Guter Tierarzt in Darmstadt gesucht!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
Hallo ihr Lieben!

ich suche einen guten (aber möglichst nicht zu teuren) Tierarzt in Darmstadt.
Da ich umgezogen bin, hab ich bisher weder Zeit noch das nötige Kleingeld gehabt, einen zu suchen.
Leider brauch ich den nun, da ich befürchte, dass meine Kleine die Kastra nicht so gut überstanden hat. An der Narbe hat sich ein dicker Knubbl gebildet.

Mir wurde mal ein guter genannt, der hauptsächlich homöopathisch behandelt.. leider hab ich vergessen, mir den Namen zu notieren :(

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

Grüßle
shiri
 
Werbung:
J

JoRiNi

Gast
hi schiri,
das war wohl ich... schau mal nach dr. sabine beck, in eberstadt.

sorry, habs eilig...

lg

Vera
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
oh :(

leider kenn ich da keinen ta. aber ich drück feste die däumchen, das es ncihts ernstes is
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
Für Notfälle kann ich Dir auch noch die Tierklinik in Griesheim empfehlen, die einen 24-Stunden-Dienst hat. Es sind insgesamt 4 TÄ, die sich die Praxis teilen.
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
Dankeschön, ich guck gleich danach!
Hab auch per PN noch zwei Ärtze/Ärztinnen empfohlen bekommen!

Lephista: dankeschön :)
eigentlich gehts ihr gut, aber die Fäden müssen raus und halt dieser Knubbl.. Es kann gut sein, dass er wieder weggeht, aber ich hab halt Angst.
Drück mir vor allem die Daumen, dass ich heut Nacht endlich mal wieder schlafen kann :(

Grüßle
shiri
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
ich hab schon seit 3 Tagen nicht mehr geschlafen :( (bzw vorvorgestern und vorgestern immerhin ne halbe stunde, laut wecker)
nicht nur, dass ich seit 2 Jahren chronisch übermüdet bin, jetzt auch noch das :(
Ich glaub, ich lass mich von der TA gleich mit untersuchen, oder in Narkose setzen :p:D
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ich hab schon seit 3 Tagen nicht mehr geschlafen :( (bzw vorvorgestern und vorgestern immerhin ne halbe stunde, laut wecker)
nicht nur, dass ich seit 2 Jahren chronisch übermüdet bin, jetzt auch noch das :(
Ich glaub, ich lass mich von der TA gleich mit untersuchen, oder in Narkose setzen :p:D
und wie kommt Mini dann wieder nach Hause?
nene, lieber ne Portion "Dormicum to go" :D
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
so müde wie du bist, brauchst du keine narkose mehr :p :D
aber frag mich mal, heut nacht gabs hier auch gesang. an schlaf war nich zu denken :rolleyes:
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
  • #10
Dormicum to go.. ich träum davon :cool:Hab ich meinem Arbeitskollegen heut schon vorgeschlagen, dass mal bitte jemand Schlaf in Dosen erfinden soll.. :D

so müde wie du bist, brauchst du keine narkose mehr :p:D

Leider doch... habe die gesamte letzte Nacht versucht zu schlafen, aber es ging nicht. Hab nur geheult, so müde war ich. Entsprechend war heut der Tag.. *seufz*

Aber ja, von deiner Konzertnacht hat mir Raupi schon berichtet.. ich drück dir mal die Daumen, dass das nicht zu häufig vorkommt. Bei mir dauertes dieses Konzert drei Monate, bis Mini einzog :rolleyes:
 
schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
  • #11
So, nette Tierärztin gefunden, Katze entfädelt *G* und erfolgreich mit Tabletten versorgt :D
(Thunfisch sei dank.. eine Oooode an den Thunfisch :p)
Die Kleine hat wohl doch eine Infektion... nächste/übernächste Woche muss sie nochmal zum Nachimpfen und wenn ich es mir in ferner Zukunft leisten kann, werd ich noch ein großes Blutbild machen lassen, um auszuschließen, dass sie ersthaft ein Problem hat.
(sie ist sehr klein, wiegt gerade 2,3kg)

Danke für eure Unterstützung und Tips!
Grüßle
shiri
 
Werbung:
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #12
Na, dann weiter gute Besserung für die kleine Minnimaus.
Und dir eine gute Portion Schlaf heute Nacht.:)

LG
Karin
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
  • #13
das klingt doch schon mal ganz gut :)
weiterhin gute besserung an die kleeeene

übrigens danke für deinen ta-tipp. hab ich gestern ausprobiert und ich glaub, mit de rkomm ich gut klar :D
 
J

JoRiNi

Gast
  • #14
So, nette Tierärztin gefunden, Katze entfädelt *G* und erfolgreich mit Tabletten versorgt :D
(Thunfisch sei dank.. eine Oooode an den Thunfisch :p)
Die Kleine hat wohl doch eine Infektion... nächste/übernächste Woche muss sie nochmal zum Nachimpfen und wenn ich es mir in ferner Zukunft leisten kann, werd ich noch ein großes Blutbild machen lassen, um auszuschließen, dass sie ersthaft ein Problem hat.
(sie ist sehr klein, wiegt gerade 2,3kg)

Danke für eure Unterstützung und Tips!
Grüßle
shiri

Hallo shiri,

bei welcher TÄ bist du denn jetzt nun gelandet? Würde mich schon mal interessieren, gerne auch PN.

lg
Vera
 
A

Alrusa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
959
  • #15
Mir bitte auch mal den guten Tierarzt per PN nennen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
333
Katerpapa1979
K
N
Antworten
11
Aufrufe
619
Nicht registriert
N
halja
Antworten
8
Aufrufe
3K
halja
M
Antworten
6
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben