Freigang ermöglichen

  • Themenstarter A.b.u
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst freigang nachtaktiv tagaktiv
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
Hallo, ich lege mal direkt los. Ich habe einen 11 Monat alten russisch blau und versuche ihn jetzt den Freigang zugewähren. Mein Umgebung ist sicher für ihn, doch ich wohne im 2ten Stock sodass ich nicht einfach den von Fenster runterspringen lassen kann hahah. Ich habe es Tagsüberversucht, indem ich ihm runtergebracht habe und erforschen lassen habe. Leider ist er direkt wieder reingerannt. Mittlerweile sind wir so weit das er die untere Tür öffnen kann und dann beim Treppenhaus warten kann bis jemand die tür aufmacht um in die Wohnung zukommen. Das Problem ist ich versuche es seit ca. 1 Monat nun. Er hat tagsüber sehr viel angst. Nachts jedoch steht er vor der Haustür und Miaut damit ich ihn runter bringe. Aber ich habe das Gefühl das er nur neugierig ist und rumspielt bzw. Rumriecht und erforscht wenn ich dabei bin. Habe es versucht ihn 10 min alleine zulassen und auch mal 30 min usw. Jedes mal wenn ich zurück komme ist er unter irgendetwas und versteckt sich. Ich will ihn ja auch nicht Freigang geben wenn er nicht will. Doch ich meine er miaut selber vor der Tür und will raus. Tagsüber kommt er der Tür nur langsam nah und rennt weg wenn er schritte hört. Nachts wenn ich die tür nut leicht aufmache rennt er raus. Und jedes mal wenn ich zurück kam und ihn allein gelassen hatte war er wirklicht nur 5 m umkreis von dort wobich ihn gelassen hatte. Ich weiss nicht was ich machen soll. Will das er raus geht erforscht und spaß hat und genießt. Und das am besten Tagsüber nicht Nachts. Ich will das er Tagsüber raus will genau wie er es nachts will. Tagsüber hat er einfach sehr viel Angst und will direkt wieder rein. Hat jemand Erfahrung und kann helfen?
 
A

Werbung

Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
Hey
Du würdest deinem Kster ein viel größeren Gefallen tun wenn du ihm statt Freigang unter doch ehr schwierigen Umständen einen Kumpel ermöglichen würdest.
Ist dein Kater kastriert?
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007 und verKATert
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
Hey
Du würdest deinem Kster ein viel größeren Gefallen tun wenn du ihm statt Freigang unter doch ehr schwierigen Umständen einen Kumpel ermöglichen würdest.
Ist dein Kater kastriert?
Nein, noch nicht. Ja verstehe was du meinst. Aber Das ist grade nicht meine Frage. Ich würde ihn auch gerne einen Partner holen. Das wir aber bisschen dauern bis ich es umsetzen kann. Vielleicht 6 Monate bis 1 Jahr. Aber wie gesagt das ist nicht meine Frage und muss ja bis dahin irgendwie das mit dem Freigang klären
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
2.227
Ort
NRW
So richtig geeignet ist deine Wohnsituation ja nicht...
Hast du das denn mal mit deinen Nachbarn besprochen? Die sind bestimmt nicht begeistert wenn dein Kater vor der Haustür steht und eventuell noch miaut. Du bräuchtest schon zwei Katzenklappen damit das funktionieren kann
Ich hoffe du hast ihn vorher kastrieren lassen?


Ein Spielkamerad wäre für ihn ein viel größerer Mehrwert.
 
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
So richtig geeignet ist deine Wohnsituation ja nicht...
Hast du das denn mal mit deinen Nachbarn besprochen? Die sind bestimmt nicht begeistert wenn dein Kater vor der Haustür steht und eventuell noch miaut. Du bräuchtest schon zwei Katzenklappen damit das funktionieren kann
Ich hoffe du hast ihn vorher kastrieren lassen?


Ein Spielkamerad wäre für ihn ein viel größerer Mehrwert.
Er miaut nur wenn er aus der Wohnung raus will und das auch leise das nur der Haushalt das hören kann. Ja hab ein Termin mit meinem Hausarzt wo ich das alles besprcehen werde jedoch habe ich das Gefühl das alle an der Frage vorbei reden 😅
 
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
Freigang sollte bevor er kastriert ist gar keine Option sein.
 
  • Like
Reaktionen: HeinrichderErste, Quilla, Kiara_007 und 3 weitere
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
Freigang sollte bevor er kastriert ist gar keine Option sein.
Allgemein das Thema ob man Kastriert oder nicht ist eine Private Entscheidung. Jeder sollte abwägen und selber das beste für seinen Kater entscheiden. Aber ich will über dieses Thema garnicht sprechen, da man darüber Tagelang diskutieren kann und immernoch zu keinen allgemein Urteil kommen würde. Daher bitte nur auf meine Frage konzentrieren. Geht einfach davon aus das ich alles andere geklärt habe. Ich meine ich will ja das beste für meinen Kater dementsprechend habe ich gesorgt.
 
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
  • Like
Reaktionen: Julia01
verKATert

verKATert

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
9.441
Ort
Berlin
  • #10
Wir reden "an der Frage vorbei", weil er unkastriert ist!
Das heißt, er markiert evtl allen Nachbarn die Umgebung voll, kann fleißig für absolut unnötigen Nachwuchs sorgen und sich dabei außerdem mit tödlichen Krankheiten anstecken.

In Deiner Wohnsituation frage ich mich, wieso er überhaupt Freigang bekommen soll.

Und dass er keinen Freund hat, finde ich ganz furchtbar.

Bitte informiere Dich doch erstmal etwas ausführlicher über artgerechte Haltung... und vor allem lass ihn kastrieren.

Geimpft ist er?

Edit: dass es in vielen Bundesländern Kastrationspflicht gibt, ist Dir bewusst? Das kann teuer werden.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Kiara_007, Rickie und 4 weitere
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
  • #11
Ich hab ehr den Eindruck das du die Antwort nicht verstanden hast...








Bedeutet das dir hier zweimal gesagt wurde dad Freigang ehr nicht geeignet ist.
[/QUOT
Ich hab ehr den Eindruck das du die Antwort nicht verstanden hast...








Bedeutet das dir hier zweimal gesagt wurde dad Freigang ehr nicht geeignet ist.
Ob freigang für ihn geeignet ist sollte meine Entscheidung sein. Ich kenne meine Situation und meine Ungebung. Bitte einfach die Frage beantworten haha.
 
Werbung:
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
  • #12
Allgemein das Thema ob man Kastriert oder nicht ist eine Private Entscheidung. Jeder sollte abwägen und selber das beste für seinen Kater entscheiden. Aber ich will über dieses Thema garnicht sprechen, da man darüber Tagelang diskutieren kann und immernoch zu keinen allgemein Urteil kommen würde. Daher bitte nur auf meine Frage konzentrieren. Geht einfach davon aus das ich alles andere geklärt habe. Ich meine ich will ja das beste für meinen Kater dementsprechend habe ich gesorgt.

Ähm, bitte abgelehnt!
Eine kastration ist fürs Tierwohl unumgänglich.
Wer ein unkastriertes Tier in den Freigang lässt spielt mit seinem Leben.

Für so ein Vorhaben wird dir hier ganz sicher keiner mit Rat zur Seite stehen.
 
  • Like
Reaktionen: HeinrichderErste, Quilla, Julia01 und 3 weitere
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
  • #13
Ähm, bitte abgelehnt!
Eine kastration ist fürs Tierwohl unumgänglich.
Wer ein unkastriertes Tier in den Freigang lässt spielt mit seinem Leben.

Für so ein Vorhaben wird dir hier ganz sicher keiner mit Rat zur Seite stehen.
Ok, danke. Ich habe nicht gesagt ich will ihn nicht kastrieren. Habe nur gesagt das es eine Provate Entscheidung ist und ich einfach einen Rat zu meiner Frage will. Meine Frage war einfach und klar. Ich habe keinen Rat zu Kastration oder Impfung oder ähnliches gefragt. Nur redet man an meine Frage vorbei. Aber trotzdem danke an jeden der sich die mühe gemacht hat um meinen Text zu lesen.
 
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
  • #14
Hallo, ich lege mal direkt los. Ich habe einen 11 Monat alten russisch blau und versuche ihn jetzt den Freigang zugewähren. Mein Umgebung ist sicher für ihn, doch ich wohne im 2ten Stock sodass ich nicht einfach den von Fenster runterspringen lassen kann hahah. Ich habe es Tagsüberversucht, indem ich ihm runtergebracht habe und erforschen lassen habe. Leider ist er direkt wieder reingerannt. Mittlerweile sind wir so weit das er die untere Tür öffnen kann und dann beim Treppenhaus warten kann bis jemand die tür aufmacht um in die Wohnung zukommen. Das Problem ist ich versuche es seit ca. 1 Monat nun. Er hat tagsüber sehr viel angst. Nachts jedoch steht er vor der Haustür und Miaut damit ich ihn runter bringe. Aber ich habe das Gefühl das er nur neugierig ist und rumspielt bzw. Rumriecht und erforscht wenn ich dabei bin. Habe es versucht ihn 10 min alleine zulassen und auch mal 30 min usw. Jedes mal wenn ich zurück komme ist er unter irgendetwas und versteckt sich. Ich will ihn ja auch nicht Freigang geben wenn er nicht will. Doch ich meine er miaut selber vor der Tür und will raus. Tagsüber kommt er der Tür nur langsam nah und rennt weg wenn er schritte hört. Nachts wenn ich die tür nut leicht aufmache rennt er raus. Und jedes mal wenn ich zurück kam und ihn allein gelassen hatte war er wirklicht nur 5 m umkreis von dort wobich ihn gelassen hatte. Ich weiss nicht was ich machen soll. Will das er raus geht erforscht und spaß hat und genießt. Und das am besten Tagsüber nicht Nachts. Ich will das er Tagsüber raus will genau wie er es nachts will. Tagsüber hat er einfach sehr viel Angst und will direkt wieder rein. Hat jemand Erfahrung und kann helfen?

Nein, noch nicht. Ja verstehe was du meinst. Aber Das ist grade nicht meine Frage. Ich würde ihn auch gerne einen Partner holen. Das wir aber bisschen dauern bis ich es umsetzen kann. Vielleicht 6 Monate bis 1 Jahr. Aber wie gesagt das ist nicht meine Frage und muss ja bis dahin irgendwie das mit dem Freigang klären

Er miaut nur wenn er aus der Wohnung raus will und das auch leise das nur der Haushalt das hören kann. Ja hab ein Termin mit meinem Hausarzt wo ich das alles besprcehen werde jedoch habe ich das Gefühl das alle an der Frage vorbei reden 😅


Danke für deine Meinung.


Allgemein das Thema ob man Kastriert oder nicht ist eine Private Entscheidung. Jeder sollte abwägen und selber das beste für seinen Kater entscheiden. Aber ich will über dieses Thema garnicht sprechen, da man darüber Tagelang diskutieren kann und immernoch zu keinen allgemein Urteil kommen würde. Daher bitte nur auf meine Frage konzentrieren. Geht einfach davon aus das ich alles andere geklärt habe. Ich meine ich will ja das beste für meinen Kater dementsprechend habe ich gesorgt.

Ob freigang für ihn geeignet ist sollte meine Entscheidung sein. Ich kenne meine Situation und meine Ungebung. Bitte einfach die Frage beantworten haha.
 
  • Like
Reaktionen: Rickie, Lilvy, Julia01 und eine weitere Person
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
  • #15
Ok, danke. Ich habe nicht gesagt ich will ihn nicht kastrieren. Habe nur gesagt das es eine Provate Entscheidung ist und ich einfach einen Rat zu meiner Frage will. Meine Frage war einfach und klar. Ich habe keinen Rat zu Kastration oder Impfung oder ähnliches gefragt. Nur redet man an meine Frage vorbei. Aber trotzdem danke an jeden der sich die mühe gemacht hat um meinen Text zu lesen.

Und die Antwort waren auch einfach und klar.
Unkastrierte Tiere gehören nicht in den Freigang.
Keine Meinung sondern eine Tatsache.

Ebenso wie der Hinweis auf eine zweite Katze absolut notwendig ist auch wenn du diesen nicht hören willst.

Und im übrigen kannst du es gerne uns überlassen was wir dir antworten.
Den diese kann man sich hier nicht aussuchen!
 
  • Like
Reaktionen: Quilla, Rickie, Julia01 und eine weitere Person
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
  • #16
Und die Antwort waren auch einfach und klar.
Unkastrierte Tiere gehören nicht in den Freigang.
Keine Meinung sondern eine Tatsache.

Ebenso wie der Hinweis auf eine zweite Katze absolut notwendig ist auch wenn du diesen nicht hören willst.

Und im übrigen kannst du es gerne uns überlassen was wir dir antworten.
Den diese kann man sich hier nicht aussuchen!
Tja, das stimmt. Das kann man sich nicht aussuchen 😅. Aber wie gesagt du sagst ja die antworte war klar " unkastrierte Tiere gehören nicht in den Freigang" aber das meine ich ja das war garnicht meine Frage 😅. Ich habe nicht gefragt ob ich meinen Kater kastrieren soll oder nicht. Oder ob ein unkastrierter Kater ins Freigang gehört oder nicht. Meine Frage war eine andere aber egal. Will hier keine Diskussionen starten. Ich verstehe das du es gut meinst zum wohle der Katze bzw. Tiere. Aber egal ich denke wir sollten hier das Gespräch beende und ich bedanke mich.
 
verKATert

verKATert

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
9.441
Ort
Berlin
  • #17
Hast Du gelesen, was ich geschrieben habe? Du setzt Deinen Kater evtl tödlichen Risiken aus.
Willst Du das?
 
  • Like
Reaktionen: Julia01
Nula

Nula

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2021
Beiträge
2.138
  • #18
Tja, das stimmt. Das kann man sich nicht aussuchen 😅. Aber wie gesagt du sagst ja die antworte war klar " unkastrierte Tiere gehören nicht in den Freigang" aber das meine ich ja das war garnicht meine Frage 😅. Ich habe nicht gefragt ob ich meinen Kater kastrieren soll oder nicht. Oder ob ein unkastrierter Kater ins Freigang gehört oder nicht. Meine Frage war eine andere aber egal. Will hier keine Diskussionen starten. Ich verstehe das du es gut meinst zum wohle der Katze bzw. Tiere. Aber egal ich denke wir sollten hier das Gespräch beende und ich bedanke mich.

Was du scheinbar nicht verstehst ist das du mit deinem Verhalten zum Tierleid beiträgst.
 
  • Like
Reaktionen: Julia01
Cap&Cake

Cap&Cake

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
1.269
  • #19
Hier noch eine Stimme gegen Freigang, bevor er kastriert ist.
Wenn du ihn da alleine draußen lässt, dann kann es passieren, dass er ordentlich Prügel von anderen Katern bezieht, die Anspruch auf das Revier erheben…
Ja sorry, wenn es für dich nicht reicht, dass er Nachwuchs zeugen könnte und damit zum Katzenelend beiträgt, oder sich ansteckende Krankheiten zuziehen kann, hol ich weit aus und lass die Katergang kommen….
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Julia01
A

A.b.u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2022
Beiträge
11
  • #20
Hast Du gelesen, was ich geschrieben habe? Du setzt Deinen Kater evtl tödlichen Risiken aus.
Willst Du das?
Nein, natürlich nicht. Aber wie gesagt habe mein Tierarzt termin. Und allgemein jeder der seinen Kater freigang gewährt kimmt es in kauf das der Kater auch überfahren wird oder irgendwo stecken bleibt, sich verletzt oder sonst was. Die Gefahren bestehen nicht nur bei unkastrieren. Ich meine ich habe ja garnicht gesagt das ich gegen das kastrieren bin oder ähnliches. Meine nur wollte meine Frage explizit beantwortet haben. Und nicht um das Thema drunherum. Aber egal. Ich glaube wir haben uns einfach auf den falschen Fuß erwischt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
13
Aufrufe
12K
SchaPu
SchaPu
Kernkraft
Antworten
3
Aufrufe
1K
Kernkraft
Kernkraft
S
Antworten
38
Aufrufe
4K
Sarina07
S
L
Antworten
18
Aufrufe
3K
Kittieeee
K
W
Antworten
7
Aufrufe
330
Pezi*1992
Pezi*1992

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben