Haben eure Nasen auch "Ätz-Tage" ?

Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hallöle ihr Lieben,

also ich muss euch mal was fragen:

Haben eure Miezen auch solche Tage an denen sie unausstehlich sind?????? :eek:

Meine beiden scheinen heute mit der falschen Pfote aufgestanden zu sein. Keine Ruhe, so bald man irgendwas macht was ihnen nicht passt, merkt Dosi das auch. Sie kabbeln sich ständig und überhaupt *grummel* :mad:
Machen Sachen die sie nicht dürfen und wo sonst ein normales "Nein" reicht und geben einfach gar nicht nach, sind sofort beleidigt oder sonst was.


Also echt :cool:
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Kenn ich gar nicht, sowas:eek: . Unsere Katzen sind immer gut gelaunt, fröhlich, lieb und total ausgeglichen - genau wie wir Dosis.
 
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
Meine beiden hatten gestern ihren "schwarzen" Tag! Haben sich den ganzen Tag gekloppt wie die Bekloppten :rolleyes::D und quer über alle Möbel gejagt...

Heute sind sie aber wieder ganz normal - spielen, raufen, putzen, fressen, schlafen - alles ganz friedlich.

Vielleicht haben sie ja den Wetterwechsel gespürt? Seit heute nacht stürmt es bei uns wie verrückt, dazu ist es aber warm, 10 Minuten Wolkenbruch, dann 10 Minuten Sonne, Gewitter war heute morgen auch schon...
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Morgen ist Vollmond, vielleicht liegt es daran. Ich hielt das früher für Blödsinn, bis meine Nachbarin mir nach schlaflosen Nächten mehrfach bestätigte, dass wir wieder Vollmond hatten.

OT: Übrigens ist heute abend totale Mondfinsternis (23.44h - 0.58h);) .
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Ätztage - wir haben schon eine Ätzwoche. Letzten Samstag habe mich auf meiner! Couch zum Mittagschlaf gebettet, Madame war bummeln. Kaum liege ich, baut sie sich vor mir auf und erklärt mir, daß sie eine Hälfte der Couch beansprucht, trampelt kurz auf mir rum, schmeißt sich dann quer ins Wohnzimmer und macht einen auf arme couchlose Katze. Den Rest des Tages wollte sie keinen Menschen mehr sehen, erst spät abends kam sie zum Fernsehen, knallte besitzergreifend ihren Hinterlauf auf meinen Arm und verlangte Bauchkraulen.
Seitdem quietscht sie nur noch rum - ich soll den Regen abstellen (ich tät's wenn ich könnte), das Fenster soll auf - nein, doch nicht, will ins Zimmer - ist sie drin, will sie raus ...

Haben Katzen Wechseljahre?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Marijke,

gestern hat mich eine Kollegin aufgeklärt, dass wir Vollmond haben. Kein Wunder, dass Moritz völlig aus dem Häuschen ist und ich aussehe, wie eine Eule. Ich bin total übernächtigt, weil der dusselige Kater die Nacht zum Tag macht. Er hat jetzt schon drei (!) Tage hintereinander nachts um 01.00 Uhr mit Randalieren angefangen. Normalerweise kommt er um die Jahreszeit erst ab 04.00 Uhr raus, meist quäkt er sogar erst gegen 05.00 Uhr, aber heute Früh habe ich mich schon um 03.00 Uhr geschlagen gegeben. Und, was macht das rattige Viech???? Klettert pitschenaß und eiskalt gegen 03.30 Uhr in mein Bett und plärrt mir "HUNGER" ins Ohr. Ich habe mir dann ganz kurz (lange geht nicht, dann zwickt er mich :rolleyes:) selber gut zugeredet: "Ruhig bleiben! Du wolltest es so! Keiner hat dich gezwungen, den Pinsel mitzunehmen und einziehen zu lassen :D :D :D!!!"

Gegen 07.15 Uhr hat er dann neben mir im Bett gelegen und mich durch seine Schnarcherei geweckt. Dumm von mir, dass ich kurz die Augen geöffnet habe, denn Maxi saß wohl schon einige Zeit vor meinem Bett und hatte mich fest ins Visier genommen. Von meinem kurzen Blinzeln ermuntert, fing sie sofort mit zartem, aber kräftigem Quietschestimmchen unablässig an zu schreien.

Um 07.30 Uhr stand ich duselig und noch taumelnd vor Müdigkeit in der Küche, um Frühstück für die Katzen zu machen. Kaum 10 Minuten später war die Bande im Schlafzimmer verschwunden, um sich endlich auszuruhen.

Zum Glück geht auch die schlimmste Vollmondphase wieder vorbei und ich darf wieder schlafen :rolleyes: ...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Petra, wir hatten noch keinen Vollmond :eek:? Der kommt morgen erst :eek: ? Meine Nerven... Ich sollte mich hinlegen, der Kater pennt auch gerade.
Ich weiß gar nicht was Du hast. Bis halb acht schlafen, da kann ich nur von träumen :D :D :D . Ricky weckt mich in den letzten Tagen erstmal zwischen eins und halb 3, schläft dann aber irgendwann wieder ein. Aber ab halb vier ist endgültig Schluß mit Schlafen :mad: , da kennt er keine Gnade. Miauen würde ich ja noch ignorieren können. Aber da er das weiß, setzt er sich neben meinen Kopf und legt seine Pfote in mein Gesicht, erst ohne, dann mit Krallen :mad: . Heute habe ich ihn früh rausgelassen und um viertel vor sieben klingelt eine Nachbarin mit Ricky auf dem Arm, weil er dort vor der Tür miaut hat (und er kann sehr laut miauen). Sie hat ihn natürlich reingelassen, er hat sich kurz auf ihr Kopfkissen gelegt :oops: , die Wohnung inspiziert, wollte dann aber wieder raus. Da hat sie ihn mir wieder gebracht.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
...setzt er sich neben meinen Kopf und legt seine Pfote in mein Gesicht, erst ohne, dann mit Krallen :mad:
Eva, das gehört auch zu Moritz Terroraktionen :rolleyes:. Er faßt in mein Gesicht, beschnüffelt mich, kreischt 5 cm vor meiner Nase, dann kommen die Krallen raus und er bezupft mich in den Haaren oder im Gesicht. Drehe ich mich um, trampelt er über mein Kopfkissen, reißt mir noch ein paar Haare dabei raus und hockt wieder vor mir :(. Beginn der Aktionen: Gegen 01.00 Uhr... Bist du auch so schlagkaputt? Bitte sag ja! Dann fühle ich mich nicht mehr ganz so hinfällig :rolleyes: :D!


Heute habe ich ihn früh rausgelassen und um viertel vor sieben klingelt eine Nachbarin mit Ricky auf dem Arm, weil er dort vor der Tür miaut hat (und er kann sehr laut miauen). Sie hat ihn natürlich reingelassen, er hat sich kurz auf ihr Kopfkissen gelegt :oops: , die Wohnung inspiziert, wollte dann aber wieder raus. Da hat sie ihn mir wieder gebracht.
1:0 für Ricky!!! Wenigstens so was macht Moritz nicht! Er ist der größte Hasenfuß auf diesem Planeten und belästigt so zum Glück keine Nachbarn. Das fehlt auch noch... :rolleyes:
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Bist du auch so schlagkaputt? Bitte sag ja! Dann fühle ich mich nicht mehr ganz so hinfällig :rolleyes: :D!
Es ist jetzt noch nicht einmal 21 Uhr und ich kann kaum noch meine Augen aufhalten. Ich bin extrem kaputt und der nächste Urlaub ist erst wieder im Mai :( .
Aber ich hoffe mal, dass Rickys "Ätz-Tage" bald wieder ein Ende haben.
Seltsamerweise hören solche Marotten schlagartig auf, wenn meine Mutter herkommt und auf die Katzen aufpasst (sie ist immer total begeistert, wie lieb die 3 sind :) ) . Sobald ich wieder Zuhause bin, geht es jedoch wieder los :mad: .
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Es ist jetzt noch nicht einmal 21 Uhr und ich kann kaum noch meine Augen aufhalten. Ich bin extrem kaputt ...
Danke! Geteiltes Leid ist doch wirklich halbes Leid :D.

Seltsamerweise hören solche Marotten schlagartig auf, wenn meine Mutter herkommt und auf die Katzen aufpasst (sie ist immer total begeistert, wie lieb die 3 sind :) ) . Sobald ich wieder Zuhause bin, geht es jedoch wieder los :mad: .
Sei froh :)! Stell dir vor, deine Mutter würde sich weigern, weil diese kleinen Nervtöter nicht brav wären. Schlaue Katzen!
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Ricky weckt mich in den letzten Tagen erstmal zwischen eins und halb 3, schläft dann aber irgendwann wieder ein. Aber ab halb vier ist endgültig Schluß mit Schlafen :mad: , da kennt er keine Gnade.
Ha, da wären wir froh. Nur eine Störung pro Nacht? Himmlisch! Minnies Rekord liegt bei 10 mal Randale pro Nacht. Normalerweise kommt sie um 1, um 4 und um halb 7. Wenn sie schlechte Laune hat klopft sie schon mal mitten in der Nacht am Fenster, marschiert in die Küche, schaut mich frech an und will dann wieder raus. Wenn sie abends schläft wenn wir ins Bett gehen kratzt sie irgendwann mitten in der Nacht an der Küchentür weil sie gekrault werden will oder das Futter nicht mehr genehm ist (zum Beispiel wenn es im Napf nicht mittig platziert ist) Um 4 Uhr will sie ihr Frühstück, sie bekommt dann rohes Rindfleisch oder Fisch und um 6.30 Uhr werden wir pünktlich geweckt weil wir immer um die Zeit aufstehen. Wenn ich dann Frühstücke sitzt sie dann auf meinem Schoß. Letzte Woche habe ich ihr einige Dosen Grau mitgebracht, davon ist sie so pappsatt dass dann meistens die erste Störung ausfällt.
Das mit dem Nachts randalieren macht sie übrigens immer, und das seit über 2Jahren!
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Hallöle ihr Lieben,

also ich muss euch mal was fragen:

Haben eure Miezen auch solche Tage an denen sie unausstehlich sind?????? :eek:

Meine beiden scheinen heute mit der falschen Pfote aufgestanden zu sein. Keine Ruhe, so bald man irgendwas macht was ihnen nicht passt, merkt Dosi das auch. Sie kabbeln sich ständig und überhaupt *grummel* :mad:
Machen Sachen die sie nicht dürfen und wo sonst ein normales "Nein" reicht und geben einfach gar nicht nach, sind sofort beleidigt oder sonst was.


Also echt :cool:

Das Verhalten kenn ich von meinem Sohn, wenn er schlechte laune hat!

Aber tröste dich mein Gianni kann das auch, die anderen eigentlich nicht, die sind immer gut gelaunt!
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben