Halloooooo, habt ihr noch ein Plätzchen?

  • Themenstarter Dunja08
  • Beginndatum
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Hallo allerseits,

bin ich froh, dass ich dieses Forum gefunden habe. Ich bin nämlich ein totaler Katzennarr, fühle mich im Alltag aber oft allein damit. Ich könnte den ganzen Tag nur von meinen Katzis schwärmen und Fotos austauschen, hab aber Angst, dass ich meine Umwelt damit nerve :)))).
Und jetzt freue ich mich, das ich hier noch ein paar weitere Katzennarren entdeckt habe. Habt ihr noch ein kleines Plätzchen für mich??? :)
Meine Freunde sind inzwischen alle schon verheiratet und haben Kinder. Ich eben meine Katzen. Und ebenso wie sich meine Freunde über ihre Kinder austauschen möchte ich gern von meinen Katzen schwärmen.
Ich bin jetzt 37 und ich gebe zu, dass meine Katzis mein 'Kindersatz' sind, was ich aber voll gut finde. Sie sind mein ganzes Glück.
Im Moment hab ich zwei Katzen. Eine Kathäuser (Pauline) und eine schwarze Hauskatze (Mohrle). Die beiden sind von klein auf zusammen und im Sommer 5 Jahre alt geworden.
Ich überlege schon eine ganze Weile noch eine dritte Katze zu nehmen, weil ich so gern eine britisch Kurzhaar-Bärchen, am Liebsten einen Kater, hätte oder auch ein Glückkätzchen (wäre ja aber auch wieder ein Mädel).
Jedenfalls habe ich mich dann kürzlich entschlossen gezielt nach einer 3. Katze, diesmal einem Kater zu schauen. Ich wollte schon immer einen richtig kräftigen, runden, moppsigen Kater. Die BKHs gefallen mir am Besten. Meine Vorstellung war ein cremefarbener, oder blau-weißer, oder irgendein anderer heller Kater. So als Kontrast zu meiner blauen und der schwarzen. Und irgendwann bin ich dann auf eine HP mit BKHs in den Farben Chocolate und Cinnamon gestoßen und fand die einfach nur toll. Ich fand auch eine Züchterin mit einem Cinnamon-Kater-Kitten und bin sofort hingefahren um ihn mir anzusehen. Und was soll ich sagen: Ich hab mich natürlich auch gleich in seine Chocolate-Schwester verknallt. Nun sind es also zwei Neuzugänge, die meine beiden Damen verkraften müssen. Nächste Woche werde ich die beiden kleinen holen und bin tiiiiiiierisch aufgeregt. Einerseits denke ich, dass meine beiden so gut sozialisiert sind, dass sie das schon hinbekommen, dann wieder denke ich, dass sie voll rumzicken werden....
Ich hab also ziemlich schiss.
Zumal ich schon sooooo unheimlich verliebt in die beiden Kleinen bin, dass es einfach klappen MUSS, weil ich sie nicht zurückgeben müssen will......

Alles sehr spannend.
Ihr habt hier auch schon einiges dazu geschrieben und ich werde mich weiter durchlesen. Ganz toll eure Beiträge hier.

Außerdem bin ich auch gerade dabei meine (kleine) Wohnung in eine richtige Katzenvilla umzubauen, mit lauter Kratzbäumen, Trittbrettern und Bettchen an den Wänden (so nach und nach), weil den Katzen die Wohnung im Grunde viel mehr gehört als mir. Drum werde ich mich jetzt von ganz viel ungenütztem Zeug hier trennen um für die 4 Mäuse Platz zum ausleben zu schaffen.

Wenn ich sage, dass ich bald 4 Katzen habe, sagen viele:"Bist du verrückt!"
Aber die verstehen einfach nicht, wie toll es ist, mit Katzen zusammenzuleben. Und dass sie für mich einfach mehr sind, als ein paar süße Tierchen, die ich durchfüttere. Sie sind meine Familie. Und da ist 4 doch nun wirklich nicht zuviel, oder???

Naja, das sind so die Sachen, die mich derzeit beschäftigen und von denen ich hoffe, dass ihr hier sie etwas besser nachvollziehen könnt als die Nicht-Katzenliebhaber.......

Freu mich hier zu sein! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
StephieE

StephieE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
294
Ort
Freiburg
Hallo und Willkommen :smile:

Ich glaube nicht, dass 4 Katzen zu viel sind. Und es ist sowieso Klasse, dass du gleich zwei Kleine nimmst! Einem einzelnen kleinen Kerl wäre ja vermutlich kreuzlangweilig geworden mit den älteren Damen, und die wären vielleicht auch etwas genervt gewesen von dem Jungspund.

Viel Spaß mit den zwei Kleinen!
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Huhu Stephie,

ja, das habe ich mir dann auch gedacht. Erst hab ich stundenlang rumgemacht um mich zu entscheiden, ob ich sie beide nehme. Ich hatte voll Bauchweh, weil mir drei schon genug vorkamen. Dann hab ich mich festgelegt und sofort ging es mir besser. 3 oder 4 was soll's! Und jetzt bin ich froh, dass ich es so gemacht habe. So ist eine nie allein. Und vor zwei Kleinen werden die beiden Omis sich vielleicht auch gar nicht so aufspielen, wie zu zweit vor einem kleinen.... *hoff*
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum. Wir haben auch
4 Fellchen, das ist aber für uns die absolute Obergrenze
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
hey und herzlich willkommen hier bei uns.

ich finde es auch klasse das du dich gleich für zwei kitten entschieden hast.
darf ich aber mal fragen wie groß deine wohnung ist? ohne jetzt eine diskussion anzufangen, kannst du es mir auch gerne per PN schicken.


und noch was, wir lieben FOTOS :muhaha:
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Ich hab ne zwei Zimmer Wohnung. Die Quadratmeter weiß ich gar nicht so richtig. 60m2? Und aufs Dach (recht flach) dürfen die Mädels im Sommer auch. Machen sie aber kaum. Sie haben hier so viele Kletter- Liege und Kratzmöglichkeiten, dass sie sich meist drinnen aufhalten :)
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Jaaaaaa, ich liebe auch Fotos! :)
Ich hab auch ein Profilfoto hochgeladen, aber warum auch immer wird es hier bei meinem Namen nicht angezeigt :-( ???
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Hmmm..... mal schauen ob die Signatur jetzt angezeigt wird....
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Ja, jetzt sieht man deine beiden süßen Fellnasen
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #10
herzlich willkommen und viel spaß hier :) sehr süß die beiden

mal so ne Frage, ist das Dach abgesichert wo die beiden drauf gehen oder wie kann man sich das vorstellen?
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
  • #11
Gute Morgen allerseits,

ja, die Signatur sieht man jetzt, aber kein Bild unter meinen Namen... hmmm... naja, ist auch nicht so wichtig.

Nein, das Dach ist nicht abgesichert. Es ist aber relativ flach und die Absturzgefahr sehr gering, außerdem ist es keine 5 Meter hoch. Natürlich sollen sie erst gar nicht runterfallen. Ich hab vorher einen Balkon gehabt, für den ich ein Gehege habe bauen lassen. In das konnten sie vom Schlafzimmer aus rein und raus wie sie wollten. Leider ging das auf dem jetzigen Balkon nicht. Für ein Gehege zu klein und rundrum absichern ging nicht, weil es so eine Art Dachterrasse ist. Ich hab lange gezögert, ob ich sie da raus lassen soll, mich aber schließlich durchgerungen und nun dürfen sie raus auf den Balkon, wenn ich dabei bin.
Meine Freundin, der die Wohnung gehört hat dort 16 Jahre lang mit ihren 4 Katern gelebt. Jeder von ihnen ist ein einziges Mal runtergefallen (allerdings weil Schnee und Eis, da dürfen meine ja aber nicht raus) und keiner hat sich was getan. Sie haben sich schön in das Gebüsch nebenan gehockt und gewartet bis meine Freundin wieder zu Hause war.
Und die beiden, die vor mir in der Wohnung wohnten, hatten zwei Hunde und zwei Katzen. Beide Katzen durften zu jederzeit und bei jedem Wetter aufs Dach, sogar der Kleine mit 6 Monaten. Und es ist nie was passiert.
Also hab ich mich nach langem hin und her durchgerungen sie rauszulassen, wenn ich mit dabei bin. Und sie gehen kaum aufs Dach. Wollen halt mit mir im Freien sitzen und von oben runtergucken.
Manchmal hab ich schon auch Bauchweh, aber sie sind sooooooo glücklich, wenn sie einfach nur bei mir im Wind und der Sonne sitzen können.....
Natürlich wäre mir ein gesicherter Balkon lieber. Hmmm...
 
Werbung:
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
  • #12
Hallo
schön dass du dich für 2 Kitten entschieden hast. Somit könnne sie sich gegenseitig schön auspowern und "belästigen" nicht deine bisherigen Katzen :)

Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit das Dach ein bissl zu sichern.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Bei uns dürfen sie auch auf die Dachterrasse und auf die umliegenden Dächer. Es wäre ein Ding der Unmöglichkeit sie im Sommer nicht hinauszulassen, auch für uns, denn wir könnten im Wohnzimmer unter dem Dach ja sonst nicht lüften. Und wir haben uns keine teure dreiflügelige Zieharmonikatür anfertigen lassen um sie dann im Sommer nicht ganz zu öffnen.

Außerdem hat Herr Lehmann schon den anderen Weg auf die Terrasse gefunden indem er einfach beim übernächsten Nachbarn auf den Schuppen klettert, von da aufs andere Nachbardach und dann auf unseres. Wäre ja ein bißchen blöd, wenn er dann VOR dem Netz sitzen würde.

Nur im Winter bleibt die Tür oben zu (hoffentlich läßt Herr Lehmann das mit dem anderen Weg), denn nasse oder glatte Dächer sind auch mir zu gefährlich und mein weißes Sofa ist auch nicht begeistert von schmutzigen Pfoten.
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
  • #14
Ja, Dreck muss auch nichts ein :). Die haarigen Monster machen so schon genug davon, auch ohne, dass sie das halbe Dach mit rein tragen *gg*.

Symna, wenn das ginge, wäre es schon geschehen :) Ich bin nämlich eine total fürsorgliche und ängstliche Katzenmama. Ich pass gut auf sie auf und hab sie immer im Auge. Und verletzten können sie sich auch in der Wohnung, wenn es dumm läuft. Ein bißchen Gottvertrauen musste ich mir da echt angewöhnen, nachdem meine Pauly als 7 monatiges Kätzchen so krank war, dass ich dachte sie überlebt es nicht.
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
  • #15
Ja stimmt. Ich bin auch ein furchtbarer Angsthase was meine Tiere anbelangt... wünschte ich könnte meine auch rauslassen aber mir ist das nicht gegeben.

Denke das es schön ist wenn sie sich in die Sonne legen können....freu mich schon auf Bilderchen von den BKH Mäusen :pink-heart:
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
  • #16
Und ich erst! Ich freu mich soooooooo riesig auf die beiden. Und hoffe so, dass meine beiden es gut hinbekommen.
Die schwarze ist die kleinere, aber dominante. Dafür ist sie aber auch wieder total fürsorglich und will die blaue immer schlecken und knuddeln. Die mag das aber gar nicht so. Dafür ist die Blaue aber die geduldige. Sie ist zwar total zickig und zeigt mir die kalte Schulter, wenn ihr was nicht passt (hin und wieder betreibt sie auch Protestpissen), aber sie total geduldig und null 'handgreiflich'. Es ist also alles drin. Vom bemuttern bis zum dominieren. Es bleibt spannend.....
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
  • #17
Ohja über Zusammenführungen hab ich hier schon einiges gelesen. Gott sei Dank gab es bei mir nie Probleme *toitoitoi*

Bin mal gespannt wie es klappt aber ich denke du hälst uns auf dem Laufenden.

Mich hält man mit 3 Katzen auch schon für verrückt insofern passt das :D
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
  • #18
*gg* Ja, 3 war eigentlich auch mal meine Obergrenze. Eigentlich schon bei zwei. Drum hatte ich ja auch ganze 5 Jahre nur meine beiden. Aber dann kam der Gedanke mit einer 3. auf und es stand fest: HÖCHSTENS 3!!!
Und nun... manchmal kommt es eben anders *gg*
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
1K
M
F
Antworten
9
Aufrufe
796
F
M
Antworten
2
Aufrufe
621
JeLiGo
Schimmelzwiebel
Antworten
8
Aufrufe
5K
Freewolf
Freewolf
H
Antworten
9
Aufrufe
2K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben