Freigang gleichzeitig oder nacheinander?

9

9876

Benutzer
Mitglied seit
9. April 2008
Beiträge
44
Hallo,

wie sieht es denn bei zwei Katzen, die in den Freigang kommen sollen aus? Ist es besser, beide gleichzeitig rauszulassen (eine muss mit der Kastra noch ein bisschen warten, die andere ist schon) oder ist das egal, weil sie draußen sowieso meist alleine unterwegs sind?

Wie sieht es aus, wenn draußen schon viele Katzen sind? Einige davon auch recht gross und kräftig. Muss ich da Angst um meine sehr zierliche kleine Katze haben?

LG Alex
 
Werbung:
D

Danny67

Gast
Hi Alex,

wie lange muss denn die andere Katze noch warten bis sie kastriert ist??
Wenn es nicht zu lange ist, würde ich Beide nämlich GLEICHZEITIG Freigäng gewähren.

Zudem solltest Du Deinen Katzen immer eine Rückzugsmöglichkeit in die sichere Wohnung bieten.
Gerade wenn sie mal Angst haben und panisch werden, muss irgendwo eine Türe offen sein, damit sie schnell rein können.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Hallo,
also die eine ohne Kastra würd ich noch nicht raus lassen ;)
Ansonsten könntest du beide gleichzeitig in den Freigang entlassen :)
Es ist auch nicht immer gesagt,daß beide draußen getrennte Wege gehen

Und wegen den anderen Katzen draußen: Da mußt du mal abwarten.Es kann zu Revierkämpfen kommen.Würe auf jeden Fall mal beobachten,wie die anderen Felis so drauf sind.:)
Aber auch kleine,zierliche Zauberwesen können sich gut zur Wehr setzten;)
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich würde warten bis die andere Katze auch kastriert ist und dann beide zusammen rauslassen. Die Katzen regeln Rangkämpfe mit anderen Katzen unter sich. Solange es nicht blutig endet oder es ernsthafte Verletzungen gibt, würde ich mich da nicht einmischen, falls deinen Katzen sowas passiert.
 
9

9876

Benutzer
Mitglied seit
9. April 2008
Beiträge
44
Mir hat noch jemand geraten, die Katzen lieber zeitversetzt rauszulassen, weil sie dann zusammen spielen und miteinander beschäftigt sind und so zu wenig Aufmerksamkeit auf die neue Umgebung mit all ihren Gefahren haben würden.

Was haltet Ihr davon? Klingt für mich schon auch irgendwie logisch.

LG Alex
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.331
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Mir hat noch jemand geraten, die Katzen lieber zeitversetzt rauszulassen, weil sie dann zusammen spielen und miteinander beschäftigt sind und so zu wenig Aufmerksamkeit auf die neue Umgebung mit all ihren Gefahren haben würden.

Was haltet Ihr davon? Klingt für mich schon auch irgendwie logisch.

LG Alex

Nö, eigentlich nicht.
Draußen werden die beiden weniger miteinander spielen sondern eher alles erkunden und entdecken. Die Gefahr bleibt meiner Meinung nach gleich. Wobei Katzenmädels in der Regel etwas pfiffiger sind als Jungs, den Jungs passiert in jungen Jahren draußen mehr Unglück.
Und ich würde sie auch gemeinsam losschicken. Dann können sie sich gemeinsam gegen die anderen durchsetzen und sicher wird die Mutigere die andere "mitnehmen". Ob sie draußen beieinander bleiben kann man vorher nicht sagen, manchmal ja, manchmal nein.
Und ich würde auch abwarten bis beide kastriert sind. :cool:
 
D

Danny67

Gast
Was haltet Ihr davon? Klingt für mich schon auch irgendwie logisch

Gar nix. Das ist in der Praxis fast nicht machbar.

Mach nach der Kastration einfach die Türe auf, lass sie raus, setz Dich mit einem Stuhl auf die Terrasse (falls vorhanden) und beobachte die zwei - etwas schöneres und spannenderes kann Dir gar nicht passieren :)
 
9

9876

Benutzer
Mitglied seit
9. April 2008
Beiträge
44
Tja, wie es im Leben oft so ist, man nimmt sich was vor und dann kommt es doch ganz anders. Eigentlich wollte ich ja nun mit dem Freigang warten, bis beide Katzen kastriert sind. Aber gestern waren die Handwerker da und haben die Türe offen gelassen. Als ich die Katzen gesucht habe, meinten sie, die hätten sich hinter dem Zeugs, das wir ausräumen mussten, versteckt. Also hab ich auch nicht weiter gesucht. Tja, nach etwa 2 Stunden sehe ich, wie gemütlich meine zum Glück kastrierte Katze auf die Terrasse schlendert und Einlass fordert.:eek:

Sie hat es sich dann eine Weile gemütlich gemacht im Haus und sich dann wieder an die Türe gesetzt und wollte wieder raus. Auch ist sie seit dem Ausflug viel agiler und aufgetauter. Ich habe so den Verdacht, dass sie vor dem Tierheim wohl schon mal draußen gelebt hat.

Also werd ich sie noch im Haus halten, und das kostet jetzt echt Mühe:(, bis die Fäden gezogen sind und dann darf sie lostigern.

Danke Alex
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.331
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte Alex,

laß aber die unkastrierte Katze jetzt nicht raus gell. :):)

Sonst stehst du hier mit dem nächsten Beitrag, Hilfe meine kleine Katze ist schwanger. Hatten wir alles schon. :mad:

Nur mal so als Erinnerung. :cool::D

Und viel Spaß der anderen beim Freigang.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
2
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
B
Antworten
1
Aufrufe
315
Razielle
Razielle
J
Antworten
7
Aufrufe
498
Julie000
J
*TJ*
  • Sticky
2 3
Antworten
58
Aufrufe
140K
Wally87
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben