Hauskatze unruhig, und plötzlich anders..

  • Themenstarter Celli.str
  • Beginndatum
  • Stichworte
    aufmerksamkeit beissen liebe
C

Celli.str

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2024
Beiträge
2
Hallo an alle. Ich bin etwas ratlos.
Ich habe seit ca 2 Monaten eine 1 jährige Katze. Die Katze ist sehr sehr lieb an sich aber fängt auf einmal an meinen Freund dauerhaft oder mir in die Wade, die Hacke, arme oder sonstiges zu beißen (nicht feste). Im anderen Moment möchte Sie super viel liebe und Aufmerksamkeit und im anderen Moment rennt Sie weg. Zudem miaut Sie was das Zeug hält. Wiederum ist sie sonst sehr ruhig und kommt überall mich was auch überhaupt nicht stört. Mein Freund und ich sind am überlegen, uns eine 2 Katze zu holen. Wir wissen aber nicht ob es so vorteilhaft ist weil es in der Nacht schon echt nervenaufreibend ist mit den Bissen usw.
 
A

Werbung

Ich vermute, eure junge Katze ist unausgelaster und braucht Gesellschaft, am besten eine gleichaltrige Spielfreude Kätzin.
 
  • Like
Reaktionen: Bon ClyMo, TiKa, bootsmann67 und 3 weitere
Ist die Katze kastriert?
 
  • Like
Reaktionen: Bonnie92
Ist die Katze kastriert?
 
  • Like
Reaktionen: Bonnie92
Ich rate auch dringend zu einer gleichaltrigen Freundin.
Deine Katze zeigt dir grade ganz deutlich das sie das braucht!
Du musst dir keine Sorgen machen das es dann nachts zu anstrengend wird, im Gegenteil.
Sie wird dich in Ruhe lassen weil sie jemand zum spielen hat.
Kastriert ist sie?
Wieviel fütterst du?
 
  • Like
Reaktionen: bootsmann67, Tabea88, Celli.str und eine weitere Person
Hallo 🙋‍♀️

Mein Freund und ich sind am überlegen, uns eine 2 Katze zu holen. Wir wissen aber nicht ob es so vorteilhaft ist weil es in der Nacht schon echt nervenaufreibend ist mit den Bissen usw.

Ich denke das ist ein guter Gedanke denn offenbar ist ihr langweilig und die "Bisse" bedeuten, dass sie raufen möchte - dafür ist eine Partnerin geeigneter als ihr.
 
  • Like
Reaktionen: bootsmann67 und Celli.str
Werbung:
Wir geben schon unser bestes, damit Sie nie alleine ist. Versuchen auch viel mit ihr zu zu spielen. Sie interessiert sich dafür 2 Minuten und dann keine Lust mehr.. Aber danke, für die schnelle Antwort. Liebe Grüße
Ihr könnte aber keine kätzische Gesellschaft ersetzen.
Ich hab früher auch so gedacht, aber seit ich sehe wie meine beiden miteinander toben und sich gegenseitig auspowern weis ich das das nicht funktioniert
 
  • Like
Reaktionen: Monika82, bootsmann67 und Celli.str
Wir geben schon unser bestes, damit Sie nie alleine ist. Versuchen auch viel mit ihr zu zu spielen. Sie interessiert sich dafür 2 Minuten und dann keine Lust mehr.. Aber danke, für die schnelle Antwort. Liebe Grüße
Das glaube ich euch gerne.Mensch kann eine Katze aber nicht in vollen Umfang ersetzen.
 
  • Like
Reaktionen: Celli.str
Wir geben schon unser bestes, damit Sie nie alleine ist. Versuchen auch viel mit ihr zu zu spielen. Sie interessiert sich dafür 2 Minuten und dann keine Lust mehr.. Aber danke, für die schnelle Antwort. Liebe Grüße
Ihr seid aber leider keine Artgenossen für sie. Und genau das braucht sie.
Katzen sind irre sozial, haben eine große Bandbreite an Kommunikation mit ihren Artgenossen und alleine die nächsten 15-20 Jahre in Eurer Wohnung zubringen ist nicht so richtig artgerecht.
Das ist kein Vorwurf, Ihr habt sicher das beste für sie im Sinn!
 
  • Like
Reaktionen: bootsmann67, Bonnie92 und Celli.str
  • #10
Ich rate auch dringend zu einer gleichaltrigen Freundin.
Deine Katze zeigt dir grade ganz deutlich das sie das braucht!
Du musst dir keine Sorgen machen das es dann nachts zu anstrengend wird, im Gegenteil.
Sie wird dich in Ruhe lassen weil sie jemand zum spielen hat.
Kastriert ist sie?
Wieviel fütterst du?
Hallo, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich gebe vollkommen recht.

Nein, aber steht bald an.
Sie bekommt ausreichend. Das Problem isz, die kleine Maus wurde vorher nur mit zuckerhaltigem Futter gefüttert..
 
  • #11
Wir geben schon unser bestes, damit Sie nie alleine ist. Versuchen auch viel mit ihr zu zu spielen. Sie interessiert sich dafür 2 Minuten und dann keine Lust mehr.. Aber danke, für die schnelle Antwort. Liebe Grüße

Ihr könnt machen was ihr wollt, eine zweite Katze könnt ihr ihr nicht ersetzen.
Kein Mensch kann das.

Du hast auf die Frage ob sie kastriert ist noch nicht geantwortet.
Das wäre aber wichtig.
 
  • Like
Reaktionen: Celli.str
Werbung:
  • #12
Hallo, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich gebe vollkommen recht.

Nein, aber steht bald an.
Sie bekommt ausreichend. Das Problem isz, die kleine Maus wurde vorher nur mit zuckerhaltigem Futter gefüttert..
Die arme Maus 😕
Dann hol das bitte schleunigst nach.
Es klingt so als wäre sie rollig.
Wieviel ist denn genug? Erfahrungsgemäß kann das von 2 Beuteln am Tag bis 800 Gramm alles sein
 
  • Like
Reaktionen: TiKa, MilesLiam und Celli.str
  • #13
  • Like
Reaktionen: biveli john, TiKa, MilesLiam und 3 weitere
  • #14
  • Like
Reaktionen: MilesLiam und tigerlili
  • #15
Sie sollte schon längst kastriert sein, ist gut möglich, dass sie rollig ist. Bitte schnellstmöglich erst kastrieren, dann eine 2. Katze dazu. Woher kommt sie?
 
  • Like
Reaktionen: MilesLiam und Celli.str
  • #16
Genau, wie schon gesagt wurde. Schnellstmöglich kastrieren und dann im Tierschutz nach einer gleichalten Freundin für sie Ausschau halten. Da sind die Katzen auch schon kastriert und man kann euch beraten, wer zu eurer Katze passen könnte.
 
  • Like
Reaktionen: Celli.str, Bon ClyMo, Rickie und 2 weitere
Werbung:
  • #17
Beim Tierarzt bitte vor der Kastra ansprechen, daß er eine Total-OP machen soll. In dem Alter hat sie ja schon mehr als eine ungedeckte Rolligkeit durch und es können durchaus schon Auffälligkeiten in der Gebärmutter bestehen.

Eine Zusammenführung würde ich erst 2 bis 4 Wochen nach der Kastra angehen, aber die Suche nach einer passenden Kumpeline kann auch Zeit in Anspruch nehmen, also das mal bitte ruhig schon jetzt angehen. Und die neue Katze sollte unbedingt schon kastriert sein.
 
  • Like
Reaktionen: Liesah, Celli.str, MilesLiam und 4 weitere
  • #18
Hallo. Meine beiden sind jetzt 13 Monate alt. Leider war Noemi im letzten Vierteljahr gesundheitlich angeschlagen. Das Verhalten, das du beschreibst, hat Finja in dieser Zeit gezeigt. Sie war schlichtweg nicht ausgelastet. Weil ich kann mit ihr nicht die Spiele spielen, die junge Katzen miteinander spielen.

Ich würde dir auch zur zeitnahen Totaloperation raten und bis dahin kannst du ja schon mal in Tierheimen und Vereinen in deiner Umgebung nach einem passenden Partnertier (Gleiches Alter und Geschlecht, vergleichbarer Charakter und Aktivitätslevel) schauen.
 
  • Like
Reaktionen: Celli.str, MilesLiam und Bonnie92
  • #19
  • Like
Reaktionen: Namenlose, MilesLiam, biveli john und eine weitere Person

Ähnliche Themen

Tabea88
Antworten
8
Aufrufe
625
Tabea88
Tabea88
K
Antworten
11
Aufrufe
772
yeast
yeast
B
Antworten
24
Aufrufe
3K
marlin84
M
L
Antworten
4
Aufrufe
566
Frollein_S
Frollein_S
G
Antworten
12
Aufrufe
710
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben