Frage wegen Eierstocktumor!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Hallo alle zusammen!



Also Enja wurde im Dezember kastriert, dabei wurde festgestellt das sie einen Tumor an einem Eierstock hatte!

Der Eierstock war mit dem Tumor etwas größer als ein 2 Euro Stück!



Die TÄ meinte das sie alles entfernt hat,aber 100% sicher ist das nicht, aber ich soll mir keine Sorgen machen es sein selten das sich Metastasen gebildet werden!



Nun meine Frage!



Enja hustet seit zwei Tagen öfter, könnten sich vielleicht Metastasen auf der Lunge gebildet haben?



Soll ich warten oder doch lieber gleich zur TÄ gehen?

Sie ist sonst Fit, tobt mit Snoopy, hat auch kein Fieber und schnupft auch nicht rum!
Sie ist nach dem toben nicht ausser Atem oder so!
Allse normal!
Nur hin und wieder hustet sie, schluckt dann und hustet wieder!
Und das ein paarmal hintereinander!
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Hallo Ute,

ist denn im Dezember mal untersucht worden, ob sie Absiedlungen hatte?

Generell sind Lungenmetastasen, die solche Symptome verursachen, wie Du sie beschreibst, so groß, dass man sie normalerweise im konventionellen Röntgen der Lunge sehen kann. Vielleicht lässt Du es mal nachröntgen...
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Btw - fällt mir gerade ein: Ist der Eierstock im Dezember histologisch untersucht worden? (Hoffe ich schwer) Was sagt denn die Histologie? Ist das überhaupt ein bösartiger Tumor? Immerhin wäre sie dafür (davon ausgehend, dass sie mit einem halben Jahr bis einem Jahr kastriert wurde) verdammt jung...
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Hallo Ute,

ist denn im Dezember mal untersucht worden, ob sie Absiedlungen hatte?
Die TÄ meinte es sei nichts anderes befallen soweit sie sehen konnte!

Btw - fällt mir gerade ein: Ist der Eierstock im Dezember histologisch untersucht worden? (Hoffe ich schwer) Was sagt denn die Histologie? Ist das überhaupt ein bösartiger Tumor? Immerhin wäre sie dafür (davon ausgehend, dass sie mit einem halben Jahr bis einem Jahr kastriert wurde) verdammt jung...
Nein, histologisch wurde er nicht untersucht!
Keine ahnung warum nicht!
Ich war zu schockiert um es zu verlangen!

Sie wurde mit 10 Monaten kastriert, eigentlich wollte die TÄ noch warten aber da ich hab einen 7 Monate alten Kater dazugeholt hab,hat sie beide am gleichen Tag kastriert!
Nach der kasrta. meinte sie nur zum glück haben wir nicht gewartet!
Sie war davor einmal rollig!
 
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Wenn Eierstocktumoren ähnliche biologische Eigenschaften haben wie beim Menschen, dann ist sie für bösartige zu jung... Eigentlich...

Warum hat die TÄ diesen Eierstock nicht eingeschickt?? :mad: Grrrrrrrr, das ist ärgerlich...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ute, was ist das denn wieder für eine Geschichte!
Hilfe!!!!!
Nicht Du auch noch.... ich hoffe jetzt mal, dass Alles gut aus geht!
Hier werden auf alle Fälle alle Daumen und Pfoten gedrückt!!
Alles Liebe
Heidi
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
Ach je, die Enja!

Liebe, ich kann dir bei deiner Frage gar nicht helfen, aber bei HUSTEN werde ich hellhörig... :eek: Ob das mit dem Eierstock zusammenhängen kann... Keine Ahnung!

Aber ich drücke Daummen und Pfoten, dass es nichts ernstes ist.

*flüstermodus an* Trotzdem würde ich vorsichtshalber mal beim TA anrufen... * flüstermodus aus*

Bussi für die Süße!
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Warum hat die TÄ diesen Eierstock nicht eingeschickt?? :mad: Grrrrrrrr, das ist ärgerlich...
Ja, das dachte ich hinterher auch!

Ute, was ist das denn wieder für eine Geschichte!
Hilfe!!!!!
Nicht Du auch noch.... ich hoffe jetzt mal, dass Alles gut aus geht!
Hier werden auf alle Fälle alle Daumen und Pfoten gedrückt!!
Alles Liebe
Heidi
Danke, hab Enja genau im Auge!
Also heute hat sie noch nicht gehustet!
Babsi, meinte das sie vielleicht ein Haar im Hals hatte!
Werde sie aber auf jedenfall weiter beobachten!


Ach je, die Enja!

Liebe, ich kann dir bei deiner Frage gar nicht helfen, aber bei HUSTEN werde ich hellhörig... :eek: Ob das mit dem Eierstock zusammenhängen kann... Keine Ahnung!

Aber ich drücke Daummen und Pfoten, dass es nichts ernstes ist.

*flüstermodus an* Trotzdem würde ich vorsichtshalber mal beim TA anrufen... * flüstermodus aus*

Bussi für die Süße!
Hallo meine Liebe!
Soll dir von Conny ganz viele grüße sagen!

Morgen werde ich mal bei der TÄ anrufen, heute ist hat sie keine Sprechstunde mehr, wenn meine Prinzessin heute wieder husten sollte!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben