit kann ich nicht sagen, wie ausgewachsner Herpes im Mäulchen und Propolis zusammen reagieren. - Wäre es meine Miez mit diesen Entzündungen, würde ich Propolis als Therapie auf keinen Fall ablehnen :)


Zugvogel

Edit: ja, nimm die Kapseln selber, helfen vorbeugend gut gegen Infekte aller Art. Hol für die Katze das Pulver (80 %) und schleich das stäubchenweise ein.
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Also , mir ist zwar unverständlich, wie man gerade so eine Diagnose wie Herpes erst nach 1,5 Jahren finden kann (ist ja nun nicht so ungewöhnlich oder schwer zu diagnostizieren):confused:, aber ist es denn nun auch im Mund/Rachenraum ausgebreitet?Dann wäre nicht Fressen ja logisch. Ansonsten füttert man ja eh mind. 3-4 Sorten, dann würde ich ihnen den "Luxus" gönnen und einfach grad was anderes füttern. :)

Hier z.B. wird es mit 1-2 Messerspitzen angegeben
http://www.katzen-forum.net/homoeopathie/79590-propolis-dosierung-brauche-bitte-hilfe.html .
Über google findet man einiger solcher Beiträge. Also würde ich das auch mal für "richtig" erachten.

Schon lägst passiert!
Bei Herpes muss man Stress vermeiden!!!!!

Trotzdem DANKE :p

..wie kommst du auf 1,5 Jahre bis zur Diagnose??? Ich schrieb: "nach neun Monaten! Seitdem wurden Bono und Iris auf Chlaydien, Herpes, Mycoplasma uvm getestet. Immer negativ. Sie wurden zwischendrin mit Interferon behandelt....hat immer für geraume Zeit Wunder gewirkt. Hat vielleicht die Tests verfälscht.....oder...oder...
Herpes ist NICHT so einfach festzustellen :D wenn er schon lange IN der Katze ist...sagen meine Tierärzte
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Der rote Zahnfleischsaum bei unserer Katze kam mit einiger Sicherheit nicht durch Herpes, sondern durch zuviel Zahnstein, denn nach dessen Entfernung ist das Zahnfleisch nun ganz ohne Rötung.

Somit kann ich nicht sagen, wie ausgewachsner Herpes im Mäulchen und Propolis zusammen reagieren. - Wäre es meine Miez mit diesen Entzündungen, würde ich Propolis als Therapie auf keinen Fall ablehnen :)


Zugvogel

Edit: ja, nimm die Kapseln selber, helfen vorbeugend gut gegen Infekte aller Art. Hol für die Katze das Pulver (80 %) und schleich das stäubchenweise ein.

Zahnstein ist bei Bono mit der Zahn OP vor vier Wochen entfernt worden . Das Zahnfleisch ist aber immer noch am Rand rot:grummel:!
Eddy hat keinen Zahnstein! Er ist jetzt 14 Monate. "Dein" Propolis wird natürlich bestellt!!!! Danke



Edit: Erste schon mit Wasser runtergespült! Aber auch eine aufgemacht und probiert...IIIGGGIIIITTTTT kein Wunder das sie nicht Grau fressen wollten:dead:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kann man Herpes nicht übers Blut bei dem Test auf Antikörper diagnostizieren? :confused:


Zugvogel
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Kann man Herpes nicht übers Blut bei dem Test auf Antikörper diagnostizieren? :confused:


Zugvogel

Kann sein (?)... bei uns wurde es immer über Abstrich Auge, Nase und Mäulchen getestet parallel der Bluttests:sad:
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #10
L-Lysin empfiehlt sich ruhig als Dauergabe bei Herpes-Katzen. Also ruhig täglich und das immer.
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #11
Ich könnte Dir auch noch ein homöopathisches Mittel gegen Herpes empfehlen, mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
 
Werbung:
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
  • #12
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
  • #13

Ähnliche Themen

nadala
Antworten
8
Aufrufe
1K
nadala
Prinz Jerry
Antworten
16
Aufrufe
5K
Lehmann
Lehmann
V
Antworten
0
Aufrufe
147
vanitas02
V
M
Antworten
6
Aufrufe
232
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben