Gefunden: Schwarze-weißer Kater in 31633 Leese-tätowiert und kastriert

  • Themenstarter Melcorrado
  • Beginndatum
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.633
Alter
40
Ort
Rheine
Einer Bekannten von mir fiel kurz vor Weihnachten ein Kater auf, der sich mehrere Tage bei ihr im Garten rum trieb. Er war zutraulich und machte keine Anstalten zu gehen. Sie hing Zettel auf, fragte rum... Ohne Ergebnis. da es immer kälter wurde und er sich nicht mit ihrem "Garten-Kater" verstand, brachte sie den tätowierten und kastrierten Kater schweren Herzens ins Tierheim. Leider ist er nicht registriert...

Hier ein Auszug von der Website:
"Heute wurde uns ein schwarz-weißer, kastrierter Kater ins Tierheim gebracht. Er ist seinen Findern im Dümpeweg in Leese zugelaufen. Der Herr ist gut im Futter, sehr zutraulich und gepflegt.

Es ist eine Tätowierung vorhanden, die man aber kaum lesen kann, so dass unsere Recherchen nach dem Besitzer sehr erschwert werden.

Wir suchen den Besitzer!

Nachtrag: Wir konnten die Tätowiernummer entziffern. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht registriert worden ist!"
http://www.tierheim-drakenburg.de/?p=15084#more-15084

Sie fragt im TH nochmal nach der Tättoo-Nr. und ich hoffe hier Hilfe zu finden, wer ihn tätowiert haben könnte um evtl. den Besitzer ausfindig zu machen.

13280265ou.jpg


13280266wr.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
da istaber keine Täto angegeben? Man kann dann schlecht helfen.:confused:
Das Foto kam mir so bekannt vor, habe tierschutzverzeichnis durchwühlt und diesen Kater gefunden, der war beim Verschwinden 2011 aber untätowiert.
Ansonsten stimmt für mich fast jedes Detail. Ist denn beim Fundkater das Schwarz an der Brust mit einem dünnen weißen Strich unterbrochen? Beim ersten Foto sieht es so aus, als ob es sein könnte. Die einzige Abweichung, die ich noch sehe, ist dass das Schwarz bei dem Fundkater rechts direkt bis rechts an die Nase geht oder könnte das was anderes sein, Dreck z.B., etwas höher in Höhe Augenwinkel hat er ja auch sowas. Selbst die kleine Stelle rechts an der Lippe ist da. Schon verblüffende Ähnlichkeit

13280265ou.jpg
happy_____20110802_320.jpg

13280266wr.jpg
happy_____20110802_320a.jpg

http://www.tierschutzverzeichnis.de/su/e2/happy_____20110802.html
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.633
Alter
40
Ort
Rheine
Ich hab die Tättoo-Nr. noch nicht erfahren. Hab aber nochmal nachgefragt. Die Ähnlichkeit ist wirklich enorm!! Hab sie gebeten hier einen Blick rein zu werfen. Hoffe sie meldet sich dann bei mir den angemeldet ist sie hier nicht.
 
gabby

gabby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2013
Beiträge
3
hallo ihr beiden, melcorrado und leila

ich habe mich nun auch hier angemeldet.
bin ja die Finderin des obengenannten Katers.
leider habe ich immer noch keine angaben zur tätoo nr. vom Tierheim
bekommen, aber ich habe mal eine mail geschickt an den
suchenden der entlaufenen Katze vom 25. Mai 2011
man kann ja nie wissen….vllt ist es genau dieser Kater
die Ähnlichkeit ist auf jedenfalls sehr stark….

lg gaby
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
Hallo Gaby, das finde ich ja nett:) Zu einer Täto kann ein Kater schon im Laufe der Zeit kommen, wenn er ungekennzeichnet irgendwo zugelaufen/gefunden worden ist und nicht zugeordnet werden konnte. Da wäre die Täto interessant, oft steckt eine Jahreszahl drin. Andersrum habe ich aber auch schon von Besitzern Aussagen gehört wie "Tätowierung??? Die Katze hat was im Ohr, aber das ist nur ein Kastrationskennzeichen vom TA" oder "da ist was im Ohr, aber das konnten wir noch nie lesen. Der TA weiß Bescheid" Also von Registrierung noch nie was gehört:verstummt: Denkst du denn, der Kater hat diesen weißen Verbindungsstrich zwischen Brustlatz und Bauchfleck und es gibt eine Erklärung für diese leichte Abweichung der Farbverteilung am rechten Nasenflügel? Das wäre ja schön:) Leider grabe ich oft fast identische Doppelgänger aus, ohje, hoffentlich nicht wieder:rolleyes:. Na wie auch immer, ich drücke die Daumen:)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
@ Gaby

Frag doch nochmal beim Tierheim nach.
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
4.910
Hm Leese is ja nun wirklich ein Mini-Dorf. Da müsste man doch den Besitzer ausfindig machen können.

Viel Glück das ihr den Besitzer findet.
 
gabby

gabby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2013
Beiträge
3
hallo alle zusammen,
es gibt leider noch nichts neues.
habe aber gestern nochmal im Tierheim angerufen,und auf die
Seite vom tierschutzverzeichnis mit dem sehr ähnlichen,gesuchten Kater
aus Wilhelmshaven aufmerksam gemacht.
"unser" Kater hat aber diesen verbindungsstrich nicht….

auch wenn man in einem kleinen nest auf dem lande wohnt, oder gerade
deshalb- findet man den Besitzer nicht.
hier laufen mehr als genug Katzen rum, auch oft von Bauernhöfen-
da kräht dann kein Hahn nach wenn eine abgängig ist.
oder auch so könnte es gewesen sein, habe ich mal rumgesponnen:
es stirbt ein mensch, oder kommt ins Pflegeheim, Altersheim...
die verwandten räumen haus oder Wohnung leer,
und dann wird eben mal ne jetzt lästige,vorhandene Katze auf
die Strasse gesetzt,
weil sie eh keiner haben will. so oder ähnlich kann es gelaufen sein.

ich habe jetzt seit ca 6 Wochen bei unserem Bäcker einen Zettel hängen-
noch keine Reaktion.der fundkater hat eine alte Tätowierung, nicht gut lesbar und die ist nicht registriert worden. es kann nicht der gesuchte Kater von
Mai 2011 aus Wilhelmshaven sein, der war nicht tätowiert, und auch schon 11 Jahre alt. bei "unserem" kann man nur sagen er ist ein paar Jahre alt, aber wie alt ? wegen der tätoo nr wollen sie sich nochmal bei mir melden.

aber mal ehrlich, wenn jemand seine Katze wirklich wieder haben möchte,
dann sucht er sie doch und fragt auch mal im Tierheim nach.
bei uns hier gibt es nur zwei.

ich denke da meldet sich keiner mehr, man kann nur hoffen der Kater
findet noch ein zuhause. ich berichte aber weiter wenn ihr wollt.

lg gaby
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Wer weiß, wie er nach Leese kam - da fahren doch schon sehr viele. Und er kann gut gestreunert sein - von einem Hof vielleicht zum nächsten.

Ob die Kraftwerker was wissen könnten? Frage mich immer, ob die überhaupt wissen, was auf ihrem Gelände los ist.

Oder Dr. Grimmelmann http://www.grimmelmann-buecken.de/, bei Dr. Barkhoff würde ich auch anfragen. Und in Warpe. Ist zwar die andere Seite, aber vielleicht kommen viele Anfragen auch dort an.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #10
ich habe jetzt seit ca 6 Wochen bei unserem Bäcker einen Zettel hängen-
noch keine Reaktion.der fundkater hat eine alte Tätowierung, nicht gut lesbar und die ist nicht registriert worden.

Inwiefern alte Tätowierung? :confused:

Wenn sich nicht eindeutig lesbar ist, ist die Aussage das sie nicht registriert wäre garnichts.
Ich hab schon einige Tätowierungen gehabt, die angeblich nicht registriert waren - waren sie aber doch; die Ablesung war falsch - da reicht schon eine falsche Ziffer/Buchstabe.


aber mal ehrlich, wenn jemand seine Katze wirklich wieder haben möchte,
dann sucht er sie doch und fragt auch mal im Tierheim nach.
bei uns hier gibt es nur zwei.

Normalerweise schon, ja. Wenn er aber garnicht aus dem näheren Umkreis kommt? Es sind schon Katzen in zig Kilometer Entfernung wiedergefunden worden.
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #11
oh wie schade, kein Verbindungsstrich wie beim Kater Happy aus Wilhelmshafen.:mad:

Der Kater kommt vielleicht gar nicht aus dem Ort und ist vielleicht schon länger vermisst, das wäre eine mögliche Erklärung, warum die Aushänge im Ort nichts gebracht haben.

Mit Altersbestimmungen bei Katzen tut man sich allgemein schwer. Bei jungen, noch nicht ausgewachsenen ist das vielleicht noch möglich. Einen Kater auf "ein paar Jahre alt, aber nicht 11 Jahre" sicher zu schätzen, ist meiner Meinung nach nicht möglich, woran sollte das festgemacht werden? Am Gesundheitszustand, den Zähnen, am Verhalten? Zumal nur ein paar Jahre alt, dann aber eine alte Tätowierung?
Eine Registrierung kann leider auch mal verlorengehen, ist dann aber vielleicht noch beim Tierarzt in der Kartei vorhanden. Ein Ablesefehler kann dazu führen, dass bei den Registrierstellen die Registrierung nicht gefunden wird. Wenn der Kater nun ganz woanders herkommt? Man könnte das ja anhand der Täto sehen. Manche Katzenbesitzer verlassen sich ausschließlich auf die Tätowierung und stellen keine Fotos ihrer vermissten Katzen online.

Ja, bitte berichte weiter:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

W
Antworten
1
Aufrufe
4K
Waldnixe
W
streunerhof
Antworten
12
Aufrufe
2K
Bea
DosivonSheldon
Antworten
2
Aufrufe
3K
DosivonSheldon
DosivonSheldon

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben