Fleisch zerhacken??

C

cntl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2019
Beiträge
3
Hallo hallo :),

ich habe da eine kurze Frage. Aufgrund von massiven Darmproblemen habe ich die Ernährung meiner beiden Fellnasen vor kurzem auf Rohfleischfütterung umgestellt. Wir verwenden allerdings Felini Pulver statt die ganzen Supplemente direkt einzuführen. Alles klappt soweit auch sehr gut. Momentan schneide ich das Fleisch dabei so klein wie möglich, da mein Kater Koda grundsätzlich das wenige kauen bevorzugt.

Nun die Frage: Gibt es Nachteile, wenn ich das Fleisch für die Katzen vorher durch einen Fleisch Hexler jage? Danach ist das Fleisch nur noch in minimini Stückchen.

Danke für Eure Hilfe und liebe Grüße :)
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.360
Alter
36
Ort
Jena
Nachteile gibt es nicht, es gibt nur einige Katzen, die es so "breiig" dann nicht fressen. Musst Du austesten.
Wenn Du auf Dauer weitermachen willst mit Barf, solltest Du aber mindestens noch 2 andere (Fast)Komplett-Suppies mit einführen oder auch mal ein Grund-Rezept, nur FC ist auf Dauer zu wenig Abwechslung.
 
C

cntl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2019
Beiträge
3
Vielen Dank für die Rückmeldung. :)

Welche Alternativen zu Felini Complete gibt es denn noch? Im Internet werde ich nicht so ganz fündig.

Danke Danke
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.759
Ort
Vorarlberg
EasyBarf wird von Lilly's Bar online verkauft. Das verwende ich auch.

Dazu hab ich mich noch auf dubarfst.eu angemeldet um den Calculator und Rat zu bekommen. Damit kann ich hoffentlich bald selbst Rezepte zusammenstellen, das sollte auf Dauer gesünder sein als die Komplettsupplemente.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.360
Alter
36
Ort
Jena
Und TC Premix. Sowohl bei Easy Barf Plus, als auch TC Premix muss noch Leber dazu, sonst ist das auch komplett.
 
K

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
1.141
Abgesehen davon trägt stückiges Futter oft zur Zahnreinigung bei, es ist das natürliche Zähneputzen. Das heißt nicht, dass Katzen vor Zahnstein geschützt sind, weil auch noch die Veranlagung reinspielt, aber es hilft zumindest unterstützend.
Ganz am Anfang musste ich auch wolfen, aber nach nur wenigen Wochen ging das stückige Fleisch. Man musste sich nur erst daran gewöhnen nach der Dosenpampe.

Kitten hast du aber nicht, oder? Dann sind die Komplettsupplemente als Dauerfütterung nämlich nicht geeignet, deswegen frage ich mal an.
 
C

cntl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2019
Beiträge
3
Danke für die Rückmeldungen. :)

Nein meine Kater sind beide 3 Jahre alt. Beide hatten gravierende Darmprobleme weshalb wir jetzt nach viel viel Arbeit darin auf Barfen umgestiegen sind.
Ich werde die Vorschläge auf jeden Fall berücksichtigen :)

Liebe Grüße
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben