Gedanken

  • Themenstarter Balou
  • Beginndatum
  • Stichworte
    deckkater euro
W

Walldorf

Gast
  • #21
[*]Premiumfutter - ist kurz und bündig gesagt, grosser Unfug. Genauso wie der Begriff "Garstigfutter". Mir ist es selbst nach mehr als 2 Jahren intensiver Suche noch nicht gelungen geeignete Maßstäbe zu finden, an deren man die Qualität von Katzenfutter erkennen kann und ich habe auch noch niemals gelesen das dies jemand könnte.

Vielleicht kann ich Dir weitere 2 Jahre mühevolle Suche ersparen. Unterhalte Dich mal mit Fr. Dr. Zorn, sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Tierernährung und Diätetik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Arbeitsbereich: Ernährungsberatung für Tierkliniken, praktizierende Tierärzte und Tierbesitzer.

Hier kann man sich in Sachen Katzenernährung beraten lassen:

http://www.futtermedicus.de/


Willst Du Dir das Geld sparen, dann hilft evtl. ein Blick in die allgemein gültigen Nährwerttabellen für Katzen und das Wissen das Katzen Fleischfresser sind und 20% Getreide oder 4% Schlachtabfälle im Futter eher nicht zu einem Fleischfresser passen. Weil es schwer ist von jedem Hersteller genaue Angaben zum Futter zu bekommen und die Tabellen doch etwas umständlich sind, rate ich Dir zu diesem Forum – da wird dir geholfen:

http://www.katzennatur.info/thread.php?threadid=65


Aber so wie nicht alles Bio ist wo es draufsteht ist auch nicht alles Premium wo es drauf steht ... hört sich nur gut an. Man kommt wohl nicht darum herum jedes Futter zu prüfen oder zu hoffen das es jemand der was davon versteht schon getan hat.
 
Werbung:
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #22
Willst Du Dir das Geld sparen, dann hilft evtl. ein Blick in die allgemein gültigen Nährwerttabellen für Katzen und das Wissen das Katzen Fleischfresser sind und 20% Getreide oder 4% Schlachtabfälle im Futter eher nicht zu einem Fleischfresser passen. Weil es schwer ist von jedem Hersteller genaue Angaben zum Futter zu bekommen und die Tabellen doch etwas umständlich sind, rate ich Dir zu diesem Forum – da wird dir geholfen:

Katzennatur - Katzen natürlich! | Wissenswertes | 2. Beurteilung von Katzenfutter
Vielen Dank für den Link. Werd ich mir mal anschauen. :)

Aber so wie nicht alles Bio ist wo es draufsteht ist auch nicht alles Premium wo es drauf steht ... hört sich nur gut an. Man kommt wohl nicht darum herum jedes Futter zu prüfen oder zu hoffen das es jemand der was davon versteht schon getan hat.
Tja, genau meine Rede. Aber auch wenn man sich gegenseitig austauscht, weiss man deshalb immer noch nicht ob ein Futter gut oder misserabel ist. Viele Futtterdiskussionen gleichen nach meinen Verständnis daher auch eher religiösen Grundsatzdebatten, wo es mehr auf den Glauben und weniger auf harte Fakten und Zahlen ankommt. Jeder berichtet von seinen Erfahrungen die aber leider letztendlich keinerlei Beweiskraft oder Bedeutung für andere haben.
 
W

Walldorf

Gast
  • #23
ber auch wenn man sich gegenseitig austauscht, weiss man deshalb immer noch nicht ob ein Futter gut oder misserabel ist. Viele Futtterdiskussionen gleichen nach meinen Verständnis daher auch eher religiösen Grundsatzdebatten, wo es mehr auf den Glauben und weniger auf harte Fakten und Zahlen ankommt. Jeder berichtet von seinen Erfahrungen die aber leider letztendlich keinerlei Beweiskraft oder Bedeutung für andere haben.

Aber die Katzenzigeuner (Inhaber des verlinkten Forums) beschäftigen sich mit fast nichts anderem und haben mit vielen Herstellern gesprochen - soll heißen sie wissen teilweise wenigstens was im Futter drin ist und können das ‚gute’ Futter empfehlen. Aber weil alles nicht so zufriedenstellend ist, verkaufen sie ja nun ihr eigenes BARF.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben