Barfen (Besonderheiten Katze)

K

Krulewi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2019
Beiträge
16
Hallo zusammen,

dadurch das jetzt der Grund feststeht für den Gewichtsverlust von unserem Opa (Tumor im Bauchraum, beeinflusst die Bauspeicheldrüse) wollten wir mal mit Barfen anfangen um den Gewichtsverlust zu stoppen.

Ich habe mal klein Angefangen und er bekommt es als Mittags und Nachtsnack:
- Hähnchenbrust
- Schweineschmalz
- Reconvales Tonicum

Er liebt es und würde am liebsten alles auf einmal fressen. :)
Ich würde gern den Fettgehalt erhöhen, leider sind Kohlenhydrate/Zucker ausgeschlossen durch seine Diabetes. Jetzt sagt uns unsere TA, das wir den Fettgehalt auch nicht erhöhen dürfen.
Es wurde Leinöl empfohlen, aber ich glaub das führt nicht zu dem Effekt den wir bezwecken wollen.

Was können wir sonst machen?

PS: er hat auch Durchfall, bekommt dagegen aber ab heute Abend etwas dagegen (auf pflanzlicher Basis)

Gruß
Krulewi
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
1.686
Huhu,

ich fürchte, dass wir da etwas detailliertere Angaben zu seiner Krankengeschichte brauchen, um eine gute Empfehlung aussprechen zu können.

Soll die Katze operiert werden und braucht dafür ein bestimmtes Gewicht? Gibt es Chancen auf Heilung oder zumindest Besserung oder soll ihm nur das restliche Leben versüßt werden?
 
K

Krulewi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2019
Beiträge
16
Hey,

ist ein bösartiger Tumor, Operation und Chemo sind ausgeschlossen, der gute ist 17 und wurde vom Onkologen beides abgelehnt.

Wir möchten seine restliche Zeit so schön wie möglich machen und natürlich versuchen das ganze zu stoppen (will man ja immer bzw. die Hoffnung darauf)

Der Tumor schmerzt im nicht.
Ist halt gerade nur der Gewichtsverlust woran man das sch*** Teil merkt.
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
1.686
Huhu,

dann würde ich persönlich ihm einfach alles geben, was er gerne mag und ihm die letzte Zeit damit so schön machen wie möglich.

Das muss auch kein Barf sein, wenn er irgendein Dosenfutter liebt, würde ich ihm das genauso geben, gerade wenn er eh schon Probleme mit der Verdauung hat.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben